Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Hier können Fragen aller Art zu magischen Themen gestellt werden

Moderatoren: khezef, Alveradis, Vamp, whitestorm, SheMoon, Daimao_Koopa

Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon Deko » 15. Mär 2020 18:52

Hallo,

ich versuche schon seit längerem über das Internet herauszufinden, wie man einen Dämonen beschwört. Der Grund dafür ist, dass ich mir einen sehr wichtigen Wunsch von ihm erfüllen lassen will und dafür auch gerne etwas hergebe (ich weiß auch schon was ca.).

Jetzt ist nur die Frage, welcher Dämon am leichtesten zu beschwören ist, und am besten nur mit Reden (also ohne riesigen Pentagramen wo man drinnen stehen muss ). Mein Wunsch wäre ein Mädchen zu sein.

Freue mich auf antworten, die mir helfen können!
Deko
 
Beiträge: 4
Registriert: 15. Mär 2020 18:45

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon Ischade » 15. Mär 2020 19:45

Eine Geschlechtsumwandlung ist ja nicht gerade eine Kleinigkeit... und dazu willst Du einen Dämon mal eben "überreden"? Was denkst Du, was Du ihm dafür geben willst? Deine Seele? Dein Leben? All Deine Emotionen, die Du je hattest und haben wirst? jede Deiner Erinnerungen? Jeder Mensch, den Du liebst? Oder an was dachtest Du?

Am Rande: Warst Du mal in einer Psychotherapie und hast über eine Geschlechtsumwandlung gesprochen? Das kostet Dich letztlich wahrscheinlich weniger.
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 548
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon Deko » 15. Mär 2020 20:18

Ischade hat geschrieben:Eine Geschlechtsumwandlung ist ja nicht gerade eine Kleinigkeit... und dazu willst Du einen Dämon mal eben "überreden"? Was denkst Du, was Du ihm dafür geben willst? Deine Seele? Dein Leben? All Deine Emotionen, die Du je hattest und haben wirst? jede Deiner Erinnerungen? Jeder Mensch, den Du liebst? Oder an was dachtest Du?

Am Rande: Warst Du mal in einer Psychotherapie und hast über eine Geschlechtsumwandlung gesprochen? Das kostet Dich letztlich wahrscheinlich weniger.

Logischerweise nicht "mal eben". Ich weiß dass es ein Risiko gibt. Ich will keine Mitmenschen da mitreinziehen. Was ich dem Dämonen geben will, will ich erstmal geheim halten.
Deko
 
Beiträge: 4
Registriert: 15. Mär 2020 18:45

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon Ischade » 15. Mär 2020 20:30

Dämonen sind erstmal nicht daran interessiert, "die gute Fee" zu spielen und Dir Wünsche zu erfüllen, damit Du glücklich ist. Dämonen sind mächtige astrale Wesen, für die wir allenfalls Futter darstellen. Im Großen und Ganzen kann ich erstmal nur jedem abraten, sich mit irgendwelchen Wünschen an Dämonen zu wenden. (magie ist da nochmal was ganz anderes) ... manche hier werden das anders sehen. Aber ich denke, Du solltest ersteinmal andere Menschen in die Sache "hineinziehen", als einen Dämon. Egal welchen...
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 548
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon Deko » 15. Mär 2020 20:54

Ischade hat geschrieben:Dämonen sind erstmal nicht daran interessiert, "die gute Fee" zu spielen und Dir Wünsche zu erfüllen, damit Du glücklich ist. Dämonen sind mächtige astrale Wesen, für die wir allenfalls Futter darstellen. Im Großen und Ganzen kann ich erstmal nur jedem abraten, sich mit irgendwelchen Wünschen an Dämonen zu wenden. (magie ist da nochmal was ganz anderes) ... manche hier werden das anders sehen. Aber ich denke, Du solltest ersteinmal andere Menschen in die Sache "hineinziehen", als einen Dämon. Egal welchen...

Und gibt es Magie, die mich in ein Mädchen "verwandeln" kann?
Deko
 
Beiträge: 4
Registriert: 15. Mär 2020 18:45

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon gabor » 15. Mär 2020 22:44

Was bist Du denn im Moment?
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9444
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon WerwesenWendi » 16. Mär 2020 10:13

Wo möchtest Du ein Mädchen sein ?
In DIESER Welt oder in einer Subjektiven ???

In DIESER , dann geh es WELTLICH an, und geh den Weg den JEDER in so einer
Situation gehen muß, wenn er sein Geschlecht wechseln möchte .
In einer ANDEREN Welt , dann finde Deinen eigenen Weg in die Magie
und experimentiere damit . DAS allerdings KANN durchaus auch Dämonen
mit einschließen , aber dann ………………...DEIN individueller Weg .

Werde Dir erstmal im Klaren darüber , wie wichtig es Dir ist ,
und welchen Stellenwert das Alles für Dich hat .
Schalte Deinen VERSTAND ein und wäge genauestens ab .
Laß Dir genügend Zeit und überstürze nichts .

Irgendwann dann ………..und ERST dann...…………….wirst Du eine klare Entscheidung fühlen können .
Über den richtigen Zeitpunkt "es anzugehen", entscheidest dann ganz allein nur DU und …...NUR Du und sonst niemand :o
LG
Xeper
Wuismus
Gnostischer Satanismus
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 666
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon Deko » 16. Mär 2020 12:41

gabor hat geschrieben:Was bist Du denn im Moment?
Immer bereit!

Ein Junge.
Deko
 
Beiträge: 4
Registriert: 15. Mär 2020 18:45

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon Shaddai » 17. Mär 2020 12:05

Deko hat geschrieben:(...) ich versuche schon seit längerem über das Internet herauszufinden, wie man einen Dämonen beschwört. (...)

Dann solltest du das ja mittlerweile herausgefunden haben. Anleitungen und Bücher gibt's da schließlich zu Hauf (u.a. in diesem Forum).
Der Grund dafür ist, dass ich mir einen sehr wichtigen Wunsch von ihm erfüllen lassen will und dafür auch gerne etwas hergebe (ich weiß auch schon was ca.).

Das will so ziemlich jeder, aber wenn du nicht weißt, wie eine Evokation dem Grunde nach funktioniert, dann kannst du dir auch nicht "ca." ausmalen, wie die Bezahlung in solchen Fällen funtioniert. Abgesehen von Erfahrungen aus Filmen.
Jetzt ist nur die Frage, welcher Dämon am leichtesten zu beschwören ist, (...)

Gar nicht. Keine Wesenheit ist leicht zu beschwören.
(...) und am besten nur mit Reden (also ohne riesigen Pentagramen wo man drinnen stehen muss ).

Pentagramme sind Kopfologie. Aber je nach Ritualgestaltung äußerst sinnvolle Kopfologie. Es gibt nicht unerhebliche Gründe, warum die große Anzahl an Anleitungen für Evokationen bestimmte Erfordernisse wie Symbole, Opferungen und sonstige Hilfsmittel haben.
Mein Wunsch wäre ein Mädchen zu sein.

Da kann dir aber kein Dämon oder sonstige Wesenheit helfen. Das funktioniert im ersten Schritt nur über deine innere Einstellung und im Zweiten über einen guten Chirurgen. Dazu ist jede weitere Diskussion in diesem Thread überflüssig.
Shaddai
 
Beiträge: 672
Registriert: 12. Okt 2009 05:05
Lebensweisheit: Machst du einen Schritt in die richtige Richtung oder einfach nur einen Schritt nach Vorne?

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon ZaraPaz » 30. Jun 2020 03:03

Ischade hat geschrieben:Eine Geschlechtsumwandlung ist ja nicht gerade eine Kleinigkeit... und dazu willst Du einen Dämon mal eben "überreden"? Was denkst Du, was Du ihm dafür geben willst? Deine Seele? Dein Leben? All Deine Emotionen, die Du je hattest und haben wirst? jede Deiner Erinnerungen? Jeder Mensch, den Du liebst? Oder an was dachtest Du?

Am Rande: Warst Du mal in einer Psychotherapie und hast über eine Geschlechtsumwandlung gesprochen? Das kostet Dich letztlich wahrscheinlich weniger.


Sorry aber das Wort "Geschlechtsumwandlung" ist irreführend. Und Psychotherapeuten sind auch nicht gerade die passenden Ansprechpartner, wenn jemand den klaren Willen
äußert, die zwangsverordnete Geschlechtsrolle zu verlassen.

Dein Rat ist so toll wie wenn jemand sagt "oh du hast okkulte Eigenschaften an dir entdeckt? Geh doch mal zu einem Exorzisten oder einem Fachexperten Schizophrenie". Sorry, aber
in meinen Augen hast du dich mit dem Post 100% disqualifiziert, gefährliches 1/4 Wissen und eine ablehnende Haltung sind eben was anderes als ein Thema ernstnehmen.

Der Rest---


1. Frag natürlich Lilith. Aber das ist jetzt nicht so das konservative, szeneartige Frau(sein bewusst) werden wie viele, die "so einen Weg gehen (müssen)" bzw es einfach von Geburt
an sind. Es geht nämlich um deinen Körper. Du wurdest in eine falsche Geschlechtsrolle gezwängt wegen deines Körpers.

Leute tun so als wäre dein Körper ein Problem. WIllst du das? Falls ja, frag keinen Dämonen und informier dich einfach über genitalverändernde Operationen, wohne dem szenetypischen,
staatlich geforderten Kult des "falschen Körpers" bei und frag in "Transforen", Chatgroups oder Stammtischen nach, was du brauchst für OPs. Und ignore solche Hintergründe:
https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/177/1917791.pdf

Sie könnten offenbaren, dass der Mythos des "falschen Körpers" erschaffen wurde, um aus fehlgeleiteten homophoben Wahngedanken heraus ein körperhierarchisches System zu installieren,
wo manche Leute bestimmen, wer und wessen Körper (-Geschlechts zusammenhang) richtig und toll und biologisch und göttlich gewollt ist und wessen nicht...

Lilith von daher, um deinen Körper zu befreien, deine Weiblichkeit aus den Zwängen des männlichen Blickwinkels zu befreien, deine Lust zu retten und zu vergrößern und dein Verlangen ebenso.
Könnte spaßig werden, keine Angst. Aber musst du dich schon zu entscheiden.


2. Was willst du genau erreichen? Warum brauchst du Unterstützung von außen dazu?
Wenn du schon weisst welche Richtung du in dir stärken willst (z.B. Mut, Klarheit, Entschlossenheit, Optimismus, Befreiung, Kampfgeist [ja den wirst du definitiv irgendwann brauchen]), fällt die
Suche dir leichter. Ansonsten: Such dir am besten nur Wesenheiten, die nicht mit deinem Begehr / eigenem Wesen in Widerspruch stehen, d.h. lass dich am besten anfangs und auch sonst nicht zu sehr
auf Wesenheiten aus Kulturkreisen ein, die zu offensichtlich solche wie dich eingesperrt, getötet oder zur allgemeinen Lachnummer erklärt hätten. Und du wärst dabei nicht allein, trotzdem, Freund und Feind
unterscheiden schadet nicht.

3. Du kannst auch eigene Symbole und Wesenheiten erschaffen.
Ein kleiner Hinweis, z.B. gibt es eine interessante Wesenheit namens "Tran$satan" ihre Nummer ist die 696 und ihr Prinzip ist das entkoppeln von Geschlecht und Körper (Antigenitalismus), sagen einige.
Diese Wesenheit kannst du mit deinen eignen Vorstellungen konfrontieren bzw. beladen oder befragen, sie ist dir freundlich gesonnen und sehr vielgestaltig, d.h. so wie du sie vorstellst, wird sie dir auch
erscheinen.

4. Folge deinem Instinkt und deiner Intuition bzw. lerne diesen Weg. Das ist leider Pflicht, falls du so weit gehen willst den Weg aus der Sklaverei zu finden.

5. Versuche dir genau vorzustellen, wie du vorgehen willst. Also was wann wie und warum.
Wenn du das weisst wirst sicherlich auch bald die passenden Dämonen finden. Aber beschwören, du könntest auch andere Wege des Kontakts wählen, sag ich mal.

6. Ausgangsfrage: Warum hast du dich jetzt gerade dazu entschieden, ein Junge zu sein?
Musst du nicht. Außer du willst es. Du kannst auch einfach aufhören, ein Junge zu sein. Dazu brauchst du keine Dämonen, nur ein bisschen Vorstellungs- und Willenskraft
und die Bereitschaft, dich neuem und wahrscheinlich angenehmerem zu öffnen. Allerdings kommen dann Widerstände von außen wahrscheinlich und DANN, ja dann könntest
du diverse "Hilfsangebote" bzw. Verbindungen zu anderen Wesenheiten gebrauchen, die dir helfen können, dich zu behaupten, gegen jene, die dir verbieten wollen, eine Frau/
ein Mädchen zu sein, aus evtl. denselben Gründen, aus denen du es dir momentan verbietest.

Viel Glück und es lebe die Schwesternschaft
"Musik hören ist nicht anstrengend, es sei denn, man hört tatsächlich zu" Mauricio Kagel
ZaraPaz
 
Beiträge: 8
Registriert: 19. Sep 2010 03:41
Lebensweisheit: Tu was du willst

Re: Wie beschwöre ich einen Dämonen?

Beitragvon gabor » 30. Jun 2020 21:45

Jawoll!!! Es lebe die Schwesternschaft !!!!
Also bei: "...zwangsverordnete Geschlechterrolle..." ist mir die Lust zum Weiterlesen eigentlich schon vergangen...aber ich hab`s trotzdem getan. Leider!
Wo siehst Du denn bei dem von dir zitierten Beitrag eine ablehnende Haltung?
Ach, jetzt sehe ich es...ja, sich vor einem recht kompliziertem chir. Eingriff beraten zu lassen, und dann noch von so `nem Psychoheini, ist freilich voll doof!
Lieber schnell drei Diazepam in die Rübe hauen, und selber zum Messer greifen!!!!! IRONIE aus.
Bei Stammtischen nachfragen, was man denn für eine solche OP braucht ist auch ein recht lustiger Rat! :lol:

"...wo manche Leute bestimmen, wer und wessen Körper (-Geschlechts zusammenhang) richtig und toll und biologisch und göttlich gewollt ist und wessen nicht....."

Schönes Statement!...und ebenso unsinnig, wie voller schicker SCHLAGworte.
Wir leben ja nun nicht mehr im Mittelalter. Soviel zu deinem zweiten Punkt.

3. gefällt mir auch sehr gut! Du kennst den tollen geschlechtslose/n/ (toll ein Teufel ohne Schwanz) Kumpel/ine ja sehr gut.
Nur leider wird einem im Leben nix geschenkt....ausser natürlich man gibt sich dem Antigenitalismus hin...PRUST!!!

Zu 4. und 5. fällt mir gerade nix ein...

Aber: 6....grenzt ja mit der Eröffnung schon an Gehirnwäsche mit Weichspüler.

Alles in allem eine schöne Hassrede gegen alle, die "normal" sind, und das blöde Patriarchat im Speziellen.
Und schönen Gruss noch an die Schwesternschaft! Netterweise gibt es ja genug Idioten, die sich in ihr Schiksal fügen, und so zum Fortbestand der Art beitragen!
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9444
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!


Zurück zu Fragen zur Magie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron