Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Neue User können sich hier vorstellen - die Betonung liegt auf können - nicht müssen!

Moderatoren: Syntax Error, Alveradis, SheMoon, V@µpy

Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Sperber » 8. Jan 2018 22:21

Hallo meine lieben Brüder und Schwestern,
Ich wollte mich euch kurz vorstellen und euch mein Werdegang darlegen.
Ich bin nun ein viertel Jahrhundert alt und hab schulisch wie auch philosophisch schon einiges hinter mir.
Aufgewachsen bin ich als altkluges Kind das ständig alles besser wusste und Fakten und Tatsachen aufsaugen und wiedergeben konnte wie ein Schwamm. Die "Naturwissenschaften" hatten es mir angetan vor allem die Biologie und Chemie.
Bis vor 5 Jahren war ich zwar an der Philosophie interessiert glaube aber weder an höhere Mächte noch an etwas wie feinstoffliche Ebenen (was mich aber nicht daran gehindert hat alles mögliche zum Thema Magie, Dämonen, Götter und Kulte zu lesen).  Das änderte sich langsam als ich mit der Kampfkunst Wing Tsung anfing.
Dort spürte ich zum ersten mal bewusst die Energien und Kräfte die dort herrschten und lernte mit ihnen umzugehen und diese zu lenken. Auch kam ich dort zum ersten mal in Berührung mit dem was man innere Energie nennt und war erstaunt wieviel Kraft ich aufbringen konnte.
Ich war nie sonderlich sportlich und von der Statur her eher ein Lauch statt ein Kämpfer. Dennoch machte mir die Sache Spaß und ich begang mehr und mehr Zeit in die Sache zu investieren.
Ich merkte das obwohl meine Partner weit mehr Kraft und Körpermasse besaßen ich, ich sie trotzdem mühelos kontrollieren und zur Not auch meinen Willen "aufzwingen" konnte. Nach nun fast fünf Jahren in diesen Bereich und vielen vielen Gesprächen und Diskussionen mit meinen Sifu fing ich mit dem stillen Qi gong an und entdeckte das es doch mehr gibt als uns die westlichen Wissenschaften glauben machen wollen. So zog ich los mit Feuer im Herzen und dem Wind der Erkenntnis unter meinen Flügel los um weg von den breiten Straßen zu kommen die die Gesellschaft einem Vorgaben und die Pfade zu entdecken die nur wenige je begingen und das unbeschrittene Land zu finden.
Ich freue mich schon meinen Beitrag zu den zahllosen Diskussionen zu liefern und hoffe auf ein friedliches miteinander ^.^
Mit freundlichen Grüßen euer Sperber
Bosheit fängt dort an wo Dummheit aufhört :lol:
Sperber
 
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jan 2018 00:36

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon khezef » 8. Jan 2018 22:29

Willkommen Sperber ;)
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon sina » 8. Jan 2018 22:51

Willkommen auch von mir
Benutzeravatar
sina
 
Beiträge: 56
Registriert: 27. Apr 2017 01:51

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Sperber » 8. Jan 2018 23:37

Danke euch beiden :)
Bosheit fängt dort an wo Dummheit aufhört :lol:
Sperber
 
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jan 2018 00:36

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon izento » 9. Jan 2018 08:15

Dunkles Willkommen auch von mir :peace:
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 603
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Tyger » 9. Jan 2018 13:50

Das ist mal eine schöne und ausführliche Vorstellung - herzlich willkommen, Sperber! (Ich trainiere übrigens Taiji.)
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1991
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon gabor » 9. Jan 2018 15:18

Der "Star" für Eilige....... :lol:
https://de.wikipedia.org/wiki/Simson_Sperber
Viel Spass hier! ;)
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9382
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 9. Jan 2018 21:03

Bild
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1417
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Sperber » 10. Jan 2018 15:03

Hey Ho Tyger du trainierst taiji? Wie lange schon wenn ich fragen darf und trainiert du Anwendungen oder die Taijiform am sich? (Sry hat nichts mit den allgemeinen Themen hier zu tun aber ich bin immer neugierig wenn ich andere kampfkünstler treffe :-D

@gabst
Warum sollte ich zwei Räder nutzen wenn ich doch zwei Flügel habe? Ausserdem macht es viel mehr Spaß seine Kreise zu ziehen wenn man ein paar Meter über der Erde schwebt sonst kommt irgendwann ein netter Herr in Uniform und winkt dich zu sich ;)
Bosheit fängt dort an wo Dummheit aufhört :lol:
Sperber
 
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jan 2018 00:36

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Tyger » 10. Jan 2018 18:02

Wir trainieren eher mäßig anwendungsorientiert (bei dem einzigen Wettkampf, an dem ich mal teilgenommen habe, konnte ich jedenfalls keine Wurst vom Teller ziehen). Ich mache das aber seit über 10 Jahren und in Richtung der inneren Bewegungen und Energie sind schon ein paar Fortschritte da.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1991
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Sperber » 11. Jan 2018 04:02

Ok trainiert ihr eher wettkampforientiert oder eher als Selbstverteidigung ohne Regeln (was nicht heißt blind drauf los hauen sondern eher Techniken und Anwendungen die für Wettkämpfe ungeingnet sind, sprich den gegenüber hm "unschädlich" zu machen)?

Wettkampf finde ich persönlich ganz lustig solange es als Spiel angesehen wir und es eher ums miteinander geht statt wer ist der beste.
So ist es zumindest bei uns wie läuft das bei euch? Beim Taiji können ja schnell mal ein paar Knochen brechen. Da stell ich mir ein Tunier lustig vor ^.^
Bosheit fängt dort an wo Dummheit aufhört :lol:
Sperber
 
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jan 2018 00:36

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Tyger » 11. Jan 2018 12:00

Wir machen das nicht wettkampforientiert, sondern abseits irgendwelcher Regeln, einfach so, wie es funktioniert. Wir üben aber vorsichtig; ernsthaft passiert ist da noch niemandem etwas.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1991
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Sperber » 12. Jan 2018 23:17

Ja cool dann wünsche ich dir weiterhin viel Spaß dabei :)
Vielleicht kann man sich ja hier irgendwo mal genauer auf die Kampfkünste eingehen. Würde mich zumindest interessieren welche Prinzipien hinter dem taiji steht und wie diese angewandt werden.
Bosheit fängt dort an wo Dummheit aufhört :lol:
Sperber
 
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jan 2018 00:36

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Azazel » 13. Jan 2018 11:32

sei willkommen
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11799
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: Wer ich bin und welche Winde mich hertrugen

Beitragvon Dux Bellorum » 15. Jan 2018 13:59

Willkommen :willkommen:
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Benutzeravatar
Dux Bellorum
 
Beiträge: 86
Registriert: 20. Nov 2017 10:03
Lebensweisheit: stay dark


Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste