Wesen die Gedanken und Gefühle übertragen

Unentdeckte Tierarten oder Fabelwesen?

Moderatoren: whitestorm, gabor, V@µpy, Zerberus

Wesen die Gedanken und Gefühle übertragen

Beitragvon Clown » 22. Aug 2009 21:00

Ich habe mal etwas beobachtet. Oft gleiten hier kleine Fliegen und auch andere Wesen kreuzen hier durch meinen (halb realen)Raum...nun denke ich mir, sind das die Boten der Gefühle und der Gedanken? Ich meine irgendwie muss man Gedanken und Gefühle, die man anderen sendet ja auch lebendigkeit und Gestalt geben oder so ähnlich. Ist euch das schonmal aufgefallen? Das würde auch erklären, dass eine Liebesbotschaft manchmal etwas...hungrig beim Empfänger ankommt :D :sough: :o
Clown
 
Beiträge: 3615
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Wesen die Gedanken und Gefühle übertragen

Beitragvon gabor » 23. Aug 2009 10:09

Ein geleerter Mülleimer könnte das Problem lösen!
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9289
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Wesen die Gedanken und Gefühle übertragen

Beitragvon Hexenblut » 24. Aug 2009 14:46

Ja vor allem die kleinen Fliegen,sie sind sooo anhänglich.Sie brauchen wärme und Zuwendung.Sie setzen sich auf Beine und Arme und brauchen Körperkontakt! Aber das Kitzelt und mit der Zeit nervt das! :mad:
Benutzeravatar
Hexenblut
 
Beiträge: 765
Registriert: 27. Dez 2005 16:38
Lebensweisheit: Wer nicht hören will muss fühlen!

Re: Wesen die Gedanken und Gefühle übertragen

Beitragvon gabor » 24. Aug 2009 20:09

Da ich die Viecher nun mal züchten muss,um meine etwas grösseren Viecher mit Futter zu versorgen.....definitiv keine Botschaft,kein Gestalt gewordener Wille....die suchen abens Wärme und Alkohol.
Scheisse,ich bin `ne Essigfliege!
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9289
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!


Zurück zu Kryptozoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste