Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Neue User können sich hier vorstellen - die Betonung liegt auf können - nicht müssen!

Moderatoren: Syntax Error, Alveradis, SheMoon, V@µpy

Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon Tyger » 11. Sep 2020 20:00

Ich kehre die Sache hier mal um (Hail Eris und so ...) und begrüße euch beide, die ihr meinen mysteriösen Spuren hierher gefolgt seid.
:willkommen:
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2048
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 12. Sep 2020 00:13

Ahoi hoi Bild
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1486
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon sina » 12. Sep 2020 01:45

Willkommen auch von mir.
Benutzeravatar
sina
 
Beiträge: 70
Registriert: 27. Apr 2017 01:51

Re: Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon Elevation Eight » 13. Sep 2020 14:25

Hey Tyger,
das ist ja ne freundliche Überraschung! :)

sina, Cpt, Euch auch ein herzliches Hallo!

So nett angestupst kann ich es ja diesmal nicht drei Wochen dauern lassen - und kann jetzt mal ganz hemmungslos und unbesehen der 12-Sekunden-Regel[1] all das erzählen was kaum jemand interessieren wird.

Also;
Intellektuell vorbelastet und naturwissenschaftlich begabt (aber stinkfaul) wollte ich eigentlich mal Ingenieur werden - oder jedenfalls schien das das einzig naheliegende und sinnvolle. Das war dann aber eher ein Abtörner, und ich musste lernen, dass die meisten Leute nicht deswegen studieren gehen, weil sie die hehre Aufgabe sehen, den Wissensschatz der Menschheit zu vergrößern, sondern schlicht um einen Job zu kriegen und anständig Geld zu verdienen[2]. Außerdem hat mir was gefehlt, ich wusste nur nicht was (heute logisch: wenn man total verkopft ist, fehlt einem ein Stück). Also hab ich mich danach auf die Suche gemacht, und so bin ich auf Abwege gekommen (die mit Bewusstseinsveränderung zu tun haben).

Und damit gingen die Probleme los: die Leute, die mich auf diese Abwege gebracht haben, meinten plötzlich, ich müsse ja jetzt irgendwelche magische Fähigkeiten haben - ich weiss bis heute nicht wo zum teufel ich magische Fähigkeiten hernehmen soll (und auch nicht, wozu ich sie bräuchte). Das war also schonmal nicht gut: Erwartungen der Peer-Group nicht erfüllt. :(

Dann war ich also alleine mit dem Problem, was es denn mit diesem Bewusstsein auf sich haben mag und was man damit anfängt. Klar waren mir nur zwei Sachen, nämlich dass das Spiri-Zeug (also die ganzen Religionen und Spiri-Zirkel und all das), was ich bis dahin für ausgemachten Blödsinn gehalten hatte, offenbar doch aus einem wirklich existierenden Anlaß herkommt, und dass diese Zuvielisation, sorry, Zivilisation ganz gehörig auf dem Holzweg ist. Aber was damit nun anzufangen wäre oder wo bei dem ganzen auch nur das Oben und Unten wäre, keine Idee.

Mal als Beispiel: vor einiger Zeit hab ich im Hotel die Leute von einer englischen Post-Punk Band getroffen, und da erzählt der Typ, dass er ja eigentlich aus der bildungsfernen Gesellschaftsschicht kommt, aber irgendwann hat er dann doch ein Buch in die Hand bekommen, natürlich Aleister Crowley, und da hats bei ihm Klick gemacht, und seitdem ist ihm das Interesse an Literatur und Geistigem geweckt. Der Typ ist da offenbar das genaue Gegenteil von mir: ich bin mit wändefüllenden Bücherschränken aufgewachsen, konnte lesen lang bevor ich in die Schule kam, und komme mit fast jeder wissenschaftlichen oder sonstigen Literatur zurecht - aber als mir dieser Herr Crowley in die Hände gefallen ist, war das das erste mal dass ich ein Buch aufklappe und kein einziges Wort davon verstehe.
Also was geht da ab? Rätsel über Rätsel...

Weiter im Text - echte Probleme im Leben (also, im alltäglichen Leben) hatte ich ja keine, und irgendwann hatte ich dann den Anlaß und die Idee, ich könnte ja mal die Leute fragen, die sich mit sowas auskennen (und ich meine die, die sich wirklich auskennen).
War ne ganz schlechte Idee, denn da wurde es dann richtig übel, und dann hat nur noch eiskalt duschen geholfen um den Wahnsinn einzudämmen. Kurzum: das Bewusstsein ist ein sehr empfindliches System, und, mal ganz abgesehen von verbreiteten Einbildungen, Hysterien oder Daseinsängsten, lungert da draußen auch richtig potentes Material herum.

Seitenblick: Nimm mal als Beispiel diese Figur Jack Parsons - den kennt von den normalen Leuten kein Schwein (die englische Wiki[3] ist ein dicker Brocken Text, aber lohnt sich zu lesen), aber der hat de facto die Weltraumfahrt und NASA begründet - denn das war der, der besessen war von der Idee; die anderen waren halt die Bürokraten und Geldgeier.
Aber nicht nur das, sondern der hatta da offenbar auch eine der ersten Gruppen der Art, wie sie dann später als Hippie-Kommunen populär wurden. Und als Kollateralschaden dabei noch eine recht komische Sekte in die Wirklichkeit geholt, die von dieser Urheberschaft zwar nichts wissen will, die man aber offenbar auch nicht wieder los wird.
Wenn man jetzt noch dazunimmt, dass das Internet, wie wir es heute kennen, ursächlich ein Seitenprojekt der Raumfahrt-Thematik ist (weil dafür brauchst du Netzwerke - für die Banken hätten es auch die IBM-Monolithen im Keller getan - und die Banken kamen eh erst um 2000 dazu, kurz bevor das ganze Ding im Kommerz ersoffen ist), dann haben wir da einen Mann am Wurzelpunkt von all dem, was unsere heutige Welt kennzeichnet - der hat das natürlich nicht selber geschaffen, aber der hat mit all den Kristallisationskeimen jongliert, um die herum es dann entstanden ist - gleichermaßen auf der ideellen, der spirituellen und der technologischen Seite (denn das ist eins und hängt zusammen, jedenfalls da, von wo es herkommt).


Das ist so eines von den interessanten Dingen. Den meisten Menschen ist es ja vor allem wichtig, was sie selber spielen - also etwa was für ein Krafttier sie haben, oder ob sie Männlein oder Weiblein sind, usw. usf. Und Konzerne wie Facebook haben das erkannt und bieten den Menschen eine Plattform für diese Art der Selbstvergottung. Es gibt aber auch eine Ebene, wo nicht das Selbst, sondern die Welt gestaltet wird, und wo bestimmt wird welche Religionen (i.w.S.[4]) in ihr gelten.
Folgerung: diese Welt wird gespielt; die Verschwörungstheoretiker haben allesamt recht - nur nicht so wie sie denken.

Und das sind zusammengefasst die drei großen Themen, die sich für mich aufgestapelt haben: die Selbstfindung (also: wer bin ich, was mache ich hier, und was soll der ganze Scheiss?), die Gottfindung, und obenauf noch der waffenfähige Astralmüll im Vorgarten.

Und daneben gibts dann noch die vielen kleineren X-Files, die einem so alltäglich begegnen. Nur ein Beispiel:
Ich muss in Berlin übernachten, das ist schlimm genug. Aber noch schlimmer ist, dass es ein americano Hotel ist - die sind so clean dass sie schon steril sind, d.h. da muss man zum Rauchen raus auf die Straße. Ich steh also so rum, da kommen zwei schwarze Gestalten, mit Ledermänteln die auf dem Boden schleifen. Also offenbar Goths. Die sind normalerweise lieb. Denkste. Fragen ob ich was zu rauchen hab. Klar, kein Problem. Aber meine Kippen wollten sie nicht; die wollten was anderes zu rauchen. Und dann heißt es plötzlich: was zu rauchen, oder sie wollen Blut. Das fand ich natürlich lustig, denn sowas hat noch niemand zuvor gebracht. Lache also auf... und da beißt sich dieses scheiß huhn doch in meiner Schulter fest! War fast nicht mehr abzuschütteln. (Wir lernen: Menschen können sehr kraftvoll beißen.)
Der Typ hat dann gemeint, das sei ganz normal und ihn beißt sie auch dauernd, und hat mir seine Wunden gezeigt.
Ja Götter der Tiefe, alles was recht ist... (abgelegt in X-Files).

Cheerio und Skol!


[1] "what you can't say in 12 seconds, the average american won't get.
[2] RAW musste das offenbar auch mal lernen, siehe Illuminatus: "they are not here to learn, they are here to aquire a piece of paper that would make them eligible for certain jobs"
[3] https://en.wikipedia.org/wiki/Jack_Pars ... t_engineer)
[4] Religionen im weiteren Sinne, das meint nicht nur die Weltreligionen (es gibt da viel mehr als nur die Romkirche bzw. das Christentum), sondern die kulturellen Wertesysteme einer Gesellschaft: das was als bedeutsam oder unbedeutend gilt, das was als akzeptiert oder nicht akzeptiert gilt, usw usf.
Elevation Eight
 
Beiträge: 24
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon Tyger » 14. Sep 2020 10:48

Das ist ja mal eine wirklich schöne, ausführliche Vorstellung! (Also mit Infos, wozu man Magie so alles gebrauchen kann, kann ich aushelfen ;) )
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2048
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon gabor » 14. Sep 2020 20:34

:lol: :lol:
Blutgeile Kiffer.....ja, die Welt gerät wirklich aus den Fugen!!!! :lol: :lol:
Scheisse....mir fällt gerade auf, dass ich 3 solcher Mäntel besitze......oje!!!! :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9526
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon Elevation Eight » 16. Sep 2020 03:24

Tyger hat geschrieben:Das ist ja mal eine wirklich schöne, ausführliche Vorstellung! (Also mit Infos, wozu man Magie so alles gebrauchen kann, kann ich aushelfen ;) )


Danke. Wenn Du Lust zum erzählen hast -auch wenn das so nicht wirklich meine Frage war-, fühl Dich ruhig aufgefordert.

gabor hat geschrieben:Scheisse....mir fällt gerade auf, dass ich 3 solcher Mäntel besitze......


Warum nur überrascht mich das nicht ... ;)
Elevation Eight
 
Beiträge: 24
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon Sarah » 18. Sep 2020 01:20

Herzlich Willkommen.

Ich hoffe du findest hier wonach du suchst oder zumindest ein paar Wegweiser
Sarah
 
Beiträge: 406
Registriert: 11. Jun 2011 17:59

Re: Herzlich willkommen Asmarith und Elevation Eight

Beitragvon Azazel » 19. Sep 2020 09:51

:willkommen:
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11812
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt


Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste