Draconity

Beiträge, die an Relevanz verloren haben, nicht themenspezifisch waren, abgeschlossen waren oder geschlossen wurden

Moderatoren: Azazel, Alveradis, Vamp, V@µpy

Draconity

Beitragvon Jonas Titze » 12. Nov 2012 20:32

Hallo erstmal xD

Ich erwachte vor ca. 5 Monaten, was meiner Meinung nach nicht allzu lang ist.

Den Grund, warum ich auf dieser Welt lebe, den weiß ich noch nicht. Es könnte sein, dass ich Mist gebaut habe, oder hier jemanden suchen soll usw.
Dass ich in der Gestalt eines Menschen erscheine, und nicht als mein Drache durch die Gegend fliegen. Depressiv macht mich das keines Wegs, besonders glücklich aber auch nicht. Ich lebe den Moment. Ich vermisse natürlich schon das Fliegen, Feuer speien usw. und fühle mich in meinem Körper auch nicht besonders wohl, aber mman muss das Ganze mal so sehen: Wann hat man denn schon die Chance einen
Computer zu bedienen, Auto zu fahren, Steaks essen zu gehen oder gar Lesen und schreiben? Als eine zwar tolle, jedoch riesige geflügelte, Feuerspeiende 'Kreatur' (wie Menschen uns nennen)
ist das alles nicht möglich. Natürlich will ich mich hier un jetzt in meine wirkliche Körperliche 'Form' verwandeln, aber wie stelle ich das an? Das funktioniert nicht, jedenfalls bei keinem Drachen den ich kenne. Natürlich würde ich jetzt gerne als Drache hier rumstolzieren, und leben. Aber in meinem jetzigen Zustand ist das einfach nicht drin. Also:

Ich würde mich super gern in meine körperliche Gestalt verwandeln... Da dies aber nicht möglich ist, mache ich das beste aus meinem Menschlichen Dasein. Meine Ziele habe ich auch...
Jonas Titze
 

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon gabor » 12. Nov 2012 22:59

Aha!...Du bist also gerade in einem menschlichen Körper "erwacht"...Da ich annehme,dass dieser "fertig" ist,stellt sich mir doch die Frage,wohin der Vorbesitzer entschwunden ist.Oder bist Du ein"Körperdieb"?
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Ich » 13. Nov 2012 00:35

Jonas Titte hat geschrieben:Ich erwachte vor ca. 5 Monaten, was meiner Meinung nach nicht allzu lang ist.

gabor hat geschrieben:Oder bist Du ein"Körperdieb"?

Ich tippe eher auf Komapatient.

Jonas Titte hat geschrieben:Natürlich will ich mich hier un jetzt in meine wirkliche Körperliche 'Form' verwandeln, aber wie stelle ich das an?

Halluzinogene könnten behilflich sein.

Jonas Titte hat geschrieben:Es könnte sein, dass ich Mist gebaut habe ...

Was meine obige These ja auch bestätigen könnte. Aber lassen wir das... :break:
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Ich » 14. Nov 2012 02:48

gabor hat geschrieben:Aber das es weh tut,wenn einem jemand auf den Schwanz tritt.....da kann ich auch ein Lied von singen!

Wie zum Geier konnte Ich das bloß die ganze Zeit überlesen haben? :lol:

P.S: Gut Besserung, wird schon wieder. ;)
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon gabor » 14. Nov 2012 11:07

Danke! :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Jonas Titze » 24. Feb 2013 12:06

Ich habe hier vor ca. 4 Monaten einen Kommentar hinterlassen. Aber die Antworten darauf sind echt nicht mehr normal... 'Komapatient', also bitte. Und warum zum geier sollte ich ein Körperdieb sein? Ich bin ein Drachkin. Habt ihr mal die Drachen FAQ gelesen? Ich würde es empfehlen... Auf meiner homepage: http://draconity.beepworld.de... Ihr könnt von dort aus in unseren gerade erst angelegten Drachenclan gelangen. Ich hoffe ihr versteht mich dann besser.

Und dass mit,,ich habe Mist gebaut" ja, das ist möglich, eine gute These, aber passt nicht zu mir...
Jonas Titze
 

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Jonas Titze » 24. Feb 2013 16:27

Ah ok, ich verstehe wie du das meinst.
gabor, erwachen bedeutet nicht, dass ich plötzlich in einem anderen Körper auf einer anderen Welt bin, nein es bedeutet, dass meine Drachenseele erwacht ist, mir alles klar geworden ist. Drachen sind friedliche Wesen, keine "Körperdiebe".
Jonas Titze
 

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Tyger » 24. Feb 2013 17:22

Drachen sind friedliche Wesen? Neigen die nicht ein wenig dazu, selbst Götter und ganze Welten zu verspeisen? Okay, friedlich ist relativ - das hat ja alles seinen Sinn.
Also, wenn ich das richtig verstanden habe, bist Du als gewöhnlicher Mensch aufgewachsen und hast vor einem knappen Jahr plötzlich entdeckt, dass Du ein Drache bist? Wie kam das denn? (Ich frage nicht, um Dich zu verscheißern, sondern bin wirklich neugierig.)
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1938
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Jonas Titze » 24. Feb 2013 19:42

Nein, eigentlich nicht. Es gibt selbstverständlich Drachen die sich zum Bösen wenden, wobei das nicht sehr oft der Fall ist. Aber dass wir die Welt verspeisen, selbst Götter, das habe ich letzlich in einem Buch gelesen, Realität ist das nicht.
Wie es dazu kam? Ich habe schon in meinen sehr frühen Jahren nach Drachen gesucht. Ich hatte immer das Gefühl sie würden zu mir passen. In meinem zwölften Lebensjahr habe ich ganz Google abgesucht und einen Block zu Draconity gefunden. Ich las die Drachen FAQ und mir kam ein Blitz-ohne dass ich wusste was Draconity genau ist. plötzlich kam mir immer mehr in den Sinn, Drachen, Drachkins und dann mein eigentliches Ich. Seit dem bin ich auf der Suche nach anderen Drachen. Und alle paar Wochen gibt es was neues, zuletzt Magie. Ich weiß, der Text ist sehr dürftig, doch ist es die Wahrheit. Für Fragen bin ich immer offen
Jonas Titze
 

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon khezef » 24. Feb 2013 20:05

Na wenn du offen für Fragen bist, dann schieß ich mal los:

Ich habe hier vor ca. 4 Monaten einen Kommentar hinterlassen. Aber die Antworten darauf sind echt nicht mehr normal... 'Komapatient', also bitte. Und warum zum geier sollte ich ein Körperdieb sein? Ich bin ein Drachkin. Habt ihr mal die Drachen FAQ gelesen? Ich würde es empfehlen... Auf meiner homepage: http://draconity.beepworld.de... Ihr könnt von dort aus in unseren gerade erst angelegten Drachenclan gelangen. Ich hoffe ihr versteht mich dann besser.
Und dass mit,,ich habe Mist gebaut" ja, das ist möglich, eine gute These, aber passt nicht zu mir...

Jonas Titze



Warum genau verspürst du den Drang, dich unbedingt dafür rechtfertigen zu müssen für das, was du bist, noch dazu bei diesen Antworten. Dann kommt noch diese etwas sehr, ich nenn es mal "zwilichtige", Werbung für irgendeine Drachenclanhomepage ohne etwas genaueres dazu. Mir eröffnet sich ehrlich gesagt nicht ganz, was du damit bezweckst bzw. willst.

Khezef
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Jonas » 24. Feb 2013 20:54

Ich bin gerade erst 13 Jahre alt un teile meine Draconity nur im Netz mit, das müsstest du verstehen könmen. Und gerade hier, wo es um Otherkins geht, dürfte ich doch meine Draconity darlegen. Dazu kommt, wem sollte ich denn bitteschön erklären wer ich wirklich bin? Ich möchte einfach erzählen. Die meisten Drachen haben Blogs angelegt um zu erzählen. So etwas in der Art tu ich auch.
Du fragst mich, aus welchem Grund ich hier "Werbung" mache? Nun, es geht mir darum andere Drachkins zu finden und mit ihnen Wichtiges auszutauschen. Das soll nichtmal eine Werbung sein, nein ich möchte bloß, dass irgendein Drachkin diesen Link sieht und vielleicht schreiben möchte. Wenn du das anders siehst, so soll es nicht an mir liegen. Niemand muss auf die Side gehen. Wir teilen nur unsere Draconity mitzuteilen und schreiben sie ins Netz. Vielleicht klingt das verrückt, doch ein Drache könnte das verstehen.
Jonas
 

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon khezef » 24. Feb 2013 21:28

So, ich bin unverständig, ertappt :lala: Aber schalte mal einen Gang runter, kleiner Drache. Wenn du schreibst, du bist offen für Fragen, wirst du auch kritische Fragen bekommen, damit musst du rechnen. Und das ist kein Grund aus der Hautzu fahren. Ein Sprichwort sagt. "Wer allergisch auf Kritik reagiert, verdient sie meist zurecht."
Aber ich bezwecke nicht, dich anzugreifen oder zu diskreditieren sondern äußere nur den Eindruck, den ich bisher bekommen habe. Otherkin sind eine interessante Materie, aber nur zu schnell verrennt man sich auch einmal, das ist in der Magie, Philosophie, Ethik, etc. nicht anders.

So, genug mit dem Gestreichel, worauf ich eigentlich mit meiner Frage abgezielt habe, war dein Angang auf deine Draconity (an das Wort werd ich mich nie gewöhnen). Mir fiel deine Reaktion auf Gabor und Ich auf, was dich gelindegesagt etwas aus deinem Konzept gebracht zu haben scheint, falls du eins hattest. Nun, auf Skepsis wird man sich vorbereiten müssen, wenn man sich öffentlich präsentiert, denn genau das tust du hier gerade. Eine Onlineplattform is in einem gewissen Sinne nicht weniger öffentlich als ein offener Platz, wo alle wie wild durcheinander plappern und horchen. Was nun deine Identität angeht, gibt es dafür keinen Grund, sich aus der Fassung bringen zu lassen, oder? Selbst wenn man sich ihrer vielleicht noch nicht vollkommen bewusst sein sollte. Wenn wir aber schon beim Rechtfertigen sind, der Rechtfertigung vor anderen sollte die vor einem selbst eigentlich vorrausgehen.

Khezef
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Daimao_Koopa » 25. Feb 2013 19:51

Grüß dich Jonas! Ich sehe es genau so, wie khezef. Lass dich nicht von "x-beliebigen Posts" aus der Fassung bringen!
Unser Forum schätzt die freie Meinungsäußerung sehr und deswegen darfst du uns hier auch gerne mitteilen, was immer
du auch willst. Daraus folgt aber auch, dass du wiederum akzeptieren musst, dass andere dir ihre unverfälschte Meinung
zu deinen Beiträgen mitteilen. Ertrage die Kritik und wachse daran. ;)

Was Ichs Reaktion auf deinen Eingangspost betrifft, musst du wissen, dass wir hier des Öfteren eine etwas anstrengende Plage an
Trollen, Fake-Identitäten, und Spinnern haben, die allesamt vorgeben sich in irgendetwas verwandeln zu können, oder Superkräfte
hätten, etc. aber noch nicht einmal fähig sind ein Foto als Beweis zu erbringen. Um ehrlich zu sein, ist unsere Erfahrung mit
Otherkins generell eher negativ geprägt.

Das bedeutet jedoch nicht, dass du hier nicht willkommen wärst! ...Immerhin scheint dir dein Anliegen ernst zu sein. :D
Ich persönlich sehe deinen Link auch nicht als "Schleichwerbung" o.ä. an, denn wie will man eine wachsende Gemeinschaft
bekannt machen, wenn niemand den Weg dorthin kennt? Hier ist es lediglich verboten, Werbung für (dubiose) Orden, Sekten,
und andere potentiell ausbeuterische Gruppierungen zu machen. Soweit ich mir deine Seite angesehen habe, kann ich dies-
bezüglich aber nichts erkennen.

...Wobei ich anmerken möchte, dass die Nutzungsbedingungen eures Forums eine kleine Katastrophe sind. Unglückliche Formulierungen
und fehlende rechtliche Hinweise öffnen Manipulatoren, FSK 18 Inhalten, und Trollen Tür und Tor. Als Anregung würde ich euch vorschlagen,
diese Bedingungen nochmal zu überarbeiten. Dabei besonders wichtig: die ausdrückliche Distanzierung des Betreibers von Userinhalten! ;)

Tja... abgesehen davon hätte auch ich noch einige spontane Fragen. Hat eure Gemeinschaft irgendetwas mit dem Nexus-Draconis zu tun?
Wie kamt ihr auf den Namen eurer Gemeinschaft und was bedeutet dieser? Was glaubst du, wie alt dein drakonischer Geist ist?
Welches ist dein Elementar und wie gut kennst du es? Und... zum Schluss noch ein persönliches Anliegen: sagt dir der Begriff "Verth" etwas?


@khezef:
Bezüglich "Draconity", stell es dir so vor: Humanity (Meschheit, Menschlichkeit, Menschentum) -> Draconity (Drachenheit, usw.) :peace:

khezef hat geschrieben:Wenn wir aber schon beim Rechtfertigen sind, der Rechtfertigung vor anderen sollte die vor einem selbst eigentlich vorrausgehen.

Du... du meinst doch das Gegenteil, oder? Also Selbstrechtfertigung vor Fremdrechtfertigung?
Bild
Benutzeravatar
Daimao_Koopa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Aug 2011 21:34
Lebensweisheit: Blickt man in einen Abgrund, blickt der Abgrund irgendwann zurück.

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon khezef » 25. Feb 2013 20:25

Bezüglich "Draconity", stell es dir so vor: Humanity (Meschheit, Menschlichkeit, Menschentum) -> Draconity (Drachenheit, usw.) :peace:


Keine Bange, es ist nicht der Hintergrund des Wortes, sondern nur das Wort selbst, was für mich einen etwas eigenwilligen Begriff darstellt, mehr steckt da nicht dahinter.
Wobei ich bisher immer dachte, es leite sich vom englischen "Identity" ab, so zumindest wurde es mir einmal erklärt. :denk:

khezef hat geschrieben:Wenn wir aber schon beim Rechtfertigen sind, der Rechtfertigung vor anderen sollte die vor einem selbst eigentlich vorrausgehen.


Du... du meinst doch das Gegenteil, oder? Also Selbstrechtfertigung vor Fremdrechtfertigung?


Ich hab den Satz nochmal durchgelesen, aber er sagt doch genau das aus, was du nochmal darunter ausgesprochen hast. Oder hab ich was auf den Augen oder leide ich an Legasthenie? Ich gebe zu, der Satzbau ist vielleicht etwas eigenwillig, aber meiner Ansicht (und Rechtschreibprogramm) nach korrekt gefasst.

Khezef
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: Otherkin - Eine kleine Erläuterung

Beitragvon Daimao_Koopa » 25. Feb 2013 21:40

Ich weiß, dass es dir um den Hintergrund geht. Deswegen auch meine kleine Denkhilfe (a.k.a. Eselsbrücke).
Und ja, der Begriff "Draconity" leitet sich von "Identity" ab, aber ich dachte, dass dir mein Ansatz vielleicht
hilfreicher wäre. Ich gebe zu, dass einige unserer Smilies durchaus mehrdeutig interpretierbar sind. :chaos:

khezef hat geschrieben:Ich hab den Satz nochmal durchgelesen, aber er sagt doch genau das aus, was du nochmal darunter ausgesprochen hast. Oder hab ich was auf den Augen oder leide ich an Legasthenie? Ich gebe zu, der Satzbau ist vielleicht etwas eigenwillig, aber meiner Ansicht (und Rechtschreibprogramm) nach korrekt gefasst.

Das schon - und nach nochmaligem Durchlesen habe ich auch verstanden, was du mit dem Satz ausdrücken wolltest - aber mir ist gerade aufgefallen,
dass das Missverständnis am klein gehaltenen "die" lag. Mir fehlte, durch die Kleinschreibung, der Bezug des "die" zu "Rechtfertigung". Ein Komma nach "anderen" fehlt leider auch noch, aber...

Ist nicht weiter schlimm. ;)
Bild
Benutzeravatar
Daimao_Koopa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Aug 2011 21:34
Lebensweisheit: Blickt man in einen Abgrund, blickt der Abgrund irgendwann zurück.

Re: Draconity

Beitragvon Tyger » 26. Feb 2013 17:43

@Jonas:
Deine Affinität zu Drachen muss nicht zwingend bedeuten, dass Du selbst einer bist; der Drache könnte z.B. auch Dein Krafttier (bzw. Totem) sein - aber das kannst Du nur selber herausfinden. Ein recht gutes (und gut lesbares) Buch über Drachen in mythologischen Zusammenhängen ist Drachenwelt von Pietro Bandini, das kann ich Dir empfehlen.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1938
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Draconity

Beitragvon Chaosdrache » 12. Mär 2013 18:02

Hi erstmal

also ich bin auch Otherkin und Chaosdrache und das seit ich 6 jahre alt bin
du könntest dich ja mal bei mir via skype melden (schreib mir ne PN)
und dann lernen wir uns mal richtig kennen

du wirst scher merken das es hier viele "anti" leute gibt die uns als verrückt oder andere dinge hinstellen aber nur weil deren horizont noch net so weit ist :au:

ne spass ^^
kannst dich gerne bei mir melden in skype schreib mir einfach ne PN dann gibts meine addy
aber lass dich nicht runtermachen hier im forum gibts viele leute die sich gegen otherkins ausprechen (nach meinem gefühl) weil sie es nicht wahrhaben wollen

mfg
Itami
Chaosdrache
 
Beiträge: 14
Registriert: 8. Mär 2009 11:10

Re: Draconity

Beitragvon Jonas Titze » 12. Mai 2013 19:32

Chaosdrache hat geschrieben:Hi erstmal

also ich bin auch Otherkin und Chaosdrache und das seit ich 6 jahre alt bin
du könntest dich ja mal bei mir via skype melden (schreib mir ne PN)
und dann lernen wir uns mal richtig kennen

du wirst scher merken das es hier viele "anti" leute gibt die uns als verrückt oder andere dinge hinstellen aber nur weil deren horizont noch net so weit ist :au:

ne spass ^^
kannst dich gerne bei mir melden in skype schreib mir einfach ne PN dann gibts meine addy
aber lass dich nicht runtermachen hier im forum gibts viele leute die sich gegen otherkins ausprechen (nach meinem gefühl) weil sie es nicht wahrhaben wollen

mfg
Itami


Hey Chaosdrache^^ Ich würde mich freuen, vllt. schreibst du mir einfach via e-mail, dort kann ich dir meinen acc. schicken! Und ja, das ist mir auch aufgefallen, das ist aber in jedem Forum so..das liegt an den besagten Rollenspielern^^... Naja, würde mich freuen, bis dann

Vergan (Jonas)
Jonas Titze
 

Re: Draconity

Beitragvon Daimao_Koopa » 15. Mai 2013 23:17

Pfft! Also dass es hier viele "Anti"- Leute geben soll, halte ich für eine unverhältnismäßige Verallgemeinerung.

@Vergan/Jonas:
...Auf meine Fragen wolltest du nicht eingehen? Schade, mich hätte deine Antwort interessiert... :|
Bild
Benutzeravatar
Daimao_Koopa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Aug 2011 21:34
Lebensweisheit: Blickt man in einen Abgrund, blickt der Abgrund irgendwann zurück.

Re: Draconity

Beitragvon Gast » 18. Mai 2013 12:58

Daimao_Koopa hat geschrieben:Pfft! Also dass es hier viele "Anti"- Leute geben soll, halte ich für eine unverhältnismäßige Verallgemeinerung.

@Vergan/Jonas:
...Auf meine Fragen wolltest du nicht eingehen? Schade, mich hätte deine Antwort interessiert... :|



Tut mir leid, ich war nur kurz hier, so habe ich sie garnicht gelesen! Gerade bin ich 'ein wenig' beschäftigt, ich versuche heute abend zu beantworten.
Gast
 

Re: Draconity

Beitragvon nola-blair » 17. Okt 2013 22:23

Hallo Tyger:

Nur mal um es verständlich zu machen, wenn man fragt wieso gerade ein Drache? Dann würde ein Drache darauf antworten " Weil es das ist, was wir sind. Denn ein Mensch könnte sich auch nicht vorstellen ein Hund, oder ein Rotkehlchen zu sein, also die Seele von einem dieser oder anderen Tieren zu haben. Es ist einfach unsere Natur,unsere Persöhnlichkeit, die uns keiner nehmen kann".
Also wenn du so interessiert bist wie du sagst, dann hätte deine Frage an Jonas wohl etwas anders ausfallen sollen.


Hallo khezef:
Wenn dir der Begriff "Draconity" so sauer aufstößt, kannst du mir dann erklären was Draconity bedeutet ? Ich frage nur deshlab weil ich die Bedeutung
des Wortes kenne, und vielleicht liegen wir da auf einer Welle ^^.
Nur der unterschied ist, das mir das Wort nicht so sauer aufstößt wie dir, ich Respektiere und akzeptiere es.

Lg
nola
nola-blair
 

Re: Draconity

Beitragvon nola-blair » 21. Okt 2013 02:17

Hallo Chaosdrache:

weiß du mich würde wirklich mal interessieren, wann hast du gemerkt das deine Draconity erwacht ist ? Fandest du es für dich schwer deine
Draconity zu akzeptieren ?

Lg
nola-blair
nola-blair
 

Re: Draconity

Beitragvon Tyger » 21. Okt 2013 05:05

nola-blair hat geschrieben:Hallo Tyger:

Nur mal um es verständlich zu machen, wenn man fragt wieso gerade ein Drache? Dann würde ein Drache darauf antworten " Weil es das ist, was wir sind. Denn ein Mensch könnte sich auch nicht vorstellen ein Hund, oder ein Rotkehlchen zu sein, also die Seele von einem dieser oder anderen Tieren zu haben. Es ist einfach unsere Natur,unsere Persöhnlichkeit, die uns keiner nehmen kann".

An welcher Stelle habe ich das denn gefragt?
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1938
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Draconity

Beitragvon nola-blair » 21. Okt 2013 17:34

Hallo Tyger:

ich war mal so frei dir die Zeilen heraus zu suchen.

Deine Affinität zu Drachen muss nicht zwingend bedeuten, dass Du selbst einer bist; der Drache könnte z.B. auch Dein Krafttier (bzw. Totem) sein -


Ich frage nicht, um Dich zu verscheißern, sondern bin wirklich neugierig.


Lg
nola-blair
nola-blair
 

Re: Draconity

Beitragvon nola-blair » 23. Okt 2013 23:26

Und zwar was bedeutet das Wort Draconity : Erstmal unterteile ich es in " Dragon und Unity, und das wieder rum sagt aus: Drache und Einheit.
Wenn man aber jetzt wieder rum das Wort " heit " nimmt und es ersetzt oder gleichzieht mit dem Wort " sein ( abstammung )", dann bedeutet das Wort " Draconity " nichts anderes als Drachensein.
Also sich der Draconity hinzugeben verlangt das sein als Drache zu anzunehmen.

Soviel mal zu dem Wort " Draconity ".

Lg
nola
nola-blair
 

Nächste

Zurück zu Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste