Sturm

Wer stänkern oder sich mal richtig auskotzen will - ist hier genau richtig. Dasselbe gilt für Beiträge, die nichts mit Dämonen bzw. den anderen Themen der Unterforen zu tun haben.

Moderatoren: Azazel, Vamp, gabor, SheMoon, V@µpy

Sturm

Beitragvon Rall Schorrdas » 18. Jan 2007 23:34

Boah, dat war grade wat.

17 Uhr mit dem Zug aus Bonn weg, keine Viertelstunde später kommt eine Durchsage, daß der gesamte Bahnverkehr eingestellt ist.
Die Folge: 3 Stunden rumstehen und warten auf dem Dorfbahnhof "Hürth-Kalscheuren". Wobei der wirklcihe Sturm nach der ersten Stunde eigentlich vorbei war und danach die meiste Zeit kaum noch mehr als ein frischer Wind wehte. Zwischendurch kommen dann Horrormeldungen rein: "alle Rheinbrücken dichtgemacht", "Fahrstopp jetzt bundesweit", "Nächster planmäßiger Zug irgendwann morgen". Schließlich ging es im Schrittempo weiter bis Köln Hbf. Zwischendurch mußte der Fahrer noch eigenhändig ein Bäumchen entfernen, daß sich auf den Gleisen eine neue Ruhestätte gesucht hatte... Und ich hatte noch immer keine Ahnung, wie ich denn jetzt wieder ins Ruhrgebiet kommen sollte. Denn Köln war zur absoluten Endstelle für alles und jedes umdeklariert.
Vor Ort ging es dann aber erstaunlich zügig. An einem Infostand haben Bahnleute die Passagiere in Vierergrüppchen in Taxis verteilt, so daß ich letztlich doch noch zu einer (allerdings arg verspäteten) bequemen Fahrt nach Hause kam...
Und jetzt sitze ich hier, habe leichte Kopfschmerzen, und wundere mich eigentlich, wie reibungslos eine erhebliche Panne doch letztlich verlaufen kann.

Und Ihr: Auch Probleme mit diesem Spezialwetter gehabt?

:rolleyes: :o :mad:

Rall
Benutzeravatar
Rall Schorrdas
 
Beiträge: 919
Registriert: 16. Aug 2006 15:11
Lebensweisheit: Bunt ist das Dasein, und granatenstark.

Beitragvon Vamp » 19. Jan 2007 12:08

Schulfrei!!!!!!!!!!!
Das war das was ich von dem Sturm hatte ;)
Wenn Katzen wie Frösche aussähen, so würde uns bald klar, wie gemein die kleinen Teufel sind. (Lords und Ladys; Terry Pratchett)
Benutzeravatar
Vamp
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3955
Registriert: 21. Mär 2005 13:34
Lebensweisheit: Die Lösung ist Vanillefish...

Beitragvon Azazel » 19. Jan 2007 12:21

und ich konnte 2 Stunden eher nach Hause gehen, da unsere Geschäftsleitung sich Sorgen machte wegen der eingeschränkt fahrenden öffentlichen Verkehrsmittel!
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11812
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Beitragvon Lirael van Clayr » 19. Jan 2007 13:23

*grummel* und ich hatte mir so wie so frei genommen und war zu einem Vorstellungsgespräch. das allerdings noch vor den´m Gröbsten des Sturmes zu ende war.
Lachen, hast du mir gesagt,
du musst lachen.
Komm mach die Augen zu und vergis die Welt....
Benutzeravatar
Lirael van Clayr
Co-Autorin
 
Beiträge: 1430
Registriert: 17. Aug 2006 16:22
Lebensweisheit: carpe noctem

Beitragvon tlahuizcalpantecutli » 19. Jan 2007 14:09

und bei mir fielen zwei stunden Englisch aus... Und mein Vater wurde auf dem Heimweg vn der Atbeitauf dem Rennrad einmal über die gabnze Straße in einen Graben geweht, ohne sich dabei verletzt zu haben, während man hier im ort rein gar nichts sturmmäßiges mitbekommen hat.
Wer gegen ein Minimum an Aluminium immun ist, der hat eine Aluminiumminimumimmunität
Benutzeravatar
tlahuizcalpantecutli
Stammposter
 
Beiträge: 1573
Registriert: 13. Apr 2006 21:15
Lebensweisheit: Das Leben ist zu kostbar, um es dem Schicksal zu überlassen!

Re: Sturm

Beitragvon Annarhi » 19. Jan 2007 18:40

Ich ganz und überhaupt nich. (also Probs mein ich) Ich hab den letzten Zug nach Hamburg bekommen, bevor die Schotten dicht gemacht wurden, weil wir ähnlich wie bei Aza in weiser Voraussicht die Leute heimgeschickt haben, um selber relativ katastrophenlos und zeitnah nach Haus zu kommen :D

Ich hab die ganze Nacht zwischen dem Fernseher und meinem Fenster, vor dem der einzige überhausgroße Baum noch steht, den sie letzte Woche nich gefällt haben, hin- und hergeguckt und mir gesagt, dass ich lieber wach sein will, wenn die Scheiben klirren und das Geäst in meine Wohnung ragt.

Hab zwischen N24 und arte hin- und hergezappt. Da kam gerad nen Film von ner Prostituierten, die per Kopfschuss getötet wurde und davon nich gestorben ist, sondern Visionen hatte und nen Blick in andre Welten. War ziemlich spannend und ne intressante Abwechslung zu den immer wieder selben Nachrichten.

Berlin hats ganz schön erwischt, je wie verwüstet. Zum Glück hat der Stahlträger niemanden nen sanften Schlag aufn Hinterkopf verpasst.

Hat mir wieder mal gezeigt, dass es gut ist, nen haltbares Dach überm Kopf zu haben. Also ich hätt nich nachm Taxi anstehen wollen, im Hotel oder gleich im Bhf übernachten wollen, bis die ersten Züge wieder fahren...
Annarhi
 

Beitragvon hateme666 » 19. Jan 2007 18:54

Hatte am Donnerstags kein Nachmittagsuntericht, heute keine Schule und habs irgendwie verplant zum Bassuntericht zu gehn :D. Oh, und ich hab meinen mühsam antrainierten Schulschlafrythmus wieder vernichtet :har:
hateme666 aka Saiigal
hateme666
 
Beiträge: 535
Registriert: 24. Dez 2006 16:08

Beitragvon Annarhi » 20. Jan 2007 11:09

Du spielst Bass?! Wow, ich kann nur Blockflöte, Triangel hab ich früher mal gespielt und Klavierstunden bekommen, bis meine Lehrerin gestorben ist (die war schon ziemlich alt).

Wie würdest du dir Unterricht wünschen, dass er dich intressiert und du wach dabei bist? Ich glaub viele haben sich gefreut, dass sie bissel früher aus ihrer Pflicht entlassen wurden.

Wobei ich ziemlich blöd find, dass der Sturm nach nem Familienvater benannt wurde und man heutzutage sogar Sterne am Himmel kaufen kann. Manche Leute scheinen mit ihrem Geld nich zu wissen, wohin. Ne Naturgewalt bzw. -katastrophe, nen Sturmtief nach nem Sterblichen zu benennen find ich allerdings irgendwie daneben.
Annarhi
 

Beitragvon Mystery » 20. Jan 2007 11:16

Naja, ich war gerade bei einem Bewerbungsgespräch in Bad Honnef, als der Strum begann und ich musste dann auch noch über eine Brücke zur Bahn zurück... War schon ein prickelndes Gefühl.

Mit der Rheinlandbahn von Bonn nach Roisdorf hatte ich aber keine Probleme, war wohl zu Glück noch zu früh für die Bahngesellschaft.

Ansonsten gab es nichts nennenswertes, ein Freund wurde von einer Fichte besucht, die bei ihm durch Küchenfenster gelugt hat. :D
Aber die Versicherung zahlt natürlich, damit ist das alles halb so wild.

Greetz,
Mysti
Bist du wütend, zähle bis vier, bist du sehr wütend, fluche.
Mark Twain, Erzähler, 1835-1910
Benutzeravatar
Mystery
 
Beiträge: 679
Registriert: 19. Aug 2005 12:59
Lebensweisheit: Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, was Grund dazu hat.

Beitragvon Annarhi » 20. Jan 2007 11:25

Wär mir der absolute Horror gewesen, wenn der Baum vor meinem Fenster in die Wohnung geknallt wär. Sicherlich zahlt bei dem Freund von dir die Versicherung, aber den Sachschaden, die Aufräumaktionen und den ganzen Schriftkram hat er erstmal und vor allen bis die dann endlich mal zahlen. Die weigern sich ja anfangs meistens.

An der Nordseeküste gabs sogar Sturmtouristen! Die sind extra deswegen dahin, um sich von den Böen durch die Gegend tanzen und tragen zu lassen. *ggg*
Annarhi
 

Beitragvon Mystery » 20. Jan 2007 11:32

Naja, er meistert die Sache halt mit seinem üblichen schwarzen Humor und hat schon vorgehabt, das zerbrochene Glas auf dem Herd, der noch ganz ist, zu erhitzen und wieder zusammenzusetzen, damit er keine neue Fensterscheibe braucht und so...^^
Bist du wütend, zähle bis vier, bist du sehr wütend, fluche.
Mark Twain, Erzähler, 1835-1910
Benutzeravatar
Mystery
 
Beiträge: 679
Registriert: 19. Aug 2005 12:59
Lebensweisheit: Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, was Grund dazu hat.

Beitragvon Annarhi » 20. Jan 2007 18:27

Mystery hat geschrieben:Naja, er meistert die Sache halt mit seinem üblichen schwarzen Humor und hat schon vorgehabt, das zerbrochene Glas auf dem Herd, der noch ganz ist, zu erhitzen und wieder zusammenzusetzen, damit er keine neue Fensterscheibe braucht und so...^^


Not macht erfinderisch hätte meine Oma gesagt :D oder aber in der Not frisst der Teufel Fliegen. Ist jedenfalls ziemlich gefährlich mit den Glasscherben umherzuhantieren. Ich würd bissel Noppenfolie vom Baumarkt holen und mit Teppichklebeband erstmal als Provisorium von innen dran kleben, solange bis der Glaser kommt und da fachmännisch und professionell nen neues Fenster einsetzt.

Ist zwar gut, selbst Problemsituationen mit Galgen- oder andren Arten von Humor zu meistern, jedenfalls besser als nen riesiges Drama draus zu machen und den Abstand, aus dem mans evtl. Jahre später sieht, nich zu haben, aber wenn da kein Fenster ist und die Jahreszeit auch nich grad die idealste für Schlafen unter freiem Himmel bzw. Luftdurchzug ist, dann sollt mans schon zumindest halbwegs ernst nehmen.
Annarhi
 

Beitragvon AkashaNowa » 21. Jan 2007 00:52

Hab ich nur über SCHULFREI gefreut.

Na, nett ich... so jung bin ich dann doch nicht mehr. Aber meiner kleiner Nachwuchs... (@Azazel zuwinker... wie schnell die Zeit vergeht!)...und d.h. folglich dass auch Mama Fledermaus etwas länger schlafen durfte und den 52 Wochen/Jahr morgens-früh-aufstehn-Terror entkam...

Hätte ruhig ein bißchem mehr bei uns pusten können...
AkashaNowa
 

Beitragvon Azazel » 21. Jan 2007 13:00

stimmt die Zeit vergeht wie im Fluge...als mir Tinu erzäh´lte, dass die kleine Dame schon in die Schule geht, wurde mir mal wieder klar wie alt man wird:-))
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11812
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Beitragvon AkashaNowa » 21. Jan 2007 15:38

Ja, und noch mal so viel Zeit in etwa, dann schreibt sie hier vielleicht schon mit... aber ich fürchte, Madmoiselle wird dann eher bei den Engel und Lichtis rumhängen, wenn das so weiter geht ;-))) Anderseits, Kinderzeitschrften wie W.I.T.C.H. helfen da doch sehr; zum letzten Nikolaus gab es dank eben diesem das erste Tarot...
AkashaNowa
 

Beitragvon Azazel » 21. Jan 2007 22:44

:D
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11812
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Beitragvon Rall Schorrdas » 21. Jan 2007 23:22

Mystery:
Nach Roisdorf wärst Du sowieso noch ohne Probleme gekommen. Die Straßenbahnen und Busse sind noch erheblich länger gefahren.

Annarhi:
Auf dem Baldeneysee (Essen) gab es wohl ein paar Bekloppte, die unbedingt windsurfen mußten. Waren ganz begeistert von den tollen Wellen und dem außerordentlichen Vortrieb.

:chaos:

Rall
Benutzeravatar
Rall Schorrdas
 
Beiträge: 919
Registriert: 16. Aug 2006 15:11
Lebensweisheit: Bunt ist das Dasein, und granatenstark.

Beitragvon Zerberus » 22. Jan 2007 02:32

roisdorf und karlscheuren .



dann wärenwir uns ja fast begegnet ................................


:D
"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken."
Benutzeravatar
Zerberus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3488
Registriert: 15. Okt 2006 14:35
Lebensweisheit: Immer locker bleiben

Beitragvon Mystery » 22. Jan 2007 21:39

@Annarhi: Das stimmt schon und er hat sich auch sofort um das Nötigste gekümmert, damit das Haus recht bald wieder vollständig ist, aber ein wenig Humor kann da trotzdem nicht schaden, was bringt es einem, sich durch Jammern bzw. unötig Stress machen die Sache noch schlimmer zu machen. Ändern kann man ja im Moment nichts, also hat er halt das beste aus der Situation gemacht. :break:

@Rall: Gegen Abend stand aber auch in Roisdorf der Bahnverkehr fast weitgehend still. :P

@Zerb: Tja, die Welt ist eben klein. ;)
Bist du wütend, zähle bis vier, bist du sehr wütend, fluche.
Mark Twain, Erzähler, 1835-1910
Benutzeravatar
Mystery
 
Beiträge: 679
Registriert: 19. Aug 2005 12:59
Lebensweisheit: Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, was Grund dazu hat.

Beitragvon Zerberus » 23. Jan 2007 00:00

Weiter, weiter ins Verderben, wir müssen leben, bis wir sterben...


rammstein ?
"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken."
Benutzeravatar
Zerberus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3488
Registriert: 15. Okt 2006 14:35
Lebensweisheit: Immer locker bleiben

Beitragvon Mystery » 23. Jan 2007 12:00

Jap... steht sogar drunter... :au:
Bist du wütend, zähle bis vier, bist du sehr wütend, fluche.
Mark Twain, Erzähler, 1835-1910
Benutzeravatar
Mystery
 
Beiträge: 679
Registriert: 19. Aug 2005 12:59
Lebensweisheit: Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, was Grund dazu hat.

Beitragvon Zerberus » 23. Jan 2007 17:30

Jap... steht sogar drunter...



willste mich flachsen ? das stad gestern noch nicht drunter ! :???:




ich liebe rammstein beispiel :


Feuer und Wasser kommt nicht zusammen
Kann man nicht binden sind nicht verwandt
In Funken versunken steh ich in Flammen
Und bin im Wasser verbrannt





da soll noch mal einer sagen geschmaklose gothband ! :fu:



equal *muhaha* bis denne
"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken."
Benutzeravatar
Zerberus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3488
Registriert: 15. Okt 2006 14:35
Lebensweisheit: Immer locker bleiben

Beitragvon hateme666 » 23. Jan 2007 19:16

da soll noch mal einer sagen geschmaklose gothband ! :fu:


Wer zur Hölle bezeichnet Rammstein als Gothband?! Wenn man keine Ahnung hat sollte man lieber die Fresse halten^^

Rammstein sin eher Industial-Metal würd ich sagen. Will sie unbedingt mal live sehn. Die Bühnenshow is einfach hammergeil :har:

Bleibt nur noch eine Frage...
Wollt Ihr das Bett in Flammen sehen?
:chaos:
lg hateme666
hateme666 aka Saiigal
hateme666
 
Beiträge: 535
Registriert: 24. Dez 2006 16:08

Beitragvon Lirael van Clayr » 24. Jan 2007 01:47

Und ich mag sie trotzdem nicht, egal wa ssie sind. Hab n Kindheitstrauma. das gesammte Ferienlager war scheise und das Lied von Rammstein fand ich dadurch auch scheise.
Lachen, hast du mir gesagt,
du musst lachen.
Komm mach die Augen zu und vergis die Welt....
Benutzeravatar
Lirael van Clayr
Co-Autorin
 
Beiträge: 1430
Registriert: 17. Aug 2006 16:22
Lebensweisheit: carpe noctem

Beitragvon Azazel » 24. Jan 2007 09:40

@hateman

Rammstein ist live wirklich gut:-)) Eine Gothband sind sie sicher nicht, aber sie lappen insofern in das Genre mit hinein, weil ein Teil, der sich zu dieser Kultur zugehörigen Menschen auch Rammstein hört - ist halt eine zu hetreogene Gruppe - die Goths:-)
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11812
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Nächste

Zurück zu Ort der Zwietracht und Platz für Undämonisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste