wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

aktuelle News zu Dämonologie, Voodoo, Magie, Satanismus und Religionen

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, Tyger, Vamp

wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Azazel » 1. Mai 2016 16:45

Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11812
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ich » 2. Mai 2016 01:54

Auffällig finde Ich, daß so etwas anscheinend überproportional (neben einigen Staaten in Afrika) wohl v.a. in Indien vorzukommen scheint...

Ich frage mich: Warum ausgerechnet gerade dort (scheinbar) so häufig?

Liegt das evtl. "nur" an der - u.U. mangelhaften und/oder einseitigen - (Nicht-)Berichterstattung in den Massenmedien?

Oder gibt es dafür vielleicht noch iwelche besonderen Gründe, welche dort - im Gegensatz zu anderswo - quasi "regionsspezifischer" Natur sind?
(Aus Pakistan oder Bangladesch hört man z.B. dagegen ja schließlich kaum etwas von solcherlei motivierten Morden...)


P.S.: Was die o.g. "Dummheit" betrifft...
Ich finde, daß dieses Wort dafür etwas unglücklich gewählt ist, da es a) das ganze Thema nur sehr unzureichend beleuchtet und b) letztendlich sogar dazu beitragen könnte, eine auch nur im Ansatz einigermaßen fundamentierte Erforschung zu erschweren, indem man es selbst so nämlich viel leichter in die eigene Schublade "unter ferner liefen" (o.ä.) legen und somit auch bequem beiseite schieben kann...
Denn bekanntlich neigt der Mensch allgemein ja auch sehr häufig dazu (falls es ihn denn überhaupt jeweils wirklich mal interessieren sollte).
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Azazel » 3. Mai 2016 18:10

ja mag sein, aber mir war nach dem Wort:-)
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11812
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ich » 3. Mai 2016 20:30

Ja, ist ja jetzt auch nicht sooo tragisch. ;)

Mich würden hier primär v.a. auch Infos bezüglich meiner obigen Fragen interessieren:
Hat hier jemand vielleicht welche (ggf. auch logische Thesen) dazu parat?

Mir selbst fällt da ad hoc nämlich nix ein, was wirklich schlüssig wäre. :denk:
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Gast » 3. Mai 2016 21:18

Ich frage mich: Warum ausgerechnet gerade dort (scheinbar) so häufig?


Das liegt an der Islamisierung, die sich da wie die Pest ausbreitet. Monotheistischer Dualismus ist macht bekanntlich anfällig für derartige Idiotie.
In afrikanischen Ländern sind es meist gewisse christliche Missionare, die Angst und Panik vor dem Teufel, vor Hexerei und das Böse schüren, um im gleichen Atemzug die Naturreligionen zu verdammen und auf die Lösung hinzuweisen, die sich mal wieder in der Bibel finden soll.

Über den Hinduismus und sein Polytheismus machen sich dann die Islam-Vollhonks auf ähnliche Weise her, mit allen dazugehörigen Opfern.
Gast
 

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ich » 5. Mai 2016 03:32

Gast hat geschrieben:Das liegt an der Islamisierung, die sich da wie die Pest ausbreitet. Monotheistischer Dualismus ist macht bekanntlich anfällig für derartige Idiotie.
In afrikanischen Ländern sind es meist gewisse christliche Missionare, die Angst und Panik vor dem Teufel, vor Hexerei und das Böse schüren, um im gleichen Atemzug die Naturreligionen zu verdammen und auf die Lösung hinzuweisen, die sich mal wieder in der Bibel finden soll.

Über den Hinduismus und sein Polytheismus machen sich dann die Islam-Vollhonks auf ähnliche Weise her, mit allen dazugehörigen Opfern.

Zunächst einmal danke Ich Dir für Deine Antwort.
Derartige Ausschreitungen, welche Du in Deinem letzten Satz erwähnst, finden in Indien (besonders in den nördlichen Regionen) ja bekanntlich in der Tat - mehr oder weniger - regelmäßig statt.
Bezüglich der von Dir beschriebenen Motivation der Täter (mitsamt den kleinen Aufhetzern aller Couleur) kann Ich grundsätzlich ebenfalls - zumindest grob - zustimmen.
Allerdings erklärt sich dadurch für mich trotzdem noch nicht die obige Frage an sich (so bleiben dabei u.a. noch soziale Umstände, z.T. ethnische & politische Fragen - Stichwort: Kaschmir - und noch vieles mehr unberücksichtigt; aber ganz so weit will Ich jetzt auch nicht gehen). Ich möchte dies hier nur kurz an zwei Beispielen erläutern:

Ein Beispiel wäre das islamische Nachbarland Pakistan, welches sogar - ganz offiziell - über sog. "Blasphemie-Gesetze" verfügt und wo u.a. auch die Folter staatlicherseits (wegen allem möglichen) noch gängige Praxis ist. Trotz alledem hört man von dort - im Gegensatz zu Indien - weit weniger von solchen Fällen. Warum? (Eine z.B. "bessere Verschleierung" o.ä. halte Ich da doch eher für zweifelhaft).

Als ein weiteres Beispiel in diesem Sinne wäre z.B. gerade auch - das sich ebenfalls relativ in der Nähe befindliche - Indonesien zu nennen.
Der islamische Bevölkerungsanteil liegt dort bei ca. 90%, wenn Ich nicht irre. Die dortigen - bislang ebenfalls häufig stattgefundenen - Ausschreitungen und diversen Progrome, welche sich hauptsächlich
a) gegen dort ansässige Chinesen (was bei diesen allerdings kaum etwas mit Glaubensfragen zu tun hat) und
b) noch weit häufiger von Muslimen aus gegen Christen (aber auch umgekehrt!) richten, sind ja sogar weltweit bekannt.
Aber von spezifischen "Hexenverfolgungen" o.ä. hört man da trotzdem ebenfalls weit weniger (obwohl Ich derartiges gerade auch in diesen Staaten wiederum für ähnlich wahrscheinlich halte).

Letztendlich bleibt die obige Kernfrage - für mich - also leider (noch) weiterhin offen...

Gibt es hier evtl. noch weitere und/oder weitergehende Auffassungen/Meinungen/Thesen oder Wissen etc., pp. dazu?
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon gabor » 5. Mai 2016 08:56

Traditionen sind eben dazu da, gelebt zu werden.... :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9526
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ratavus » 5. Mai 2016 10:40

Ich hat geschrieben:Oder gibt es dafür vielleicht noch iwelche besonderen Gründe, welche dort - im Gegensatz zu anderswo - quasi "regionsspezifischer" Natur sind?

Klar doch, und zwar einen sehr Simplen: Das sind einfach Kulturen, in denen man an die Existenz und das Funktionieren von Magie (noch) glaubt.
Ratavus
 
Beiträge: 52
Registriert: 20. Feb 2016 18:35

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ich » 6. Mai 2016 00:35

Ratavus hat geschrieben:
Ich hat geschrieben:Oder gibt es dafür vielleicht noch iwelche besonderen Gründe, welche dort - im Gegensatz zu anderswo - quasi "regionsspezifischer" Natur sind?

Klar doch, und zwar einen sehr Simplen: Das sind einfach Kulturen, in denen man an die Existenz und das Funktionieren von Magie (noch) glaubt.

Logisch. Das ist aber in nicht gerade wenigen anderen Kulturen ebenso bzw. ähnlich der Fall. Insofern bleibt die spezifische Frage bez. Indien (s.o.) also leider immer noch offen... :traurig:
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Tyger » 6. Mai 2016 08:56

Ich würde einfach mal in Frage stellen, ob Indien wirklich so ein Ausreißer ist, was solche Fälle angeht. Was die Medien uns präsentieren oder verschweigen, ist immer höchst selektiv, je nachdem, was für politische Absichten jeweils gerade dahinterstehen. Und Indien ist ein Land mit einer Bevölkerung von ca. eineinhalb Milliarden Menschen, das ist ungefähr ein Viertel der Weltbevölkerung. Da passiert von ALLEM mehr als irgendwo sonst.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2048
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ich » 7. Mai 2016 01:03

Tyger hat geschrieben:Ich würde einfach mal in Frage stellen, ob Indien wirklich so ein Ausreißer ist, was solche Fälle angeht.

Bin ja gerade dabei. ;)

Tyger hat geschrieben:Was die Medien uns präsentieren oder verschweigen, ist immer höchst selektiv, je nachdem, was für politische Absichten jeweils gerade dahinterstehen.

Si, diese Möglichkeit hatte Ich oben ja auch schon in Erwägung gezogen. Allerdings kann Ich momentan keine besonderen Gründe (weder politisch und/oder wirtschaftlich) erkennen, warum ausgerechnet das westliche Massenmedienkartell gerade (jetzt) so Indien ins Visier nehmen sollte. Ein Paradebeispiel dafür wäre etwa der stets aktuelle Streit um die reiche Kaschmir-Provinz, welche von Indien, Pakistan und China beansprucht wird. Ich glaube kaum, daß letztere diesbezüglich von denen unbedingt favorisiert werden (Atommächte und jeweils hochgerüstet sind sie ja z.B. auch alle drei).
Es besteht natürlich noch die Möglichkeit, daß noch etwaige andere Interessen, welche mir nicht unbedingt bekannt sind, existieren und u.a. die (westlichen) Medien dementsprechend eingesetzt werden...
Nur welche könnten das sein?

Tyger hat geschrieben:Und Indien ist ein Land mit einer Bevölkerung von ca. eineinhalb Milliarden Menschen, das ist ungefähr ein Viertel der Weltbevölkerung. Da passiert von ALLEM mehr als irgendwo sonst.

Schon klar. Aber auch im Verhältnis - weltweit gesehen - wären solcherlei spezifische Taten in Indien (rein medial fokussiert!) trotzdem noch immer ungewöhnlich hoch.
Selbst die ca. 1,2 Milliarden Inder entsprechen ungefähr der Anzahl der Bewohner der o.g. Länder (von China hier mal ganz abgesehen), wenn man diese zusammen addiert. Zudem liegen diese alle auch nicht gerade so weit voneinander entfernt, so daß m.M.n. z.B. kulturell- und/oder ethnisch bedingte Abweichungen als (alleinige) Ursache(n) nicht ausreichen. Von daher liegen diese wohl (auch?) noch woanders. Habe nur keinen Schimmer, wo bzw. wieso genau...
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Tyger » 7. Mai 2016 13:09

Ich glaube, das Besondere an Indien ist, dass das Land eine der ältesten Hochkulturen überhaupt und außerdem eine einerseits hochmoderne Atom- und Raumfahrtnation ist, was solche Ereignisse zu einem extremen Kontrast macht, den man so eigentlich nicht erwarten würde.
In Afrika sieht das z.B. ganz anders aus. Hexenjagden sind dort praktisch auf dem ganzen Kontinent an der Tagesordnung (ich denke, wesentlich mehr als in Indien), aber von afrikanischen Ländern erwartet eben auch niemand etwas anderes. Siehe z.B. hier:
http://web.de/magazine/panorama/abergla ... t-30947642
http://www.nzz.ch/international/albinok ... 1.18706124
https://gfbvberlin.wordpress.com/2014/0 ... e-alteren/
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2048
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ich » 8. Mai 2016 23:12

Thx. Jap, daß so etwas in so einigen afrikanischen Staaten häufig an der Tagesordnung ist, wurde oben ja schon erwähnt ;) ...

Tyger hat geschrieben:Ich glaube, das Besondere an Indien ist, dass das Land eine der ältesten Hochkulturen überhaupt und außerdem eine einerseits hochmoderne Atom- und Raumfahrtnation ist, was solche Ereignisse zu einem extremen Kontrast macht, den man so eigentlich nicht erwarten würde.

... aber hat - und falls ja, inwieweit - dieser Kontrast wirklich einen Anteil daran bzw. stellt dieser gar (mit) eine der Hauptursachen dar?
Ich persönlich wage auch das zu bezweifeln.

In China z.B. ist dieser Kontrast - z.T. auch die Armut - mittlerweile fast ebenso gegeben (da sind nur noch die Fahnen rot).
Aber als ein noch weit besseres Beispiel wäre in diesem Kontext hier auch wieder Bangladesch zu nennen:
Dieses war vor der Abspaltung (v.a. seitens der Briten) ja auch mal ein Teil Indiens und hinkt diesem in technologischer Hinsicht nicht wirklich weit hinterher.
Große Armut - wie auch der o.g. Kontrast - ist in beiden Staaten vorhanden...

Wo bzw. wie genau siehst Du diesbezüglich eine Verbindung zu Hexenverfolgungen u.ä.?
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Tyger » 9. Mai 2016 10:08

Den Unterschied sehe ich in der Wahrnehmung. Wie schon erwähnt - wenn etwas irgendwo wirklich alltäglich ist (wie eben die Hexenjagden in Afrika), dann wird kaum darüber berichtet, das ist für die Medien uninteressant. Und über kleinere Länder wie Bangladesh, die viele auf der Weltkarte erstmal suchen müssten, gibts ganz allgemein nicht so viele Nachrichten. Aber Indien ist groß und weltpolitisch bedeutend, über Indien gibts allgemein viele Nachrichten, und da fällt natürlich auch so etwas sehr stark auf.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2048
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon nola-blair » 10. Mai 2016 19:52

Das wundert mich jetzt nicht wirklich.
Denn wenn ich mich jetzt nicht ganz irren sollte, ist heute noch in teilen Indiens der brauch gang und gebe das wenn
der Mann gestorben ist, das mit dem toten dann auch die Lebende Frau gleich mitverbrannt wird.
In Indien gibt es soviel grausames, das ich nicht dran zweifel das es dort auch mit der Hexenverfolgung so sein wird.
nola-blair
 

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Toether » 10. Mai 2016 22:25

Kann auch zusätzlich an der Fülle der hinduistischen Gottheiten (um die 200 bzw. unbekannt) in deren Pantheon liegen, insofern das einige Gegensätze darstellen und von jeher einander Widersacher sind.
So wie sich jene Gottheiten traditionell bekriegen im Glauben, so tuen es dann auch deren menschliche Anhänger, wenn Sie denn dann zu den extremistischeren Charakteren zählen.
Und dies geschiet dann, zur Rechtfertigung, unter dem Deckmantel des Bekämpfens "dunkler" Magie.
Zumindest ist das im Moment das einzige was ich erkenne, was wirklich Indien von allen anderen Ländern unterscheidet.

Gruß,
Toether.
"Wenn der Mensch alles Leben auf dieser Welt vernichtet hat und wir alle körperlos umherschweifen, ist das Ziel der Unsterblichkeit erreicht."
Benutzeravatar
Toether
 
Beiträge: 423
Registriert: 9. Nov 2010 10:04

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ich » 10. Mai 2016 23:39

Tyger hat geschrieben:Den Unterschied sehe ich in der Wahrnehmung. Wie schon erwähnt - wenn etwas irgendwo wirklich alltäglich ist (wie eben die Hexenjagden in Afrika), dann wird kaum darüber berichtet, das ist für die Medien uninteressant. Und über kleinere Länder wie Bangladesh, die viele auf der Weltkarte erstmal suchen müssten, gibts ganz allgemein nicht so viele Nachrichten. Aber Indien ist groß und weltpolitisch bedeutend, über Indien gibts allgemein viele Nachrichten, und da fällt natürlich auch so etwas sehr stark auf.

*grunz* Habe mich oben leider verschrieben, da der indische Subkontinent ja in drei Staaten gespalten wurde!

Ich meinte eigentlich wieder dessen Nachbarstaat Pakistan! :lol: Sorry, mein Fehler... :lol:

Und bei diesem geht Deine obige Argumentation nämlich auch wieder ins Leere, denn (weltpolitisch) unbedeutend ist dieser Staat sicherlich nicht. Genauso wie Indien (nicht).
Von daher... bleibt die ursprüngliche Frage m.M.n. an sich immer noch ungeklärt. :denk:

Toether hat geschrieben:Zumindest ist das im Moment das einzige was ich erkenne, was wirklich Indien von allen anderen Ländern unterscheidet.

Ähnliches findet sich aber auch v.a. in Indonesien (s.o.) und in einigen kleineren Staaten (hier ist übrigens auch Bangladesch - nein, diesmal nicht verschrieben *lach* - zu nennen, welches früher ja auch mal zu Indien gehörte, bevor es sich vom abgespaltetem Pakistan wiederum abspaltete)...
Zuletzt geändert von Ich am 11. Mai 2016 00:01, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon khezef » 11. Mai 2016 00:00

Von daher... bleibt die ursprüngliche Frage m.M.n. an sich immer noch ungeklärt. :denk:


Hast du denn eine Hypothese diesbezüglich?
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: wieder mal mündet die Dummheit in nackte Gewalt

Beitragvon Ich » 11. Mai 2016 00:05

khezef hat geschrieben:
Von daher... bleibt die ursprüngliche Frage m.M.n. an sich immer noch ungeklärt. :denk:


Hast du denn eine Hypothese diesbezüglich?

Nein, wie oben schon erwähnt, z.Zt. leider keine, welche letztendlich auch nur einigermaßen handfest bzw. schlüssig wäre. Deshalb bin Ich hier auch so... penetrant (man möge mir letzteres verzeihen ;) ).
Aber die Frage ist ehrlich und meine jeweilige Kritik soll nur mit dazu beitragen (helfen), wenigstens einen wirklich schlüssigen Ansatzpunkt diesbezüglich ans Licht zu bringen. Sofern 's hier interessiert...
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜


Zurück zu Dämonische News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste