Gabors Spielewiese

Wer stänkern oder sich mal richtig auskotzen will - ist hier genau richtig. Dasselbe gilt für Beiträge, die nichts mit Dämonen bzw. den anderen Themen der Unterforen zu tun haben.

Moderatoren: Azazel, Vamp, V@µpy, gabor

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 7. Mai 2018 21:34

Naja...auf`m Klo....... :handshake:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 8. Mai 2018 19:19

Stichwort Forentreffen......also ich hätt Zeit, und auch Platz.....man müsste halt nur die EU kurzzeitig verlassen.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 10. Mai 2018 09:54

Hat denn wirklich niemand Interesse an den Büchern?
Ich will sie ja nicht verbrennen..... :shock:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Tyger » 10. Mai 2018 15:20

Beim Forentreffen bin ich gern dabei, wenn es nicht im Juni/Juli ist; der ganze August wäre super, September auch. Du kannst ja die Bücher dann einfach beim Treffen auslegen.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1723
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 21. Mai 2018 14:22

So, dann versuch ich`s noch mal mit `nem "Link"....unabhängig von meiner politischen Einstellung.....
Ein wirklich lesenswerter Nachruf....und vor allem ein ehrlicher!
Ging mir sehr an`s Herz!!!!!
Ergo...nicht alle Christen sind Arschlöcher....und nicht alle Satanisten saufen Blut.... :lol:
Um den Mann ist es wirklich schade.
Der hat was GEMACHT! Nämlich geholfen....
Denkt mal drüber nach.....
https://blog.tagesanzeiger.ch/stadtblog ... e-ernscht/
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 11. Sep 2018 18:56

Blödes Thema, aber es berührt ich schon ein wenig...Köthen in Sachsen Anhalt.
Ist ja zur Zeit in den Medien recht aktuell, und da das eine Geburtsstadt ist, geht die Debatte nicht so ganz spurlos an mir vorrüber.
Ich seh mich persönlich eher links von der Mitte, von daher hat das folgende wenig mit meiner persönlichen politischen Meinung zu tun, sondern mit Beobachtung und Wertung in objektiver Form(soweit das möglich ist).
Was da zur Zeit läuft kann ich nicht gut heissen, aber auch nicht völlig verurteilen.
Mag da auf die Strasse gehen wer will....
Allerdings berichten die Medien hier in der Schweiz erstaunlicherweise GANZ anders, als die in Deutschland.
Die Zahlen variieren zwischen 300 Neonazis(deutsche Presse), und 2500 Demonstranten(schweizer Presse)....na gut...ich bin da aufgewachsen, und kenn die Gegend der (Trauerfeier) ganz gut(hab mir das dann auch mal aus verschiedenen Blickwinkeln im Netz angesehen)...also 300 ist bös untertrieben, und freilich waren da einige Kahlköppe bei, aber eben nicht ausschliesslich.
Traurig freilich, dass dann ganz flugs aus Thüringen die Dummenfänger(Parteivertreter, die um jemanden trauern, den sie...naja..) einfliegen, und rethorisch gekonnt Parolen verbreiten, die stellenweise völlig abstrus sind, stellenweise aber genau den Punkt treffen, der den Leuten dort schmerzt.
Also im Osten brennt echt ein Streichholz....gruselig!!!
Hauptsächlich regt mich halt wirklich die falsche Berichterstattung seitens der deutschen Medien auf, und freilich die Tatsache das Meinungsäusserung entgegen der aktuellen Leitlinien schon als "rechts" gilt.
Aber gut, da Frau Wagenknecht ja nun auch schon rechte Tendenzen nachgesagt werden......
Ihr könnt ja mal ein bissel im Netz gucken, und Euch selber ein Bild machen.....
Ich find die Bilder alarmierend.....
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 11. Sep 2018 18:58

Nachtrag: Das das mit gesprochenem Deutsch wenig zu tun hat, was da so gebrüllt wird....ist mir bewusst!!!! :lol: :lol: :lol: :lol:
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Remus Horizon » 11. Sep 2018 19:16

Ich habe zwar die deutschen Medien nicht genauer verfolgt, aber es fiel mir durchaus aus, dass immer Mal wieder wichtige Fakten "vergessen gingen".

Möglicherweise gibt es einen Kampf um die Deutungshoheit oder man will kein Helfer der AfD sein.

Ich glaube, dass ist nicht nur demokratietechnisch Problematisch, es füttert die Kritiker der etablierten Medien.
Eine Theorie zu den Multiversen besagt, dass jeder Gedanke ein neues Universum erschafft. Kein wunder verirren wir uns so häufig.
Remus Horizon
 
Beiträge: 500
Registriert: 2. Nov 2016 21:28
Lebensweisheit: Kraft legitimiert

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 11. Sep 2018 20:24

Der "Tagi" als AfD- Helfer.... :lol:
Aber mal zum Auftrag der "Oeffentlich-Rechtlichen Medien" in Deutschland:"Neben einem Grundversorgungsauftrag und einem gesetzlich definierten Programmauftrag ist eine der weiteren wesentlichen Aufgaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks daher die Wahrung der politischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit. "
...und dafür zahlt man ja auch Gebühren.
Da sind aber Abweichungen von ein paar Tausend irgendwie nicht passig, oder?
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Azazel » 12. Sep 2018 08:36

ja das Thema Medien, Fake-News etc. ist ein aktuelles und auch wichtiges Thema.
Ich vertraue nach wie vor den etablierten Medien/Zeitungen wie Spiegel, Süddeutsche Zeitung, Zeit, etc. allerdings weiß ich auch, dass diese Medien sicher keine Falschmeldungen produzieren und keine Polemik, aber natürlich auch unter der Vielzahl der Nachrichten, welche von den Presseagenturen reinkommen schon gerne auch die nehmen, die Ihnen politisch passen. Allerdings kann ich das reflektieren und mir ist eine freie Presse der ich zum größten Teil vertrauen kann das wichtigste in einer Demokratie.
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11727
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Remus Horizon » 12. Sep 2018 10:45

gabor hat geschrieben:Der "Tagi" als AfD- Helfer.... :lol:
Aber mal zum Auftrag der "Oeffentlich-Rechtlichen Medien" in Deutschland:"Neben einem Grundversorgungsauftrag und einem gesetzlich definierten Programmauftrag ist eine der weiteren wesentlichen Aufgaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks daher die Wahrung der politischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit. "
...und dafür zahlt man ja auch Gebühren.
Da sind aber Abweichungen von ein paar Tausend irgendwie nicht passig, oder?
Immer bereit!


Der "Tagi" war mir schon immer suspekt :lol:

Ansonsten schliesse ich mich dem Herrn dieses Forums an, reflektieren ist wichtig.
Eine Theorie zu den Multiversen besagt, dass jeder Gedanke ein neues Universum erschafft. Kein wunder verirren wir uns so häufig.
Remus Horizon
 
Beiträge: 500
Registriert: 2. Nov 2016 21:28
Lebensweisheit: Kraft legitimiert

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 12. Sep 2018 19:36

Naja, das wird aber bei derartiger (und recht "umfassender") Berichterstattung recht schwierig.
Kein Deutscher kauft`ne schweizer Zeitung... :lol:
Die Quintessenz dessen, was in den deutschen Medien so läuft....Ausländer sind kriminell, und Ossis durch die Bank rechts...
Das kann es ja wohl nicht gewesen sein.
Oder mal ganz anders...hier bin ich ja der Ausländer,und krieg das auch öfter mal von den lieben Schweizern zu spüren...interessante Erfahrung übrigens!
Ich hab `nen Meisterabschluss, und arbeite als Bauarbeiter C...unterste Kategorie.
Das bringt es mit sich, dass meine Kollegen grösstenteils Osteuropäer sind, ein paar Asiaten und Schwarzafrikaner hat es auch.....deren Meinung(einhellig) zu dem Thema(O-TON):
"Schmeisst doch die blöden Afgahnen raus, wenn sie sich nicht benehmen!"
Lustig...in Deutschland wäre das schon "rechts"
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 12. Sep 2018 19:51

Ist in der Tat die großflächige Meinung die ich auch bei integrierten Mitmenschen bei mir im Betieb antreffe.
Dazu muß ich allerdings sagen das ich persönlich der Meinung bin (so krass das klingt) wer nicht in der Lage ist sich anhand mehrerer Medien ein Gesammtbild der Lage zu verschaffen hat es nicht anders verdient als in seinem selbstgewählten Gram zu ersaufen. Leider leider leider zeigt sich dann doch recht häufig das sich solcherlei Menschen nicht scheuen mir mit ihrer Meinung auf den Sack zu gehen selbst wenn ich klar signalisiere das ich kein Interesse an Meinungsaustausch habe.

Kurzum ... grade in Zeiten des Internets als großflächige Informationsquelle ist es nicht zuviel verlangt wenn man sich zu einem Thema beließt und aus der Masse dann sein eigenes Urteil bildet. Scheinbar haben die meißten das aber verlernt.
Da wiederrum fallen mir die fundamentalen Christen die es hier bei mir auf der Arbeit auch recht häufig gibt amüsant auf da sie absolut gar nicht in der Lage sind über den Tellerrand hinauszublicken ... also nicht mal vom alten auf das neue Testament.
Immer wieder amüsiert es mich wenn ich das dumme gesicht sehe wenn ich auf äusserungen wie "die scheiß Homos müßte man vergasen" antworte "unser Herr Jesus hat gesagt er liebt alle Menschen" bumm aus die Maus diskussion beendet.

Gräme ich mich nun aufgrund der unfähigkeit der Massen sich ein fundiertes Bild der Weltlage zu machen? Nein ich denke nicht. Ich vermute zu einem gewissen Punkt habe ich resigniert und bisweilen mache ich mir einen Spaß daraus eingefahrene Meinungen kunstvoll zu zerlegen.

Eigentlich traurig das ganze aber mir persönlich macht es den umgang mit Menschen wesentlich leichter wenn sie ein festes Weltbild haben als wenn sie (die Göttin bewahre) ein flexibles Weltbild ihr eigenen nennen. Sollen se glauben und lesen was sie wollen für mich heißt das nur das ich die die ich diesbezüglich durchschaut habe nur umso besser zu meinem Vorteil manipulieren kann und da hab ich absolut keine Schuldgefühle weil wie gesagt ... wer so dumm ist hats verdient.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1030
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Remus Horizon » 13. Sep 2018 13:40

Das Ausländer A Ausländer B rauswerfen will, ist gar nicht so ungewöhnlich, schliesslich sind sie auch Fremde. Oder es verhält sich gleich wie mit den Innländern zu den Ausländern: die nehmen mir den Arbeitsplatz weg, die drücken meinen Lohn, die sorgen für Mietpreiserhöhungen … Einige hoffe vielleicht, dass es dann weniger Rechte gibt oder der Druck von Rechts nachlässt, aber dass ist Illusion, weil die davon leben. In der Schweiz mit der SVP sieht man das sehr gut, was sie aufsteigen liess, hält sie noch oben. Wirklich Produktives leistet sie nicht.

Hat nicht die NZZ nach Deutschland expandiert? Aber ja, eine Schweizer Zeitung zu kaufen, bringt einem Deutschen wenig, ich habe auch keine deutsche Zeitung abonniert.

Mit Informationen ist es so eine Sache. Einige Menschen wollen keine Informationen, sie wollen vor allem das, was sie bestätigen. Dazu kommt die Dynamik der Sozialen Medien, mit all den Likes … Wenn eine Welle sagt, dass es so ist, dann muss es so sein, vor allem, wenn es das sagt, was man glaubt. Weiter kommt die Frage, wie viel zeit die Menschen heute noch haben, sich zu informieren.

Heute müssen Soziale Medien gepflegt werden, Musik gehört werden, die neusten Serien gesehen werden, damit man mitreden kann. Dann noch schnöde Nachrichten. Ist vielleicht überspitzt ausgedrückt, aber Fakten geraten ins Hintertreffen, Emotionen und Genuss sind auch viel schöner.
Eine Theorie zu den Multiversen besagt, dass jeder Gedanke ein neues Universum erschafft. Kein wunder verirren wir uns so häufig.
Remus Horizon
 
Beiträge: 500
Registriert: 2. Nov 2016 21:28
Lebensweisheit: Kraft legitimiert

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 13. Sep 2018 16:58

Nicht zu vergessen die Filterblase.

Jene Blase in der man sich aufhält und glaubt die mehrheit der Menschen würde ndas auch so sehen nur weil man nicht mehr fähig ist seine Blase zu verlassen. Man wird von ähnlichen Meinungen bestätigt nun weil man auch nach ähnlichen Meinungen sucht.

Resultat: Bestärktes Meinungsbild das mit der Realität irgendwann so gar nichts mehr zu tun hat. Als Verschwörungstheoretiker kann ich das leider nur all zu deutlich bestätigen.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1030
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 16. Sep 2018 17:33

Remus Horizon hat geschrieben:Das Ausländer A Ausländer B rauswerfen will, ist gar nicht so ungewöhnlich, schliesslich sind sie auch Fremde. Oder es verhält sich gleich wie mit den Innländern zu den Ausländern: die nehmen mir den Arbeitsplatz weg, die drücken meinen Lohn, die sorgen für Mietpreiserhöhungen … Einige hoffe vielleicht, dass es dann weniger Rechte gibt oder der Druck von Rechts nachlässt, aber dass ist Illusion, weil die davon leben. In der Schweiz mit der SVP sieht man das sehr gut, was sie aufsteigen liess, hält sie noch oben. Wirklich Produktives leistet sie nicht.

Hat nicht die NZZ nach Deutschland expandiert? Aber ja, eine Schweizer Zeitung zu kaufen, bringt einem Deutschen wenig, ich habe auch keine deutsche Zeitung abonniert.

Mit Informationen ist es so eine Sache. Einige Menschen wollen keine Informationen, sie wollen vor allem das, was sie bestätigen. Dazu kommt die Dynamik der Sozialen Medien, mit all den Likes … Wenn eine Welle sagt, dass es so ist, dann muss es so sein, vor allem, wenn es das sagt, was man glaubt. Weiter kommt die Frage, wie viel zeit die Menschen heute noch haben, sich zu informieren.

Heute müssen Soziale Medien gepflegt werden, Musik gehört werden, die neusten Serien gesehen werden, damit man mitreden kann. Dann noch schnöde Nachrichten. Ist vielleicht überspitzt ausgedrückt, aber Fakten geraten ins Hintertreffen, Emotionen und Genuss sind auch viel schöner.

Richtig!
Vielen Menschen fehlt es einfach an Zeit, und technischen Mitteln(deren Bedienung ja auch gekonnt sein muss), um sich umfassend zu informieren.
Gib mal auf "Youtube" Köthen ein.....da hast Du dann zwar eine der "öffentlichen" Meinung völlig gegensätzliche Information....aber eben nicht die Wahrheit.
Ich verlass ich da eher auf die Aussagen von Köthnern(zu ein paar hab ich noch Kontakt), und ta,ta....wieder ganz was anderes.
Also sooooeinfach wie der Captain hat`s nun wirklich nicht jeder!
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 16. Sep 2018 19:13

Für 1000 Euro pro Stunde bringe ich jedem bei auf die Meinung anderer zu scheißen wenn einem der Sinn danach steht ^^
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1030
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 17. Sep 2018 20:28

Auch auf die Meinung zur Interpunktion.... :lol:
Warum so zynisch?
Sicher hat es da etliche "bildungsferne" Schichten......1000 Aps auf`m Phone, aber keine Ahnung.
Solang es mich nicht betrifft, ist das ja auch gut so.....und wenn doch, guck ich RTL.
Ich glaub wir beängeln den gleichen Misstand...nur sehen wir die Ursachen anders.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 17. Sep 2018 20:31

Ach ja...noch was Erfreuliches....ich schaff gerade auf `ner Baustelle in Baden....bei`m Buddeln ist da so allerhand römisches Zeug mit hoch gekommen.
Erster Fund meinerseits ein recht beachtlicher Eberzahn.....
Morgen rücken die Archäologen ab....da werd ich in der Mittagspause mal ein bissel stöbern.... :lol:
Wird dann eh zubetoniert.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Tyger » 17. Sep 2018 21:00

Wie läuft denn so etwas in der Schweiz, wird da in absehbarer Zeit trotzdem weitergebaut? Ich habe mir sagen lassen, in BRDland wars das in so einem Fall dann erstmal mit Baustelle für die nächsten paar Jahre, weshalb solche Sachen üblicherweise unauffällig mit untergebuddelt werden, wenn sie auftauchen.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1723
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 18. Sep 2018 04:23

gabor hat geschrieben:Ach ja...noch was Erfreuliches....ich schaff gerade auf `ner Baustelle in Baden....bei`m Buddeln ist da so allerhand römisches Zeug mit hoch gekommen.
Erster Fund meinerseits ein recht beachtlicher Eberzahn.....
Morgen rücken die Archäologen ab....da werd ich in der Mittagspause mal ein bissel stöbern.... :lol:
Wird dann eh zubetoniert.
Immer bereit!


Kann man bedarf anmelden?

Hm ja was heißt Ursachen woanders sehen? Ich bin mitlerweile einfach auf dem Standpunkt das es nicht meine Aufgabe ist den Leuten beizubringen wie und wo sie sich informieren können. Die meißten die ich in diesen Kreisen kenne sind halt auch rund 10 Jahre älter eigentlich müßten die mir was beibringen von wegen Lebenserfahrung und so.
Is aber eigentlich auch egal.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1030
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 18. Sep 2018 19:03

Tyger hat geschrieben:Wie läuft denn so etwas in der Schweiz, wird da in absehbarer Zeit trotzdem weitergebaut? Ich habe mir sagen lassen, in BRDland wars das in so einem Fall dann erstmal mit Baustelle für die nächsten paar Jahre, weshalb solche Sachen üblicherweise unauffällig mit untergebuddelt werden, wenn sie auftauchen.


Ich hab mit der Chefin gesprochen....naja, ist alles vermessen...aber längst nicht alles geborgen, aber zum Schutz des Badener Kulturtheaters wird der Rest platt gemacht.
Sie hoffen wohl auch nicht auf sensationelle Funde.Eben der Müll eines bürgerlichen Haushaltes....viele Scherben...ein paar Münzen...diverse Tierknochen..Kacke... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Aber ein paar Kleinigkeiten kann ich abzweigen....also ein 1500 Jahre alter Knochen, oder `ne Amphorenscherbe sind machbar.
Zu dem andern(eigentlichem)Thema...schade das in Deutschland nur die Vollidioten gezeigt werden, die da nur hinfahren, weil sie Kravall machen können, ohne dass sich jeder mit halbwegs Verstand abwendet.
Und das, was die Jungs dann verbocken gilt automatisch für eine ganze Stadt.Das geht einfach nicht!!!
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 19. Sep 2018 04:25

Das xcheint allerdings in der Natur des Menschen zu liegen ... in meinem alten Job sagten wir immer 6999 Pakete richtig verladen aber wegen dem fehler beim 7000 sten wird uns die Hölle heiß gemacht.
Mit den Medien ist das Teilweise noch schlimmer ja was sollen die auch berichten 500000 Migranten machen nichts? Ne dan lieber den einen der nen anderen mit nem Messer absticht. 79mio Bundesbürger beteiligen sich nicht an rechter Hetze? Ne dann lieber die par Hohlköpfe die das machen und dann ensteht eben schnell der Eindruck das es viele sind . Da ist es gut wenn jede Gegendemo doppelt oder dreifach so stark besetzt ist trotzdem schürt natürlich die einseitige Berichterstattung in solchen Fällen gewisse Meinungsbilder. Das es daei immer Menschen gibt die unfähig sind weiter als bis zur BILD zu gucken tut das übrige dazu.is wie beim Gipfeltrefen in Hamburg. Tausende demonstrieren friedlich aber die die ein Stadtvirtel auseinanderpflücken werden ins prominente Licht gezogen und schon sind alle die da waren mindestens genauso radikal.

Was die Fundsachen betrifft. Irgendeine hübsche kleinigkeit würd mich schon freuen. Hast ja noch meine Adresse und wenn du was dafür willst lass es mich via PM wissen.
Natürlich nur wenns nicht zuviel aufwand macht und du keinen stress deswegen bekommst.

Bissel ironisch ists aber schon Kultur zuzuschütten wegen einem Kulturtheater aber naja man kann wohl nicht immer in der vergangenheit leben.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1030
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 24. Sep 2018 19:56

Unglaublich...da arbeitet man auf einer Baustelle im Zerstörungsgewerbe(Rückbau neuhochdeutesch) und ist ja eigentlich (Trollmeinung) der Ansicht, auf ECHTE Männer zu treffen....also so Typen um die 100kg, die mal eben so das Doppelte an Material aufnehmen, herumtragen, und unkontrolliert fallen lassen....machen die auch, aber nur unter schlimmsten Umständen.
Normalerweise wird sich verschiedener Maschinen bedient, während man sich selber so nennt...."Bin ich Maschine!"
Das liegt übrigens gar nicht dran, das der komplette deutsche Satz zu kompliziert wäre.....es tönt einfach besser...auf der Baustelle.
Es gibt wirklich Menschen, die mit ausgebreiteten Armen versuchen ein ganz normale Tür zu passieren, und dann "Auf die Arschloch von Artschiteckt schimpfen, wo gemacht hat kleine Loch, wo man nich durchkommt!"
Klingt wie Satire, ist aber leider bittere Realität.
Zudem ist natürlich jede andere Volksgruppe doof....aber so richtig, weil kann nicht mal deutsch!
ABER richtig schlimm wird es dann, wenn so ein 100 kg Mensch schimpft....."Hat fettes Arschloch gesagt, ich habe Hängetitten....dabei hat selber....musst mal sehen, wenn anhat T-Shirt L"
----Aua,Aua,Aua....
Da braucht man echt keinen Fernseher mehr....
Ja, ich bin auch keine 20 mehr, und das merk ich auch, aber Figurneid unter Männern war mir bisher fremd.....ich will wieder in den Stall!
Kühe sind nicht halb so blöd!
Ich entschuldige mich für diesen Beitrag.....musste raus so Bro, weischt.......
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 25. Sep 2018 04:48

Ohhh was könnt ich da mitschimpfen :lol:
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1030
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

VorherigeNächste

Zurück zu Ort der Zwietracht und Platz für Undämonisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast