Dämonischer Besuch im Traum

Magie, Dämonologie, Traumdeutung, Tarot, Astrologie

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, whitestorm, SheMoon, Daimao_Koopa, flame, evoi

Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon Sagnessagil » 16. Jul 2020 14:33

Hallo Leute,

habe vor kurzem einen Traum gehabt nachdem eine Zeit lang was getrunken habe.
Es war ein Dämon und zwar eine Frau mit schwarzen Haaren, sie hatte ein schmales lächeln (beunruhigend und etwas beängstigend).

Der Traum hat sich real angefühlt und es war mit einem Fall nach unten mit einer Drehung verbunden.
Würde dem gerne auf die Spur gehen.

Habe mich zwar mit Magie beschäftigt aber nicht viel mit Dämonen.
Bin im Moment mit einer Sucht am kämpfen und frage mich was ich mit diesem Traum anfangen soll bzw. welcher Dämon es sein könnte.

MfG
S
Sagnessagil
 
Beiträge: 2
Registriert: 16. Jul 2020 14:26

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon gabor » 16. Jul 2020 20:14

Etwas vage deine Infos.... ;)
Etwas mehr braucht`s da schon, sonst wirst Du hier nur schwerlich Antworten erhalten.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9496
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon Flifa » 16. Jul 2020 20:23

Ich denke, das ist nichts. Alkohol kann dazu führen, dass du dich im Schlaf mehr bewegest (dazu musst du nicht betrunken sein) und dann hattest halt noch n lebhaftes Träumchen.

Mehr würd ich aus dem Gschichtel nicht machen.
Flifa
 
Beiträge: 10
Registriert: 26. Apr 2020 20:57

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon Sagnessagil » 17. Jul 2020 07:06

Danke schonmal für die Antworten, vlt fällt mir demnächst noch was ein...
Dann weiß ich schonmal wo ich mich hinwenden kann >:->

LG
Sagnessagil
 
Beiträge: 2
Registriert: 16. Jul 2020 14:26

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon Ischade » 17. Jul 2020 09:58

Hat Dein Suchtproblem auch was mit Alkohol zu tun?

Grundsätzlich sind Träume das was sie sind, Bilder, die Dein Gehirn generiert, um gespeicherte Wahrnehmungen zu sortieren. Leider. Sprich die Frau ist wahrscheinlich einfach nur aus Deinem Unterbewustsein generiert worden. Vielleicht aus einer gruseligen nachbarin, die Du hattest, als Du 5 Jahre alt warst... Wobei ich mich natürlich auch frage, warum Du sofort auf die Idee kamst, sie müsste ein Dämon sein? Die Beschreibung klingt noch nicht sehr dämonisch. Aber Du schreibst, Du hättest Dich mit Magie beschäftigt... in Verbindung mit Alkohol... vielleicht hast Du auch in letzter Zeit mal einen Horrorfilm gesehen.... Also an Deiner Stelle würde ich mir mehr Sorgen wegen des Angesprochenen Suchtproblems machen, als wegen Dämonen.
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 555
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon WerwesenWendi » 17. Jul 2020 11:22

Nun...……………………
ICH sehe das mal wieder GANZ anders und stimme DIR zu :daumen:
Für MICH haben solche Träume eine GANZ hohe Stellung und ICH
kann mit Deinem Schreiben durchaus was anfangen …...
Also hast Du schonmal grundsätzlich verschiedene Ansätze , aber
EINS ist GANZ klar :
Bekomme Deine Sucht in den Griff und davon los :basta:
Und egal WELCHE Wesenheit man nimmt:
Hekate , Kali , Hel , Lilith usw. usw. , sie alle haben
etwas Beängstigendes an sich , denn sie alle können Leben GEBEBEN und NEHEMEN
Und warum sollten sie auch nicht noch obendrein gut aussehen ???
Da kommen sie doch bei Mensch viel besser an >:->
Aber schau mal weiter was passiert und bleib "dran"
ICH zumindest halte das für wichtig und mit Sowas bist Du hier auch im richtigen Forum :dafuer:

Sollte sie aber vom Vampirismus kommen ………………...….damit hab ich NIX am Hut und WILL es auch nicht
Also muß man erstmal rausfinden , mit WEM Du es da evtl. zutun hast . :handshake:
Xeper
Wuismus
Gnostischer Satanismus
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 679
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon gabor » 18. Jul 2020 21:52

Oje....da tankt jemand etwas zu viel, träumt "The Ring" nach, und schlägt Purzelbäume im freien Fall....und Ihr wisst sofort worum es geht... :lol: :lol: :lol:
Krieg deine Sucht in den Griff.....toller Tipp, nur ist das leider eben genau das, was ich als real existierenden Dämon beschreiben würde.
Und der Rest...wie gesagt, ohne nähere Infos halte ich es für SEHR gewagt, da einfach drauf los zu spekulieren.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9496
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon WerwesenWendi » 19. Jul 2020 13:55

Warum fragt hier jemand in einem DÄMONENforum nach ???
Alltägliche normale Antworten bekommt derjenige auf Nachfrage
auch bestimmt reichlich von Anderen . Oder WÜRDE auch
bestimmt dieselben Antworten bekommen .
Das ist normal , einfach und man ist "das Problem" los .
Nützt dem Fragesteller bloß garnix , weil ich mal davon aus gehe ,
dass er diese sozusagen STANDARTantworten schon kennt .
Also , und gerade WEIL es etwas Besonderes und Aussergewöhnliches war ,
meldet er sich HIER und hofft auf eine DEMENTSPRECHENDE Antwort .
Doch logisch , oder ?
Und jo…………...ich meine das mal so und ist für mich völlig klar :o
Aber derjenige kann sich ja nun überlegen , wie er alles sieht und ob
er die Sache mit dem Traum weiter verfolgt .
Wobei ich aber WIEDER sagen muß : Die SUCHT hat höchste Priorität !!!
Aber auch DAS ist hoffentlich klar :o , ohne das immer wieder erwähnen zu müssen :auweiah:
Xeper
Wuismus
Gnostischer Satanismus
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 679
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon gabor » 19. Jul 2020 19:02

Ja, das ist klar, und die Einsicht "befallen" zu sein recht löblich.... ;)
Aber anhand einer recht dürftigen Beschreibung gleich die "üblichen" Verdächtigen aufzuzählen...naja...

"Herr Dr., ich hab Kopfschmerzen!"
"Ja, das könnte ein Kater sein...., oder ein Tumor, oder Krebs!" :lol: :lol: :lol:

Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9496
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon gabor » 19. Jul 2020 19:07

Flifa hat geschrieben:Ich denke, das ist nichts. Alkohol kann dazu führen, dass du dich im Schlaf mehr bewegest (dazu musst du nicht betrunken sein) und dann hattest halt noch n lebhaftes Träumchen.

Mehr würd ich aus dem Gschichtel nicht machen.


Das ist schonmal falsch....übermässiger Alkoholkonsum führt eher zu komatösem Schlaf, denn zu lebhaften Träumen.
Träumen, Strampeln, und schweissnass aufwachen sind eher in der Entzugsphase zu beobachten...
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9496
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon WerwesenWendi » 20. Jul 2020 12:50

MEHR kann ich auch nicht dazu sagen :o
Und alles Weitere liegt eh nicht bei uns …………….
Man kennt sich doch …….denke ich mal …..Trollo :dafuer: :shock: :auweiah: :handshake: :lol:
Over and out :o
Xeper
Wuismus
Gnostischer Satanismus
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 679
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Dämonischer Besuch im Traum

Beitragvon Ischade » 22. Jul 2020 06:13

gabor hat geschrieben:Ja, das ist klar, und die Einsicht "befallen" zu sein recht löblich.... ;)
Aber anhand einer recht dürftigen Beschreibung gleich die "üblichen" Verdächtigen aufzuzählen...naja...

"Herr Dr., ich hab Kopfschmerzen!"
"Ja, das könnte ein Kater sein...., oder ein Tumor, oder Krebs!" :lol: :lol: :lol:

Immer bereit!


Naja, in Betracht ziehen muss der Arzt erstmal alles. und dann muss er den Patienten untersuchen, um herauszufinden, was er tatsächlich hat... leider fehlt uns hier dazu die Möglichkeit...

Trotzdem glaube ich, das die wenigsten, die mal einen einzigen seltsamen Traum hatten, gleich einem Dämonen begegnet sind (zumal ja sonst nichts weiter war) auch wenn der Betreffende es gern möchte. Sicher gibt es einfacherer Antworten im Netz zu finden. Aber wie schon zu allen Zeiten ist es leichter einen Dämon für sein eigenes Verhalten verantwortlich zu machen, als sich selbst.
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 555
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!


Zurück zu Magie für Fortgeschrittene

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste