sith dämonen

Antwort erstellen

Bist Du mit den Nutzungsbedingungen einverstanden? (Falls ja, tippe bitte einverstanden ein)
Smilies
:basta: :daumen: :ruhe: :auweiah: :handshake: :willkommen: :har: ;) :chaos: :lol: :o :shock: >:-> :lala:
Mehr Smilies anzeigen
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: sith dämonen

Re: sith dämonen

Beitrag von Sakute Hanostra » 8. Apr 2019 16:21

Also die Frage welche Dämonen diesen Neun Attributen entsprechen , dass wäre doch eine Frage an Die Dark Lords, würde ich mal sagen.
Mir ist nur ein Ritual bekannt wo Satan als Wesenheit gerufen wird um etwas bestimmtes in die Tat umzusetzen , allerdings ist das bisher die einzige Wesenheit die ich in Bezug auf Sith Magie kenne , ich denke soweit dürften alle Dämonen als Quelle funktionieren , jedoch explizit zu diesen Attributen , wäre wie gesagt eine Frage an die Dark Lords.

Re: sith dämonen

Beitrag von Mirror » 8. Apr 2019 14:17

darth_daimon hat geschrieben:welche dämonen gibt es denn die meinem ansinen entsprichen?


Was hindert dich daran selbst Bücher zu wälzen? Ich könnte dir jetzt meine Ansichten mitteilen, aber will ich dass du diese unhinterfragt übernimmst? Ich hoffe doch, dass deine Meister dich nicht so ausgebildet haben, denn dieses Denken, wenngleich weitgehend stillschweigend akzeptiert, führt nur in die Existenz von 10.000 Kopien ohne ein Orginal. Glaube nicht dass du so enden willst. Wenn dir das Streben nach Macht am Herzen liegt wird dir nichts anderes übrig bleiben als selbst auf die Suche zu gehen.

Ansätze gibt es genug, lerne die richtigen Fragen zu stellen. Im Zweifel hilft es immer auf die innere Stimme zu hören.

Mirror

Re: sith dämonen

Beitrag von darth_daimon » 8. Apr 2019 10:11

Cpt Bucky Saia hat geschrieben:Ist immer ein bischen knifflig so ne Frage. Gibts eine bestimmte Mythologie die du bevorzugst? Das sollte bei der Wahl deines Dämons vieleicht berücksichtigt werden denn so ziemlich jede Mythologie hat auch ihre ihr eigenen Dämonen hervorgebracht.
Hier im westen haben wir natürlich die volle Bandbreite der christlichen Mythologie zur auswahl. Die besteht zwar zum großteil aus Göttern und Wesen anderer (konvertierter) Völker, bietet aber trotzdem reichlich Stoff zum recherchieren.
Ein ganz anderes Brett ist natürlich die Welt der östlichen und südöstlichen Dämonen. Da hab ich allerdings weniger Ahnung.
Kurzum einen Dämon zu finden der deinen anforderungen entspricht kann ein par Stunden dauern oder ein ganzes Leben lang je nachdem wie du vorgehst und was du letztendlich erwartest.
Ich persönlich blätter bei sowas ja gern mal im Dictionaire Infernal. Das ist zwar mehr oder weniger christlich geprägt (beinhält demnach eben bereits angesprochene Götter und Wesen) stellt aber in gewisser Weise auch ein gutes Grundlagenwerk dar um sich mal einen überblick zu verschaffen.
Ausserdem gibts da nen par schöne Bilder drin die stellenweise inspirierend sind.
die myhtologie macht für mich kein unterschiet

meine meister haben sich für die sith lehre sowiso überal bedihnt wir sint ja nich einfach film fens

Re: sith dämonen

Beitrag von gabor » 6. Apr 2019 23:12

Oh ja!
Ich mag ja Wale....bloss schaff ich keinen Ganzen! :lol:
Ist i.O. :handshake:
Immer bereit!
P.S.:Rosinen sind nun gar nicht mein Ding. :lol:

Re: sith dämonen

Beitrag von Cpt Bucky Saia » 6. Apr 2019 20:37

Wir können hier gerne weiter Rosinen picken oder das ganze abschließen, als bildhaften vergleich sehen und uns wieder dem Thema widmen.

Aber wenns dir besser geht damit nimm statt Fisch halt Pottwal Bild

Re: sith dämonen

Beitrag von gabor » 6. Apr 2019 19:41

Cpt Bucky Saia hat geschrieben:Die überlegenheit zweier verschiedener Spezies messen zu wollen geht halt nur im Kontext dessen was gemessen werden soll. Überlegenheit ist subjektiv.
Anderes Gleichniss? Ein Fisch ist jedem Affen im tauchen überlegen ein Affe hingegen jedem Fisch im klettern.
Pauschal zu sagen jeder Dämon sei einem Menschen überlegen muß daher immer im Kontext dessen gesehen werden was gemessen werden soll.
Wer weiß schon ob nicht jeder Sithlord einem Dämon im Spaghetti kochen überlegen ist oder im Wolken um die Ecke schieben oder von mir aus in dem was Dämonen den ganzen Tag lang so tun.

Die Frage müßte daher vieleicht eher lauten: Was glaube ich worin ein Dämon mir überlegen ist, dass ich selber nicht in der Lage bin zu tun und worin bin ich ihm überlegen das er nicht tun kann. Daraus kann man dann das gemeinsame Interesse ableiten und meinetwegen einen Pakt schmieden wenn einem der Sinn danach steht.

Von vornherein zu behaupten der Dämon sei dem Menschen immer überlegen führt letztendlich nur zu einer vorschnellen unterwerfung aber vieleicht spielt da auch eine masochistische Komponente eine Rolle.

Wobei der Fisch ja nun nicht "taucht" im eigentlichen Sinn.... :lol:
Und Schlammspringer sind recht fähige Kletterer......also im Grössenvergleich mit einem Gorilla, und der daraus resultierenden Kletterhöhe.....kommt der Fisch besser weg.... :lol:
Immer bereit!

Re: sith dämonen

Beitrag von Cpt Bucky Saia » 6. Apr 2019 19:15

Ist immer ein bischen knifflig so ne Frage. Gibts eine bestimmte Mythologie die du bevorzugst? Das sollte bei der Wahl deines Dämons vieleicht berücksichtigt werden denn so ziemlich jede Mythologie hat auch ihre ihr eigenen Dämonen hervorgebracht.
Hier im westen haben wir natürlich die volle Bandbreite der christlichen Mythologie zur auswahl. Die besteht zwar zum großteil aus Göttern und Wesen anderer (konvertierter) Völker, bietet aber trotzdem reichlich Stoff zum recherchieren.
Ein ganz anderes Brett ist natürlich die Welt der östlichen und südöstlichen Dämonen. Da hab ich allerdings weniger Ahnung.
Kurzum einen Dämon zu finden der deinen anforderungen entspricht kann ein par Stunden dauern oder ein ganzes Leben lang je nachdem wie du vorgehst und was du letztendlich erwartest.
Ich persönlich blätter bei sowas ja gern mal im Dictionaire Infernal. Das ist zwar mehr oder weniger christlich geprägt (beinhält demnach eben bereits angesprochene Götter und Wesen) stellt aber in gewisser Weise auch ein gutes Grundlagenwerk dar um sich mal einen überblick zu verschaffen.
Ausserdem gibts da nen par schöne Bilder drin die stellenweise inspirierend sind.

Re: sith dämonen

Beitrag von darth_daimon » 6. Apr 2019 18:06

ja der cpt bucky saia trift es schon richtick wie ich über dämonen denke

und nein ich muste mein meister nich töten. wir sint hier nich im kino und iher hättet es auch gemehrgt

welche dämonen gibt es denn die meinem ansinen entsprichen?

Re: sith dämonen

Beitrag von WerwesenWendi » 6. Apr 2019 16:53

Nein .........
Eben KEINE Unterwerfung !!!
Und DA ..............kommt dann wieder die Diskussion
über Unterwerfung (Unfreiheit) und Freiheit auf ,
aber ich kanns eben nicht besser erklären ........
aber ne Unterwerfung ist es auf jeden Fall NICHT .
In solch Fall , sollte man NIE ...einenPakt eingehen .
Dann hat man schon von vorne rein , verloren :!: :dead:

Re: sith dämonen

Beitrag von Cpt Bucky Saia » 6. Apr 2019 11:36

Die überlegenheit zweier verschiedener Spezies messen zu wollen geht halt nur im Kontext dessen was gemessen werden soll. Überlegenheit ist subjektiv.
Anderes Gleichniss? Ein Fisch ist jedem Affen im tauchen überlegen ein Affe hingegen jedem Fisch im klettern.
Pauschal zu sagen jeder Dämon sei einem Menschen überlegen muß daher immer im Kontext dessen gesehen werden was gemessen werden soll.
Wer weiß schon ob nicht jeder Sithlord einem Dämon im Spaghetti kochen überlegen ist oder im Wolken um die Ecke schieben oder von mir aus in dem was Dämonen den ganzen Tag lang so tun.

Die Frage müßte daher vieleicht eher lauten: Was glaube ich worin ein Dämon mir überlegen ist, dass ich selber nicht in der Lage bin zu tun und worin bin ich ihm überlegen das er nicht tun kann. Daraus kann man dann das gemeinsame Interesse ableiten und meinetwegen einen Pakt schmieden wenn einem der Sinn danach steht.

Von vornherein zu behaupten der Dämon sei dem Menschen immer überlegen führt letztendlich nur zu einer vorschnellen unterwerfung aber vieleicht spielt da auch eine masochistische Komponente eine Rolle.

Re: sith dämonen

Beitrag von gabor » 6. Apr 2019 11:21

Die Frage war ja auch eher rethorischer Natur.... :lol:
Und das mit dem Messer....naja, wenn ich es nicht zu handhaben weiss, und den Angriff des Bockes nicht erkenne...nutzt mir das gar nix!
Sieh es als Gleichnis..... :lol: :lol: ;)
Immer bereit!

Re: sith dämonen

Beitrag von Cpt Bucky Saia » 6. Apr 2019 09:31

Stell nen Schafsbock nen Jahr auf die Wiese und stell nen Menschen nen Jahr auf die Wiese und guck wer überlegen ist. Gib nem Schafsbock nen Messer und gib nem Menschen das und guck wer dann überlegen ist.

@ Werwesen dann willst du mir also erzählen das all die Höllenzwänge und Rituale aus all den Grimoiren im grunde nutzloses Gerümpel ist da der Mensch dem Dämon per se unterlegen ist und dieser sich nur mit dem Menschen abgibt wenn er lust drauf hat aber nicht wenn er via Ritual und Beschwörung vom Menschen gerufen und gezwungen wird?
Phänomene wie exorzismen sind also im grunde nur dank des "barmherzigen Willens" des Dämons erfolgreich der sich dank der vielen bitten einfach mal so zurückzieht und all das Kraut was verbrannt wird um die Bude zu reinigen oder böse Wesenheiten fernzuhalten haben genausowenig eine Wirkung wie jeder Talisman und jeder Schutzkreis?
Wow mit dieser Erkenntniss wirst du die magische Welt revolutionieren und so manchen Händler in den Ruin treiben.

Re: sith dämonen

Beitrag von gabor » 5. Apr 2019 21:19

Ein 120 kg Schafbock ist mir auch überlegen......fragt sich nur auf welcher Ebene!
Wenn er nicht drauf gefasst ist, kriegt er `ne Abreibung.....und meistens reicht das...bis ich ihm den Rücken zu kehre.... :lol:
Also.....AUGEN AUF!....und Respekt.
Anders tut man sich nur weh.
Immer bereit!

Re: sith dämonen

Beitrag von WerwesenWendi » 5. Apr 2019 18:57

Das ist richtig ! :daumen:
Dämonen SIND Menschen überlegen . :basta:
Genau DAS...muß man bedingungslos akzeptieren :auweiah:
Und genau DAS , ist wohl das größte Problem überhaupt :daumen:

Und genau DAS .....(F..k Dich)....sagt er eben NICHT ,
und WIRD er nie sagen . :o
DAS ist die Grundlage des Paktes und das Geheimnis des WISSENS :har:
Bestehende magisch-wirkende Energie zwischen den Welten :handshake:
Besser kann ichs nicht in Worte fassen .................sorry is so :o

Re: sith dämonen

Beitrag von Cpt Bucky Saia » 5. Apr 2019 14:13

Du schreibst man solle sich mit dem Dämon auf Augenhöhe treffen aber tust du dich dann nicht von vornherein dem Dämon unterordnen wenn du behauptest er würde sich nur mit dir einlassen wenn er einen nutzen aus dir ziehen kann?
Wie soll man da einen Pakt aushandeln wenn der Dämon (deiner Philosophie nach) jederzeit F..k dich sagen kann?

Re: sith dämonen

Beitrag von WerwesenWendi » 5. Apr 2019 11:15

Falscher Ansatz :basta:
NUTZBAR machen ...schonmal garnicht :ruhe:

Wenn ÜBERhaupt : auf Augenhöhe einen Pakt aushandeln , sonst
ist man sich NIE sicher , denn man ist schonmal GRUNDSÄTZLICH unterlegen :daumen:

Wie gesagt ..........................WENN ................überhaupt sich Dämon
mit Mensch ABGIBT , denn DAS ist erstmal Voraussetzung für evtl. Weiteres

Mensch muß , wie auch immer, für Dämon wichtig und nützlich sein, sonst wird das nix !
Und OB das so ist .............entscheidet der DÄMON und nicht der Mensch !!!

Re: sith dämonen

Beitrag von Cpt Bucky Saia » 4. Apr 2019 16:31

Evokation des Imperators ... könnte lustig werden.
Frag mich warum immer alle nur diese ollen Sauertopf Dämonen beschwören wollen. Darth Vader hat heutzutage viel mehr Macht als Baal oder Belial.

Re: sith dämonen

Beitrag von Mirror » 4. Apr 2019 15:21

darth_daimon hat geschrieben:gibt es dämonen die diesen entsprechen [...]


Gibt es.


darth_daimon hat geschrieben: und wie kann man sich die zum nutzen machen?


Durch aktive Selbstentwicklung, Übung und Praxis.
Davon ab weiß ich nicht ob die Motivation einem Sith gleich zu kommen, was ich mal deinen Zeilen entnehme, wirklich ausschlaggebend sein sollte sich mit einem derartigem Gebiet zu befassen. Magie ist kein Spiel.
Darüber hinaus, muss ein Sith nicht seinen Meister töten um selbst einer zu werden?

Mirror

Re: sith dämonen

Beitrag von darth_daimon » 4. Apr 2019 15:00

ja ich muss auhc immer lachen über meine legasthenie und weil ich nix dagen tun kann tippe ich immer mit den füssen :auweiah:

könnt ihr das auch?

meine intellligenz is jedenfals normal ich kann eindfach nuhr nich schreiben aber es tut mir intzwischen auch nich mehr leit

Re: sith dämonen

Beitrag von Cpt Bucky Saia » 4. Apr 2019 11:27

Steigen wir bei Punkt 4 ein und wiederholen nochmal alle "Waffen".
Solange gibt's von mir nur den Hinweis einen Dämon zu beschwören der dir Rechtschreibung beibringen kann.

Sorry für die flapsige Antwort aber ist das wirklich zu viel verlangt bei so nen kurzen Beitrag mal eben Korrektur zu lesen.

Re: sith dämonen

Beitrag von gabor » 4. Apr 2019 10:03

"inteligends".....da kann Dir bestimmt der Genderbeauftragte helfen..... :lol:
:willkommen:
Immer bereit!

sith dämonen

Beitrag von darth_daimon » 4. Apr 2019 00:11

die sith kennen 9 mentale waffen:
Râkvâshûk machthunger
Râkuzhin willenskraft
Gurûzûk warnehmung
Kâldrunûk inteligends
Thrazbrânûl furchtlosichkeit
Tâburûk überzeugugskraft
Hûizizhûk vorstelungskraft
Chanbrânûl formlosichkeit
Zhamborûl verdunkelung

gibt es dämonen die diesen entsprechen und wie kann man sich die zum nutzen machen?

Nach oben