kontakt zu verstorbenen

Magie, Dämonologie, Traumdeutung, Tarot, Astrologie

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, whitestorm, Daimao_Koopa, flame, evoi

kontakt zu verstorbenen

Beitragvon artistica85 » 10. Jul 2018 10:17

hallo zusammen!

schon mehrmals,habe ich versucht,mich hier anzumelden.aber jedes mal, wenn ich mich bei gmx anmelden will um die bestätigungsmail anzuklicken,stürzt die seite,auf meinem handy ab.
ok,nun zu meiner frage: ich lese jetzt schon seit monaten in diesem forum,hab aber konkret dazu nichts gefunden.also,ich hatte dieses jahr im april einen todesfall in der familie zu beklagen.ich würde gerne kontakt ,zu ihr aufnehmen.meine mutter,war schon bei einem medium und dieses medium wusste auch einiges ,ohne auch nur die kleinste vorinformation zu bekommen.aber ich möchte einen direkten kontakt.vermutlich wûrde man mir ein hexenbrett empfehlen,aber ich habe keins und stehe dieser art der kommunikation eher skeptisch gegenûber... also,hat jemand einen rat für mich?
ich bin über jede nachricht dankbar!!!!
liebe grüße
artistica
artistica85
 

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon gabor » 10. Jul 2018 13:31

Mmhh...etwas respektlos "die verstorbenen" nicht mal mit eine zusätzlichen Tastendruck zu ehren....ist aber natürlich nur eine recht subjektive Meinung.... ;)
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8994
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon artistica85 » 11. Jul 2018 11:20

hallo gabor ,
ich habe schon genug gespekt,keine sorge ;-)

hat sonst niemand eine idee?
artistica85
 

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon artistica85 » 11. Jul 2018 11:22

oh man!! das sollte respekt und nicht gespekt heißen!!!!!
artistica85
 

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 11. Jul 2018 17:54

Gibts denn nen triftigen Grund oder soll das ganze nur so just 4 fun abgezogen werden?

In der Regel wird die annahme vertreten, dass ein Kontakt nur des Spaßes wegen nicht besonders gut ankommt.

Davon mal ab jo Hexenbrett wäre ne möglichkeit. Kost auch nicht viel so nen Teil. Nachteil wäre allerdings das du am besten mehrere Personen brauchst.
Kannst halt auch Würfel oder Karten nehmen wenn dir das mehr behagt (in der hoffnung das beides vom Verstorbenen dahingehend manipuliert wird das eine Antwort ersichtlich ist ... ist aber eher unwahrscheinlich)

Ganz allgemein lässt sich noch sagen das jede Form der kontaktaufnahme beiderseitig funktioniert. Sprich: Öffnest du ein Tor zur anderen Seite kannst du dir nie genau sicher sein was noch so durchkommt.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 977
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon khezef » 11. Jul 2018 22:15

Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2788
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon artistica85 » 12. Jul 2018 13:22

hallo Cpt.BuckySaia

erstmal vielen dank,dass du dir die mühe gemacht hast ,zu schreiben!
also nein,zum spaß ist das nicht,aus dem alter bin ich raus.außerdem bin ich der meinung,dass solche dinge zu ernst sind ,um damit. "spaß" zu machen.
mit würfeln und karten ,kenne ich mich nicht aus.du sagtest aber ja schon,dass eine antwort ,eher unwahrscheinlich ist!
das hexenbrett wollte ich nicht nutzen,weil ich damit auch andere wesen anziehen könnte,die sich dann nen spaß mit MIR erlauben....oder schlimmeres... es wäre schön,wenn ich das hexenbrett umgehen könnte....

@khezef
danke ,für den buchtipp! weil mein datenvolumen aufgebraucht ist,braucht die seite ewig zum laden.ich hab mir aber die kritiken ansehen können. das hörte sich sehr interessant an! danke dir! sag mal,hast du nicht noch eine idee zu meinem thema?

schönen tag noch an alle ;-)

artistica
artistica85
 

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon khezef » 12. Jul 2018 14:27

Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, dass ich auch nicht viel vom Klemmbrett, Hexenbrett oder Bretterzaun halte.
Ebenso wenig von Spielereien mit Verstorbenen (stinkige Angelegenheit), aber das Buch gibt dazu auch nochmals entsprechenden näheren Einblick.
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2788
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon artistica85 » 12. Jul 2018 14:33

also ,wenn ich was in dieser richtung unternehme,dann ist das bestimmt keine spielerei.
bitte urteile nicht ohne überhaupt den hintergrund zu kennen!!
artistica85
 

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon khezef » 12. Jul 2018 16:06

Das war ein generelles Statement, ich persönlich halte nichts von Totenstörung und Leichenspielen, da es meinen Prinzipien widerspricht. Wenn man eine Frage stellt, riskiert man auch danach beurteilt zu werden ebenso wie durch das geben einer Antwort.

Du hast nach weiteren Ideen dazu gefragt, das sind meine 2 Cent und Lesetipp dazu. Nicht mehr und nicht weniger.
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2788
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon Ischade » 12. Jul 2018 18:42

Eine Idee von mir: Lass den Toten ihre Ruhe! Wen immer Du verloren hast, er gehört nicht mehr in diese Welt und versucht ein neues Leben zu beginnen. Du kannst diesen Menschen nicht so sehr gehasst haben, dass Du ihm das nicht gönnst... Es ist schon grenzwertig, Dämonen gegen ihren Willen in unsere Dimension zu zerren. Meist hat das auch keine guten Folgen für den Beschwörenden. Aber Seelen sind Materie-gebunden. Wenn sie den sterbenden Körper verlassen, schwächt es sie, körperlos zu bleiben. Also Bitte, lass einfach los!
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)

http://www.youtube.com/watch?v=5hgLxW2feHk
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 469
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: kontakt zu verstorbenen

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 12. Jul 2018 19:15

Immer diese erhobenen Zeigefinger ...

Lass die Leute doch einfach ihre Erfahrungen machen. Ich denk mal jeder der sich ersnthaft damit beschäftigen möchte wird sich früher oder später eh durch nen Wust an Warnungen kämpfen.
Das einzige was denn nervt ist wenn die gleichen Personen nen halbes Jahr später auftauchen und um Rat fragen weil irgendwas in ihrer Wohnung spukt.

Was solls.

Was Würfel und Karten angeht ist der Grundgedanke eigentlich ähnlich wie mit dem Brett. Du rufst nen Geist und der soll dann das ergebniss im Kontext mit deiner Frage manipulieren. So nen Brett ist halt immernen bischen visueller. Mehr aktion und drama baby, drama Bild

Nimmt man das als Grundlage kann so ziemlich alles was irgendwie manipuliert werden kann herhalten um Kontakt herzustellen. Mein Tip ist immer noch der gute alte Magic 8 Ball aber den meißten ist das zu ungenau.
Automatisches schreiben wäre da auch ne möglichkeit oder halt die klassische Seance mit einem Medium. Somnambulen sollen sich da durchaus bewährt haben.

Naja den Rest kennst du ja ... obligatorischer Zeigefinger ... kannst dir Kroppzeug in die Wohnung holen oder besessen werden aber das weißt du ja selber. In diesem Sinne viel Spaß.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 977
Registriert: 8. Mär 2014 07:26


Zurück zu Magie für Fortgeschrittene

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste