Bitterklee / Fieberklee

Die Magie der Pflanzen und Steine

Moderatoren: Alveradis, whitestorm, evoi

Bitterklee / Fieberklee

Beitragvon whitestorm » 6. Jun 2012 19:05

Originalpost von RoSa:


Fieberklee ~ Menyanthes trifoliata

Familie: Fieberkleegewächse (Menyanthaceae)



Fieberklee ist eine ausdauernde, halbsubterrestische oder terrestisch wachsende Sumpfpflanze mit kriechendem Wurzelstock. Die Blätter dieser Pflanzen sind in drei sattgrüne Teilblättchen (Kleeähnlichkeit) unterteilt, die an dunklen Stengeln sitzen. Aus rosa Knopsen entstehen kleine, weiße, gefranste Blüten, die in aufrechten Trauben sitzen. Fieberklee kennzeichnet sich durch Anpassung an den sumpfigen Standort. Die Stengel und Blattstiele sind hohl ( Durchlüftung) und die Pflanze enthält einen Gerbstoffgehalt bis 7 % (Fäulnishemmung).


Fieberklee als Heilpflanze
Fieberklee beinhaltet Bitterglykoside wie Menyanthin und Gentianin, Harze, Gerbstoffe, Saponine, Öle und Cholesterin. Fieberklee wirkt blutreinigend, entzündungshemmend, krampflösend, schweißtreibend und verdauungsfördernd. Die Pflanze wird eingesetzt bei Gallen- und Leberleiden, zur Blutreinigung, bei Ekzemen, Magenproblematiken, Migräne, Nervosität. Früher wurde der Fieberklee – wie man schon aus dem Namen schließen kann – gegen Fieber verwendet. Sein Wirkungsspektrum ist jedoch hierbei relativ gering.
Niveau sieht von unten immer wie Arroganz aus.
"Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt aber nicht weiß." F.M.Dostojewski
Benutzeravatar
whitestorm
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3749
Registriert: 13. Jun 2005 14:43
Lebensweisheit: Magie ohne Gefühle ist wie ein Drache ohne sein Feuer!

Re: Fieberklee

Beitragvon whitestorm » 6. Jun 2012 19:06

Urheber: Original uploader was Tbc at nl.wikipedia
Bild
Niveau sieht von unten immer wie Arroganz aus.
"Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt aber nicht weiß." F.M.Dostojewski
Benutzeravatar
whitestorm
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3749
Registriert: 13. Jun 2005 14:43
Lebensweisheit: Magie ohne Gefühle ist wie ein Drache ohne sein Feuer!

Re: Fieberklee

Beitragvon whitestorm » 17. Jun 2012 11:00

Ergänzungen:

Bitterklee / Fieberklee

Vorwiegend verwendete Pflanzenteile: Blätter, Kraut, Wurzel

Fieberklee ist eine Sumpfpflanze und wächst vorwiegend an Ufern, in Sümpfen oder Mooren.
Am Namen kann man sein Haupteinsatzgebiet erahnen - Fiebererkrankungen. Allerdings hat er mit Klee nur die ähnlichen Blätter gemein.

Die Pflanze ist sehr bitter - ACHTUNG: leicht giftig.

Die Inhaltsstoffe des Bitterklee fördern die Magensaft- und Speichelsekretion.

Durch die Trockenlegung von Sümpfen und die Torfgewinnung in Mooren ist die Pflanze recht selten geworden. Deswegen steht Sie in vielen Ländern, auch in Deutschland, unter Naturschutz. Also in freier Natur – Finger weg!

Mittlerweile kann man die Pflanze aber in Gartencentern bekommen für dein heimischen Teich – die Pflanze ist sehr genügsam und braucht nicht wirklich Pflege.

Bitterklee wirkt appetitanregend, blutreinigend, blutverbessernd, entzündungshemmend, fiebersenkend, harn- und schweisstreibend, krampflösend, reinigend und verdauungsfördernd.

Nebenwirkungen: Bei starker Überdosierung: Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen

Zur äusseren und inneren Anwendung geeignet: Tee: nicht süssen!
Schluckweise trinken! Nicht mehr als 1 Tasse am Tag!

Bild
Niveau sieht von unten immer wie Arroganz aus.
"Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt aber nicht weiß." F.M.Dostojewski
Benutzeravatar
whitestorm
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3749
Registriert: 13. Jun 2005 14:43
Lebensweisheit: Magie ohne Gefühle ist wie ein Drache ohne sein Feuer!


Zurück zu Der magische Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron