Braunwurz

Antwort erstellen

Akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen? (Wenn ja, tippe bitte immerdoch ein)
Smilies
:basta: :daumen: :ruhe: :auweiah: :handshake: :willkommen: :har: ;) :chaos: :lol: :o :shock: >:-> :lala:
Mehr Smilies anzeigen
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Braunwurz

Re: Braunwurz

Beitrag von Katzenmeister » 23. Okt 2018 13:34

Zu dieser Zeit wurde Braunwurz auch gerne gegen Hexerei eingesetzt (als Räucherung oder getrocknet wurde ein Pulver an den Türen und Fenstern verstreut – es sollte Hexen fernhalten.


Ein bisschen Absurd, daß Hexenkräuter einem gegen Hexen helfen sollen? :lala:

Braunwurz

Beitrag von whitestorm » 22. Jul 2012 14:25

Braunwurz
Scrophularia nodosa

Pflanzenfamilie: Braunwurzgewächse = Scropholariaceae

Heutzutage wurd Braunwurz kaum noch eingesetzt in der Kräuterheilkunde, was auch daran liegt, dass es meist bessere Alternativen gibt und Braunwurz gering giftig ist – vielleicht aber auch an seinem unangenehmen Geruch.

Er wird meist gegen Ekzeme im Gesicht eingesetzt und hilft bei angeschwollenen Lymphknoten.

Er wirkt abschwellende, entzündungshemmend, harntreibend und schmerzlindernd.
Meist wird seine Wurzel verwendet – getrocknet wird Sie als Tee verwendet.
Hinweis: Braunwurztee wird üblicherweise als Kaltauszug zubereitet – nicht als Aufguß.

Braunwurz ist kaum im Handel erhältlich. Wer Ihn nutzen möchte muss Ihn wohl oder übel selbst sammeln und trocknen.

Braunwurz wurde im Altertum als Heilpflanze geschätzt. Dioskurides erwähnte sie im 1. Jahrhundert n. Chr. in seinen Schriften. Auch im Mittelalter wurde Braunwurz noch gern eingesetzt. Im 16. Jahrhundert überlieferte Hieronymus Bock ein Salbenrezept mit Braunwurz.

Zu dieser Zeit wurde Braunwurz auch gerne gegen Hexerei eingesetzt (als Räucherung oder getrocknet wurde ein Pulver an den Türen und Fenstern verstreut – es sollte Hexen fernhalten.

Bild
Urheber: Kurt Stüber / Quelle: Wikipedia
Bild

Nach oben