Hat Schatten Körper besetzt?

Hier könnt ihr Eure selbstgeschriebenen Geschichten zur Diskussion stellen. Für Urheberrechtsverletzungen ist der/die Posterin verantwortlich.

Moderatoren: Vamp, Cpt Bucky Saia, Daimao_Koopa

Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon Schattenmagnet » 27. Nov 2015 17:28

Hi Leute,

vor ein paar Tagen war ich im hypnagogen Zustand mit vollkommener Körperlähmung. Nach einer Weile in der nichts passierte entstand ein bedrückendes Gefühl und es erschien mir ein Schattenartiges Ding. es hatte einen dunklen durchsichtigen Körper mit einem Haarartig endenden Körper.(alles die gleiche Farbe)
Es flog mir aggressiv drückend gegen meine linke Gesichtshälfte ubd es fühlte sich ein wenig so an als ob es in mein Gehörgang kam. Ich konnte nichts dagen machen und verspürte eine Mischung aus Wut und Angst, wobei die Wut überwiegte. Ich würde es im Nachhinein einfach als hypnagoge Halluzination abtun, wenn da nicht noch die Folgen wären, die mich beschäftigen.
Nach dieser Erfahrung entstanden Schmerzen genau an dieser Stelle an der der Schatten gegen mein Gesicht drückte. Außerdem fühle ich mich seitdem nicht mehr richtig fit mit ständigen drückenden Schmerzen an der Stelle. Mein Auge auf der Seite fühlt sich auch etwas drückend an und ich habe Zahnschmerzen.
Ich war beim Arzt, der nichts feststellen konnte und der Zahnarzt konnte auch nichts entdecken und hat mir vorsichtshalber eine neue Füllung reingemacht. Allerdings hat das nichts gebracht.

Ich verstehe nicht wsrum plötzlich so Beschwerden auftreten und das genau nachdem ich im hypnagogen Zustand diesen komischen Schatten gegen mein Gesicht fliegen gesehen habe und gefühlt habe.

Was meint ihr, was kann ich tun um diese Beschwerden loszuwerden und was könnte das für ein komischer Schatten sein?
Alle Erklärungsvorschläge und Ratschläge sind willkommen.

Danke für eure Hilfe und
LG
Schattenmagnet
 

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon Schattenmagnet » 27. Nov 2015 17:34

Oh sorry, kann sein, dass das im falschen Unterforum gelandet ist. Das soll keine erfundene Geschichte sein...
Schattenmagnet
 

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon T von N-H » 28. Nov 2015 12:26

Wahrscheinlich wirst Dus los , wenn Dus verstanden und akzeptiert hast .
Auf jeden Fall hast Dus ausgelöst .
Schau mal ,wie Du momentan spirituell "unterwegs bist " und mit was Du Dich beschäftigst .
Von DA kommt es auch . Du hast es ungewollt angezogen und mußt nun schauen , wer oder was das war .
Wenn Du das dann weißt , kannst Du auch damit umgehen .
Da such mal auf Deinem spirituellemn Weg und schau auch mal in Deine Vergangenheit .

Es gibt sehr viele Möglichkeiten , aber nur Du kannst das Rätsel lösen .
Und schau GENAU hin . Was beschäftigt Dich zur Zeit oder nagt an Dir , oder
was HAT Dich mal sehr beschäftigt , daß es jetzt auf einer anderen Ebene zum Vorschein kommt ?
Alles Fragen , die Du mal genau beleuchten solltest ..........
Versuchs mal , viel Glück und Erkenntnis ;)
T von N-H
 

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon T von N-H » 28. Nov 2015 12:29

Ich würde mal sagen .
NICHT besetzt , eher hat sich was gemeldet , mal HALLO gesagt .............
Und das hat Mensch nicht gut getan ...........
So sehe ICH das mal ............ :har:
T von N-H
 

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon gabor » 28. Nov 2015 16:24

Nett, das Du versuchst zu helfen....honorig....aber hier?
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9268
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon T von N-H » 28. Nov 2015 19:17

Wenns da steht , dann stehts da ............... :har:
Oder steht das noch woandes und ist doppelt ? :shock: Dann verschiebt das , daß das NICHT doppelt ist . :chaos:
Anfrage ist Anfrage und wo SOLLTE das stehen ?
Irgentwo zum Tema ?
Also da achte ich nun NICHT drauf , wenn jemand fragt , ob das irgentwo anders hingehören könnte . :denk: :o
Dann müssen das unsere "Oberdämonen" (lach) verschieben .................. :lol:
Ansonsten : Verschieben oder weiter im Text ;)
T von N-H
 

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon Schattenmagnet » 29. Nov 2015 00:35

T von N-H hat geschrieben:Was beschäftigt Dich zur Zeit oder nagt an Dir , oder
was HAT Dich mal sehr beschäftigt , daß es jetzt auf einer anderen Ebene zum Vorschein kommt ?
Alles Fragen , die Du mal genau beleuchten solltest ..........
Versuchs mal , viel Glück und Erkenntnis ;)


Danke für deine Antwort. Darüber was mich mal beschäftigt hat, darüber habe ich noch gar nicht wirklich nachgedacht. Es lohnt sich bestimmt, wenn ich mir mal über deine einzelnen Punkte gedanken mache.
Sehr allgemein gehalten, aber aus deiner Hilfe konnte ich trotzdem was mitnehmen, danke.
Mal sehen ob ich noch an entscheidende Gedanken komme.
Schattenmagnet
 

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 29. Nov 2015 15:30

Schonmal dran gedacht das nicht der Schatten die Schmerzen verursacht sondern sich vieleicht eine latente Nebenhöhlenentzündung in Form dieses Schatten manifestiert?
Quasi als optisches Warnsignal deines Körpers.

Muß nich Nebenhöhle sein ..
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1379
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon T von N-H » 29. Nov 2015 16:12

Und Dein Name ist Schattenmagnet , alles klar ?
Warum ? Du ziehst SCHATTEN magisch an ,quasie wie ein guter Staublappen den Staub , und DAS ist eben passiert .
Und das ist eben manchmal auch unangenehm . Evtl. könnte ja Magnetismus im spirituellem Bereich AUCH für Dich ein Tema sein .
Du ziehst automatisch mit "irgentwas" , was Du noch rausfinden müßtest , Schattenwesenheiten an . Irgentwie hast Du "ES" unbewußt zu Dir gerufen . Fühlte sich angesprochen und kam vorbei .
Hatte letztens auch erst ne "nicht so schöne " Erfahrung gemacht , aber man lernt ja , indem man sich damit beschäftigt und "dranbleibt" .
Hat mans dann verstanden , ists sogar logisch . Und ob das andere dann evtl. AUCH so sehen ist völlig egal .
Wenns für einen selbst stimmt und sich richtig anfühlt , dann paßt das auch .
Ist natürlich klasse , wenn man dann das WISSEN mit jemandem teilen kann , aber da sollte man nicht ZU euphorisch sein .
Da kann man ganz schnell wieder auf dem Boden der Tatsachen kommen .
Um es herauszufinden mal noch Tips :
Sinneswahrnehmungen (vorher) , was war anders als sonst ?
Gefühle sind dabei GANZ wichtig . Welche Gefühle und Gedanken , bevor es passierte ?
Schau GENAU hin . Nicht in diese GROBE Welt , sondern in die FEINE energetische Welt .................was war da , bevor es geschah

Und genau mit DIESEM Blick schau in Deine Vergangenheit . NICHT mit der üblichen Oberflächlichkeit . Dann wirst Du nichts finden .
Schau wie mit einer Lupe und beachte DAS , was meist unbeachtet bleibt .
Geh Deinen gesamten spirituellen Weg von der Vergangenheit aus ab und überblicke WIE Du Dich verändert hast und was Dir HEUTE auf DIESEM Weg wichtig ist .
Wartest Du schon lange auf ein Zeichen von "irgentwas" ?
Wolltest Du schon immer mal "irgentwas" kennenlernen ?
Welche Temen waren und sind Dir sehr wichtig ?
Vor was hattest oder hast noch immer große Ängste ?
Hast Du bestimmte Ängste verloren und kannst deshalb jetzt "damit" in Berührung kommen , es verkraften und früher nicht ?

Auf jeden Fall , war es jetzt der richtige Zeitpunkt dafür , sonst wär es nämlich NICHT passiert .
Also hats nen Grund .
Hinterfragen , analysieren , IN sich fühlen , in logischen Zeitabständen denken wann und was war , Zeichen wie z. B. Träume beachten oder änliches , sich schlau machen wie bücher
lesen und Internet fragen , Bilder ansehen usw.
Wenn Du genau genug bist , WIRST Dus rausfinden , aber das KANN dauern , muß nicht . Manchmal geht das auch erstaunlich schnell .
Hast Du erstmal den Gesamtblick Deines Weges vor Augen geht das immer alles etwas schneller und Du weißt dann auch WO genau Du hinschauen mußt .

Sag Bescheid , wenn Dus rausgefunden hast . Das ist dann wie so ein AHA - Erlebnis und Du fühlst dich wieder ein Stück weitergekommen , mußt aber dann auch mit dem neuen WISSEN leben , klaro . Los , wirst Du das dann natürlich NICHT mehr . So auch nicht , aber das WISSEN dahinter macht die Sache "dingfest" . Das ist dann nochmal was anderes , als DAS , wie es JETZT ist , wo Du es noch NICHT weißt .

Ich hoffe , daß Du es rausfindest und dann gehts Dir auch besser , eagl was dabei rauskommt . Du lernst damit umzugehen , sonst wärs NICHT passiert .
T von N-H
 

Re: Hat Schatten Körper besetzt?

Beitragvon T von N-H » 29. Nov 2015 16:28

Anmerkung : Sogenannte SCHATTEN (Ich drücke es mal SO aus) können sogar durch einen hindurch fahren ...........
Schatten oder Wesen , ich weiß es bis heute nicht ! Für sich selber kann man das differenzieren , denn allein die GEFÜHLE sind ausschaggebend ..........
Und andere ..........................sehen das wieder anders .
Bei Dir , so wie Du es beschreibst , tippe ich auf Wesen . Bei mir : Schatten
Und Schattenwesen = Wesen aus der Unterwelt , aus den dunklen Gefilden und ob man in dem Moment Angst verspürte oder nicht ist auch wichtig

Was es auslöst zeigt Macht und Kraft , die schaden kann . Ein mächtiges Wesen und ernstzunehmen .
T von N-H
 


Zurück zu Meine Geschichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste