Sexualmagie

Magie, Dämonologie etc. für Novizen und angehende Praktizierende

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, whitestorm, SheMoon, Daimao_Koopa, flame, evoi

Re: Sexualmagie

Beitragvon WerwesenWendi » 10. Jun 2018 19:45

Hallo Remus
Ja............kommt hin
Stichwort nicht bereit :
Ich stehe zwischen ja und nein , is o.k. und Ablehnung
Und ja ..............so halbherzig wie DAS ist , konnte ich
nen kleinen "Einblick erzwingen" aber mehr eben NICHT .
Man muß sich eben GANZ drauf einlassen , und solange es da irgentwo "hakt"
kanns da auch nicht weiter gehen .
Ich hab für mich das Tema "auf Eis "gelegt , trotzdem noch 3 Buchtips von mir :

Kali Kaula von Jan Fries (richtig dicker Wälzer und nicht jeder "steht das Buch durch") :auweiah:
Black Light Pleasures von Frank Lerch (ist aber auf deutsch) und ich bin der Meinung ,
dass man mit diesem Buch viel anfangen kann , WENN man ernsthaft auch WILL . :daumen:
Und ich glaube genau hakt es bei Vielen und insbesondere auch bei mir ...........
Anbei noch das Buch Nightworks von Frank Lerch (die schwarze Magie des Erschaffens) :daumen:
Halte ich AUCH für sehr informativ !!! :-D


Sooo .................
Dann bin ich hier raus :o
Mehr kann ich NICHT dazu sagen
Over and out
Xeper
Wuismus
Gnostischer Satanismus
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 621
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Sexualmagie

Beitragvon Mirror » 10. Jun 2018 23:09

SoldierInSorrow hat geschrieben:Bei allem Respekt. Aber Gevögel nur zirkel-/ordenintern? Dafür seid ihr viel zu dauergeil. ;-)


Dann ebenfalls bei allem Respekt, ich glaube du verwechselst "Sexualmagie" mit "Sex mit Magiern". Hat beides nicht viel miteinander zu tun.


Mirror
Mirror
 
Beiträge: 408
Registriert: 4. Nov 2013 21:25

Re: Sexualmagie

Beitragvon Shirk » 26. Jul 2018 19:53

@Remus Horizon

Mir gefallen deine Beiträge,scheinst einer der wenigen zu sein ,von denen etwas konstruktives kommt.^^

Ich denke auch das es zuerst wichtig ist seine Chakren in den Einklang zu bringen, bevor man magisch arbeiten kann.
Sprich bevor man magisch arbeiten kann, muss man erst einmal eine Menge an sich selbst arbeiten.
Ansonsten kann man sich auch gar nicht sicher sein, ob man das gewollte Ziel auch wirklich anstrebt. :chaos:
"Bedenke was du dir wünscht,denn es wird dir gewährt werden."
So einiges was in einem Zustand des inneren Ungleichgewichts erschaffen wurde, kann dann irgendwann ziemlich stark bereut werden.
Magie um Äußeres zu beeinflussen ist für mich die letzte Lösung...ich muss mir dazu immer sehr sicher sein ,ob ich das gewünschte Ziel auch wirklich beabsichtige.
"Religion ist eine Neurose."
- S.Freud
Shirk
 
Beiträge: 27
Registriert: 23. Apr 2018 12:50

Re: Sexualmagie

Beitragvon SheMoon » 4. Jan 2020 01:01

Da therion seit 2011 nicht mehr eingeloggt war, hoffe ich dass es noch andere Experten auf diesem Gebiet gibt.

Ich selbst bin schon langer Zeit der Meinung dass die Energie die beim Sex freugesetzt wird, auch für magische Zwecke genutzt werden kann.

Dazu habe ich zwei Fragen.

1. Wenn man in jungen Jahren vergewaltigt wurde, muss man auf etwas Besonderes achten?

2. Als ich einmal starb, hörte ich eine Stimme die mir sagte, man solle sterben so wie man gezeugt wurde. Ohne Angst und in einem herrlichen Orgasmus. Hat Jemand ähnliches erlebt?

Schonmal danke für die Mühe!

LG
SheMoon :wolf:
Aus den schlechten Zeiten im Leben,
können wir mehr lernen als aus den Guten.


Weisheit der Sioux
Benutzeravatar
SheMoon
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1094
Registriert: 14. Sep 2006 08:15
Lebensweisheit: Es lebe die kosmische Schnitzeljagd!

Re: Sexualmagie

Beitragvon Ischade » 4. Jan 2020 13:50

Zu der ersten Frage… müsste ich indiskret fragen, ob Dich das Erlebte noch immer beim Sex einholt, also, ob Du noch immer negativ in Deinem Gefühlsleben beeinflusst wirst? Sicher werden beim Sex eine Menge Energien frei, gebunden an Deine Emotionen. Dabei wäre tatsächlich die Frage, ob Du Dich komplett von der Erinnerung lösen kannst und den Akt mit dem aktuellen Partner genießen kannst und die Energien rein positiv nutzen kannst. Ansonsten fürchte ich tatsächlich eine negative Grundenergie, die Deine Magie beeinflussen könnte.

Zu der zweiten Frage, kann ich nur sagen, ja, das ist eine der Arten, wie ich auch gern aus dem Leben treten möchte. (besser als wie bei der Geburt selbst) Aber auch frage mich natürlich auch, ob das für den anderen Part beim Sex nicht irgendwie traumatisierend sein könnte?
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)

http://www.youtube.com/watch?v=5hgLxW2feHk
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 489
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Sexualmagie

Beitragvon gabor » 4. Jan 2020 14:03

Der letzte Satz ist der Brüller!!! :lol: :lol: :lol:
Obwohl, es soll ja schon Menschen geben, die gern Halbtote zu Tode f..ken...
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9341
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Sexualmagie

Beitragvon Ischade » 4. Jan 2020 16:26

Ja, soll es tatsächlich geben...

... Ich erinnere mich, tatsächlich mal gefragt worden zu sein, ob ich jemandem bei Sex töten würde - also von dem Kerl, der beim Sex sterben wollte. Auch wenn ich zugebe, dass der Gedanke trotz allem eine gewisse Faszination hatte... nein, ich habs nicht getan... vielleicht auch, weil ich keine Lust hatte, der Polizei hinterher diverse Fragen zu beantworten...
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)

http://www.youtube.com/watch?v=5hgLxW2feHk
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 489
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Vorherige

Zurück zu Magie-Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste