Poltergeist HILFE

Alles rund um diverse Wissenschaften

Moderatoren: khezef, Azazel

Re: Poltergeist HILFE

Beitragvon Kamillentee » 8. Sep 2017 15:45

>:-> >:-> >:-> oh gaborchen lieber Troll >:-> >:-> >:->
lerne lerne lerne

es sei dir verziehen
Benutzeravatar
Kamillentee
 
Beiträge: 42
Registriert: 17. Aug 2016 09:09

Re: Poltergeist HILFE

Beitragvon Remus Horizon » 8. Sep 2017 19:05

Der Schleier ist das Tor. Es ist die Verbindung zwischen den Welten. Es ist der Übergang. Kannst du die Schwingungen hören, konzentriere dich darauf, dann intoniere Klänge, mit denen du den Schleier öffnen kannst. Wiederhole sie, solange es erforderlich ist, bis sich der Schleier auftut. Wenn du das kannst, kannst du die Öffnung sehr gut kontrollieren und was auch immer du loswerden willst, wird verschwinden.

Wie erwähnt, kannst du Wesenheiten anrufen, die dir helfen. Du erwähnst, dass dir gesagt wurde, dass du über bestimmte Kräfte verfügt. Warum holst du dir nicht dort Informationen?

Dann gibt es Rituale, die sich eignen, um Tore zu öffnen. Fertige einen Spiegel an, Suche nach den richtigen Symbolen, nutze Runen, Buchstabensigel, was auch immer dir liegt, um dem Spiegel Kraft zu verleihen. Gleich kannst du bei einem Ritualkreis vorgehen, wobei die entsprechenden Symbole in den Ring gehören, die ihn bilden. Willst du etwas versenken, kann vom Ring eine Spirale in die Tiefe gehen, die ebenfalls mit Symbolen verstärkt wird. Dabei ist wichtig, dass du die Kräfte unserer Welt aussen einsetzt, sie immer sanfter werden, bis sie verschwimmen. Hier eignen sich Kombinationen von Runen, aber auch Bilder der Kräfte, die »fliessend« werden, kommen infrage.

Du kannst auch mit dem Symbol für Geist und Äther arbeiten. Ziehe einen Kreis, setzte einen Punkt im Zentrum und ziehe Linien durch. Den Punkt kannst du mit einem kleinen Kreis ersetzen, der für den Abyssos steht. Nutze ein Symbol, dass für dich zu diesem Ort passt. Die Linien/Speichen, die durch den Kreis gehen, können aussen gerade beginnen, bilden dann Zacken (wie bei einem Blitz), um dann in Wellen überzugehen. Die Ordnung der drei räumlichen Dimensionen und der linearen Zeit verflüchtigt sich zunehmend. Sie werden transformiert, um dann in einen fluiden Zustand überzugehen. Am Ende der Linien kommen Symbole der Naturkräfte, magische Kräfte, der menschlichen Emanationen oder Dimensionen zum Einsatz, es gibt noch weitere Möglichkeiten. Arbeite mit dem, was für dich stimmt.
Eine Theorie zu den Multiversen besagt, dass jeder Gedanke ein neues Universum erschafft. Kein wunder verirren wir uns so häufig.
Remus Horizon
 
Beiträge: 336
Registriert: 2. Nov 2016 21:28
Lebensweisheit: Kraft legitimiert

Vorherige

Zurück zu Natur- und Grenzwissenschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste