Slenderman

Unentdeckte Tierarten oder Fabelwesen?

Moderatoren: whitestorm, gabor, V@µpy, Zerberus

Re: Slenderman

Beitragvon Ischade » 13. Apr 2018 22:57

Ich habe mich jetzt auch mal mit dem „Herrn“ beschäftigt und ich finde es höchst interessant. Sicher haben die Internet-Leute diesem Wesen einen Namen und eine Form gegeben. Eine reine Fiktion – am Anfang.

Aber ich habe schon oft die Theorie vertreten, dass ätherische Wesen – wie auch Dämonen – auch eine Art Evolution haben. Oder auch einfach nur, da sie im eigentlichen Körperlos sind, die Körperlichen Eigenschaften annehmen können, die sie wollen, bzw. brauchen. Die „Form“ der meisten Dämonen, die wir kennen, beruht auf Zeichnungen und Holzschnitten aus dem Mittelalter. Eine Zeit, in der Klauen, Hufe und Hörner den Menschen Angst machen konnten. Aber in der heutigen Zeit gibt es eben Dinge, die Menschen noch mehr Angst machen können. Ein gesichtsloser Fremder wie der Slenderman scheint da genau das Bild menschlicher Urangst der heutigen Menschen getroffen zu haben. Eine Tatsache, die sicher auch den Dämonen und Schatten aufgefallen sein wird, die sich von der Angst der Menschen nähren. Wenn heute nun Menschen dieses Wesen in ihren Alpträumen finden oder in Wachvisionen, ist es durchaus möglich, dass ein dämonisches Wesen genau diese gestallt gewählt hat. Eben weil so viele inzwischen daran glauben…
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)

http://www.youtube.com/watch?v=5hgLxW2feHk
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 465
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Slenderman

Beitragvon gabor » 14. Apr 2018 09:48

Die Menschen im Mittelalter hatten Angst vor Kühen(Klauen/Hörner), und Pferden(Hufe)....... :lol: :lol: :lol:
Ich glaub eher denen wurde Angst gemacht.....und die kirchlichen Darstellungen von Mischwesen sind ja nun auch nicht vertrauenseinflössend.
Gesichtsloser Fremder... :lol: :lol: :lol: :lol: ...also ich bin fremd hier, und die Kinder im Dorf nennen mich den "Gesichtlima"(schwyzerdütsch)...wenn sie glauben, ich hör`s nicht.Und das nur, weil ich die wunderbare Gabe habe, eine Augenfarbe von strahleblau auf dunkelgrau zu ändern.....
Des Weiteren "erscheine" ich oft unvermittelt hinter Leuten, die sich alleine glauben....
Hab ich Potenzial zum Gespenst? :lol: :lol: :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8975
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Slenderman

Beitragvon Ischade » 14. Apr 2018 10:11

gabor hat geschrieben:Hab ich Potenzial zum Gespenst? :lol: :lol: :lol:
Immer bereit!


Es macht den Eindruck!
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)

http://www.youtube.com/watch?v=5hgLxW2feHk
Benutzeravatar
Ischade
 
Beiträge: 465
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Lebensweisheit: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Slenderman

Beitragvon izento » 16. Apr 2018 06:55

Müssen wir dir jetzt Opfer bringen um dich zu besänftigen?

Einen Hyänenschädel habe ich zwar gerade nicht griffbereit, aber vielleicht tut es ja auch der Fischkopp von letzten Freitag. :lol:
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 456
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Slenderman

Beitragvon gabor » 16. Apr 2018 19:24

Müssen muss hier keiner was..... :lol:
Tja, Hyäne fehlt noch in der Sammlung.
Fisch vom Freitag...Hecht und Zander hab ich schon...einen Haikiefer auch....also von daher eher nicht.
Es sei denn, bei Dir gab`s Ichthyosaurus..... :lol: (ich weiss, dass das kein Fisch war.....sieht aber so aus)
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8975
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Vorherige

Zurück zu Kryptozoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron