Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Magie, Dämonologie etc. für Novizen und angehende Praktizierende

Moderatoren: khezef, Azazel, Alveradis, whitestorm, Daimao_Koopa, flame, evoi

Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Beitragvon DominicYpsilon » 3. Dez 2017 21:38

Ich träume dauernd vom Teufel und der verführt mich auf allen möglichen wegen und ich weiß einfach nicht weiter. Ich träumte aber bis jetzt nur einmal das er ich "vergewaltigt" hat.Außerdem Träume ich weiß Jahren das ich erstochen,- selten aber erschossen werde. Und schlimmere Sachen. Das ich vergraben werde und ich verwäse,- arme Beine ausgerissen werden,- abgesegt werden,- ich zerquetscht werde usw. Und jedes mal werde ich bei geboren und sterbe wieder auf so eine tragische weiße.

Ich hab seid meinem damaligen traum nur noch den Gedanken,- ich muss den wieder finden!!!

Ich nehme seitdem ich 14 Jahre alt bin Drogen,- morphium und koks(alles intravenös),- wobei koks aber erst seid 3 Jahren und nach diesem traum aber auch garnicht mehr,- weil ich nur noch an den gedacht habe.

Außerdem,- ich bin transsexuell und bin als Mädchen geboren,- will aber ein Mann sein und stehe auch auf Männer. Ich nehme seid fast 3 Jahren Hormone und habe sich schon meinen Namen usw geändert.
Ich hab bei diesem traum auch einen heftigen Orgasmus gehabt,- wobei warte was heißt heftig,- es war besser als die Drogen und besser als alles davor was ich je erlebt hab. Und ich hatte bis zu meinem 16 sicher schon um die 5 Männer,- weil ich ja "schwul" bin aber das war halt normal,- also nichts im Gegensatz zu dem was ich eben in diesem traum erlebt hab.
Ich Träume jede Nacht etwas,- wie gesagt meistens das ich erstochen werde oder auf schlimmeren wegen sterbe,- aber der traum war ganz anders als alle anderen.

Also und jetzt mal zu meiner Frage!
Wie kann ich den einen,- oder halt überhaupt irgend einen incubus rufen?
Und bitte,- ICH WEIß WAS ICH WILL UND WERDE ES SOWIESO VERSUCHEN ALSO,- bitte keine Kommentare wie das ist doch gefährlich und such dir einen Menschen usw..
Und irgendwie werde ich es herausfinden und probieren egal wie. Nir vielleicht kann mir ja hier einer sagen wie ich das am besten mache und wie ich mich es bei auch am besten schützen kann weil ich es sonst auch so mache oder vorbereitingen usw. Wie gesagt mir ist es egal,- ich will den halt einfach nur wieder treffen. Ich war schon oft nahe am selbstmord die letzten paar Jahre,- und lebe jetzt seid kurzen noch nur von heute auf morgen also geniese jeden Tag, weil jeder könnte dein letzter sein.

Und ich habe wirklich schon so viel gesucht,- die letzten paar Tage dauernd und finde nur gute Ratschläge wie lass es usw. Aber keine richtige "Anleitung" oder so. Und hier gab's ja so eine ähnliche Frage auch schon mal,- ich glaub das war 2012 oder 2013 eher? Aber da könnte ich auch nicht wirklich mehr erfahren. Deswgegen hier jetzt meine ganze Geschichte usw.

Also danke schonmal im voraus und schönen Tag noch ;)
LG, Dominic.

Ps,- ui ist doch etwas viel,- also ziemlich lang geworden sry dafür!..
Zuletzt geändert von DominicYpsilon am 3. Dez 2017 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
DominicYpsilon
 
Beiträge: 4
Registriert: 3. Dez 2017 17:24

Re: Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Beitragvon DominicYpsilon » 3. Dez 2017 21:39

Ich weiß nicht wie ich den Kommentar hier löschen kann. Ich hab meine ganze GeschichtGeschichte unabsichtlich 2 mal gepostet und jetzt hab ich anstatt dem das hier rein geschrieben damit sie Seite nicht so lang ist.
Zuletzt geändert von DominicYpsilon am 3. Dez 2017 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
DominicYpsilon
 
Beiträge: 4
Registriert: 3. Dez 2017 17:24

Re: Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Beitragvon DominicYpsilon » 3. Dez 2017 21:43

Sry ich weiß nicht wie ich das hier löschen kann!
Also diese Antwort hier..
DominicYpsilon
 
Beiträge: 4
Registriert: 3. Dez 2017 17:24

Re: Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Beitragvon Bella » 3. Dez 2017 23:39

Hay...

wenn du einen Inkubus beschwören willst, bedarf es da einiger Vorbereitungen. Zum Einen solltest du die Grundpfeiler der Magie beherrschen - Meditation, Imagination, Energien lenken, astrales Sehen üben usw..(mehr dazu kannst du hier über die Suche finden).

Als nächstes mach dich bitte vernünftig schlau. Dazu gehört Literatur. Was die Beschwörung eines Inkubus betrifft würde ich dir von Thomas Karlsson Qaballah Qliphoth empfehlen, da hast du dann auch gleich die passenden Sigel für eine Beschwörung. Kümmere dich um Zeremonialmagie, übe es erst an "softeren" Entitäten, ehe du dich an Namah oder Lilith traust (ich empfehle Namah, da du Frischfleisch für Lilith wärst). Deine Begründung für dieses Unterfangen finde ich übrigens eher schwach, Zeremonialmagie ist keine Teeparty oder ein Gag - Gabor bitte halte deine amüsante Zunge im Zaum :)

Du solltest dich wirklich erstmal peux a peux rantasten anstatt es so zu versuchen, im besten Fall geht es schief weil du noch nicht die energetische Reichweite hast, um diese Wesen zu erreichen. Im Schlimmsten Fall wirst du eben energetisches Futter, dazu kann dir evtl. V@upy mehr erzählen.

Niemand hier wird dir einfach so eine komplette Anleitung posten....

Allerliebst,
Bella
Bella
 

Re: Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Beitragvon DominicYpsilon » 4. Dez 2017 11:16

[quote="Bella"]Hay...

Also ich will mich erstmal bedanken das du mich ernst genommen hast und auch auf meine eigentlich Frage mir weiter geholfen hast. Aber eine Frage. Lilith kenne ich ja aber was oder wer ist denn nomah? Oder wie hast du das geschrieben? Also und das ist ein Buch oder? Also das was du mir da empfohlen hast. Von karlsson?
Danke wirklich. Das ist wirklich einmal eine richtige Antwort auf das Thema meiner Frage!
Wünsche dir einen schönen Montag,- falls Montage überhaupt schön sein können hahaha.
DominicYpsilon
 
Beiträge: 4
Registriert: 3. Dez 2017 17:24

Re: Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Beitragvon kuro sama » 4. Dez 2017 15:30

frag doch remus horizon
kira is the god of the new world
Benutzeravatar
kuro sama
 
Beiträge: 28
Registriert: 29. Okt 2017 21:45
Lebensweisheit: handeln ist macht.

Re: Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 4. Dez 2017 19:06

Vieleicht mal Klarträumen erlernen? Zumindest hat man dann in der Traumebene die möglichkeit sich einem Incubus hinzugeben.
Davon mal ab ich dachte immer Lilith sei eher so Succubus aber egal.

Grundsätzliche annahmen meinerseits. Als dämonisches Wesen mit verbindung zur sexualität vermute ich mal das beide Formen jener Wesenheit von sexuellen Handlungen angezogen werden. Dabei dürfte zu berücksichtigen sein, dass man seine sexuelle Energie nicht an einen Partner weitergibt sondern diese quasi in den Äther schickt ... so als art Leuchtfeuer für den Dämon.
Gute ergebnisse könnten sich demnach durch eine kombination von Selbstbefriedigung und visualisierung erzielen lassen.

Vereinfacht ausgedrückt könntest du versuchen einen Dämon durch ein übermaß an frei verfügbarer sexueller Energie zu ködern um ihn dann mittels visualisierung in die von dir gewünschte Form zu bringen. Hast du auf diesem Wege quasi eine bezihung zu diesem Wesne aufgebaut kannst du die visualisierung deinerseits einstellen denn der Dämon solte nun soweit an dich gebunden sein das er durchaus in der Lage sein sollte sich selbst bei dir zu visualisieren.

Jetzt gibt es natürlich einiges zu bedenken. Der einfache weg dem Incubus das zu geben was er von dir will (nämlich deine Energie) wäre schlicht ihn "in dich zu lassen" wärend du dich selbst befriedigst. Komplizierter wird es wenn du das selbe erreichen möchtest ohne "selber Hand anzulegen".
Im Wachzustand wird dies ohne Jahrelanges trainig wahrscheinlich so gut wie unmöglich doch dafür haben wir ja immer noch die Traumwelt und die Welt des Unterbewussten.
Sprich wenn du den Dämon in dir erstmal verankert hast ist es durchaus wahrscheinlich das er dich auch im Traum besuchen kommt.

Ich möchte hier fast behaupten, je mehr du deinen Dämon personalisierst desto wahrsheinlicher wird er zu dir kommen.
Im grunde bedeutet dies eigentlich nur gib ihm erstmal (vorrübergehend) eine definierte Form die dir zusagt. Gib ihm einen Namen dabei ist unerheblich ob es sein echter Name ist oder nicht denn letztendlich wollt ihr ja eh eine Symbiose eingehen.
Je realer du dann dieses Wesen für dich kreierst desto wahrscheinlicher dürfte er auch ausserhalb deiner "Sessions" auftauchen wobei auch hier zu bedenken ist das wenn er auftaucht er höchstwahrscheinlich und recht schnell deine sexuelle Energie von dir fordert.
Ist dieser zustand des "spontanen auftauchens ohne dein zutun" erstmal erreicht sollte es ein leichtes sein ihn via Klartraum zu dir kommen zu lassen.
Ach jo und gelegentliches reden mit der von dir herbeigerufenen Form ist sicherlich auch mal hilfreich.

Möglicherweise wäre es dafür auch förderlich mal die Finger von den Drogen zu lassen aber das mußt du selbst entscheiden je nachdem wies klappt.

Das ganze ist auch eher eine theoretische Überlegung meinerseits und ich erhebe keinen anspruch auf richtigkeit.

P.S. Ich halte dies für einen durchaus praktikablen weg fernab des ganzen Ritualbrimboriums obwohl das mitunter hilfreich sein kann. Da es allerdings hier nur darum geht überhaupt einen zu beschwören glaube ich, dass es nicht weiter nötig ist irgendwelche Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Ich muß mit den konsequenzen ja nicht leben.
Will sagen ... ich denke ein Ritual ist in so fern hilfreich das man den Dämon nach getaner Arbeit wieder wegschicken kann bzw dieser einen nicht in unerwünschten Momenten belästigt. Dies scheint mir hier jedoch nebensächlich und generell nicht gewünscht.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 764
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Bitte um Hilfe,- Incubus beschwören?!!

Beitragvon khezef » 4. Dez 2017 20:40

1) Krieg dein Leben erst einmal auf die Reihe

Ich nehme seitdem ich 14 Jahre alt bin Drogen,- morphium und koks(alles intravenös),- wobei koks aber erst seid 3 Jahren


Weg von den Drogen und wieder so etwas wie Stabilität in den eignen Geist reinbringen.
Wie Bella schon sagte ist Magie kein Pappenstiel. Im Wesentlichen spiel Mann mit der eigenen Psyche, ein nachhaltiger Umgang in der Praxis ist da aber nur dann wirklich möglich, wenn man davor nicht schon ein komplettes Wrack ist. Steh mit beiden Beinen im Leben und fest auf dem Teppich! Sonst wirst du statt am Ende zum Ziel nur zu deiner eignen Selbstzerstörung finden.


2) Lern gehen bevor du sprintest


Zum Einen solltest du die Grundpfeiler der Magie beherrschen - Meditation, Imagination, Energien lenken, astrales Sehen üben usw..(mehr dazu kannst du hier über die Suche finden).
Als nächstes mach dich bitte vernünftig schlau. Dazu gehört Literatur.


Lern die Grundlagen, bevor du dich ans große Herumhexen machst. Beim Kochen solltest du auch erst wissen, wie man den Kochlöffel hält, bevor du ein 5 Gängemenü anrichtest.
Die von Bella genannten Grundlagen werden dir hier in folgendem Link in einem guten Ansatz schon einmal beigebracht, der Rest ist Übung mit Disziplin und weitere Recherche:
https://orig00.deviantart.net/abcd/f/20 ... 8rjuxc.pdf


3) Recherche


Krieg die Übung, die du brauchst, mach die schlau zu dem was du rufen willst und wie du es tust. Wie ich dir gestern schon im Chat sagte wird die ein Backrezept alleine nicht helfen. Anleitungen sind nur Mittel zum Zweck, wenn du damit aber nichts anzufangen weißt, bist du immer genauso dran wie vorher. Auf dem Silbertablett wird dir deshalb noch nicht Lilith zum Vernaschen serviert, den Fingerzeig zum "Wie" hast du allerdings weiter oben schon bekommen.

Weiters würde ich Buckys Ratschlag beherzigen und mir erst einmal ansehen, ob Mann der Fleischeslust nicht auch noch anderweitig frönen kann, anstatt sich immer gleich irgendwelchen Dämonen und sonstigem Gewürm an den Hals zu werfen. Klarträume, Psychogone, Tantra und vieles andere bietet ebenso gute Ventile, wenn nicht sogar einfacher und intensiver.

Khezef
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2711
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!


Zurück zu Magie-Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste