Seite 26 von 27

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 18. Mai 2014 09:25
von khezef
Na da ist die Katze wohl aus dem Sack, was? Wer steckt Katzen überhaupt in Säcke? Katzen hassen Säcke. (Sheogorath)

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 18. Mai 2014 14:10
von Thefalus
God doesn't play dice with the universe.
[Albert Einstein]

Bild

Thefalus

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 20. Jun 2014 02:05
von khezef
Bella gerant alii, tu felix Austria nube - altes Staatsmotto

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 5. Sep 2014 21:02
von khezef
Andere müssen auf langen Wegen
zu den dunklen Dichtern gehn;
fragen immer irgendwen,
ob er nicht einen hat singen sehn
oder Hände auf Saiten legen.
Nur die Mädchen fragen nicht,
welche Brücke zu Bildern führe;
lächeln nur, lichter als Perlenschnüre,
die man an Schalen von Silber hält.
Aus ihrem Leben geht jede Türe
in einen Dichter
und in die Welt.


Die beschwipste Dämonenrunde - Nola-blair

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 6. Sep 2014 01:55
von Ich
khezef hat geschrieben:Bella gerant alii, tu felix Austria nube - altes Staatsmotto

Alt auf jeden Fall, genauer betrachtet handelt es sich aber eher um ein dynastisches Machtserhaltungs- und Einflußerweiterungsmotto (was mit dem Nationalstaatsgedanken an sich recht wenig zu tun hat).
Daß auch dies nicht auf Dauer funktioniert, hat der letzte offizielle Vertreter eines Habsburger-Staatengebildes (Ferdinand) ja hinreichend bewiesen (z.B. hätte man 1848 diesem uralten Spuk auch wirklich mal ein endgültiges Ende setzen sollen).
Auch die kontextbezogenen Heirats-"Skandale" - was alleine sogar schon deren Verbreitung in den heutigen Klatschspalten hinreichend beweist, sprechen trotzdem noch für eine allgemein reaktionäre Haltung des Adels in dieser delikaten Frage.
So haben sich u.a. die Bourbonen durch diese Praxis ja auch bishin zum Schwachsinn ge(in)züchtet, was man den nichtadeligen Nachfolgern von heute getrost sogar noch weit eher unterstellen könnte.


"Alle menschlichen Einrichtungen sind unvollkommen - am allermeisten staatliche" (Otto von Bismarck)

"Weit besser ist es, sie einzuengen, daß man sie wie Kinder halten, wie Kinder zu ihrem Besten leiten kann. Glaube nur, ein Volk wird nicht alt, nicht klug, ein Volk bleibt immer kindisch." (J. W. von Goethe)

"Was gibt mir der Staat? Er gibt mir zu denken." (Unbekannt) ;)

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 30. Dez 2014 03:14
von kanuba
Das Gute geht nicht ohne das Böse nicht ohne das Gute
genauso wie
Licht nicht ohne Schatten und Schatten nicht ohne Licht

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 4. Apr 2015 10:39
von khezef
"Be nice to nerds. Chances are you'll end up working for one" >:->

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 22. Sep 2015 02:44
von nola-blair
Eine Form ohne Gestalt
taucht auf und vergeht.
Ist ewig gleich im Wandel
und niemals gleich im Sein.

Blicke dich an,
du siehst nicht das Gesicht.
Blicke dich an,
du dienst nicht dem Rücken.

Folgst du den Ahnen,
findest du Erkenntnis,
folgst du den Weg,
findest du Nichts.

Doch Nichts muss du finden,
um dich selbst zu finden
und Eins zu werden
mit dem Einen.
( heute in einem Buch von Frater Mordor gelesen)

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 25. Sep 2015 03:21
von Banshee
Klingt nach: Alles und nichts...o.o

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 25. Sep 2015 04:12
von fehlgeleitet

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 24. Nov 2015 02:17
von nola-blair
" Man stelle sich vor, daß das Lebewesen sich verhalte wie ein Tropfen Öl und seine Seele wie ein Punkt in diesem Tropfen.
Wenn nun der Tropfen in Teile zerteilt wird, so wird, da jeder beliebige Teil erneut in einen kugelförmigen Tropfen über-
geht, auch jener Punkt in einem der neu gebildeten Tropfen weiterexistieren. In derselben Weise wird das Lebewesen in
demjenigen Teil fortbestehen, indem die Seele bleibt und der der Seele am meisten entspricht.
Und wie die Natur des Flüssigen in einem anderen Flüssigen nach runder Form drängt, so drängt die Natur der vom höchst
weisen Urheber konstruierten Materie stets nach einer Ordnung oder Organisation.
Deshalb können weder die Seelen noch die Lebewesen zerstört werden, obgleich sie verkleinert und eingehüllt werden können,
so daß ihr Leben nicht mehr in Erscheinung tritt."
( an Bartholomäus des Bosses, März 1706, GP II 306)

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 5. Mär 2016 02:35
von khezef
Das größte Drama hat einen Titel: "Realität" - Loki

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 4. Jun 2016 19:30
von khezef
Das menschliche Herz ist wankelmütig. Es schreit seine Umwelt an seine Begehren zu erfüllen und verurteilt sie als grausam, wenn diese Wünsche erfüllt werden.

Do what thou wilt shall be the whole of the Law. Love is the law, love under will. – E. A. Crowley

Ein offener Geist ist wie eine unbewachte Festung mit offenen Toren – Isador Akios

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 5. Jun 2016 20:37
von fehlgeleitet
Das menschliche Herz ist wankelmütig. Es schreit seine Umwelt an seine Begehren zu erfüllen und verurteilt sie als grausam, wenn diese Wünsche erfüllt werden.


du hast vergessen die Quelle zu nennen

Bild

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 5. Jun 2016 20:58
von khezef
Warum? Muss ich denn jedes Mal auf mich selbst verweisen, wenn ich etwas von mir gebe? :lol:

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 6. Jun 2016 14:51
von fehlgeleitet
Jerome Lawrence, U.S.-Schriftsteller: Ein Neurotiker ist ein Mensch, der ein Luftschloss baut. Ein Psychotiker ist der Mensch, der darin lebt. Und ein Psychiater ist der, der die Miete kassiert.

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 13. Jul 2016 09:29
von Tierisch
Die Mehrheit denkt die Prügelstrafe wurde im Sinne der Schüler abgeschafft. Ich kleiner Racheengel bin anderer Meinung

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 13. Jul 2016 09:49
von Tierisch
Jahahahaaaa!

Bild

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 13. Jul 2016 19:59
von gabor
????
Immer bereit!

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 14. Jul 2016 01:15
von nola-blair
"Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne".
( Blaise Pascal)

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 12. Jan 2017 12:29
von Ja-Ja
"Gott ist das, was Menschen übersehen und Tote nicht sehen wollen."

"Magie ist die Sprache derer, die wissen was sie wollen."

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 28. Jan 2017 08:18
von Ich
"Lieber die Hölle regieren, als im Himmel zu dienen." (Edward Bunker, The♣Brand)
Der Mann wusste, wovon er sprach.

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 1. Feb 2017 01:39
von Amodeus
Jeder Dämon braucht seinen Engel, sowie jeder Engel seinen Dämon braucht.

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 9. Feb 2017 15:47
von sorcerousPzychologist
Ein Aphorismus eines von mir zurzeit stark rezipierten Denkers

Indem die Natur den Menschen zuließ, hat sie vielmehr als einen Rechenfehler begangen: Ein Attentat auf sich selbst (E.M. Cioran, Vom Nachteil,geboren zu sein)

Re: dämonische Weisheiten

BeitragVerfasst: 7. Mär 2018 20:40
von Tyger
Was für ein Glück für die Regierenden, dass die Menschen nicht denken!
Adolf Hitler