Sieden

Magie, Dämonologie, Traumdeutung, Tarot, Astrologie

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, whitestorm, Daimao_Koopa, flame, evoi

Beitragvon Rall Schorrdas » 13. Mär 2007 19:44

Shemoon:
Das Wort ist ziemlicher Kappes. Die Technick wurde von den Nordgermanen damals von den Finnen/Lappen/Samen übernommen. Ich weiß es jetzt nicht zu 100 Prozent, meine aber doch, daß das Wort "seidhr" dabei auch von denen übernommen wurde. Von daher ist es totaler Quatsch, es eindeutschen zu wollen, indem man aus dem "ei" ein "ie" macht, wie es bei Wörtern mit germanischer Wurzel tatsächlich unter Umständen korrekt wäre. Natürlich haben die Wikinger unter "sieden" (vgl. schwedisch "sjuda") ausschließlich "kochen" verstanden. Will man mit "seidhr" unbedingt ein (dann unbedingt schwaches) Verb bilden, so müßte dies "seiden" oder vielleicht noch besser "seidern" lauten.

grüne Grütze,

Rall
Benutzeravatar
Rall Schorrdas
 
Beiträge: 918
Registriert: 16. Aug 2006 15:11
Lebensweisheit: Bunt ist das Dasein, und granatenstark.

Beitragvon SheMoon » 15. Mär 2007 18:26

So, nun steh ich hier ich armer Thor......

Seit Monaten bekomm ich immer wieder "dezente" Hinweise zum Thema, Vertrauen, fallen lassen und Kontrolle abgeben. Und genau da häng ich.

Sei es beim ungewollten herumreisen. Sei es beim Bilder sehen. Sei es bei einer tiefen Medi.... ich komm immer wieder an einen Punkt an dem sich die Angst meldet. Es ist eine alte Angst, liegt in meiner *hüstel* bewegten Vergangenheit, und heißt Horrortrip.
Ja, rational weiß ich daß diese Angst ungeheure Energien freisetzt, rational weiß ich auch daß ich einen anderen Zugang zu ihr finden muß (möchte), als Ausrede kann ich vorbringen daß es schon viiiieeeel besser geworden ist, aber eben noch immer nicht gut genug.

Wenn die Angst kommt, hilft mir der fetteste Schutzstein nichts, und auch nicht daß Wissen daß ich nie allein da stehe, auch Ratio schaltet sich dann aus.... dann ist nur mehr Panik da.

Ich hab schon versucht in diese Angst hineinzugehen, mich hineinfallen zu lassen, aber dabei denke ich dann wieder zu viel und komm aus dem was ich davor schon erreicht hatte raus.

Seidhr bedeutet aber Kontrollverlust, sonst klappt das ja wohl nicht.... ich komm an die Angst irgendwie nicht ran, denn ich weiß noch nicht einmal wo sie sich eingenistet hat.....

*rumbrummels*

Ideen?

Herzlichst
She(e)Moon
Regeln sind für Menschen da, die nicht bereit sind, sich selber welche aufzuerlegen.
Benutzeravatar
SheMoon
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 14. Sep 2006 08:15
Lebensweisheit: Es lebe die kosmische Schnitzeljagd!

Beitragvon Tom Bombadil » 24. Jun 2007 07:57

Das werde ich sofort ausprobieren! ;)
Tom Bombadil
 

Beitragvon evoi » 28. Jun 2007 21:15

und? .. Erfolge? .. die Übung ist eigentlich recht "einfach" und für jeden Anfänger geeignet. Und sie hebt das Energieniveau ganz erheblich!

lg

evoi
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Beitragvon Onime » 14. Feb 2008 19:02

So ich hab dann shon wieder ne Frage^^

Also inwiefern muss man die Geister darum bitten? Einfach so ungefähr"Ihr Geister ich bitte euch um eure erlaubnis sieden auszuführen" oder iwas spezielles und um was für Geister handelt es sich da?

danke schon mal im vorraus

mfg Onime
Benutzeravatar
Onime
 
Beiträge: 579
Registriert: 13. Feb 2008 19:35
Lebensweisheit: 0=2

Beitragvon evoi » 14. Feb 2008 21:12

Geht auch ganz ohne.. also ich bitte die Geister nicht darum ;-)
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Beitragvon Onime » 14. Feb 2008 21:31

Und das hat bei dir auch nicht iwelche negativen Nebenwirkungen?
Benutzeravatar
Onime
 
Beiträge: 579
Registriert: 13. Feb 2008 19:35
Lebensweisheit: 0=2

Beitragvon evoi » 14. Feb 2008 21:43

nö... ich glaub nicht an "Götter" ;-)
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Beitragvon Mr.DAvON » 14. Feb 2008 21:50

das werd ich jetzt auch mal ausprobiern.. nach asana^^
Die verstehen sehr wenig,
die nur das verstehen,
was sich erklären lässt.
Benutzeravatar
Mr.DAvON
 
Beiträge: 134
Registriert: 14. Feb 2008 19:08
Lebensweisheit: Zweifel ist der Weisheit Anfang.

Beitragvon Onime » 14. Feb 2008 22:30

jop ich auch
Benutzeravatar
Onime
 
Beiträge: 579
Registriert: 13. Feb 2008 19:35
Lebensweisheit: 0=2

Beitragvon Onime » 15. Feb 2008 15:06

Ich weiß ich frag viel, aber das zeigt ja nur meine Wissbegierde^^

Also: Muss man Asana immer zwingend in der Selben Haltung machen und wenn ja warum ist das so wichtig?
Benutzeravatar
Onime
 
Beiträge: 579
Registriert: 13. Feb 2008 19:35
Lebensweisheit: 0=2

Beitragvon evoi » 15. Feb 2008 15:41

ein "müssen" gibt´s nie..

Es hat aber Vorteile.. es ist auf die Dauer einfacher! Und wenn man die Stellung für sonst nichts benutzt bekommt man auch eine Art "Konditionierung".. also einfach wenn man sich in die Stellung setzt, wird man schon ruhiger und konzentrierter.

lg

evoi
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Sieden

Beitragvon Froizel » 18. Feb 2012 18:16

Hallo zusammen,

hin und wieder überkommt es mich und ich versuche mich weitgehend erfolglos im Gläserrücken. Bisher hat es nie funktioniert. Heute hatte ich dabei eine für mich völlig neue Erfahrung:

Ich würde sagen ich befand mich in einer Art Trancezustand, ich bekam eine Gänsehaut und mein Körper begann an einigen stellen ein leichtes Zittern. Ich habe mich auf dieses Zittern eingelassen, mich vielleicht auch ein bisschen hineingesteigert. Es wurde immer stärker, bis mein Körper irgendwann von sich aus sehr eigenartige Verrenkungen machte, die ich alle zugelassen habe. Ich hätte das ganze jederzeit abbrechen können, wenn ich gewollt hätte.

War das dieses Sieden? (Kannte ich vorher nicht) :???:
Froizel
 

Re: Sieden

Beitragvon Mi+ » 18. Feb 2012 18:34

Siehe meine andauenden Beiträge g e g e n das Gläserrücken.

Jeder Hausfrau ihren brabbelnden Dämon.

mi
Mi+
 

Re: Sieden

Beitragvon Froizel » 18. Feb 2012 18:51

Bitte wie?
Froizel
 

Re: Sieden

Beitragvon Mi+ » 18. Feb 2012 19:04

Ja.

Was und Wer immer Du bist.

Stelle Dich mal vor. Wäre nett.

mi
Mi+
 

Re: Sieden

Beitragvon Alveradis » 19. Feb 2012 11:57

Um mal Mi+'s Worte zu übersetzen:
Gläserrücken und Siedetrancen haben miteinander nichts zu tun.
Gläserrücken wiederrum wird von den meisten Praktizierenden auch eher als "Partyscherz" für gelangweilte Teenager und Hausfrauen angesehen.

Anmerkung von mir:
Das bedeutet nicht, dass das, was du erlebt hat auf keinen Fall eine Trance gewesen sein kann. Von außen lässt sich das schwer erkennen. Mit dem Gläserrücken hatte das dann wohl aber nicht allzu viel zu tun. Und Sieden ist normalerweise eine Trancetechnik, die nicht "aus Versehen" passiert ;)
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 4483
Registriert: 16. Apr 2008 16:23

Re: Sieden

Beitragvon Shaddai » 19. Feb 2012 13:42

Lycan hat geschrieben:3.Man wendet sich an die Geister des Siedens und fragt um Erlaubniss. Außerdem fragt man sie ob sie es einem beibringen. Dies ist UNBEDINGT notwendig denn es ist nicht unbedingt vörderlich wenn man nicht fragt. Und niemand will wirklich Ärger mit Geistern bzw. Göttern haben!!!
(jaja schon wieder ne Anweisung aber was soll man machen is auch notwendig)


Bin ja ungern Spielverderber und der Thread ist ja eigentlich schon uralt...
Aber "die Geister des Siedens" um Erlaubtnis fragen... das ist doch nur eine Art Verschleierung des Kontaktierens des eigenen Körpers. Das Sieden ist ursprünglich ja als eine Form gedacht, den Bewegungen des Körpers eine maximale Form von Freiheit zu gewähren. Es geht dabei um den Praktizierenden selbst und nicht um irgendwelche Geister, die um einen herum stehen und einen durchschütteln. Daher ist m. M. n. dieser Punkt mehr als irrelevant und unnütz.

Und zur Frage, die den Thread ja wieder hervorkramte, hat Al ja bereits alles gesagt, was zu sagen ist. ^^
Shaddai
 
Beiträge: 642
Registriert: 12. Okt 2009 05:05
Lebensweisheit: Machst du einen Schritt in die richtige Richtung oder einfach nur einen Schritt nach Vorne?

Re: Sieden

Beitragvon Ich » 20. Feb 2012 09:05

...
Zuletzt geändert von Ich am 26. Feb 2012 04:51, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Sieden

Beitragvon Mi+ » 20. Feb 2012 18:05

Sehr anschaulich, an der Sprachlichkeit muß der junge Mann noch arbeiten.

mi
Mi+
 

Re: Sieden

Beitragvon RabiAdeptus » 30. Aug 2012 07:06

Moin,

Ich habe das Sieden gestern ausprobiert,
es war nicht sehr erfolgreich, leider.
Ich habe die Vermutung, dass Ich mich nicht richtig aufgewärmt habe.
Deshalb habe Ich eine Frage:
Wie wärmt ihr euch auf?
Ich hab auch noch eine andere Frage:
Was ist, wenn ein Atemzug beim Erden nicht ausreicht?
Atmet man auf allen vieren wieder ein oder steht man dazu wieder auf?

mfg

Rabi :D
Benutzeravatar
RabiAdeptus
 
Beiträge: 2
Registriert: 29. Aug 2012 10:54

Re: Sieden

Beitragvon Abhaya » 11. Apr 2014 10:17

.
Zuletzt geändert von Abhaya am 5. Sep 2014 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Abhaya
 
Beiträge: 33
Registriert: 25. Feb 2014 13:30

Re: Sieden

Beitragvon lucien666 » 18. Mai 2014 18:03

Jetzt mal ne ganz blöde Frage: Wie soll ich die Geister des Siedens um Erlaubnis Fragen?
Benutzeravatar
lucien666
 
Beiträge: 45
Registriert: 15. Apr 2014 11:11

Re: Sieden

Beitragvon Tsaphyre » 19. Mai 2014 16:34

Hallo lucien666,

es gibt Geister des Siedens? Welche sind das denn?

Nur so mal ganz allgemein: Du mußt überhaupt keine Geister für irgendetwas um Erlaubnis bitten, was Du tun willst. Seit wann bittet ein Magier um Erlaubnis? *mehehe*

Ziegengruß von Tsaphyre >:->
Benutzeravatar
Tsaphyre
 
Beiträge: 553
Registriert: 4. Sep 2011 16:02

Re: Sieden

Beitragvon khezef » 19. Mai 2014 17:01

Sieh Geister, wenn du überhaupt an sie glaubst, als ein Gebilde und als Symbol für deine Umwelt. Befinden sich du und eine Umwelt in Synch, auf Deutsch: "Du bist in der Laune zu Sieden und hälst die Atmosphäre für passend", sollte die Erlaubnis gegeben sein, meinst du nicht? >:->
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2857
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

VorherigeNächste

Zurück zu Magie für Fortgeschrittene

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste