Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

aktuelle News zu Dämonologie, Voodoo, Magie, Satanismus und Religionen

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, Tyger, Vamp

Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Katzenmeister » 30. Okt 2018 22:57

Seid mir gegrüßt verköstiger des rosaroten Genusses fleischlichen Mordes,

Katzenmeister küsst eure blutverschmierten Hände. :)

Ich bin zu euch gekommen um euch auf eine esoterische Sekte aufmerksam zu machen, die sich für die atlantische Elite hält.
Sie sind der Meinung das wir uns im Jahr 12018 vor der Zeit befinden, weil sie nicht vor Christus sagen können.

Ihre Wurzeln führen sie zurück auf die Atlanter welche aus dem rhythmischen Universum stammen.
Sie glauben die Erde würde sich nicht drehen und wir befinden uns hinter einer Frequenzbarriere.
Auf dem Mond war die Menschheit auch noch nie, das hätte die NASA alles frei erfunden um von der Wahrheit abzulenken das wir uns in der Matrix befinden.

Es ist teilweise so durch was die dort in ihrem Narrenforum schreiben, das man Lachanfälle bekommt. :auweiah:

Ihre geheime Magie benutzen sie auch, wo sie Plastikperlen auf den Straßenasphalt werfen um rhythmische Energien durch die Straßen fließen zu lassen. Sie nennen es das WP-Netzwerk. Ihr Handwerkszeug besteht aus billigem Schmuck Quarzkristalle und Onyxkettchen die sie in Säckchen aus dem 1-Euro Shop aufbewahren und aus einem billig ausgeschnittenen Messing Ankh.

Als überzeugte Grammarnazis erfinden sie die Sprache neu und benutzen weiter das ß, weil sie magische Kräfte in der Zahl 13 vermuten.

Aber das allergeilste ist das sie meinen durch ihre veganen 3 Wochen reine Rohkost, bei der sie Mineralwasser als unvegan bezeichnen, weil dort ja Kohlensäure künstlich hinzugefügt wird, spirituelle Kräfte zu erlangen. :lala:

Denn sie sind der Meinung das der Rest der Welt durch Fleischkost zum Zombiesklaventum gehört, denn sie sind die einzig wahre Elite, so behaupten sie es zumindest, mit ihrer hoch elitären Frequenzmagie wie sie es nennen. Gegen Aleister Crowley und Dämonen haben sie übrigens auch was, sie nennen sie Walk-Ins die nach ihrer Meinung ausgerottet gehören, weil sie aus Unrhythmus bestehen. Also jeder der sich davon angegriffen fühlt kann denen ja mal einen Tritt in den Arsch verpassen... :basta: :ruhe: :har:

Ach ja, habe ich schon erwähnt das sie der Meinung sind Schwarze Menschen kämen aus dem Genlabor und wären eine Züchtung und Mutantenrasse, genauso wie Juden die erste Zuchtbrut seien die ohne Genveränderung entstanden sei und von Seth dem Wüstengott käme?

Wie gesagt, wenn ihr was für die Lachmuskeln sucht, dann schaut doch mal vorbei und nehmt es auseinander, die Adresse lautet:

http://www.pagan-forum.de

Oder guckt doch einfach mal auf ihrer http://www.Eheleite.com Webseite, wo sie heidische Hochzeiten anbieten, bei der sie Sektenrekrutierung für ihre absurde Lebensweise betreiben.

Ganz liebe fleischige und blutige Grüße!

:chaos: Vom Katzenmeister! :chaos:

*Schweinefleisch herumreicht*
>:-> „Der Dämon ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.“ >:->
Benutzeravatar
Katzenmeister
 
Beiträge: 10
Registriert: 12. Okt 2018 19:57

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Tyger » 31. Okt 2018 08:38

Ich finde, wenn man selbst jemand ist, der seltsame Sachen macht, sollte man sich nicht so schnell über andere komische Leute mokieren. Zumal das noch nicht mal alles Unsinn ist. Dass es einen Einfluss auf den Geist hat, wenn man sich ein paar Wochen nur von Rohkost und stillem Wasser ernährt, sollte eigentlich klar sein. Hast Du so etwas überhaupt schon mal ausprobiert?
Und ja, für magische Arbeiten benutze auch ich mitunter ganz billiges Zeug, das auch schon mal aus Pappe oder Stanniolpapier bestehen kann. Es gibt so einige Traditionen, die keine Scheu vor Billigkeit haben, Voodoo z.B.
Ich benutze auch das ß - wieso um alles in der Welt sollte ich das nicht tun?
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1925
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Azazel » 31. Okt 2018 09:57

ja schon, aber das ändert nichts daran, dass mir das rassistische Geschwätz ganz stark auf den Zeiger geht :basta:
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11778
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Katzenmeister » 4. Nov 2018 12:37

Apropos rassistisches Geschwätz,

ist das in Deutschland legal sowas öffentlich ins Internet zu stellen?

https://www.eheleite.com/wp-content/upl ... nfeier.jpg

https://www.eheleite.com/wp-content/upl ... WBS_23.jpg

Ich meine sie stellen die Bilder öffentlich auf Eheleite.com zur schau und verdienen sogar noch Geld damit.

Darf man in Deutschland Runen im Wald anzünden und Fackelmärsche unternehmen, wider jeden Brandschutzbestimmungen? :chaos:

https://www.eheleite.com/wp-content/upl ... -Feuer.jpg

Ich meine hier erkennt man ganz klar eine Sig-Rune, gehören die etwa zur Waffen SS?

Und hier haben sie keinerlei Feuerwehr irgendwo, keine Feuerlöscher bei Flammenschalen mitten im Waldgebiet, was sagt ihr dazu?

https://www.eheleite.com/wp-content/upl ... asting.jpg
>:-> „Der Dämon ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.“ >:->
Benutzeravatar
Katzenmeister
 
Beiträge: 10
Registriert: 12. Okt 2018 19:57

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Mirror » 5. Nov 2018 02:39

Schwachsinn bleibt Schwachsinn. Sein eigenes Weltbild anhand von begründeter Falsifikation und Verifikation aufzubauen und von dem Weltbild anderer abzugrenzen bewahrt vor geistigem Verfall. Selektion ist das Stichwort. Wer in jede Richtung offen sein will wird irgendwann erkennen, dass er nicht mehr ganz dicht ist.

Mirror
Mirror
 
Beiträge: 402
Registriert: 4. Nov 2013 21:25

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 5. Nov 2018 05:48

Gibt schlimmeres, gibt besseres. Alles aus meiner subjektiven Sicht herraus.
Wems hilft der kann praktizieren was er will der Kernpunkt für mich bleibt weiterhin das keinem Schaden zugefügt wird der es nicht will.
Sofern also dieses Kriterium erfüllt wird kann jeder gerne machen was er will.
Das die Grenze mitunter recht schwammig sein kann dadrüber lässt sich diskutieren. Das trifft zum Beispiel dann zu wenn Kinder involviert sind die aufgrund ihrer Entwicklung noch nicht wirklich abschätzen können was halbwegs "in Ordnung ist" (indoktrination wäre ein Stichwort).

Ich schließe mich Tyger da bedingt an
Ich finde, wenn man selbst jemand ist, der seltsame Sachen macht, sollte man sich nicht so schnell über andere komische Leute mokieren.
.

Solange das ganze nicht ausartet sehe ich darin eigentlich weniger ein Problem wobei deren Glauben auch nicht verschrobener ist als der anderr Strömungen (gekreuzigt und auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel um nur mal ein Beispiel zu nennen). Wenns dann in aktive verfolgung ausartet und irgendein kleiner Despot meint er müsse eine der "7 Wurzelrassen" mittels eines Zuchtprogramms rekultivieren dann wirds gefährlich.

Verspotten kann man schnell wenn man etwas nicht versteht (das sehe ich jeden Tag). Wirkliche Kraft und Größe zeigt der, der versucht etwas zu verstehen oder zu akzeptieren/tolerieren auch wenn ihm die Philosophie dahinter vieleicht nicht gefällt.
Spott und Hohn dienen dann schnell dazu sich abzugrenzen und sich als etwas besseres zu fühlen und man vergisst all zu schnell das man selbst und das eigene Weltbild meißt auf seine eigene Art verschroben und ver-rückt sein mag für die die aussen stehen.

@ Katzenmeister denk mal drüber nach wenn du das nächste mal das Blut junger Damen zwischen ihren Schenkeln wegschlabberst.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1368
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon izento » 5. Nov 2018 15:28

Cpt Bucky Saia hat geschrieben:Verspotten kann man schnell wenn man etwas nicht versteht ....

Sehe ich ebenso.
Das "Tal der weisen Narren" kenne ich jetzt schon länger und das ist wohl ein genauso bunt zusammengewürfelter Haufen von Nicht-Christen (Pagane und Atheisten) wie das Dämonenforum auch. Nicht unbedingt mein Ding, aber lange nicht so verbohrt wie die Fan-Seiten des jüdischen Endzeitfanatikers.

Und "Spinner" gibt es überall - hüben wie drüben. ;)

BTW Irgendwas "rassistisches" habe ich da noch nicht entdeckt. Das Hochzeitsforum sieht ganz "normal" nach Asatru oder ähnlichem aus.
Man sollte statt der Runen lieber mal diese ganzen Kreuze und das Gebimmel verbieten unter dem wir ständig leiden müssen. :o
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 588
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Katzenmeister » 12. Nov 2018 19:10

Schlabbern tun wohl eher Hunde,
aber wenn du mir eine Dame zum lecken empfehlen kannst, gerne.

Angenehm das ihr so werturteilsfrei gegenüber Menschen bleibt, vorbildlich!


Verspotten kann man schnell wenn man etwas nicht versteht (das sehe ich jeden Tag).


Magst du mir sagen, was ich an Rassismus mißverstehe?


Zitat aus dem Tal der Weisen Narren (https://www.pagan-forum.de/Thema-Attila-der-Hunne):
Code: Alles auswählen
Wahrscheinlich degenerierten die Pharaonen selbst auch durch Rassenvermischung und konnten die alten Schlüssel nicht mehr benutzen. Ohne Isis und Osiris ist alles eben nur ein Haufen Mist, naja immerhin konnten sie sich auch ohne die Götter eine Weile halten, dank der Überwachung durch indoktrinierte Hohepriester. Irgendwann wurden die dann aber auch abgemetzelt und dann war es endgültig vorbei, niemand konnt mehr irgendwas bedienen und aktivieren und zu guter letzt die brennende Bibliothek von Alexandria.
>:-> „Der Dämon ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.“ >:->
Benutzeravatar
Katzenmeister
 
Beiträge: 10
Registriert: 12. Okt 2018 19:57

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Tyger » 12. Nov 2018 21:25

Wow, Du hast tatsächlich ein Haar in der Suppe gefunden! Ich hoffe, die Suche war nicht gar zu anstrengend.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1925
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 13. Nov 2018 05:49

Die einzige Dame die ich kenne ist für mich reserviert >:->

Ich glaube den Begriff "degeneration durch Rassenvermischung" muß man im Kontext des Textes anders deuten als dies z.B. ein dumpfer Nazi tun würde.
So wie ich den Text verstehe geht es eben um das bedienen arkaner Technik oder die fähigkeit zu weitreichender manipulation.
Vergleichsweise wäre das so als wenn man sagt der Sehende vermischt sich mit dem Blinden wodurch die Sehkraft seiner Nachkommen nach und nach degeneriert.
Abwertend ist dabei allerhöchstens das man allen anderen ausser den Pharaonen die Fähigkeit abspricht das zu bewirken was die Pharaonen so konnten.
Das tue ich übrigens auch bezogen auf ein Großteil der Menschen und der globalen Erwärmung. Ob das nun Rassismus ist sei mal dahingestellt.
Es ist eben Teil ihrer Mythologie so wie es Teil der Mythologie ist das die Juden sich als ausserwähltes Volk Gottes sehen (mit all seinen positiven und negativen Konsequenzen) oder sich die Christen eben als durch Jesus erlöst ansehen.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1368
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon izento » 13. Nov 2018 09:59

Katzenmeister hat geschrieben:Magst du mir sagen, was ich an Rassismus mißverstehe?


Rassismus ist eine Gesinnung oder Ideologie, nach der Menschen aufgrund weniger äußerlicher Merkmale – die eine gemeinsame Abstammung vermuten lassen – als sogenannte „Rasse“ kategorisiert und beurteilt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus

Und nochmal auf "Dämonisch":
Rassismus ist, wenn du versuchtst die Trockennasenaffen aufgrund von Fellunterschieden in Rassen mit unterschiedlichen Verhaltensmustern einzuordnen.
KEIN Rassismus ist, wenn du einem Ziegenficker vorwirfst sich mit einer anderen Rasse zu paaren. ;)

Und nochmal zu dem erwähnten Beitrag: Wie ich schon sagte - Spinner gibt es überall! :auweiah:
Unsere Schädelknochen sind von nicht zu unterschätzender Wichtigkeit bei der Aussendung bzw. Verstärkung von Gedanken.
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 588
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Katzenmeister » 13. Nov 2018 11:44

Tyger hat geschrieben:Wow, Du hast tatsächlich ein Haar in der Suppe gefunden! Ich hoffe, die Suche war nicht gar zu anstrengend.


Nein, keineswegs.
Habe nur Rassenvermischung als Suchbegriff bei denen im Forum eingegeben.

Und unter dem Begriff Zuchtbrut, findet man folgendes:

https://www.pagan-forum.de/Thema-Menschenfarm

Anmerkungen PL: Menschenfarmen haben weitere Hintergründe, die selbstverständlich niemals öffentlich publiziert werden: Nämlich die Herstellung von Millionen und Milliarden Reagenzglas-Mutationen, Zuchtbrut, Designerrassen, Klone für Wissenschaftler bis Supersoldaten.


Sag, fällt das unter den Begriff Rassismus @izento?


Und Impfgegner, magst du die?

https://www.pagan-forum.de/Thema-Impfen ... fen?page=3

Oder Menschen die Darwins Evolutionstheorie als Irrtum bezeichnen?

https://www.pagan-forum.de/Thema-Der-Ev ... tum?page=2
>:-> „Der Dämon ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.“ >:->
Benutzeravatar
Katzenmeister
 
Beiträge: 10
Registriert: 12. Okt 2018 19:57

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon izento » 13. Nov 2018 12:46

@Katzenmeister:
Was haben "Menschenfarmen" (Züchtung menschlicher Organe zu Versuchszwecken) bitteschön mit "Rassismus" zu tun?
Was haben Impfgegner mit "rechtsradikal" oder Veganern zu tun?

Und vor allem:
Was hast du gegen Antidarwinisten?
Jeder Anhänger des jüdischen Endzeitfanatikers (Jesus) ist doch Antidarwinist.
Zudem noch fast alle anderen Religionen einschließlich vieler satanistischen Strömungen.
Die sieben Milliarden Trockennasenaffen wollen halt glauben das sie was Besonderes sind. :ruhe:

Dabei weiß doch jeder, daß die Menschen von den Anunnaki geschaffen wurden um den Igigu die Arbeit abzunehmen. :auweiah:
http://etcsl.orinst.ox.ac.uk/cgi-bin/etcsl.cgi?text=c.1.1.2&display=Crit&charenc=gcirc#

dunkle Grüsse
izento aka Astaroth
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 588
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 13. Nov 2018 18:53

Ich muß da mal ein wenig intervenieren. Also die Grundeinstellung eines Forums oder einer Gruppe von Menschen anhand einiger Beiträge zu belegen halte ich persönlich für eine etwas fragwürdige Methode.
Das gleiche Spiel könnte man nämlich hier genauso spielen.
Ich bin mir sicher das es hier irgendwo in den nicht kartografierten Untiefen irgendwelche Beiträge gibt die bestenfalls fragwürdiger Natur sind.

Ok manche Themen sind vieleicht für den Ottonormalo skuril bis grotesk aber man muß sich dort ja nicht rumtreiben wenn man die Meinung der Leute da nicht teilt.

Wie gesagt gönne ich jedem seine Meinung solange keiner Schaden nimmt. Das ganze wird für mich dann kritisch wenn unbeteiligte oder wehrlose Personen (wie z.B. Kinder) da mit reingezogen werden. So aussagen wie "Ich impfe meine Kinder nicht wegen XYZ" halte ich persönlich schon für Grenzwertig und ja man kann auch beobachten das zumindest besagtes Forum eine Tendenz richtung populärer Verschwörungstheorien aufweist. Da kann man jetzt von halten was man will.

Ein Argument über das ich jetzt ein par Tage nachgedacht habe ist der Einfluss den das geschriebene Wort auf potentielle Leser hat. Aber wo will man da die Grenze ziehn.
Sicherlich könnte man jetzt dort eine Gefahr wittern das vieleicht der ein oder andere leicht beeinflussbare auf dumme Ideen kommen könnte aber ob man dafür dann das Forum zur verantwortung ziehn kann oder muß wenn irgendwer eine halbgare Idee in die Tat umsetzt wage ich zu bezweifeln.

Wenn dir deren Kram nicht schmeckt mußte ja nicht auf deren Seite gehen. Oder hast du da irgendeinen Kleinkrieg mit denen am laufen das hier zu penetrant versucht wird ein anderes Forum runterzumachen? Was den Content angeht ist das halt auch nicht wirklich so mein Thema da kann man aber in jedem halbwegs vernünftigen Verschwörungs, fundamentale Christen oder Fußballforum weitaus schlimmere Sachen lesen.

Oder bist du einfach nur schockiert darüber was manche Menschen so glauben?
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1368
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon adiutor equesus » 15. Sep 2019 16:20

Tyger hat geschrieben:Ich finde, wenn man selbst jemand ist, der seltsame Sachen macht, sollte man sich nicht so schnell über andere komische Leute mokieren. Zumal das noch nicht mal alles Unsinn ist. Dass es einen Einfluss auf den Geist hat, wenn man sich ein paar Wochen nur von Rohkost und stillem Wasser ernährt, sollte eigentlich klar sein. Hast Du so etwas überhaupt schon mal ausprobiert?
Und ja, für magische Arbeiten benutze auch ich mitunter ganz billiges Zeug, das auch schon mal aus Pappe oder Stanniolpapier bestehen kann. Es gibt so einige Traditionen, die keine Scheu vor Billigkeit haben, Voodoo z.B.
Ich benutze auch das ß - wieso um alles in der Welt sollte ich das nicht tun?


Dito. Muss ich komplett unterstreichen, ohne die Seite gesehen zu haben.
Das ekelerregendste Monstrum ist der Homo sapiens recens
Benutzeravatar
adiutor equesus
 
Beiträge: 36
Registriert: 11. Sep 2019 18:33
Lebensweisheit: Bei 12 Monkeys wäre ich der Typ, der den Virus startet.

Re: Das wohl extremste rechtsradikale Veganerforum!

Beitragvon adiutor equesus » 15. Sep 2019 16:30

Katzenmeister hat geschrieben:Schlabbern tun wohl eher Hunde,
aber wenn du mir eine Dame zum lecken empfehlen kannst, gerne.

Angenehm das ihr so werturteilsfrei gegenüber Menschen bleibt, vorbildlich!


Verspotten kann man schnell wenn man etwas nicht versteht (das sehe ich jeden Tag).


Magst du mir sagen, was ich an Rassismus mißverstehe?


Zitat aus dem Tal der Weisen Narren (https://www.pagan-forum.de/Thema-Attila-der-Hunne):
Code: Alles auswählen
Wahrscheinlich degenerierten die Pharaonen selbst auch durch Rassenvermischung und konnten die alten Schlüssel nicht mehr benutzen. Ohne Isis und Osiris ist alles eben nur ein Haufen Mist, naja immerhin konnten sie sich auch ohne die Götter eine Weile halten, dank der Überwachung durch indoktrinierte Hohepriester. Irgendwann wurden die dann aber auch abgemetzelt und dann war es endgültig vorbei, niemand konnt mehr irgendwas bedienen und aktivieren und zu guter letzt die brennende Bibliothek von Alexandria.


Das ist mal komplett aus´m Kontext gerissen. Welche Rassen sind denn hier gemeint ? Aliens mit Menschen ? Außerdem klingt das nach der persönlichen Meinung eines Users. Behaupten die Admins oder Gründer einer überlegenen Rasse anzugehören ? Verunglimpfen sie andere ? Schaffen sie Abgrenzungskategorien zwischen verschiedenen Rassen ? Das wirkt für mich wie schlichte Hetze, aber nicht von den Paganen.
1000 Jahre alte Runen verbieten zu wollen, weil sie 12 Jahre lang von der SS verwendet wurden ist ziemlich sinnfrei.

Die Forenregeln dieser Leute
https://www.pagan-forum.de/Thema-Forengrunds%C3%A4tze
Da steht nix von Rassismus oder "Wir sind besser als andere"
Das ekelerregendste Monstrum ist der Homo sapiens recens
Benutzeravatar
adiutor equesus
 
Beiträge: 36
Registriert: 11. Sep 2019 18:33
Lebensweisheit: Bei 12 Monkeys wäre ich der Typ, der den Virus startet.


Zurück zu Dämonische News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste