Bardon

Magie, Dämonologie etc. für Novizen und angehende Praktizierende

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, whitestorm, Daimao_Koopa, flame, evoi

Bardon

Beitragvon Demian » 19. Mär 2018 18:52

Hallo,

kann mir jemand in möglichst einfachen worten die Anwendung der C-J Formel von Franz Bardon erklären, gerne auch als PN.

Brauche ich dringend für einen Zauber.

Dark Greetz

Demian
Demian
 
Beiträge: 51
Registriert: 27. Dez 2017 13:56

Re: Bardon

Beitragvon gabor » 19. Mär 2018 19:05

C=J-3+3!:3-6.....umstellen musst Du die Formel selber.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Bardon

Beitragvon Demian » 19. Mär 2018 19:15

deine formel ergibt die zahl 2 und was mach ich jetzt damit?
Demian
 
Beiträge: 51
Registriert: 27. Dez 2017 13:56

Re: Bardon

Beitragvon gabor » 19. Mär 2018 19:28

Ist doch ein Anfang.....2X2 Posts...also zweimal eine Primzahl.....
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Bardon

Beitragvon Demian » 20. Mär 2018 01:16

Jedem Buchstabe im Alphabet ist eine Farbe zugeordnet, diese soll man sowohl im Mikrokosmos als auch im Makrokosmos visualisieren.

Ich weiss nur nicht wie man den C-J Schlüssel im Zauber verwendet?

Wobei für J keine Farbe dasteht.
Demian
 
Beiträge: 51
Registriert: 27. Dez 2017 13:56

Re: Bardon

Beitragvon gabor » 20. Mär 2018 11:49

Da brauchst Du aber viele Farben, bzw. Farbbezeichnungen.....ordne de "J" doch einfach "moosgrünes Himmelblau" zu.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9044
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!


Zurück zu Magie-Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron