Gibt es Vampire?

Alles rund um Vampirismus und Lycanthropie

Moderatoren: Syntax Error, khezef, Tyger, V@µpy

Gibt es Vampire?

Beitragvon Natascha » 21. Nov 2017 19:11

Hallo. Ich habe immer an die Wissenschaft geglaubt, bis ich in einer Disko jemanden getroffen habe, der mir dann auch seine Nummer gab. Ich ganz normal mit dem geschrieben, irgendwann erzäht er, er sei ein Vampir! Ich ihn ausgelacht anfangs aber je mehr wir schrieben, desto realistischer klang das. Irgendwann meldete sich derjenige dann nicht mehr.
Ich weiß bis heute nicht, ob ich ihm das glauben soll, er meinte auch er sei unsterblich etc. Also kein vampyr.
Er hat mir nicht soviel erzählt, nur eben grubdlegendes und es war eher, dass er nicht aufgehört hat davon zu reden. Deswegen suche ich jetzt nach "Beweisen". Also nach Vampiren. Ich weiß nicht, ob es sie wirklich gibt aber vielleicht ja doch und es melfet sich jemand. Es geht nir nicht darum, von heute auf morgen gebissen zu werden, da das, wenn das echt ist, auch eine schwere Entscheidung wäre. Aber ich möchte mehr erfahren. Ich habe viele Fragen.
Und bitte keine Leute, die mich verarschen, habe das auf einer anderen Seite schon gehabt. Das ist verschwendete Lebenszeit für beide Seiten und auch nicht sonderlich erwachsen.
Würde mich über PN freuen:)
Natascha
Natascha
 
Beiträge: 1
Registriert: 21. Nov 2017 18:55

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon gabor » 21. Nov 2017 20:15

NEIN!n
Du wurdest nicht wirklich ob einer so interessanten Frage veralbert??? :lol:
NATÜRLICH gibt es Vampire...ganau wie Trolle, nur das die nicht so aussehen, wie mein Profilbild :lol:
Vampire sind nämlich Fledermäuse, keineswegs unsterblich, und Trolle blöde Arschlöcher.... :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9185
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 21. Nov 2017 20:26

Ach Gabor sei doch nicht immer so direkt. Du verschreckst doch nur die Leute damit.

1. kommt drauf an wie du Vampir definierst

2. Ich glaube wenn es sie gäbe so das man beweise für ihre existenz finden könnte müßten wir uns diese Frage nicht stellen da dann sicherlich schon etliche vor dir Beweise für die existenz von Vampiren erbracht hätten.

Ich muß mich vieleicht im vorfeld entschuldigen wenn der ein oder andere auf so eine Frage etwas pampig reagiert oder gar nicht antwortet denn wie du leicht fetstellen kannst wimmelt es in diesem Forum vor ähnlichen Fragestellungen und das ganze Thema wurde schon so oft durchgekaut und diskutiert und das meißt ohne besonderes Ergebniss das zumindest ich des Themas zu einem gewissen Teil überdrüssig bin.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1316
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon Remus Horizon » 21. Nov 2017 21:02

Ich bin noch nie einem unsterblichen Vampir begegnet, ob von dämonisch wie in Buffy bis zu genetisch wie in Underworld. Ich stand auch nie mit jemandem in Kontakt, der Beweise für solche Vampire hatte oder sogar mit ihnen in Kontakt stand.

Es gibt Menschen, die erregt es, Blut zu trinken, wie es Menschen gibt, die es erregt, andere zu verarschen. Blut werden verschiedene Kräfte zugeschrieben, ich selbst glaube, dass es in ihm Kraft gibt und sie daraus gewonnen werden kann. Es gibt entsprechend Magier die mit Blut arbeiten. Die meisten bezeichnen sich nicht als Vampire, aber einige trinken Blut sehr wohl.
Eine Theorie zu den Multiversen besagt, dass jeder Gedanke ein neues Universum erschafft. Kein wunder verirren wir uns so häufig.
Remus Horizon
 
Beiträge: 551
Registriert: 2. Nov 2016 21:28
Lebensweisheit: Kraft legitimiert

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon sina » 21. Nov 2017 22:16

Hallo Natascha,

also je öfter ich mir dein Beitrag durchlese um so mehr fragen wirft es bei mir auf.
Die erste wäre, warum möchtest du das wissen?
Die zweite, wie gut kennst du dich damit auss?
Und drittens diese:
Er hat mir nicht soviel erzählt, nur eben grubdlegendes und es war eher, dass er nicht aufgehört hat davon zu reden.

Was meinst du genau mit dem grundlegendste? Mehr was hat er dir darüber erzählt?
Und viertens, hat das was mit deiner eigenen suche zu tun, schlummert vielleicht etwas in dir was du bis dato noch nicht an dir entdeckt hast?
Oder bist du nur deswegen auf der suche nach dem Thema Vampir um mehr darüber zu recherchieren, um vielleicht andere die was darüber
sagen können zu zitieren?
Chantal du bist so ein geiles Schwammerl....verliere mir aber bitte nicht den Kopf :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
sina
 
Beiträge: 54
Registriert: 27. Apr 2017 01:51

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon Mirror » 21. Nov 2017 23:46

Um es einfach zu machen:

Liebe Natascha,

nein, mir sind bisher keine Leute untergekommen die ich als Vampire (wie du sie dir vermutlich vorstellst) bezeichnen könnte. Zwar kannte ich einige Blutsauger (welche meist schnell vor rhetorischen Kreuzen und metaphorischen Holzpflöcken die Flucht ergriffen), aber waren die doch menschlich, allzu menschlich.

Gibt eine einfache Regel die hier mal ein User verlauten lies (weiß nicht mehr wer):
Je mehr jemand behauptet etwas zu sein, desto weniger ist er es meistens

Und wenn jemand jeden Tag nur darüber redet was für eine große böse Fledermaus er ist... dann ist das meistens nur eine kleine Fliege die zu dicht an eine Lampe geflogen ist und einfach nur einen riesen Schatten hat.


Mirror
Mirror
 
Beiträge: 402
Registriert: 4. Nov 2013 21:25

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon Deyja » 23. Nov 2017 07:38

Hmmmm wie du merkst sind wir zu dem Thema etwas skeptisch- wenn du dich hier umsiehst merkst du vielleicht das sich solche Fragen hier nicht nur häufen-sondern die wenigsten dazu bereit sind, sich ordentlich auszutauschen und sofort pampig werden.

Die Beschreibung dieser Bekanntschaft lässt da leider schon ein paar Alarmglöckchen klingeln....
(Nur von den Infos die ich jetzt lesen durfte)
Aber ihr lernt euch in einer Disco kennen, er meldet sich bei Dir und offenbart sich dir sofort als Vampir ? Achje-das klingt eher nach einer ganz anderen Sorte Mann....
Vorallem wenn ich lese das Du da skeptisch warst und er sich dann "aufeinmal" nicht mehr meldet- natürlich nicht, wieso sollte er ? Grob gesagt konnte er bei dir wohl nicht landen, Du warst nicht leichtgläubig und somit Funkstille.

Mag ja sein das er vielleicht so ein Hobbyvampir ist oder ähnliches-aber wenn er Dir auch eigentlich nur die altbekannten Theorien über Vampire darlegt (würd mich auch mal interessieren was genau er sagte : Knoblauch ? Kein Spiegelbild ?) denke ich eher das es ein kläglicher Versuch war Dich rumzukriegen.

Und Dir schien das ja auch nicht ganz geheuer zu sein- sonst würdest Du Dich dahingehend da glaub ich nicht so informieren ;)

Sei lieber froh das er sich nicht weiter gemeldet hat-wer weiß an was für jemanden Du da geraten wärst

LG
Einfach mal die Kresse halten ;)
Benutzeravatar
Deyja
 
Beiträge: 385
Registriert: 23. Jul 2011 16:38
Lebensweisheit: Kreatives Chaos

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon izento » 23. Nov 2017 08:33

@Natascha:
Es gibt eigentlich nur drei Möglichkeiten.

Entweder er war ein Dummschwätzer, der sich nur interessant machen wollte bis er dich in der Kiste hat.

Oder er war ein Sanguiniker (blutsaufender Vampyr) und Dummschwätzer. Denn alle Vampyre wissen, daß sie nicht "unsterblich" sind.

Oder er war ein Mitglied eines Vampirkultes, die durch Infusion von jungem Blut (erfolgreich) versuchen ihr Leben zu verlängern. Trotzdem wäre er dann ein Dummschwätzer, weil diese Art Vampire sich nicht offenbaren.

Also egal wie du es drehst, er war ein Dummschwätzer. :o

Vielleicht hat er sogar selbst an den Unsinn geglaubt und seine Unsterblichkeit mal ausprobiert indem er sich hinter den Zug geworfen hat.
Dann konnte er sich natürlich nicht mehr bei dir melden. :lol:

dunkle Grüsse
izento
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 569
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon sina » 27. Nov 2017 23:52

izento hat geschrieben:
Oder er war ein Mitglied eines Vampirkultes, die durch Infusion von jungem Blut (erfolgreich) versuchen ihr Leben zu verlängern. Trotzdem wäre er dann ein Dummschwätzer, weil diese Art Vampire sich nicht offenbaren.


Exakt. Darum auch meine neugier was er ihr denn alles so grundlegendes erzählt hat, aber das werde ich wohl nicht mehr erfahren, wobei ich vermute das auch da
mehr Schein als Sein hinter steckt^^.
Chantal du bist so ein geiles Schwammerl....verliere mir aber bitte nicht den Kopf :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
sina
 
Beiträge: 54
Registriert: 27. Apr 2017 01:51

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon WerwesenWendi » 17. Aug 2018 12:26

In der subjektiven Welt auf alle Fälle .
Und damit meine ich KEINESFALLS etwas, was ich mir VORSTELLE :basta:
Diese andere Welt zeigt sich in"magischen" ERFAHRUNGEN und damit meine ich auch
auf jeden Fall, dass es NICHT immer mit sogenannten Ritualen zusammenhängn muß .
Dieser ganze KULT geht mir "wo vorbei", aber meine Erfahrung hat mir
gezeigt, dass es wohl an der Zeit war, sich mir "zu zeigen" und mir etwas
mitzuteilen . Vielleicht kann auch von Vampiren etwas in unsere reale welt
"durchdringen", wie bei den Dämonen............das weiß ich noch nicht, aber
Vampire sollte man erst in der "anderen Welt" suchen und nicht diesem
allgemeinen "Blutkult" verfallen . Erst DANN kann man sich ja langsam
herantasten, aber ansonsten wäre ich da SEHR vorsichtig .
Ich hatte da echt nix mit am Hut , aber jetzt hab ich das Tema "an der Backe"
und muß für mich sehen, wie ich da weiterkomme.
Und das ist alles ganz anders "gelaufen" , wie mit den Dämonen.
Also schaut nicht im AUSSEN , sondern im INNERN .
Da ist der wahre Dämon zu finden und damit meine ich NICHT!!!!!! irgentwelche Laster,
sondern eigenständige Energieerscheinungen (wenn man das mal so nennen will) und
da gibts dann eben auch Vampire .
Das ist mal so MEINE Meinung......mal sehen, was da NOCH so "passieren" wird ......
Ich schreibe ja immer nur aus Erfahrung und hoffe, damit etwas helfen zu können
Und evt. verstehts auch jemand ? dann ists NOCH besser . >:->
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 580
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon Akephalos » 6. Okt 2018 16:28

Ja, zum Energievampir werde ich auch, wenn ich es nötig habe . Dann gibt es noch Menschen, die sich für Vampire halten und anderer Leute Blut trinken, dann gibt es Vampirfledermäuse und vielleicht sogar echte Untote, denn die Nichtexistenz von irgendetwas kann man grundsätzlich nicht beweisen...
Akephalos
 
Beiträge: 7
Registriert: 6. Okt 2018 16:19

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon gabor » 6. Okt 2018 23:34

"echte Untote".. :auweiah: :auweiah: :auweiah:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9185
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon izento » 8. Okt 2018 08:50

gabor hat geschrieben:"echte Untote".. :auweiah: :auweiah: :auweiah:

Natürlich gibt es echte Untote - ich bin auch einer. :basta:

Da ich lebe bin ich also untot. :ruhe:
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 569
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon WerwesenWendi » 8. Okt 2018 12:54

Im Moment ist meine Überlegung dazu :
Vampire trinken angeblich Blut, und nehmen damit das Leben .
Das kann doch eigentlich nicht sein denn :
Mensch hat Kundalini in sich und irgentwann wird diese stärkste
Kraft aller Kräfte , Mensch"umwandeln, verbrennen, oder was auch immer man dann wahrnimmt).

Folglich wird schonmal KEIN "Wesen" mich irgentwie töten

Kein Dämon und auch kein Vampir

Erfahrung mit Dämon ja , mit Vampir nein
Dämon ist eindeutig KEIN Mensch .
Vampire , die sich für solche halten (egal warum sie sich so nennen) sind immer noch
Menschen, genau wie ich . Sie stellen sich als Vampir da und ich glaube NICHT ,
dass sie es wirklich auch auf einer anderen Ebene sind .
Also alles nur menschen, die sich anders verhalten .................mehr nicht .

Wenn ich logisch drüber nachdenke ...........gibt es sie nicht

Der Kundalini kann ich auch verschiedene Typen verpassen , und DOCH
sind sie es nicht . Denn wenn es konkret wird , kommt man immer wieder
auf diesen Punkt zurück, aber Vampire , die Leben nehmen ?
Ehr kann ein Dämon kurzen Prozeß mit mir machen .
Das mit dem Vampir hat sich festgefressen und man kann dem
nur logisch begegnen .
Ja ...................das Wort kam mir so "ein", aber kein Vampir , wohl
ein Finstermagier . Ich mußte das nur für mich klarkriegen und VAMPIR
macht für mich zumindest im Moment , überhaupt keinen Sinn , auf
welcher Ebene auch immer ......................
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 580
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon zyko » 25. Okt 2018 15:56

Hallo erst mal,
Ja, ich bin mir gar nicht so sicher, ob es Vampire gibt oder nicht, denn es ist nicht bewiesen, dass es sie nicht gibt, aber auch nicht bewiesen, dass es sie gibt. Einen Vampier zu sein kann schon reichen, wenn jemand zum beispiel Kannibalismus begeht. Denn dieses ist schon vorgekommen. Vampire saugen und trinken ausschliesslich Blut, Das muss nicht zu 100% stimmen, denn wenn ihr euch gut umschaut, so gibt es einige menschen, die Abergläubisch sind, und sehr stark auf die Mondfasen reagieren (zu denen zähle auch ich) .
oder wenn jemand eine bestimmte Alergie, Hautmutation oder ein ganz bestimmtes Talent hat.
Die Fakten wären beispielsweise:
Extrem Musikalisch,
Vielfachinterressiert,
Mondsüchtig,
Durchgeknallt,
Extrem Sportlich
Grosswüchsig
und extrem leicht zu reizen.

Einige dieser Phänomene, mindestens eines davon, steckt in jedem ein bischen drinn, nun, bei einigen siht man es gar nicht, bei anderen dafür gut, so ist jeder Mensch unterschiedlich.
Somit lässt es sich nicht wirklich erklären, ob es jetzt Vampire wirklich gibt oder nicht.

Natürlich ist solches wie durch die Lüfte zu Fliegen Sciens Fiction und völliger Quatsch.
zyko
 
Beiträge: 6
Registriert: 25. Okt 2018 15:48

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon izento » 26. Okt 2018 06:14

zyko hat geschrieben:Einen Vampier zu sein kann schon reichen, wenn jemand zum beispiel Kannibalismus begeht.

Du schmeisst da mindestens fünf Dinge durcheinander, die absolut nichts miteinander zu tun haben. :rolleyes:
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 569
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon WerwesenWendi » 26. Okt 2018 13:44

????
Wer Kannibalismus begeht ist doch ein Kannibale und kein Vampir !!!
Oooooder ????
Aber ich zweifele ja im Moment sowieso den ganzen "Vampirkram" an ,
aber dass sie Menschen (essen oder fressen) wär mir neu ............... :cool:
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 580
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon gabor » 26. Okt 2018 20:12

Zum Glück tritt das ja nur fasenweise auf.... :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9185
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon WerwesenWendi » 27. Okt 2018 17:53

Wahrscheinlich :handshake: :lol: :lol:
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 580
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon Aszanoulgown » 5. Nov 2018 23:14

^^
Hallo,

Es gibt zumindest vampirseelen also energievampire.
Das sind Seelen die ein paradoxum in sich tragen eine Art schwarzes Loch, sie sind nicht in der Lage selbst , ohne energienahrung zu leben, sie würden regelrecht verhungern.
Bei alten Leuten ist es ein bisschen auch so.
Solche energievampiere sind eigentlich Tore in andere Ebenen, denn die Energie die sie aufsaugen geht nicht verloren, sie wechselt den Raum bzw Zustand.

Vampire wie in Filmen sind mir noch nicht begegnet, sicher gibt's die in anderen Ebenen, in der Unendlichkeit irgendwo.
Wenn man bedenkt was Dämonen so leisten und besessenheit gar nicht so schwer ist klingen die vampirphantasien gar nicht so weit hergeholt.

Aszan
Aszanoulgown
 
Beiträge: 10
Registriert: 5. Nov 2018 22:50
Lebensweisheit: Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur tief genug ist um eine Welt zu sein

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon izento » 6. Nov 2018 08:53

Aszanoulgown hat geschrieben:Vampire wie in Filmen sind mir noch nicht begegnet, sicher gibt's die in anderen Ebenen, in der Unendlichkeit irgendwo.

Vielleicht begegnest du ihnen sogar täglich, ohne daß du sie erkennst :shock:
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 569
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon Jack Harkness » 9. Feb 2019 15:19

Natascha hat geschrieben:Ich ganz normal mit dem geschrieben, irgendwann erzäht er, er sei ein Vampir!


Ja, Vampyre gibt es tatsächlich aber sie sind dennoch ganz normale Menschen keine blutraubenden Ungeheuer, sie existieren und sind eine Art Subkultur ähnlich der schwarzen Szene. Meist sind sie eher verschlossen, wegen diesem ganzen Hollywood-Quatsch und weil es gesellschaftlich nicht so akzeptiert ist, wie sie leben, also Hollywood ist kompletter Unsinn und spiegelt nicht die Realität eines Vampyres wieder.
Wenn du fällst kannst du die Tiefe in die du fällst nicht bestimmen,lediglich die Richtung in der du fällst,kannst du entscheiden.
Benutzeravatar
Jack Harkness
 
Beiträge: 78
Registriert: 19. Aug 2015 22:46
Lebensweisheit: Behalte deine Freunde nah bei dir und deine Feinde noch näher.

Re: Gibt es Vampire?

Beitragvon Melissa » 25. Mai 2019 18:15

Vampire gibt es, sie sind eine Unterart der Menschen, keine Subkultur die Vampir mit Y schreibt.
Unsterblich sind sie nicht, da sie ganz normal altern und auch wie normale Menschen sterben.
Sie wurden vor sehr langer Zeit aus Menschen erschaffen, mit einer sehr starken Magie.
Was die Mythen sagen, ist alles Quatsch.
In dem Forum "Villa Paranormal" ist ein solcher Vampir, der alles erzählt was der Wahrheit entspricht.
Melissa
 


Zurück zu Vampire, Werwölfe und Otherkins

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron