welches system, welche wesen? henochische magie

Hier können Fragen aller Art zu magischen Themen gestellt werden

Moderatoren: khezef, Alveradis, Vamp, whitestorm, Daimao_Koopa

welches system, welche wesen? henochische magie

Beitragvon lux mundi » 31. Aug 2018 14:49

hallo,
ich versuche jetzt seit einiger zeit den richtigen einstieg in die evokation zu finden. ich bin etwas verwirrt, weil ich über das henochische system erst auf beschwörung kam. das henochische system ist ja nun ziemlich kompliziert, ich scheue zwar eigentlich keine herausforderungen, aber um das wirklich zu "beherrschen" wird wohl noch etwas Zeit vergehen. überhaupt scheint mir das henochische system denkbar als einstieg. gerade die 19 schlüssel wecken meinen tiefsten respekt. hat jemand von euch schonmal die 30 Aethyre durschritten oder etwas ähnliches? ich habe gelesen, dass die schlüssel dafür da sind, um 18 verschiedene (elementar-)wesen zu rufen und der 19. schlüssel so etwas wie die pforte zu einer höheren ebene sei.
Meine eigentliche frage jetzt: beschwöre ich andere wesen, wenn ich das system wechsel oder ist das bei jedem einzelnen individuum unterschiedlich, weil das gewählte system lediglich nur als zugang verstanden werden kann? jeder sich also das passende system raussuchen muss um kontakt zu anderen ebenen herzustellen.?. Es heißt, dass henochische system sei universell einsetzbar...dort werden ja auch z.b. die uhrzeiten bestimmten engeln zugeordnet. kann man diese regeln auch für andere beschwörungen nutzen? welche simpleren systeme kennt ihr? gibt es so etwas wie eine übersicht von wesenheiten die man beschwören kann.

wieso eigentlich überhaupt etwas beschwören? was habt ihr für gründe für eine evokation? habt ihr schonmal eine freundschaft zu einer wesenheit entwickelt? wie beschreibt ihr diese wesenheiten? ich bin über jede antwort dankbar, vielen dank!

lux mundi
lux mundi
 
Beiträge: 5
Registriert: 25. Aug 2018 14:11

Re: welches system, welche wesen? henochische magie

Beitragvon khezef » 1. Sep 2018 14:49

ich versuche jetzt seit einiger zeit den richtigen einstieg in die evokation zu finden. ich bin etwas verwirrt, weil ich über das henochische system erst auf beschwörung kam. das henochische system ist ja nun ziemlich kompliziert, ich scheue zwar eigentlich keine herausforderungen, aber um das wirklich zu "beherrschen" wird wohl noch etwas Zeit vergehen. überhaupt scheint mir das henochische system denkbar als einstieg. gerade die 19 schlüssel wecken meinen tiefsten respekt. hat jemand von euch schonmal die 30 Aethyre durschritten oder etwas ähnliches? ich habe gelesen, dass die schlüssel dafür da sind, um 18 verschiedene (elementar-)wesen zu rufen und der 19. schlüssel so etwas wie die pforte zu einer höheren ebene sei.


Die henochische Magie nach Textbuch ist recht kompliziert, aufwendig und mir sind etwa schon ein halbes Dutzend Bücher untergekommen, die die korrekte henochische Aussprache für sich in Anspruch nehmen.Die Schlüssel selbst gehen auch nicht gerade leicht über die Zunge und es gibt für einen Einstieg in die Magie weniger komplizierte Systeme. Was dich aber nicht davon abhalten soll, dich damit zu befassen wenn es dich reizt.

Meine eigentliche frage jetzt: beschwöre ich andere wesen, wenn ich das system wechsel oder ist das bei jedem einzelnen individuum unterschiedlich, weil das gewählte system lediglich nur als zugang verstanden werden kann? jeder sich also das passende system raussuchen muss um kontakt zu anderen ebenen herzustellen.?. Es heißt, dass henochische system sei universell einsetzbar...dort werden ja auch z.b. die uhrzeiten bestimmten engeln zugeordnet.


Verschiedene Magier werden dir darauf verschiedene Antworten geben. Allgemeinen Konsensus für die Frage, was die metaphysische Welt im inneren zusammenhält wird es wohl so schnell nicht geben.

kann man diese regeln auch für andere beschwörungen nutzen?


Versuch es einfach.

welche simpleren systeme kennt ihr?


Definiere simpel. Jedes System hat oberflächliche und tiefer gehende Facetten, die mehr Aufwand bedeuten.

gibt es so etwas wie eine übersicht von wesenheiten die man beschwören kann.


Zig Bücher listen Wesen auf, Eigenheiten und Umstände der Arbeit mit Ihnen. Der Schlüssel Salomons als Beispiel.
Daneben kann man noch mannigfaltiges namenloses Gekröse finden, ob man das nun als Hintergrundrauschen, Einbildung oder separate Entitäten interpretiert überlasse ich dem Leser. :lol:
Als Notiz am Rande, das Forum hat ein kleines Dämonenlexikon.
http://www.daemonen.de/

wieso eigentlich überhaupt etwas beschwören?


Neugierde, Spaß, Verzweiflung, Gier, etc. Der Gründe wirst du viele finden, es braucht aber nicht auch alles einen Grund zu haben.
Genug Techniken kommen auch vollkommen ohne eine klassische Beschwörung des Leibhaftigen im Pentagramm aus.

Khezef
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2857
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: welches system, welche wesen? henochische magie

Beitragvon lux mundi » 1. Sep 2018 19:43

meinst du diesen schlüssel? https://www.amazon.de/Schl%C3%BCssel-Sa ... 3946621023

wohl eher nicht oder?
lux mundi
 
Beiträge: 5
Registriert: 25. Aug 2018 14:11

Re: welches system, welche wesen? henochische magie

Beitragvon khezef » 1. Sep 2018 19:57

Nein, aber wenn dir bei einem Flug langweilig ist, ist die von dir gefundene Version sicher unterhaltsamer.
Ich meinte eher das hier:
http://www.hermetics.org/pdf/grimoire/goetia.pdf

Namen findet man zuhauf auch in anderen Schmöckern wie den Veden, dem Silmarillion, dem Telefonbuch oder im Kraftstrom des Satan-Seth, was du dir davon versprichst ist aber dann eher deine Sache.
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2857
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: welches system, welche wesen? henochische magie

Beitragvon Sakute Hanostra » 31. Dez 2018 22:34

Also höhere Ebenen dass ich nicht lache .

So ein Magier hat schon mal ein paar von diesen Aethyren bereist und in einem sah er Hekate .

Uuups Hekate ist nicht unbedingt so ein Himmlisches göttliches Licht wesen und Henochisch kann somit auch keine Engelsmagie sein.

Unterhalte dich darüber doch mal mit Herrn Lavey oder falls du nicht mit Toten reden kannst , lies alternativ dazu in Der Satans Bibel im Abschnitt unter Henochische Magie.


Viele Grüße

Sakute Hanostra
Nâm âsh Râkâ oz Shâkâ!
Benutzeravatar
Sakute Hanostra
 
Beiträge: 93
Registriert: 5. Okt 2018 09:58

Re: welches system, welche wesen? henochische magie

Beitragvon Tsag » 13. Jan 2019 15:41

Sakute Hanostra hat geschrieben:(...) Unterhalte dich darüber doch mal mit Herrn Lavey oder falls du nicht mit Toten reden kannst , lies alternativ dazu in Der Satans Bibel im Abschnitt unter Henochische Magie (...)


Funfact am Rande: LaVey und Enochian Magic haben so viel gemeinsam wie Fußpilz und Chefkoch.de.

Und ja, die Aethyre sind auf- bzw. Absteigend ins immer feinere Ebenen unterteilt (die sich überlagern). Das urpdünglich wichtigste Element war allerdings die Planetenmagie, weder irgendwelche Eleme oder gar die Aethyre. John Dee ging es um Macht, Reichtum, ... sekundär spielten dabei metaphysische Erkenntnisse eine Rolle.

Wenn man sich für ein System interessiert, ist es wie beim Lernen eines Musikstücks: Nicht allein die Noten bringen einem zum Ziel. Wie waren die Instrumente in der Zeit gestimmt? Was war mechanisch damals un-/schwer möglich zu spielen? Damaliges Tempo / Betonung vs. heute?
Versetz dich in die Zeit, wie lebte man dort, was glaubte man, wie funktionierte Politik und das Gemeinwesen (gerade dieser Punkt hilft beim Verstehenn von Hierarchien), was brauchte man, was wollte man, ...
Und halte dich in diesem Fall erst von allem fern, wo der Golden Dawn und seine Nachkommen (#Crowley) rumgewurschtelt haben.

Funfact im Nachgang: Auch wenn ich Recht gebe und Enochian Magic für alles andere als himmlisch halte, die Visionen passen sich dem Medium an. Was das Gehirn nicht kennt, kann es weder verarbeiten noch erfinden. Wie war noch gleich die Geschichte von Columbus' Wolken ääh ich meine Schiffen? Wenn also Hekate erscheint, ist es dann Hekate oder für was steht Hekate?
Tsag
 

Re: welches system, welche wesen? henochische magie

Beitragvon Sakute Hanostra » 13. Jan 2019 16:43

Das mit Lavey war eher humoristisch gemeint.

Tatsächlich kann man in die Henochischen Rufe natürlich nicht dass Wort satan mit ein Bauen.

Mhh über die Sache mit Hekate lässt sich natürlich disskutieren , niemand war da und crowley können wir auch nicht mehr befragen...

Manche behaupten ja auch dass Die sogenanten Goethic Enns mit der Henochischen Sprache verwandt wäre.
Nâm âsh Râkâ oz Shâkâ!
Benutzeravatar
Sakute Hanostra
 
Beiträge: 93
Registriert: 5. Okt 2018 09:58


Zurück zu Fragen zur Magie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste