IS/KKK/Mafia-Thread

Hier kann alles nicht-dämonische gepostet werden

Moderatoren: Tinúviel, Tyger, Vamp, gabor, SheMoon, V@µpy, Daimao_Koopa

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon fehlgeleitet » 9. Jul 2020 07:36

"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 782
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon gabor » 9. Jul 2020 23:12

Schönes Machwerk, aber nicht zum ersten Male zitiert....und nu?
Scheint ja so `ne Erbkrankheit von Marx Jüngern zu sein......wenn mir nix mehr einfällt...versuch ich`s halt lustig!
Obwohl der Vortragende ganz sicher kein Linker ist.
Künstler geben das gerne vor, weil`s gut in`s Bild passt...aber Biermann mit Knarre....NEEEEEEE! :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9526
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon fehlgeleitet » 10. Jul 2020 12:40

gabor hat geschrieben:Schönes Machwerk, aber nicht zum ersten Male zitiert....und nu?
Scheint ja so `ne Erbkrankheit von Marx Jüngern zu sein......wenn mir nix mehr einfällt...versuch ich`s halt lustig!
Obwohl der Vortragende ganz sicher kein Linker ist.
Künstler geben das gerne vor, weil`s gut in`s Bild passt...aber Biermann mit Knarre....NEEEEEEE! :lol:
Immer bereit!


Hier deine Antwort:

gabor hat geschrieben:Ich reiss ja ungern Zitate aus dem Zusammenhang, aber der Satz hat mir grad `nen Lacher beschert.

" Die meisten Menschen kaufen auch nur Dinge, die sie für nützlich erachten. Ich jedenfalls habe mir noch nie ein Rasenmäher gekauft obwohl ich keinen Garten habe."

...da müsste man natürlich noch über die Bedeutung von "nützlich" plaudern.... :lol: :lol:
Und nur im Vertrauen....Du bist Du, und nicht die "meisten Menschen"... :lol:
Immer bereit!
P.S.: Ein Rasenmäher hat im Garten auch nix zu suchen....sofern man denn auf eine gesegnete Ernte hofft!


Was ist nützlicher, 3 Kasten Bier oder ein Tisch?
Schon diese Frage ist Unsinn, Nützlichkeit hat keinen allgemeinen Maßstab, der sich unabhängig von dem Zweck den jemand verfolgt beantworten liesse. Aber Zwecke sind nicht miteinander vergleichbar, sie entspringen dem Willen der handelnden Subjekte.

Um so ulkiger ist es, dass die VWL mit ihrer Grenzwertnutzentheorie einen solchen Maßstab einführt. Um den Unsinn eines quantitativen Nutzens zu verschleiern, vergleicht sie Güterbündel, was die Sache aber nicht besser macht.

Der einzige objektive Vergleich von Gütern ist über den Preis derselben möglich, aber das will die VWL ja verhindern, weil sie nicht in das teuflische Fahrtwasser des Marxismus geraten will.
So geht "ideologiefreie WIssenschaft" wie sie an bürgerlichen Universitäten betrieben wird. Ideologiefrei bedeutet für das Professorengesocks nur Ergebnisse zu produzieren, die ihrem Auftraggeber, dem Staat, in den Kram passen.

Cpt Bucky Saia hat geschrieben:Sie meißten Leute werden auch kein Buch von Marx lesen wenn sie sich mit ihrem Leben zufrieden fühlen ;)


Deswegen versuch ich ihnen ja auch ihre schönen Pläne und Perspektiven etwas madig zu machen :lala:
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 782
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 10. Jul 2020 15:13

Was ist nützlicher, 3 Kasten Bier oder ein Tisch?


Drei Kästen Bier kann ich zu einem Tisch stapeln ;)

Deswegen versuch ich ihnen ja auch ihre schönen Pläne und Perspektiven etwas madig zu machen :lala:

Ist in etwa genau so sinnig als wenn du auf dem Parkplatz deines Nachbarn Rasen auslegst damit er sich nen Rasenmäher kauft. Das einzige was du damit erreichst ist dann nämlich das der Nachbar sauer auf dich ist.

Sinniger wäre es doch sicherlich den Nachbarn von den Vorzügen eines Rasens zu überzeugen aber ich habe schon vor langem aufgehört dir in deine Strategie zu pfuschen.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1486
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon fehlgeleitet » 10. Jul 2020 15:34

Cpt Bucky Saia hat geschrieben:
Was ist nützlicher, 3 Kasten Bier oder ein Tisch?


Drei Kästen Bier kann ich zu einem Tisch stapeln ;)

Deswegen versuch ich ihnen ja auch ihre schönen Pläne und Perspektiven etwas madig zu machen :lala:

Ist in etwa genau so sinnig als wenn du auf dem Parkplatz deines Nachbarn Rasen auslegst damit er sich nen Rasenmäher kauft. Das einzige was du damit erreichst ist dann nämlich das der Nachbar sauer auf dich ist.

Sinniger wäre es doch sicherlich den Nachbarn von den Vorzügen eines Rasens zu überzeugen aber ich habe schon vor langem aufgehört dir in deine Strategie zu pfuschen.


Naja wir können gerne mal wieder etwas sciencefiction betreiben. Jetzt wo es keine vernünftigen Sciencefictionfilme mehr gibt, können wir unsere grauen zellen mal anschmeissen. Thema Mittagessen zum Beispiel.
Wir haben keine Kantine im Haus, wir müssen also immer Fastfood fressen, wenn wir was warmes zu essen haben wollen.

In einer Planwirtschaft könnte man per Internet sein Essen selbst zusammenstellen, man müsste es dann nur noch abholen. Das würde mir besser gefallen wie das was so angeboten wird. Zur Zeit habe ich die Möglichkeit Pizza, Döner, Burger BurgerKing oder Burger McDonalds, Baguette, Chinese.

Ist alles irgendwie ungesund und teuer.

Deswegen esse ich meist nur belegte Brote die ich mir mitbringe und koche nach feierabend zu hause.
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 782
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 10. Jul 2020 15:59

Ja das ist in der tat ein Problem. Man müßte da etwas erfinden das Essen zuverlässig erhitzen kann und mit dem man dann kochen kann. Das ganze sollte natürlich tragbar sein.
Lass uns das ganze mal einfach tragbare Doppelkochplatte mit separate Thermostatregler, Kontrolleuchten und Haltegriffen nennen das bieten wir dann bei Amazon für 26,31 Euro an und schwups bist du befähigt alleine durch das einstecken des Kabels in die lokale Stromversorgungsvorrichtung dir dein Essen so zu kochen wie du willst.
Nebenbei bist du völlig unabhängig von kapitalistischen Fast Food Unternehmen.

Willst du mich eigentlich verarschen? Ich geh seit Jahren arbeiten und obwohl wir eine Kantine haben nehme ich mir mein Essen meißt von Zuhause mit oder verzichte ganz auf Essen.
Für diese einfache Logik braucht man keine Planwirtschaft.
Die bräuchte man meiner Meinung nach aber mal um ein gewisses fundamentales Verständniss für Eigenverantwortung in einige Menschen einzuprügeln.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1486
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon fehlgeleitet » 10. Jul 2020 17:50

Bild
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 782
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 10. Jul 2020 18:16

Und bereits Oma wußte schon

Alte Fettflecken werden wieder wie neu wenn man sie gelegentlich mit einem Stück Butter einreibt.

BTW ich finde es gut wie wir diesen Thread grade systematisch zershreddern >:->
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1486
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Default » 10. Jul 2020 18:50

Bevor ihr den Thread ganz zerschreddert weil ihr nichts Besseres zu tun habt,
könnt ihr euch diese Arte-Dokumentation von über die Geschichte der Drogenmafia ansehen.
3 Teile, jeder knapp eine Stunde.


Der große Rausch (1/3) - Das Zeitalter der Imperien
https://www.youtube.com/watch?v=sMC-PxfoqZk

Der große Rausch (2/3) - Die Stunde der Drogenbarone
https://www.youtube.com/watch?v=1OMPBBsCRU8

Der große Rausch (3/3) - Der globale Drogenkrieg
https://www.youtube.com/watch?v=WKGZc4bK0-E

freundliche Grüße
Default
 
Beiträge: 600
Registriert: 20. Aug 2006 11:34

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon gabor » 10. Jul 2020 19:52

Was bringt das ?
Noch ein Beweiss, dass dem Menschen an sich "genug" nicht reicht... :lol:
Konsumenten, und Produzenten mein ich jetzt gleichermassen.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9526
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Default » 10. Jul 2020 23:58

gabor hat geschrieben:Was bringt das ?
Noch ein Beweiss, dass dem Menschen an sich "genug" nicht reicht... :lol:
Konsumenten, und Produzenten mein ich jetzt gleichermassen.
Immer bereit!

He he, ich finde, das bringt definitv mehr als nur deine Vorurteile zu bestätigen. :lol:

Vielleicht sollte ich einmal ganz blöd fragen.
Du hast nicht etwa ein ziemlich negatives Menschenbild?
Nehmen wir an, morgen kommt einer zu dir
und er versucht dich zu überreden, dass man den Menschen
beispielsweise mit einer Spritze gentechnisch zum Guten verändern könnte.
Wäre das auch für dich eine akzeptable Lösung?

freundliche Grüße
Default
 
Beiträge: 600
Registriert: 20. Aug 2006 11:34

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon fehlgeleitet » 11. Jul 2020 08:34

Danke für die Dokus Default, ich habe alle gesehen.
Tja Narcostaat ist die letzte Option die so einem Entwicklungsstaat bleibt?

Hier was zum Stöbern: Große QAnon Website: https://qmap.pub/players

Weiterhin das hier: https://www.welt.de/politik/ausland/vid ... nahmt.html
Wer einen Mirror aufstöbert kriegt einen Bussi!
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 782
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Tyger » 11. Jul 2020 10:24

fehlgeleitet hat geschrieben:In einer Planwirtschaft könnte man per Internet sein Essen selbst zusammenstellen, man müsste es dann nur noch abholen. Das würde mir besser gefallen wie das was so angeboten wird. Zur Zeit habe ich die Möglichkeit Pizza, Döner, Burger BurgerKing oder Burger McDonalds, Baguette, Chinese.

Für mich ist eine Planwirtschaft keine Science Fiction, sondern Vergangenheit, da bin ich nämlich drin aufgewachsen. Etwas zu bestellen scheiterte da allein schon mal daran, dass der normale Bürger keinen Telefonanschluss hatte. (Okay, in der Firma wärs gegangen.) Und die Frage der Auswahl hieß: "Haben Sie ...?" Meist beantwortet mit "Nein."
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2050
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon fehlgeleitet » 11. Jul 2020 10:40

Immer wenn ich mich dazu breit schlagen lasse zu sagen wie eine Planwirtschaft aussehen könnte, suchen die Leute sofort nach Gründen warum es nicht funktionieren kann. Ich bereue es jedes Mal.
"Die Lehre vcn Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist" (Lenin)
Benutzeravatar
fehlgeleitet
 
Beiträge: 782
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon gabor » 11. Jul 2020 11:50

fehlgeleitet hat geschrieben:Immer wenn ich mich dazu breit schlagen lasse zu sagen wie eine Planwirtschaft aussehen könnte, suchen die Leute sofort nach Gründen warum es nicht funktionieren kann. Ich bereue es jedes Mal.


Also ich find die Idee der Planwirtschaft eigentlich gut, und der Einwand der Mietzekatze ist nun wirklich nicht die grosse Wahrheit.
Wenn die Deuschlands nicht das Spielbrett der Allierten gewesen wären, hätte das mit dem Telefonanschluss auch im Westen ein Problem dar gestellt.
UND natürlich erfordert eine funktionierende Planwirtschaft eben den Umstand, dass wirklich jeder mit zieht.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9526
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon gabor » 11. Jul 2020 11:57

Default hat geschrieben:
gabor hat geschrieben:Was bringt das ?
Noch ein Beweiss, dass dem Menschen an sich "genug" nicht reicht... :lol:
Konsumenten, und Produzenten mein ich jetzt gleichermassen.
Immer bereit!

He he, ich finde, das bringt definitv mehr als nur deine Vorurteile zu bestätigen. :lol:

Vielleicht sollte ich einmal ganz blöd fragen.
Du hast nicht etwa ein ziemlich negatives Menschenbild?
Nehmen wir an, morgen kommt einer zu dir
und er versucht dich zu überreden, dass man den Menschen
beispielsweise mit einer Spritze gentechnisch zum Guten verändern könnte.
Wäre das auch für dich eine akzeptable Lösung?

freundliche Grüße


Ich habe kein negatives Menschenbild....nur das, welches sich mir darstellt.
Die Wertung kam jetzt von Dir.... :lol:
Spritzen...iiiieeehhhh!!!!!!
Eine gentechnische Veränderung zum "guten Menschen" braucht es doch gar nicht.....ein striktes Befolgen der 10 Gebote durch jederman wäre schon ausreichend.
Gut, Du kannst mich runterhandeln.....das Ding mit den Götzen und so streichen wir also!
Dann sind wir bei 9, und das ist eh eine Zahl die ich mehr mag.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9526
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Tyger » 11. Jul 2020 13:45

Tja, Realität ist halt schon immer ein ganz gutes Argument. Aber wenn die Dinge ganz anders wären als sie sind, dann könnten sie ganz toll sein. Die Rechnung 10 Euro + 10 Euro = 100 Euro würde mir auch ganz gut gefallen, aber egal wie oft ich das versuche - es klappt einfach nicht.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2050
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Default » 11. Jul 2020 14:36

Hallo gabor,
Ich glaube, ich muß mich bei dir in aller Form entschuldigen.
Und zwar, weil das aussieht wie ein persönlicher Angriff, was gar nicht meine Art ist.
Und es tut mir auch leid, dass ausgerechnet du mich auf diese Idee brachtest, was ich auch zugebe.
Dabei ist es so einfach: Gott hat Scheiße gebaut als er den Menschen erschaffen hat, es muß also nachgebessert werden.

Tatsächlich komme ich so aber zurück zur aktuellen Lage,
mit einer Anspielung auf einen aktuellen Gedanken, der durchs Internet wehte:
Ich bin aber kein Fachmann. Ich kann nicht beurteilen,
ob eine RNA-Impfung eine (möglicherweise sogar bisher unerlaubte)
künstliche Genveränderung ist.

Ich persönlich vertrete eine andere Auffassung.
Frei nach Bertolt Brecht formuliert: Soll sich die Politik doch ein neues Volk wählen.
Und dazu wäre die Gentechnik sicher ein geeignetes Mittel, oder? :lol:

freundliche Grüße
Default
 
Beiträge: 600
Registriert: 20. Aug 2006 11:34

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon gabor » 11. Jul 2020 22:50

Komm...mach mal halblang.... :lol:
Für Entschuldigungen hab ich hier wohl mehr Gründe.... ;)
Zu der RNA Geschichte.
Ich hab mich noch nicht danit befasst.....aber wenn das was ändern soll, dann wohl erst eine Gerneration später.
Und soviel Zeit hat heut niemand mehr.
Das ist wohl so ein grosses Problem unsrer Zeit.....ich will alles, und zwar GLEICH!!!!
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9526
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Default » 14. Jul 2020 00:11

Hallo gabor,
danke, dass du mir das nicht übel nimmst.
Allerdings könnte ein negatives Menschenbild weiter verbreitet sein, als man denkt.
Zu vermuten wäre auch, dass diejenigen, die ein solches Menschenbild haben,
sich selbst davon natürlich ausnehmen.
Vielleicht sind eher Menschen betroffen, die wenige oder keine Sozialkontakte haben.
Vielleicht vermehren sich solche Menschen in Corona-Zeiten sogar.

Alles reine Vermutungen. Ich will daraus nun gar nichts schließen. Vielleicht fällt euch mehr dazu ein.
Bin ich doch im Internet auf eine seltsame Meinung gestoßen:
Wenn eine Mehrheit in schlechtem gesundheitlichem Zustand oder gar krank ist,
so bedeutet das in einer Demokratie, dass die Kranken bestimmen.
Und das fand er ungerecht. :lol:

Interessanter Gedanke, dass eine Genmanipulation erst die nächste(n) Generation(en) betreffen könnte.
Wie ich schon sagte, ich habe wirklich keine Ahnung von dieser Materie.

Den obigen Gedanken, der übrigens zuerst in einem Video mit dem Titel "Genmanipulimpfung" zutage kam,
der findet sich seitem in mehreren Artikeln und Blogs. Den letzten Artikel dieser Art fand ich hier bei KenFM.,
gleich ganz am Anfang fett gedruckt.

Eine Zwangsimpfung zu befürchten, das gilt auch als VT. Bin ich da richtig informiert?

freundliche Grüße
Default
 
Beiträge: 600
Registriert: 20. Aug 2006 11:34

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 14. Jul 2020 04:42

Was verstehst du unter "Zwangsimpfung?"

BTW KenFM ist jetzt nicht grade eine Quelle die m.M.n. den Stempel "vertrauenswürdig" verdient.
Aber ich lass dir den spaß ohne persönliche Kritik zu üben. Die Pflicht sich zu Informieren was man sich und seinem Gehirn so gibt obliegt jedem selber.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1486
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Default » 14. Jul 2020 07:46

Hallo Bucky,
ich bin nicht sicher, ob du mich verstanden hast.
Ich zitiere das Medium KenFM mit dem Hinweis, dass da gleich ganz oben eine fragwürdige Einleitung steht.
Weiterhin ist es so, wenn du nur die Maus über den Link bewegst, taucht schon im Linktext ein Wort auf,
das man für eine VT halten könnte.

Und nun fragst du mich, was das bedeuten könnte?
Klickst du nie fragwürdige Dinge an, um dir selbst ein Bild zu machen?
Warum nicht? Weil dein Gehirn darunter leiden könnte?
Oder fürchtest du, dass du von der Überwachung negativ bewertet wirst, wenn du das anklickst?

Nachtrag (edit):

Das Medium KenFM ist übrigens so eine Art Grenze.
Deinem Kommentar entnehme ich, dass du das auch so siehst.
Wo ich sonst noch so hineinschaue, das willst du gar nicht wissen.

Warum mein Gehirn nicht darunter leidet, das habe ich lang und breit erklärt.
Im Übrigen habe ich angenommen, dass gerade Leute, die sich mit dämonischen Dingen beschäftigen
in der Lage sind, die dunkelsten und gruseligsten Dinge furchtlos anzusehen.
Oder habe ich mich da getäuscht?

Nun leben wir schon länger in einem Umfeld, das uns Angst zu machen versucht,
und das hat nicht einmal etwas mit dem abseitigen Internet zu tun.
Gerade jetzt in Corona-Zeiten ist der Angstpegel erheblich gestiegen.

Und daher wäre "eine neue Furchtlosigkeit" durchaus angemessen.

freundliche Grüße
Default
 
Beiträge: 600
Registriert: 20. Aug 2006 11:34

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Default » 14. Jul 2020 15:49

Hier gibt es einen sehr kritischen Artikel zu KenFM:

Ken Jebsen: Profiteur der Corona-Krise
https://www.andreas-wehr.eu/ken-jebsen- ... krise.html

Nun ja, die Zeiten ändern sich, auch für Ken Jebsen. So könnte man sagen.

Insgesamt aber entsteht der Eindruck:
Früher gab es verschiedene Meinungen und es wurde relativ frei im Netz diskutiert.
Heute und speziell in Corona-Zeiten wird der Korridor der "erlaubten" Meinungen immer schmaler.
Ketzer und Hexen werden nicht verbrannt, sondern als Verschwörungstheoretiker betitelt.

Und die sind dann abgeschnitten und nur noch in den eigenen Reihen unterwegs
und versuchen es mit Propaganda und Wutbürgertum.
Sowohl am linken als auch am rechten Rand radikalisieren sich die Leute,
und mancher mag sich schon denken, am Besten werden wir die los, indem sie sich gegenseitig die Köpfe einschlagen.

Für mich stellt sich die Situation aber ganz anders dar.
Nachts allein unterwegs stelle ich an mich den Anspruch, mit jedem reden zu können.
Und auch die Stimmung unter Kontrolle halten zu können,
denn andernfalls könnte es schlimmstenfalls lebensgefährlich werden.
Auch aus diesem Grunde interessieren mich die seltsamsten Geschichten.

freundliche Grüße
Default
 
Beiträge: 600
Registriert: 20. Aug 2006 11:34

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 14. Jul 2020 15:58

Ne mit Angst oder so hat das nichts zu tun. Ich glaube einfach (nachdem ich mich früher sehr lange mit sowas beschäftigt habe) das ich einfach keinerlei praktischen (oder theoretischen) Nutzen daraus ziehen kann und das lesen solcher Beiträge (bzw schon das klicken darauf) reine Zeitverschwendung darstellt.
Die Zeit kann ich durchaus sinnvoller nutzen.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1486
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: IS/KKK/Mafia-Thread

Beitragvon gabor » 14. Jul 2020 21:57

Och komm....der komische Vegan-Reichsbürger hat schon was....sehr unterhaltsames, wenn man es als das sieht, was es ist...nämlich nicht mehr als Kalkofe und co..
Aber Angst hin und her....wer hat den Menschen eigentlich verboten sich mal auf Dinge zu besinnen, die sie mal in der Schule hatten (hoffentlich).
Oder das Ding namens MENSCHENVERSTAND..... :lol:
Und der Herr Jepsen....nunja...rethorisch nicht ganz ohne, aber mehr auch nicht.
Kleines Beispiel für nicht benutzten Menschenverstand.
Heut kam doch tatsächlich die Meldung im Radio, dass das Vergasen von Kücken in Deutschland verboten werden soll.
Klingt ja erstmal toll....da eine solche Praxis ja gerade in Deutschland einen ganz merkwürdigen Beigeschmack hat.
Aber wie geht es weiter....wir haben jährlich 45.000.000 Kücken die eben zur Weiternutzung nicht taugen.
Die sind 1. in natürlicher Umgebung nicht lebensfähig, und wenn enden sie doch als Suppenhuhn, und sowas kauft heut keiner mehr.
Und 2. WIESO sind die da?
Und 3. WER soll die dann gross ziehen (totales Verlustgeschäft)
Und 4. liegt das am gierigen "Eierkonzern", oder am Verbraucher, der IMMER frische Eier im Überfluss fordert, auch wenn er sie gar nicht mag?
Oder 5. am kapitalistischen System, dass den Hartzer zwingt im Lidl zu kaufen?
Ach ja 6....was fressen wohl die armen Zootiere in der Zukunft?
Bitte nur auf die Punkte 2.-5. antworten.

Die Vorlage möcht ich noch nutzen...:"Nachts allein unterwegs stelle ich an mich den Anspruch, mit jedem reden zu können.
Und auch die Stimmung unter Kontrolle halten zu können,
denn andernfalls könnte es schlimmstenfalls lebensgefährlich werden.
Auch aus diesem Grunde interessieren mich die seltsamsten Geschichten."

Tönt für mich ziemlich egozentrisch, und von leichtem Kontrollwahn verfallen....zudem sehe ich da ein kleines Dunkelheitstrauma... :lol:

Der dritte Satz...oje,aber Du hast freilich Recht! Menschen, welche Nachts mit übertriebenen Selbstansprüchen ausgerüstet jeden anlabern...leben (lebens?)gefährlich.
Und dann obendrein grosses Intresse an seltsamsten Geschichten zu haben macht die Situation nicht besser. Und zwar schon bevor die Situation überhaupt entstehen kann. ;)

Und das Ganze ergibt dann bitte ein welches Menschenbild? :shock:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9526
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

VorherigeNächste

Zurück zu allgemeine Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron