Der Upload-Filter kommt

aktuelle News zu Dämonologie, Voodoo, Magie, Satanismus und Religionen

Moderatoren: Azazel, khezef, Tyger

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon shadowclaw » 22. Feb 2021 00:10

@Default
Apps schließen bringts teils nicht. Du musst auf "App Details" gehen und "Beenden erzwingen" drücken, sonst laufen sie als Hintergrundprozess weiter. Deshalb habe ich mir über F-Droid die Shelter App installiert, die eine Sandbox Umgebung für von dir ausgewählte Apps erschafft. Spart Akku. Habe ich weniger wegen Privacy installiert, aber auch dafür ist es gut.
Benutzeravatar
shadowclaw
 
Beiträge: 60
Registriert: 17. Apr 2016 17:38
Lebensweisheit: Solve et Coagula

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Default » 22. Feb 2021 00:37

shadowclaw hat geschrieben:@Default
Apps schließen bringts teils nicht. Du musst auf "App Details" gehen und "Beenden erzwingen" drücken, sonst laufen sie als Hintergrundprozess weiter. Deshalb habe ich mir über F-Droid die Shelter App installiert, die eine Sandbox Umgebung für von dir ausgewählte Apps erschafft. Spart Akku. Habe ich weniger wegen Privacy installiert, aber auch dafür ist es gut.


Hallo shadowclaw,

ich habe nur Zugriff auf einige Samsung-Smartphones, über andere Phones kann ich nichts sagen.

Tatsächlich ist es so, dass das Schließen einer App (üblicherweise innerhalb einer App rechts unten- Schließen)
diese App nicht vollständig beendet. Das geht soweit, dass die App nach dem Herunterfahren und wieder
Hochfahren des Gerätes immer noch da ist.

Du siehst das an dem erwähnten Tippen ganz unten links - die App ist noch da.
Aber jetzt kannst du eine der Apps (oder auch mehrere nacheinander)
einfach nach oben aus dem Bild schieben und dann sind sie auch im Hintergrund weg.

freundliche Grüße
Default
 
Beiträge: 615
Registriert: 20. Aug 2006 11:34

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 22. Feb 2021 02:24

Warum passiert immer das, was man schon vorhersehen konnte?

Dass das hier jetzt in die richtung geht, dass im netz irgendwer persönliche daten abschnupfen könnte, und was man dann tun kann um seinen eigenen Scheiss irgendwie zu verbergen, was sowas von absehbar.

Nur ist das eben nicht das was uns interessieren sollte, bzw. das ist halt persönliche camouflage, baseline Gefechtstarnung; dafür ist jeder Soldat selber verantwortlich: nen Schwung Dreck nehmen und ins Gesicht schmieren.

fehlgeleitet hat geschrieben:Wenn du politisch aktiv bist ist es in jedem Fall schwer gleichzeitig darauf zu achten wo du was sagst.
Weil jede Sicherheitsmaßnahme reduziert dann auch den Wirkungsgrad.


Grade dann kann das doch hocheffektiv sein. Versuch doch mal Vierteljahr lang konsequent überall so aufzutreten als wärst du der härteste militante Redneck, mit dem Zie das am ende jeder das glaubt. Und dann versuch mal ein Vierteljahr lang als Kreationist aufzutreten und dabei so überzeugend sein dass jeder Dir glaubt (und Du auch eine ordentliche Zahl Missionserfolge hast).
RAW beschreibt das (in "Prometheus Rising") als eine Technik der magischen Ausbildung - es dürfte also durchaus der Fall sein, dass Deine Persönlichkeit und Deine Lebenssituation durch solche Praktiken erheblich gewinnt.

Ansonsten halt - die Drei Säulen des Herakles, das non-plus-ultra.
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 22. Feb 2021 08:09

Tyger hat geschrieben:Das schon erwähnte Discord finde ich ganz gut, weil man da für die Anmeldung nichts weiter als eine Email-Adresse braucht; egal was da abgegriffen wird, man kann schon ziemlich anonym bleiben.


Das Problem liegt woanders - es geht nicht primär um Deine persönlichen privacy-Interessen (als Individuum), sondern ob die Infra einen geschützten Raum für magische Arbeit bieten kann. Anonym zu sein ist dafür nicht erforderlich, wohl aber, die feinstofflichen Qualitäten des betreffenden Raumes zu kennen.

Telegram ist auch nicht schlecht


Bei Telegram lohnt es sich, den genauen Werdegang der Macher zu analysieren.

Und wenn es mal wirklich ganz und gar anonym sein soll, dann gibts ja dafür immer noch das Darknet.


Was soll das eigentlich sein, dieses ominöse "Darknet"?
Soweit ich weiss gibt es ein paar Routing-Protokolle, die aber lediglich Anonymität gewähren sollen - diese sind dazuhin m.o.w. fragil und können angegriffen werden.

Im Grunde war das nie anders


Eben, das ist der Punkt. Es mag da vielleicht Zusammenhänge geben, wo man dann Waffen oder Junk kaufen kann (so man das denn wollte) - das ist aber lediglich eine m.o.w. stillschweigend geduldete Halbwelt wie im wirklichen Leben auch, die man -u.a. aus Gründen des Aufwands- nur dann aushebt wenn sie zu frech wird.
Eine wirklich belastbare Infrastruktur, ein systemisch unangreifbares Netz im Netz, wie man es bräuchte um wirklich etwas sinnvolles zu machen, existiert nicht.
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 22. Feb 2021 08:41

shadowclaw hat geschrieben:Wo fangen wir an?


Tja, das weiss ich grad auch nicht recht. Da sind zu viele Dinge die ich leider nicht weiss, und dann wieder welche die eigentlich klar sind, aber den meisten Leuten offenbar nicht bewusst.
Etwa so wie wenn zwei Züge auf demselben Gleis aufeinander zu rasen - man sieht dann dass es da ein Problem geben wird, man bekommt gesagt man soll nicht so ängstlich sein, und man weiss nicht ob das ganze vielleicht genau so beabsichtigt ist, oder ob die Leute den anderen Zug nur noch nicht sehen, oder was da los ist.

Nundenn, anscheinend kannst du ja doch vernünftig reden. Zumindest zu Tyger.


Na wenn das für Dich 'vernünftig' ist, dann weiss ich auch nicht. Aus anderen Foren hat man mich wegen solcher Äußerungen rausgeschmissen.

Ich habe eine optimistische Einstellung, was aber nicht bedeutet, dass ich naiv bin. Das sollte man in der Beurteilung eines Menschen durchaus als Unterscheidung mit einfließen lassen.


"It's not who we are but what we do that defines us"

Übrigens beurteile ich nicht, sondern versuche nur einzuschätzen, wieviel von der Wirklichkeit ein bestimmter Mensch zu erfassen imstande ist (also wieviel ihm zugemutet werden darf, bevor womöglich sein Herz stehenbleibt). Innerhalb eines regulärem Orden wäre das einfacher, da gibt es zu genau diesem Zweck ein Gradsystem. "Naiv" ist von daher immer eine graduelle Angelegenheit.
Und ansonsten halte ich mich an das was mein Scanner so anzeigt.

Eine der ersten Aktionen, die ich hier im Forum durchgeführt habe, war den Facebook Link zu entfernen. Mal abgesehen davon müssten wir dann dieses blöde Popup erscheinen lassen wo ihr auswählen müsstet, was ihr tracken lassen wollt und was nicht und ob überhaupt. Der Discord Link ist halt ein Link zu einer anderen Website. Kann man klicken, muss man aber nicht.


Ist mir nicht aufgefallen (FB-links blende ich normalerweise automatisch aus). Aber ja, dann brauchst Du da jetzt halt einen Code-of-Conduct.

Aber was mir sehr sehr wichtig ist: dass man das Prinzip versteht. Und dass man versteht dass das durchaus nicht so sein müsste, sondern dass wir alle uns das aus Bequemlichkeit so ausgesucht haben.

Das stimmt. Aber bedenke wie viele heute im Internet sind im Vergleich zum Jahr 2000. Die Mehrheit war nicht da zu jener Zeit. Nun sind sie hier, haben die alten Strukturen über Bord geworfen, weil sie die Mehrheit sind.


Die Mehrheit? NPCs, Liker und Follower? Die haben ganz sicher nichts "über Bord geworfen", weil sie nämlich zu selbstbestimmtem Handeln gar nicht erst imstande sind. Die müssen sich doch auf Youtube zeigen lassen, wie Selbstverwirklichung funktioniert - also, konkret welchen Marken-PKW sie kaufen müssen um dadurch dann selbstverwirklicht zu sein.

Ich kenne das Internet auch noch anders, aber diese Grundsatzdiskussion des Fürs und Widers vom Nutzen solcher Dienste wie Discord steht für mich nicht zur Debatte. Sie sind Teil der Realität von heute.


Realität ist Verhandlungssache. (c/o Bernhard Reicher)

In der Systemtheorie beschreibt man die Eigenschaften eines Systems. Stellt man diese dann dem eigenen Willen gegenüber, dann ergibt sich das Für und Wider direkt aus dieser Gegenüberstellung und bedarf keiner Grundsatzdiskussion - es ergibt sich an der Stelle auch, konkret was man da machen kann (ggfs. auch Subversives).
Voraussetzung dafür ist freilich, dass man
    1) die Eigenschaften des Systems korrekt beschrieben hat, und
    2) weiss was man will.
Inwieweit Dir die Eigenschaften des Systems "discord" bekannt sind, ist mir nicht ganz erkenntlich.

Und damit kann ich jetzt überleiten zu einer simplen Frage: Wer hat eigentlich behauptet, dass wir bei Discord langfristig bleiben, oder dass es unsere einzige Wahl bleiben wird?


Niemand hat das behauptet, weil niemand danach gefragt hat. Ich wiederum behaupte, dass Du sowieso einen Contingency Plan brauchst - aber auch das behaupte ich erst, wenn ich danach gefragt werde, und soweit sind wir ja nicht.

Ich hab mal meine Erkundigungen über das System "discord" anstellen lassen - und eines der relevanteren Dinge, die dabei rausgekommen sind, ist zB dieses hier:
    1. die Leute brauchen Geld. Denn da sind zentrale Server, udn die kosten nunmal Geld. Sie sind also gezwungen, ihren Laden zu "monetarisieren".
    2. dazu müssen Werbetreibende angezogen werden, d.h. große Corps, die den vorhandenen discord-Usern ihren Scheiß verkaufen wollen
    3. diese großen Corps sind naturgemäß sehr auf ihren Ruf bedacht, d.h. die wollen keineswegs mit einer Plattform in Zusammenhang gebracht werden, auf der sich zB ein Sellner rumtreibt.
    4. discord wird daher unter druck gesetzt werden, da "etwas zu tun".
    Und da sie Geld brauchen, müssen sie sich diesem Druck beugen und die gewünschte Zensur einführen - die dann natürlich nicht nur die einschlägigen Verdächtigen trifft, sondern alles, was die selbsternannten Inquisitoren für unkoscher halten.
Wie soetwas typischerweise läuft, kann man zB daran sehen, wie man Axels altes Mithras Garden (auf Satzvey) beseitigt hat - hier nur ein Auszug.
Axel ist übrigens auch hier verlinkt - d.h. in Deinem Code-of-Conduct solltest Du vielleicht geeignete Distanzierungserklärungen haben (etwa, dass Du abweichlerisches Denken entschieden ablehnst und auf die strikte Einhaltung des aktuell geltenden Neusprech bestehst). Meinjanur...

Dann rate ich jedem, der 20-30€ im Jahr berappen kann, sich eine Domain zu besorgen und eine Website seines Interessengebiets zu erstellen. Genügend Templates, CMS/Foren/Blog/Storage Systeme gibts ja mittlerweile als Open-Source.


Tja. Ja. Kennst Du Dich zufällig mit IPv6 aus?
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon fehlgeleitet » 22. Feb 2021 08:44

Elevation Eight hat geschrieben:Warum passiert immer das, was man schon vorhersehen konnte?

Dass das hier jetzt in die richtung geht, dass im netz irgendwer persönliche daten abschnupfen könnte, und was man dann tun kann um seinen eigenen Scheiss irgendwie zu verbergen, was sowas von absehbar.

Nur ist das eben nicht das was uns interessieren sollte, bzw. das ist halt persönliche camouflage, baseline Gefechtstarnung; dafür ist jeder Soldat selber verantwortlich: nen Schwung Dreck nehmen und ins Gesicht schmieren.

fehlgeleitet hat geschrieben:Wenn du politisch aktiv bist ist es in jedem Fall schwer gleichzeitig darauf zu achten wo du was sagst.
Weil jede Sicherheitsmaßnahme reduziert dann auch den Wirkungsgrad.


Grade dann kann das doch hocheffektiv sein. Versuch doch mal Vierteljahr lang konsequent überall so aufzutreten als wärst du der härteste militante Redneck, mit dem Zie das am ende jeder das glaubt. Und dann versuch mal ein Vierteljahr lang als Kreationist aufzutreten und dabei so überzeugend sein dass jeder Dir glaubt (und Du auch eine ordentliche Zahl Missionserfolge hast).
RAW beschreibt das (in "Prometheus Rising") als eine Technik der magischen Ausbildung - es dürfte also durchaus der Fall sein, dass Deine Persönlichkeit und Deine Lebenssituation durch solche Praktiken erheblich gewinnt.

Ansonsten halt - die Drei Säulen des Herakles, das non-plus-ultra.


so etwas mache ich in der Tat, allerdings in abgespeckter Form. Ich spiele einmal wöchentlich "das schwarze Auge" über Discord. Dort bin ich einen weibliche Halbeffe, allerdings Redneck Style. Außer Bogeschießen hat sie nur Saufen und Vögeln im Kopf.
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 852
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon shadowclaw » 22. Feb 2021 10:23

@Elevation Eight
Schon mal was von Reality Check gehört bzw. Kosten vs. Nutzen? Ich lade dich herzlich dazu ein deine eigene Infrastruktur zu bauen. Ich bin absolut für die Idee. Ansonsten kann ich nur sagen: Unser Forum, unsere Vorgehensweise. :ruhe:

Btw. der Link zu daemonen.de ist nicht unsere Seite. Wir besitzen nur die Domain daemonenforum.de. Du darfst gerne Azazel drauf anstupsen.
Benutzeravatar
shadowclaw
 
Beiträge: 60
Registriert: 17. Apr 2016 17:38
Lebensweisheit: Solve et Coagula

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon fehlgeleitet » 22. Feb 2021 11:22

shadowclaw hat geschrieben:@Elevation Eight
Schon mal was von Reality Check gehört bzw. Kosten vs. Nutzen? Ich lade dich herzlich dazu ein deine eigene Infrastruktur zu bauen. Ich bin absolut für die Idee. Ansonsten kann ich nur sagen: Unser Forum, unsere Vorgehensweise. :ruhe:

Btw. der Link zu daemonen.de ist nicht unsere Seite. Wir besitzen nur die Domain daemonenforum.de. Du darfst gerne Azazel drauf anstupsen.


Na etwas Megalomanie gehört zu Magiern wohl dazu. >:->

Unfortunatly hat die Anzahl von Personen die Versuchen durch irgendwelche Tricks Eindruck zu schinden im Rahmen der knappen Arbeitsplätze zugenommen. Ich vermute mal die Hochstaplerszene ist recht überlaufen. Einer meiner Freunde ist Hochstapler, er kann die Nummer aber auch nur durchziehen weil ihm seine Eltern aus der Patsche helfen wenn er mal wieder seine Schulden nicht bezahlen kann.

Nichtsdestotrotz kann ich mir vorstellen das das ein spaßiges Hobby ist.

Leider weiß ich nicht, wie man Menschen so von Inhalten überzeugt, die einem wichtig sind. Denn als Hochstapler nutzt du ja ihre Erwartungen aus, anstatt diese Erwartungen mal inhaltlich zu thematisieren. Wenn die Leute dann den Betrug merken ist immer noch nicht garantiert, dass sie daraus die richtigen Schlüsse ziehen.

Aus Schaden ist der bürgerliche Kopf bisher leider nicht klug geworden.
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 852
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Tyger » 22. Feb 2021 11:54

Man muss nicht unbedingt hochstapeln, um Falschinfos über sich zu generieren. Du kannst auch auf Christenseiten gehen oder Dir Gartenzwergkataloge anschauen. Da geht eine Menge.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2097
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 22. Feb 2021 12:09

fehlgeleitet hat geschrieben:so etwas mache ich in der Tat, allerdings in abgespeckter Form. Ich spiele einmal wöchentlich "das schwarze Auge" über Discord. Dort bin ich einen weibliche Halbeffe, allerdings Redneck Style. Außer Bogeschießen hat sie nur Saufen und Vögeln im Kopf.


Sehr gut! :)
Und dass es soetwas gibt, das könnte wiederum ein neues Licht auf jene höchst sonderbare Bewerbung werfen, die unserer Agentur einst zugegangen, und bis heute ungeklärt ist - allerdings hatte diese Person dann auch Realphotos von sich(?) mitgeliefert...

shadowclaw hat geschrieben:@Elevation Eight
Schon mal was von Reality Check gehört


Ja! Genau das ist es was ich hier grad mache! :daumen:

Ich lade dich herzlich dazu ein deine eigene Infrastruktur zu bauen. Ich bin absolut für die Idee.


Danke, das hatte ich bereits vor 25 Jahren erledigt. :chaos:

Btw. der Link zu daemonen.de ist nicht unsere Seite. Wir besitzen nur die Domain daemonenforum.de. Du darfst gerne Azazel drauf anstupsen.


Keine Ahnung wer hier wie wann wo wir ist. Ist sicher auch nicht mein Problem. :lala:
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon fehlgeleitet » 22. Feb 2021 12:50

Tyger hat geschrieben:Man muss nicht unbedingt hochstapeln, um Falschinfos über sich zu generieren. Du kannst auch auf Christenseiten gehen oder Dir Gartenzwergkataloge anschauen. Da geht eine Menge.


na dann bau dir doch einen algorithmus der in einer VM die googlematrix absurfed.

Elevation Eight hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:so etwas mache ich in der Tat, allerdings in abgespeckter Form. Ich spiele einmal wöchentlich "das schwarze Auge" über Discord. Dort bin ich einen weibliche Halbeffe, allerdings Redneck Style. Außer Bogeschießen hat sie nur Saufen und Vögeln im Kopf.


Sehr gut! :)
Und dass es soetwas gibt, das könnte wiederum ein neues Licht auf jene höchst sonderbare Bewerbung werfen, die unserer Agentur einst zugegangen, und bis heute ungeklärt ist - allerdings hatte diese Person dann auch Realphotos von sich(?) mitgeliefert...


Naja wenn dich die Bewerbung interessiert nimm doch einfach Kontakt mit der Person auf.
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 852
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon shadowclaw » 22. Feb 2021 13:21

Danke, das hatte ich bereits vor 25 Jahren erledigt. :chaos:

Oh na dann wird es dir ja nicht schwer fallen hier eine Konkurrenz aufzuziehen. Zeig was du kannst!
Benutzeravatar
shadowclaw
 
Beiträge: 60
Registriert: 17. Apr 2016 17:38
Lebensweisheit: Solve et Coagula

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 22. Feb 2021 14:01

fehlgeleitet hat geschrieben:Naja wenn dich die Bewerbung interessiert nimm doch einfach Kontakt mit der Person auf.


Das wollten wir ja - da gab es allerdings nur eine wegwerf-Mailadresse, und als wir nach genauerem fragten ist die Person zur Polizei gegangen und hat uns als angebliche Stalker angezeigt.
Zuvor hatte sie wie gesagt eine art Bewerbung versendet, mit einem durchaus ansprechenden parapsychologischen Skill-Portfolio, und noch einiges Interessantes mehr, darunter wie gesagt auch Realphotos (in weitgehend unbekleidetem Zustand) - deswegen bringt mich ja Deine Web-Persönlichkeit da auf Assoziationen.
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 22. Feb 2021 14:01

shadowclaw hat geschrieben:
Danke, das hatte ich bereits vor 25 Jahren erledigt. :chaos:

Oh na dann wird es dir ja nicht schwer fallen hier eine Konkurrenz aufzuziehen. Zeig was du kannst!


Wozu?
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon shadowclaw » 22. Feb 2021 14:03

Elevation Eight hat geschrieben:
shadowclaw hat geschrieben:
Danke, das hatte ich bereits vor 25 Jahren erledigt. :chaos:

Oh na dann wird es dir ja nicht schwer fallen hier eine Konkurrenz aufzuziehen. Zeig was du kannst!


Wozu?

Na hör mal. Du weißt doch alles besser. Da macht das nur Sinn! :daumen:
Benutzeravatar
shadowclaw
 
Beiträge: 60
Registriert: 17. Apr 2016 17:38
Lebensweisheit: Solve et Coagula

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 22. Feb 2021 14:24

shadowclaw hat geschrieben:
Elevation Eight hat geschrieben:
Wozu?

Na hör mal.


Ja, ich hör ja. Und warte auf den use-case - und den angebotenen Stundensatz.

Du weißt doch alles besser.


Rechne halt mal damit dass ich einfach nur weiss wovon ich rede. Und dabei noch SEHR zurückhaltend bin.
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon fehlgeleitet » 22. Feb 2021 14:34

Elevation Eight hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:Naja wenn dich die Bewerbung interessiert nimm doch einfach Kontakt mit der Person auf.


Das wollten wir ja - da gab es allerdings nur eine wegwerf-Mailadresse, und als wir nach genauerem fragten ist die Person zur Polizei gegangen und hat uns als angebliche Stalker angezeigt.
Zuvor hatte sie wie gesagt eine art Bewerbung versendet, mit einem durchaus ansprechenden parapsychologischen Skill-Portfolio, und noch einiges Interessantes mehr, darunter wie gesagt auch Realphotos (in weitgehend unbekleidetem Zustand) - deswegen bringt mich ja Deine Web-Persönlichkeit da auf Assoziationen.


Ich schicke dir mal meine Kontaktdaten per PN.
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 852
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 22. Feb 2021 14:49

fehlgeleitet hat geschrieben:Ich schicke dir mal meine Kontaktdaten per PN.


Du meinst, Du willst die Photos haben? :shock:
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon fehlgeleitet » 22. Feb 2021 14:52

Elevation Eight hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:Ich schicke dir mal meine Kontaktdaten per PN.


Du meinst, Du willst die Photos haben? :shock:


Klar du hast mich neugierig gemacht. :lol:
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 852
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon Elevation Eight » 23. Feb 2021 20:25

fehlgeleitet hat geschrieben:Klar du hast mich neugierig gemacht. :lol:


Na das ist doch schonmal was.

Ansonsten gehe ich dann mal davon aus, dass ...

shadowclaw hat geschrieben:Oh na dann wird es dir ja nicht schwer fallen hier eine Konkurrenz aufzuziehen. Zeig was du kannst!


... die allgemeine Philosophie auch hier die ist, dass vor allem jeder gegen jeden arbeitet, weil das ja auch die Dämonenjäger im Fernsehen so machen. Richtig?
Elevation Eight
 
Beiträge: 122
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Der Upload-Filter kommt

Beitragvon fehlgeleitet » 23. Feb 2021 21:26

Elevation Eight hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:Klar du hast mich neugierig gemacht. :lol:


Na das ist doch schonmal was.

Ansonsten gehe ich dann mal davon aus, dass ...

shadowclaw hat geschrieben:Oh na dann wird es dir ja nicht schwer fallen hier eine Konkurrenz aufzuziehen. Zeig was du kannst!


... die allgemeine Philosophie auch hier die ist, dass vor allem jeder gegen jeden arbeitet, weil das ja auch die Dämonenjäger im Fernsehen so machen. Richtig?


Da kann ich dir leider nichts versprechen. Ich bin zur Zeit sehr eingebunden und daneben das ich neugierig bin auch ängstlich.

Was ich politisch will habe ich hier im Forum schon gesagt und Marxismus ist nichts, was einen im Konkurrenzkampf irgendwie voranbringt, es ist auch gar nicht mein Ziel, mich als mit allen Wassern gewaschenes Konkurrenzsubjekt in einer ideellen Konkurrenz neben der wirklichen zu beweisen. Es wäre geradezu konträr zu dem was ich bezwecke.

Über Besuch würde ich mich allerdings freuen, vielleicht ist Corona ja auch bald vorbeigezogen.
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 852
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Vorherige

Zurück zu Dämonische News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron