Seite 1 von 1

Meine erste Geschichte

BeitragVerfasst: 26. Feb 2016 03:22
von Stumska
Ich: Es ist echt mega heiß heute.
Sie: Ja das stimmt.
Ich : Und? Wo wolltest du denn jetzt genau hin?
Sie: Naja ich wollt einfach mal wieder Raus, was unternehmen und so.
Ich: Ach so. Aber hier an der Bushaltestelle zu sitzen ist nicht gerade sehr cool...
Sie: Dann lass uns doch zum Fluss gehen, oder in den Park?
Ich: Ich find beides ok. Du kannst entscheiden.
Sie: Ok. Dann gehen wir zum Fluss.
Ich: Ok...
Sie: ...
Schau mal, das Pärchen dort drüben.
Ich: Was ist mit ihnen?
Sie: Sie sehen so glücklich zusammen aus.
Ich: Stimmt.
Sie: Ach wenn ich doch nur jemanden hätte, der mich so liebt.
Ich: Ich sag da jetzt mal nichts zu...
Sie: Wieso? Hat dir jemand gesagt, dass er auf mich steht?
Ich: Nein...
Sie: Also.
...
Diese Konversation hat sich bei mir eingebrannt.
Diese eine von den vielen unzähligen Gedanken und Erinnerungen die alle gerade durch meinen Kopf rasen.
"Ist dies das letzte an das ich mich erinnern werde? Bevor ich Sterbe?"
...
Ich unterdrückte diesen gedanken sofort und in diesem Moment herrschte eine innere Leere. Keine Gedanken oder Gefühle mehr.
"JETZT" schoss es mir durch den Kopf und ich zog das Messer mit einer ruckartigen Bewegung durch. Sofort fühlte ich wie es mir warm die Hand runterlief und auf den Boden tropfte.
Ich verlor die kraft in meinen Beinen und lag nur noch da.
"Jetzt kann ich es nicht mehr aufhalten" flüsterte ich leise. Kurz darauf holte ich noch einmal tief Luft und schloss meine augen.
...

Ende

Dies ist keine sonderlich gute Geschichte aber ich wollte sie mit euch teilen, weil ich dies sehr oft in den letzten zwei Jahren geträumt habe.
Ich hab versucht es wie eine Geschichte zu formulieren.
Wenn ihr tipps habt wie ich sowas in zukunft besser gestalten kann dann lasst es mich ruhig wissen

Re: Meine erste Geschichte

BeitragVerfasst: 26. Feb 2016 10:11
von T von N-H
WAS willst Du evtl. besser gestalten ?
1. Deine Träume ? Hast Du ja schon öfters geträumt und warum ?
2. Wie bringt man sich am Besten um ? Scheint bei Dir ja irgenwie "Tema" zu sein !?
3. Geschichten schreiben (alles was damit zusammenhängt) ? Oder eben nur die Schriftstellerei als Solche ?
Oder alles zusammen ? Dann wirds nen SEHR großes "Projekt" ...........aber ist es bei DEM Inhalt ja sowieso schon ..........
.....................................................................

Re: Meine erste Geschichte

BeitragVerfasst: 26. Feb 2016 20:44
von nola-blair
Hi Stumska,

ich kann nachenmpfinden was du meinst, und es berrührte mich auch ein wenig. Nur ein Verbesserungsvorschlag ( auch wenn ich
jetzt nicht gerade der Geschichten schreiber bin), versuche diese Gefühle die da in dir hochkommen auch in die Geschichte
mit einzubringen. Es muss fesseln, man muss mit dir mitleiden können, das Leben und Tod Thema das habe ich etwas vermisst.
Nur dafür das es deine erste Geschichte war, fand ich es nicht schlecht.
Ansonsten würde ich noch sagen, lasse dich einfach von anderen Autoren mal inspirieren, wie sie das so rüberbringen. Endzeitomantik
da würde ich dir was von Gothic-Novel vorschlagen, wie Melmoth der Wanderer eins meiner Lieblingsbücher von Charles Robert Maturin.

Re: Meine erste Geschichte

BeitragVerfasst: 27. Feb 2016 03:24
von Stumska
Ok...
Ich versuchs das nächste mal