Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, Vamp, Tinúviel

Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon firesale84 » 3. Mär 2018 23:23

Wie sind eure erfahrungen und welche habt ihr so?

Was haltet ihr für real oder was gab es mal für erlebnisse die ihr für real haltet?

Wenn das forum kein fake ist werd ich hier ja sicher einige Antworten finden!
firesale84
 
Beiträge: 1
Registriert: 3. Mär 2018 23:00

Re: Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon Mirror » 4. Mär 2018 00:34

firesale84 hat geschrieben:Wie sind eure erfahrungen und welche habt ihr so?


Einige und sehr vielseitige.


firesale84 hat geschrieben:Was haltet ihr für real oder was gab es mal für erlebnisse die ihr für real haltet?


Was "real" ist muss man von Fall zu Fall unterscheiden und ja, es gab Erlebnisse die für mich sehr real waren.


firesale84 hat geschrieben:Wenn das forum kein fake ist werd ich hier ja sicher einige Antworten finden!


Die Antworten sind da, aber ob man sie dir einfach so geben wird? Viele Erfahrungen mit Dämonen sind sehr persönlich und zumindest ich werde hier keinen Seelenstrip hinlegen.
Ich weiß, dass sind nicht die Antworten die du haben willst. Für mehr müssten wir uns mal mit ein paar Bierchen im Chat zusammensetzen.


Mirror
Mirror
 
Beiträge: 369
Registriert: 4. Nov 2013 21:25

Re: Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon Azazel » 4. Mär 2018 09:49

Das Forum ist kein Fake :basta:
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11706
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 4. Mär 2018 12:10

Azazel hat geschrieben:Das Forum ist kein Fake :basta:


Und wenn doch dann ein sehr guter BildBildBild
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 977
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon Remus Horizon » 4. Mär 2018 20:32

Kontakte hatte ich einige. Die wenigsten durch Rituale, die meisten über einen Kraftort in einer Zwischenwelt, so die Sphäre verschmelzen und eine Interaktion leichter möglich ist. Ich interessierte mich immer für den Aufbau des Kosmos, dem Spiel, der Kräfte und Sphären, wie wir unsere Fähigkeiten erschliessen können. Es taten sich mit der Zeit viele Türen auf und mir wurden auch meine Abgründe gezeigt.

Als erstes solltest du einen Ansatz für dich finden: Was bezweckst du mit Kontakten und wie willst du die Kontakte herstellen.
Eine Theorie zu den Multiversen besagt, dass jeder Gedanke ein neues Universum erschafft. Kein wunder verirren wir uns so häufig.
Remus Horizon
 
Beiträge: 476
Registriert: 2. Nov 2016 21:28
Lebensweisheit: Kraft legitimiert

Re: Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon lucihela » 5. Mär 2018 23:46

Okkult leitet sich vom Lateinischen Wort verborgen ab und ich betrachte meine Arbeit als okkult.

Zu deiner Frage, was ich dir sagen kann:
Ja, es gibt Energien die man wahrnehmen kann, mit denen man arbeiten kann, die einem schaden können oder die man nutzen kann um sich weiterzuentwickeln.
Ich nenne diese Energie den inneren und den äußeren Drachen, was lediglich in mir oder außerhalb bedeutet und auch Fragmente, also alle Wesen mit einschließt.
Was DU letztlich glaubst, musst DU selbst herausfinden

Wie ich das praktiziere, mit wem wo und warum, >:-> ist meine Sache. Was Ich von meinem Erfahrenen teile und mit wem, wähle ich.
Und wie tief ich auf persönliche Praktiken eingehe,... das wissen nur 5 sehr vertraute Menschen. No Strip, sorry. >:->
Zuletzt geändert von lucihela am 13. Mär 2018 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Find your path. I got mine. When the lights fade, we'll meet in the dark. AMLG! In nomine Draconis!
lucihela
 
Beiträge: 48
Registriert: 28. Feb 2018 13:32
Lebensweisheit: I lyset lurker de mørkeste skyggene i sikkerheten.

Re: Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon izento » 13. Mär 2018 16:12

Um was geht es hier eigentlich?
Dämonen oder Religion oder was?

Als atheistischer, reinkarnierter Dämon kann ich das nicht so richtig einordnen ... :auweiah:

dunkle Grüsse
izento aka Astaroth

PS. Das einzige was hier "Fake" ist, sind wohl einige User. ;)
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 470
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Re: Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon Ciraja » 13. Mär 2018 18:47

Ich sehe keinen Unterschied zwischen Fake und Real. Daran das überhaupt eine Realität existiert, muss man erst einmal glauben. Manchmal auch als Außenweltproblem bezeichnet, ist das wohl eine nie endende Diskussion zwischen Materialisten und Idealisten, Realisten und Konstruktivisten.

Selbst die Teilung zwischen Außenwelt und innerem Erleben ist eine Trennung die menschengemacht ist, also der Glaube, was gehört zu mir und was gehört nicht zu mir. Ein Glaube an eine Subjekt-Objekt-Spaltung. Es gibt sogar Kulturen, die kennen diese Subjekt-Objekt-Spaltung nicht, zum Beispiel die Ureinwohner im südamerikanischen Andenraum.

Würden wir allen Glauben aufgeben und gar keine Interpretationen über die Welt anstellen, könnten wir gar nicht denken. Aber du entscheidest selbst, was du glauben willst. Na gut, nicht ganz wahr, viel von unserem Glauben wurde uns schließlich unser ganzes Leben anerzogen, sodass die eigene Entscheidung, was man glaubt und was nicht auch nicht ganz so frei ist.


Du brauchst also ein Denksystem. Und je nachdem nach welchem Denksystem du dich richtest, hat alles eine andere Bezeichnung. Ein paar Beispiele?

Glaubst du zum Beispiel an die moderne westliche Psychologie, dann gibt es keine Dämonen, dann sind das alles Halluzinationen, Störungen in deinem Hirn.

Denkst du in einem anderen System zum Beispiel chaosmagisch oder kabbalistsch gibt es natürlich Dämonen. Dabei entpersonifizierst du einen Teil von dir. Etwas, dass du
wahrgenommen hast, interpretierst du als Teil, der nicht zu dir gehört, zur Außenwelt.

Du kannst wild kombinieren und DEIN eigenes Denksystem konstruieren. Mit Franz Bardon sind Dämonen Wesen niederer Ebenen. Mit G.W.Leibniz haben auch Steine Sinneswahrnehmungen. Bardonisch-Leibnizisch ist jeder Stein also ein Dämon. Und wenn du einen Weg findest mit Steinen zu kommunizieren, hast du deinen Dämonen-Kontakt.


Mir gefällt weder Dämon noch Halluzination. Halluzination ist herabwürdigend für etwas, dass sich für mich genauso real anfühlt wie meine Frau und meine Tochter. Und Dämon ist immer negativ gefärbt, also ein Glaube an Gut und Böse. Oberflächliches Schwarz-Weiß-Denken. Da stehe ich mit Nietzsche Jenseits von Gut und Böse.
Ciraja
 
Beiträge: 13
Registriert: 8. Mär 2018 14:38

Re: Wissenswertes über Dämonen und Religion!

Beitragvon WerwesenWendi » 13. Mär 2018 19:00

Hier möchte jemand ganz private Erfahrungsberichte lesen , um
sich dann :
1. darüber lustig zu machen
2. das alles ernst nehmen
3. mit den eigenen Gedanken dazu abgleichen
4. daraus lernen
5. von diesen Dingen Abstand nehmen
6.in diese Dinge eintauchen und diesen Weg weiter vefolgen

Mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein .

Stelle man die Frage WARUM diese Fragen gestelllt wurden .

und Izento :
Könntest Du auch als Astaroth mit mir sprechen ? :basta:
Bist Du 2 , richtig ? :daumen:
Mensch und Dämon , Dämon und Mensch , ein dämonischer Mensch oder ein menschlicher Dämon ? ;)
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 463
Registriert: 19. Okt 2016 10:09


Zurück zu Dämonisches zu Religionen und Mythologien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste