Lorbeer

Die Magie der Pflanzen und Steine

Moderatoren: Alveradis, whitestorm, evoi

Lorbeer

Beitragvon whitestorm » 7. Jun 2012 11:34

Originalpost von RoSa:



Echter Lorbeer ~ Laurus nobilis

Familie: Lorbeergewächse (Lauraceae)


Aus Vorderasien stammend verbreitet sich die Pflanze im mediterranen Raum, dort kann Lorbeer bis zu 10 Metern hoch werden. Viele Pflanzen werden als Lorbeer bezeichnet, haben aber botanisch nichts mit Echtem Lorbeer gemein, wie etwa:

Indischer Lorbeer (Cinnamomum tamala)
Westindischer Lorbeer (Pimenta racemosa)
Indonesischer Lorbeer (Syzygium polyanthum)
Kalifornischer Lorbeer (Umbellularia californica)
Mexikanischer Lorbeer (Litsea glaucescens).



Die kleinen grüngelben Blütendolden des hartlaubigen, echten Lorbeers bringen glänzende, blauschwarze Beeren hervor.


Lorbeer als Küchenkraut
Der Echte Lorbeer wird als Gewürzpflanze verwendet: Die aromatischen Blätter des Lorbeers harmonieren in kräftigen Suppen, Eintöpfen, mit Fleisch & Fisch. Lorbeerblätter würzen eingelegte Gurken, andere Sauergemüse, sowie Sülzen und sie aromatisieren Essige. Leider wird Lorbeer hierzulande sparsam eingesetzt, wie Wacholderbeeren auch, ruhig mal zwei bis drei Blätter statt einem zugeben.


Lorbeer als Heilpflanze
Lorbeerfrüchte fanden früher als Antiparasiticum Verwendung, gegen Läuse und Krätzmilben. Heute wird die Pflanze hierbei nicht mehr eingesetzt, aufgrund häufig auftretender, allergischen Kontaktdermatitis. Ferner wurden Lorbeerfrüchte bei Milchvieh gegen Euter-Erkrankungen angewand.
Lorbeeröl dient medizinisch zum Einreiben, hilft bei Prellungen, Verstauchungen und rheumatischen Beschwerden.

Die Frucht beinhaltet ätherisches und fettes Öl . Werden die Früchte gepresst und ausgekocht, so ergibt dies Ol. Lauri.Die Frucht enthält etwa 30 % fettes Öl und ca. 1 % ätherisches Öl. Das Blatt weist 1,3 % ätherische Öle auf.


Lorbeer im Brauchtum

* Echter Lorbeer führt, wenn er in größeren Mengen genossen wird, zu Trance und Bewusstseinsveränderungen. Die Visionen der Priesterinnen des Orakel von Delphi sollen nicht nur durch spezielle Dämpfe aus den Innereien der Erde, sondern auch durch den Genuss von Lorbeer beeinflusst worden sein.

* Im Mittelalter galt Lorbeer als Heilmittel gegen die Pest. Außerdem sollte er vor Zauberey und Feuer schützen.

* Die Nymphe Daphne verwandelte sich in einen Lorbeerstrauch um den Nachstellungen Apollos zu entgehen. Dieser trug als Zeichen seines Kummers über die unerwiderte Liebe einen Kranz aus Lorbeerzweigen.

* Die römischen Kaiser trugen einen Lorbeerkranz, und reichten diesen auch Sieger bei Spielen. Ein Lorbeerkranz gilt bis heute als Symbol des Ruhms, Sieges und Friedens.

Niveau sieht von unten immer wie Arroganz aus.
"Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt aber nicht weiß." F.M.Dostojewski
Benutzeravatar
whitestorm
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3749
Registriert: 13. Jun 2005 14:43
Lebensweisheit: Magie ohne Gefühle ist wie ein Drache ohne sein Feuer!

Re: Lorbeer

Beitragvon whitestorm » 7. Jun 2012 11:35

Bild
Niveau sieht von unten immer wie Arroganz aus.
"Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt aber nicht weiß." F.M.Dostojewski
Benutzeravatar
whitestorm
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3749
Registriert: 13. Jun 2005 14:43
Lebensweisheit: Magie ohne Gefühle ist wie ein Drache ohne sein Feuer!


Zurück zu Der magische Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste