Breitwegerich

Die Magie der Pflanzen und Steine

Moderatoren: Alveradis, whitestorm, evoi

Breitwegerich

Beitragvon whitestorm » 5. Apr 2014 16:40

Breitwegerich
Plantago major

Als Bruder des Spitzwegerichs kann man den Breitwegerich ähnlich einsetzen, da die Wirkungsweisen ähnlich sind. Er gehört zu den Wegerichgewächsen (Plantaginaceae)
Breitwegerich findet man oft direkt auf Wegen – er wächst wahrlich wie Unkraut und ist sehr robust.

Der Saft der Blätter kann wahre Wunder wirken bei geschwollenen Füssen und kleineren Wunden (Wanderer können dies bestätigen).
Von der Pflanze werden hauptsächlich die Blätter genutzt.

Wirkung:
Breitwegerich wirkt abschwellend und kühlend. Er wirkt ebenso blutreinigend und blutstillend sowie entzündungshemmend.
Er wird auch als Tee/Sud gern bei Husten, Keuchhusten, Bronchitis und weiteren Erkrankungen der Atemwege getrunken, Er lindert Asthmabeschwerden!
Breitwegerich wirkt ebenso appetitanregend und kann bei Verdauungsproblemen helfen. Früher wurde er bei Wurmbefall eingesetzt (heute gibt es bessere Möglichkeiten).


Bild
Urheber: les. / Quelle: Wikipedia
Niveau sieht von unten immer wie Arroganz aus.
"Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt aber nicht weiß." F.M.Dostojewski
Benutzeravatar
whitestorm
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3749
Registriert: 13. Jun 2005 14:43
Lebensweisheit: Magie ohne Gefühle ist wie ein Drache ohne sein Feuer!

Zurück zu Der magische Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste