Wendigowak

Beiträge, die an Relevanz verloren haben, nicht themenspezifisch waren, abgeschlossen waren oder geschlossen wurden

Moderatoren: Azazel, Alveradis, Vamp, V@µpy

Wendigowak

Beitragvon T von N-H » 4. Okt 2016 20:08

Gibt es hier im Forum auch Wendigowak ?
Oder schonmal was davon gehört ?
Ich dachte nur von wegen Otherkin usw.
Gibts hier jemand ? Mal so interessenhalber ...........
Ansonsten kann man nachlesen , was das fürn Wesen sein soll .
Wär jetzt etwas viel das zu beschreiben .
Info halt aus dem I-net .
T von N-H
 

Re: Wendigowak

Beitragvon Yamanu » 4. Okt 2016 20:26

Wikipedia sagt dazu:
"Der Wendigo (Vielfraß; auch Windigo, Kokodjo, Atcen (sprich Ät-schen), Plural Wendigowak) ist eine mythologische Gestalt. Nach den Vorstellungen der Anishinabe, Cree und anderer algonkinsprachiger Ethnien stellt er den Inbegriff der Völlerei dar; er verzehrt Menschenfleisch. Die amerikanischen Ureinwohner glauben, dass jeder, der Menschenfleisch isst, selbst zum Wendigo wird und für immer von einem unstillbaren Hunger auf Menschenfleisch gequält wird. Wendigowak greifen mit Brutalität an, leben bevorzugt im Wald und jagen nur nachts."
sowie
"Die Wendigowak weisen einige Parallelen zu den europäischen Werwölfen auf. Sie haben einerseits eine menschliche Gestalt, allerdings mit milchigen oder roten Augen. Andererseits haben sie die Gestalt einer Bestie, deren Beschreibung zwischen einem haarigen, klauenbewehrten Katzen- oder Hirschmonster und einem riesigen Eisskelett variiert. Außerdem können sie eine „Schattenform“ annehmen. Allen Erscheinungsformen gemeinsam ist das Herz aus Eis, das besonders in der Skelettform zum Vorschein kommt. Der Wendigo ist zur Nacht des Vollmonds aktiv sowie eine davor und eine danach."

Im Gegensatz zum freiwilligen Blutspenden und -trinken in bestimmten Kreisen halte ich den Verzehr von Menschenfleisch für (zu Recht) gesellschaftlich absolut nicht akzeptiert, so dass das wohl niemand regelmäßig macht und wenn, dann aus Furcht vor Strafverfolgung nicht zugeben wird.
Benutzeravatar
Yamanu
 
Beiträge: 38
Registriert: 29. Feb 2016 17:30

Re: Wendigowak

Beitragvon gabor » 5. Okt 2016 10:07

Probiert es mal mit `nem Film....
https://de.wikipedia.org/wiki/Ravenous_ ... oder_stirb
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9286
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Wendigowak

Beitragvon Azazel » 7. Okt 2016 14:01

Ja der Wendigo, ein sehr interessantes Wesen und es gibt dazu eine phantastische Geschichte (einer der besten Kurzgeschichten überhaupt) von Algernon Blackwood
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11779
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 19. Okt 2016 11:05

Ich denke mal , man sollte den Wendigo nicht immer nur auf MENSCHENFLEISCH beziehen
Macht man ja nur , weil es ein reißerisches Thema ist und den Leuten nix weiter dazu einfällt
Ich halte meinen Avatar für DEN Wendigo , der mir in meiner Tiefe sehr nahe steht
Und die blutigen Krallen interpretiere ich jetzt NICHT als im Zusammenhang mit M-Fleisch , wie es doch Viele gerne hätten :!: :o
Ich denke , das Bild spricht erstmal für sich , aber mal sehen ...............
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon nola-blair » 21. Okt 2016 20:01

Die amerikanischen Ureinwohner glauben, dass jeder, der Menschenfleisch isst, selbst zum Wendigo wird und für immer von einem unstillbaren Hunger auf Menschenfleisch gequält wird.


Bei dieser Legende um den Wendigo lässt es eigentlich nur vermuten, das die amerikanischen Ureinwohner eigentlich nur eins damit bezweckten, und zwar
das es die eigenen Leute in den Hungerzeiten von dem Kannibalismus abhalten sollte.

WerwesenWendi hat geschrieben:
Ich denke mal , man sollte den Wendigo nicht immer nur auf MENSCHENFLEISCH beziehen
Macht man ja nur , weil es ein reißerisches Thema ist und den Leuten nix weiter dazu einfällt


Dann bin ich jetzt mal neugierig von dir über den Wendigo doch mehr zu erfahren. Auf was beziehst du dann den Wendigo, was macht für dich das
Wesen des Wendigos aus? Ich lerne gerne dazu, und wenn du so ein Wendigowesen bist, dann wirst du mir ja bestimmt darüber mehr zu berichten wissen.
nola-blair
 

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 22. Okt 2016 10:13

Analyse :shock: einer Erkenntnis :o= (Ich zerreiße Dich) , die aus
SEHR heftigem Dämonens..... ;) entstanden ist . :har:
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 22. Okt 2016 10:28

P.s. Du findest im I-Net genug über den Wendigo , aber DIESEN Punkt über seine Entstehung
, hat man schlichtweg nicht gewußt , oder einfach ausgeklammert .
Falls noch Fragen .........................
OHNE Dämon hätte ich es NIE herausgefunden .
Ja , ich könnte viel schreiben , aber dazu müßte ich ne eigene "Seite aufmachen"
Mal sehen .........weiß ich noch nicht , oder lieber per PN ?
Aber falls noch Fragen , dann frag ruhig .
Ich schätze Dich als EHRLICH ein , und Deiner Skann ich nur beipflichten .
WER , oder WAS bist Du eigentlich Nola ?
Mit WEM hab ichs zu tun ?



Andere dürfen sich aber AUCH gerne äußern !
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon gabor » 22. Okt 2016 11:05

WELCHEN Punkt der Entstehung????
Immer bereit!
...ach ja.....also ich bin nur ein Troll...
(da Du ja wissen wolltest, mit wem Du es zu tun hast) :lol:
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9286
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Wendigowak

Beitragvon Gast » 22. Okt 2016 11:12

Wendi, du bist besser als here drittklassige Slapstickkomödie, du solltest das professionell machen.
Erst fragst du, ob jemand dir mit dem thema und Info helfen kann, dann verpisst du dich und plötzlich stehst du als angeblich auferwachtes indianischer Kannibalenmonster da. Nicht Mal Zeit gegeben hast du uns, um Abschied zu friend.
Und wenn dich jemand ernsthaft danach fragt, windest du dich in deiner üblichen Manie mit pseudophilosophischen Fragen und narzistischen floskeln heraus. Denn wirklicher Inhalt war nie deine Stärke, but leeres Gefasel in Großbuchstaben und Smilyrudel.

Hab selten so gelacht >:->
Gast
 

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 22. Okt 2016 11:58

Verzieh Dich ...GAST
Du gehörst nicht hier hin ........
Verpiß Dich zu Deinesgleichen , aber stänker nicht hier rum .
Ich durchschaue Dich . Du hast mich schonmal aufs Übelste beleidigt und machst es jetzt wieder .
Ich BLEIBE jetzt aber , ob Dir das paßt oder nicht und wer ernsthaft interessiert ist , bekommt von mir auch ausreichend Informationen .
Meine Erfahrungen sind meine Erfahrungen und das DU das nicht verstehst ..........ist mir klar .
DU verstehst ja absolut nix , außer Beleidigungen und dumme Sprüche abzulassen ..........
DU hast ja nun rein GARNICHST zu bieten ...............hau ab und verkriech Dich wieder dahin , wo Du hergekommen bist .
DU kannst mir ja nunmal garnicht "das Wasser reichen" und ein Wendigo ...........
macht eh "kurzen Prozeß mit Dir" :cool:
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 22. Okt 2016 12:04

Ja Gabor ......Dich kenne ich doch schon und akzeptiere "den Troll" (T von N-H ? Du erinnerst Dich?) ;)
Ich hab mich schon an Deine Art gewöhnt :lol:
Ich wollte auch wissen WER Nola ist ?
Hallo Nola ? :)
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon Yamanu » 22. Okt 2016 12:16

@Wendi: Nicht umsonst sagt man, getroffene Wendigos bellen. (oder waren es Hunde?)

Ich muss Gast zustimmen, dass es für den Lesenden des Themas schon merkwürdig erscheint, dass du dich erst "mal eben so" über Wendigos informieren möchtest und anschließend als eben solches Wesen erleuchtet wieder zurückkehrst und allen Fragen ausweichst, indem du dich über die Leserschaft stellst.

1. Was bedeutet dieses Wendigo- Dasein für dich, wie äußert es sich?
2. Welche Erkenntnis hast du gehabt, die dich dazu führte?
3. Welche Rolle spielte der Dämon dabei, um welchen Dämonen handelt es sich überhaupt und was hat er getan?
4. Welchen Punkt der Entstehung des Wendigos hat man deiner Meinung nach ausgeblendet? Wenn es ohnehin nicht im Internet steht, brauchst du auch nicht darauf zu verweisen. "Sieh im Internet nach" ist außerdem kein sehr höflicher geschweige denn konkreter Verweis auf fremde Quellen.

Versuch doch einfach, hier einen etwas strukturierteren und längeren Beitrag zu verfassen. Du kannst dabei gern auf Smileys, zufällig ausgestreute Großschreibungen und Anführungszeichen verzichten. Ich würde dich und deine Geschichte gern etwas ernster nehmen und etwas über das Thema erfahren. So eine Schreibweise untergräbt nur die Verständlichkeit.

lg
Benutzeravatar
Yamanu
 
Beiträge: 38
Registriert: 29. Feb 2016 17:30

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 22. Okt 2016 18:04

Was seid ihr 2 überhaupt für komische Typen ?
Ich werd nen Teufel tun und meine Erfahrungen Euch zum Fraß vorwerfen .
Wenn es so nicht läuft , dann eben per PN und ich allein entscheide , wer mir würdig und ehrlich erscheint ............
Ja , genau SO läuft das , denn genau SO wichtig ist mir das .
Wer wirkilich was wissen möchte , meldet sich schon und redet in einem anderen Ton mit mir .
Getroffener Wendigo ? Ich bin weg .
Und ihr habt rein garnix damit erreicht :lol:
EUCH zwei ............hab ich schon zerrissen :dead: , nur ihr habts noch nicht gemerkt :lol:

Und jetzt Schluß mit diesem Teater .
Ist ja nicht zum Aushalten .
Also wie gesagt Leute , sorry aber wers ernst meint , bitte weiter per PN , sonst raste ich aus , und
das wollen wir doch nicht . Ich möchte mich NICHT im Ton vergreifen müssen .
Danke für Euer Verständnis .
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon Yamanu » 22. Okt 2016 18:19

Nun gut, wenn wir deiner Informationen nicht würdig sind, erübrigt sich das komplett mit der öffentlichen Diskussion.

Dass man dich mit simplen und ernst gemeinten Nachfragen schon so aus der Fassung bringen kann lässt dich lächerlich erscheinen und mit den Drohungen und Beleidigungen hast du dich bereits im Ton vergiffen. Ich frage mich warum.
Benutzeravatar
Yamanu
 
Beiträge: 38
Registriert: 29. Feb 2016 17:30

Re: Wendigowak

Beitragvon khezef » 22. Okt 2016 18:57

Ich glaube das ganze läuft hier langsam etwas aus der Bahn vom Ursprungszweck, kommt mal alle wieder runter.

Gast hat geschrieben:Wendi, du bist besser als here drittklassige Slapstickkomödie, du solltest das professionell machen.
Erst fragst du, ob jemand dir mit dem thema und Info helfen kann, dann verpisst du dich und plötzlich stehst du als angeblich auferwachtes indianischer Kannibalenmonster da. Nicht Mal Zeit gegeben hast du uns, um Abschied zu friend.
Und wenn dich jemand ernsthaft danach fragt, windest du dich in deiner üblichen Manie mit pseudophilosophischen Fragen und narzistischen floskeln heraus. Denn wirklicher Inhalt war nie deine Stärke, but leeres Gefasel in Großbuchstaben und Smilyrudel.

Hab selten so gelacht >:->


Sehr konstruktiv, begnüg dich am besten weiterhin mit mitlesen.

Getroffener Wendigo ? Ich bin weg .
Und ihr habt rein garnix damit erreicht :lol:
EUCH zwei ............hab ich schon zerrissen :dead: , nur ihr habts noch nicht gemerkt :lol:

Und jetzt Schluß mit diesem Teater .
Ist ja nicht zum Aushalten .
Also wie gesagt Leute , sorry aber wers ernst meint , bitte weiter per PN , sonst raste ich aus , und
das wollen wir doch nicht . Ich möchte mich NICHT im Ton vergreifen müssen .
Danke für Euer Verständnis .


Gut, und jetzt die andere Seite. Niemand zwingt dich zu schreiben oder einen Seelenstriptease hinzulegen, also komm wieder runter.
So ausfallend zu werden nur weil ein Glasego angeknackst wurde ist nicht die feine Art, und Drohungen schon gar nicht. Wenn ihr euch nicht riechen könnt ist das eure Sache, aber einen Flamewar oder gar ne Fehde daraus zu machen hat hier keinen Platz, macht das unter euch aus. Wenn hier aber wer anfang Randale zu machen, können wir auch anders, da kann der Betroffene noch soviel von Zerreißen und schlagdichtot herumschreien, gelle? ;)

Also lasst es gut sein, macht ne sachliche Diskussion draus oder lasst es aber benehmt euch zumindest nicht mehr wie Kindergartenkinder. Egal ob nun Werwendigo oder normaler Mensch, die Phase solltet ihr eigentlich schon überwunden haben.

Khezef over und out.
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 22. Okt 2016 19:03

O.K. verstanden
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon nola-blair » 22. Okt 2016 19:41

WerwesenWendi hat geschrieben:
Analyse :shock: einer Erkenntnis :o= (Ich zerreiße Dich)


Und das hat wie lange gedauert, oder kam die Erkenntnis auf einmal über Nacht angeflogen
und du wußtest das du ein Wesen des Wendigo in dir hast? Oder ist dir vielleicht sogar im
Traum der Wendigo-Geist begegnet und hat dir gesagt das du einer bist? Und warum hättest du es
ohne den Dämonen nie herausgefunden ?


Wer bin ich, ein Mensch der Neugierig ist, nicht mehr und nicht weniger.
nola-blair
 

Re: Wendigowak

Beitragvon gabor » 23. Okt 2016 19:57

Also immer diese Gewalt......nööööööö!
https://www.youtube.com/watch?v=B2I09tY_WTw
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9286
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 23. Okt 2016 21:10

:lol:
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 16. Dez 2016 11:09

Ich hab mal so überlegt ............
Es ist manchmal nicht einfach ...........Wendigo und Mensch in einem und kommt dann noch Dämon dazu
Wäre es möglich , daß ich hier meine Gedanken , Gefühle und Erfahrungen niederschreiben könnte ?
Ich fühle mich nämlich langsam WIRKLICH allein damit
Ich kriege das "gebacken" , aber manchmal wäre es OHNE so eine Entwicklung wirklich einfach einfacher ...........
Und evtl. ...........gäbe es dann noch die Möglichkeit , daß jemand mich EVTL. verstehen würde , könnte ..........
Was meint IHR dazu ?
Ja ..........manchmal muß man mal was rauslassen und hat ein Mitteilungsbedürfnis , egal ob das dann einer liest oder nicht .
Ist ja keiner dazu gezwungen .
Ginge das ? Dann würde ich gerne DIESE Seite dazu weiterbenutzen .
Eure Meinung dazu ?
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon Azazel » 16. Dez 2016 15:05

klar kannst Du hier 'was' rauslassen, dafür ist ein Forum ja da :har:
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11779
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: Wendigowak

Beitragvon Mirror » 16. Dez 2016 17:43

Bin jetzt weder Admin noch Mod, aber ich hätte kein Problem damit.
Würde jedoch anregen dafür ein eigenes Thema aufzumachen. Gabor hat ja auch eine eigene Spielwiese.
Mirror
 
Beiträge: 402
Registriert: 4. Nov 2013 21:25

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 16. Dez 2016 22:34

Danke
Wendigowak an sich , ist schon TEMA genug (finde ich) , und man KANN hierzu durchaus was schreiben , sollte man interessiert sein .
WENN es in DEM Fall nun keiner wirklich IST , KANN es ja auch daran liegen , daß ich SELBST dazu noch kaum was geschrieben habe ,
warauf man antworten könnte und mich SEHR zurückhaltend verhalte . Ich bin nun nicht sehr egoistisch , aber in DIESEM speziellen Fall ,
muß ich es mal sein , denn jeder macht seine ganz speziellen "etwas anderen" Erfahrungen" und da kann man nix "über einen Kamm scheren"
und kann auch nicht voraussetzen , daß das jemand verstehen kann . Deshalb wäre mein Geschreibsel dann ganz ICHbezogen .
Außerdem gibt es über den Wendigo immer nur das übliche Blabla und ICH , ..................sehe das alles etwas GANZ anders .
Und anschließend kann man mich dann AUCH (als doch nach außen hin vernünftige Person) "einweisen" lassen . :lol:
Das alles ist reichlich Tema ..............finde ich und jeder kann dazu NATÜRLICH was schreiben .
Ich war bisher nur noch nicht bereit .................
Ich weiß es selbst nicht genau , wann es mich dazu drängt , aber wenn ich das hier machen kann ................................super Sache .
Dann fühle ich mich frei und an nix gebunden . Kann schreiben wies für MICH ist und egal , ob das jemand versteht oder nicht .
Das wäre klasse , denn als Wendigo und Mensch mit Dämon , beschlagnahme ich jetzt mal diese Seite für MICH , aber gerne darf sich wer
einklinken , wem immer "danach ist" .
Danke vielmals !!! Ich werde meinen Gefühlen folgen .....................
Bis dann ............
Ihr seid toll :o
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Re: Wendigowak

Beitragvon WerwesenWendi » 17. Dez 2016 19:44

Der Mensch ist im NL = normalem Leben MENSCH
Der Mensch ist im NL nur ein Gefäß , aber alles andere arbeitet noch menschlich
Der Mensch nimmt sich im NL nicht mehr als Mensch wahr , BLEIBT aber Mensch und wandelt sich auf spiritueller Ebene

Der Dämon existiert als Bild auf spiritueller Ebene
Der Dämon kann sich im NL durch "Ungewöhnlichkeiten" zeigen

Der Wendigo existiert oder nicht
Der Mensch kann ANTEILE des Wendigo IN sich tragen
Der Mensch kann durch Wandlung den Wendigo verstehen lernen , weil er Mensch ist ,
aber der Wendigo wird nie den den Menschen verstehen können , weil er KEINE menschlichen Anteile In sich trägt .

Evtl. kann man nur durch den menschlichen Tod zum Wendigo werden .................weiß ich nicht

Der Mensch kann denken und fühlen , hat Verstand und kann das volle Programm aufrufen , um zu Erkenntnissen zu kommen
Der Dämon kann sich mit Mensch auseinandersetzen , ist aber sehr bestrebt , seine eigenen Ziele zu erreichen , aber
alles ist eiserne Verhandlungssache . Der Dämon agiert mental , oder durch einen Menschen , den er als Gefäß nimmt .

Der Wendigo lebt im SEIN und IST nur . Er kann nicht denken , oder fühlen . Nur blind agieren .

Der Mensch unterliegt dem Wendigo und dem Dämon
Wenn Mensch und Dämon paktieren , liegt alles auf GEMEINSAMER Energieebene
Wenn Wendigo und Dämon zusammentreffen agieren beide zusammen , aber jeder auf seiner eigenen Energieebene

Pakterfüllung Mensch - Dämon = Der Dämon bleibt noch anwesend und verzieht sich langsam
Pakterfüllung Wandlung Mensch (Wendigo) -Dämon = Dämon ist weg und Mensch hat hat es schwer wieder ins NL zu kommen

Der Dämon kann den Menschen vernichten
Der Dämon kann den Wendigo für seine Zwecke benutzen und in MENSCHLICHER Form vernichten
Aber der Dämon wird den Wendigo NIE GANZ vernichten können , weil er im SEIN sein IST lebt
Der Dämon besitzt nicht die TIEFE des Wendigo , WOHL aber der MENSCH
Und deshalb ist Mensch in der Lage , seine anteiligen , wendigogenen Eigenschaften zu verstehen

Einfach gesagt : Das alles so als Mensch ist doch manchmal schwierig ...........aber erlebt ist erlebt und durchaus real ,
denn : Dämon bleibt und nah ja ..............ich als Mensch , muß da irgentwie klarkommen ..............komme ich auch ,
aber schön , daß hier auch mal in Worte fassen zu können .
Ein "Pakt"...BLEIBT und Götter bleiben
an Deiner Seite , wenn Du es würdig bist !!!
Benutzeravatar
WerwesenWendi
 
Beiträge: 602
Registriert: 19. Okt 2016 10:09

Nächste

Zurück zu Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste