Geister

Unentdeckte Tierarten oder Fabelwesen?

Moderatoren: whitestorm, gabor, V@µpy, Zerberus

Geister

Beitragvon Zerberus » 19. Aug 2007 23:13

Was haltet ihr vom allgeimeinen glauben an geister

glaubt ihr an bestimmte "übernatürliche phänomene " ?

würde mich mal stark interessieren .

ich führ meinen teil glaube an geister. da fällt mir ein ich hab da mal nen interessanten bericht gesehen ....... http://www.youtube.com/watch?v=VZXGHVlUsdA


naja, hab den breicht gerade nicht gefunden , werde aber morgen danach suchen ........
"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken."
Benutzeravatar
Zerberus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3488
Registriert: 15. Okt 2006 14:35
Lebensweisheit: Immer locker bleiben

Beitragvon SheMoon » 20. Aug 2007 06:48

Ich glaube die Frage ist auch, wie definiert man (du) Geist?

LG
SheMoon :wolf:
Aus den schlechten Zeiten im Leben,
können wir mehr lernen als aus den Guten.


Weisheit der Sioux
Benutzeravatar
SheMoon
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1094
Registriert: 14. Sep 2006 08:15
Lebensweisheit: Es lebe die kosmische Schnitzeljagd!

Beitragvon Lord_Diabolus » 20. Aug 2007 14:59

Stimme ich zu,ich glaube an Geister aber ich denke nicht,dass wir alle die selbe Vorstellung davon haben.
Lord_Diabolus
 

Beitragvon Zerberus » 20. Aug 2007 21:10

desshalb frage ich ja : glaubt ihr an geister und wenn was sind sie für euch ?
"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken."
Benutzeravatar
Zerberus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3488
Registriert: 15. Okt 2006 14:35
Lebensweisheit: Immer locker bleiben

Beitragvon Vamp » 20. Aug 2007 21:15

Für mich sind Geister die Präsenz die man fühlt wenn sich einem plötzlich die Nackenhaare aufstellen und man sich beobachtet fühlt obwohl Niemand da ist. Auch sind wohl Geister anwesend wenn mein Kater wie ein Wahnsinniger in einer Ecke des Raumes steht und einen leeren Luftfleck anknurrt und anfaucht.
Wenn Katzen wie Frösche aussähen, so würde uns bald klar, wie gemein die kleinen Teufel sind. (Lords und Ladys; Terry Pratchett)
Benutzeravatar
Vamp
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3955
Registriert: 21. Mär 2005 13:34
Lebensweisheit: Die Lösung ist Vanillefish...

Beitragvon Zerberus » 20. Aug 2007 21:21

geister sind für mich seelen , die noch aufgaben zu erledigen haben ......
"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken."
Benutzeravatar
Zerberus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3488
Registriert: 15. Okt 2006 14:35
Lebensweisheit: Immer locker bleiben

Beitragvon In_Sorte_Diaboli » 22. Sep 2007 18:21

Ich stimme Vamp zu. Geister sind eine Energiepräsenz im Raum, die aber, so nehme ich an nur bestimmt menschen fühlen, die auch an sie glauben. zu dem bin ich noch dr Ansicht das man nahc guten und "bösen" Geistern unterscheiden sollte, also jene die einem Schaden zu fügen wollen und jene die einfach nur dort sind, wiel sie noch eine Aufgabe zu erledigen haben. Ich habe die Erfahrung gemacht, das mein Kater, der vor nun knapp 4 Jahren starb noch ca. ein halebs Jahr nach seinem tod in der wohnung umher lief. Ich fühlte mich sehr wohl in seiner Gegenwart. Oft war auch meine Uroma dort. sie stand oft hinter mir und legte mir ihre Hände auf die Schultern um mich zu beruhigen und mir Kraft zu geben wenn ich mal nciht weiter wusste. Noch heute bemerken wir, wenn ich bei meinen Großeltern bin, die genau unter miner Mutter wohnen das jemand in ihrer Wohnung umher läuft,obwohl niemand oben ist. Da das Haus in dem sie wohnen fast 110 Jahre alt ist, kann es auch nur dielenknacken sein, aber eine kontinuieliche Bewegung, was sich wie Schritte anhört kann eigentlich ncit von Dielenknacken kommen. Auch mein Kater welcher schon tod ist, schreckte oft hoch und starrte in den Flur obwohl niemand in der wohnung und im Haus war. Ich glaube mit voller Überzeugung an Geister und ich fühle mcih wohl in ihrer Gegenwart.
Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt
Benutzeravatar
In_Sorte_Diaboli
 
Beiträge: 10
Registriert: 19. Sep 2007 22:40
Lebensweisheit: Gott ist tot

Beitragvon Dagstyggur » 6. Jul 2008 23:52

Salve.

Ich selbst "glaube" stark an "Geister" (Sowie
ihr es nennt). Das liegt ganz einfach daran
das diese Spektralwesen ein Grundstein
meines Wissens sind und ich mit ihrer Hilfe
die Nekromantie ausübe. Durch einen
"dummen" Fehler meines, habe ich mich
selbst verletzt, 2 geliebte, schmerz, leid
und meinen schlaf verloren.

Daher möchte ich euch im Vorraus sagen,
wie gut es sich anhört, keinen Schmerz
oder Leid zu verspüren: [i]Es ist eine Qual!!![/i]

Naja, desweiteren wie gesagt: Ich glaube an
Spektralwesen!!!

Ave.
Dagstyggur.
Die Führung eines Wissens verschmolzen
mit Leid, führt doch nur zum unwissen
des Schmerzes!!!
Benutzeravatar
Dagstyggur
 
Beiträge: 20
Registriert: 6. Jul 2008 23:18
Lebensweisheit: Die Furcht ist nur ein kurzer Schmerz, bleibt daher für ewig für lange Zeit ein langer Scherz!

Beitragvon Dark Lord » 7. Jul 2008 11:52

Ich glaube auch an Geister ^^...Meine Familie mütterlicher Seite war immer medial veranlagt, dadurch habe ich manche komische Sachen mit meiner Mum erlebt!
Aber auch alleine sind mir ab und zu merkwürdige Gestalten erschienen.

Andererseits glaube ich auch das es "Einbildung" sein könnte, oder ähnlich wie mit dem Götter komplex. Eine Funktion die im Hirn neurologisch veranlagt ist und Menschen dazu bringt äußere Einflüsse als WAHRzunehmen, die eigentlich eine INterpretation unserer Phantasie sind.
:mad:
Zuletzt geändert von Dark Lord am 15. Jun 2009 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Dark Lord
 

Beitragvon Hexenblut » 7. Jul 2008 14:12

Was ich vor 20 Jahre in Norwegen erlebt habe,wei nicht ob man diese Phänomen Geiter genannt werden.

Wen das Geister waren,dan Glaube ich an Geister!

Es gibt zwischen Himmel und Erde Dinge,die wir nicht erklären können(auch nicht erklären sollen). :break:
Benutzeravatar
Hexenblut
 
Beiträge: 765
Registriert: 27. Dez 2005 16:38
Lebensweisheit: Wer nicht hören will muss fühlen!

Beitragvon unbekannte Stimme » 7. Jul 2008 18:42

Ich für meinen Teil habe den Glauben seit langem
aufgegeben, auch das zweifeln.

Es ist nunmehr ein Wissen dessen.

Ja da ist was, ja es gibt Dinge zwischen Himmel
und Erde, und ausserhalb dessen, die sich der
herkömmlichen Wahrnehmung entziehen können,
so wie sie sich auch präsentieren können.

Ja es gibt Methoden um diese Dinge bewusst wahrzunehmen,
wobei die Erscheinungsformen von ein und dem gleichen
je nach Individuum variieren können.

Und, ... es gibt Dinge die möchte man nicht unbedingt erleben!
unbekannte Stimme
 

Beitragvon Alveradis » 8. Jul 2008 07:44

Ich glaube..... kurz vor wissen..., dass es so etwas wie Geister gibt. Auch wenn ich nicht weiß, WAS es ist.

Allerdings denke ich weiter, dass es (auch?) etwas mit Verstorbenen zu tun hat.
Es sind mir schon ein bisschen zu viele 'Zufälle' passiert, um das auszuschließen.
Aber gut, wirklich intensiv mit dem Thema habe ich mich noch nicht beschäftigt ;)
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 4481
Registriert: 16. Apr 2008 16:23

Beitragvon Jason » 10. Jul 2008 15:20

Grüße
Ich schieß mich der allgemeinheit an nur denke ich das "Geister" nicht nur verstorbene sind sonder auch wesenheiten aus anderen Sphären die als Besucher kommen und auch wieder gehen. So was wie "Forscher" der anderen wellt. Seelen die mal auf Erden wandelten und sich einfach mal wieder umschauen wollen.
Des weiteren bin ich der Meinung das auch wir wen wir unsere sterbliche Hülle verlassen zwischen diesen 2 Wellten wandeln werden je nach belieben um neues wissen zu erlangen und oder wieder geboren zu werden.

Greetz Jason
Wissen ist macht.
Nix wissen macht nix.
man muß nicht alles wissen...
...nur wo es steht.
Benutzeravatar
Jason
 
Beiträge: 9
Registriert: 9. Jul 2008 11:01

Beitragvon nachtmahr » 7. Sep 2008 00:00

ich denke dieser thread passt recht gut, weswegen ich ihn ma für meine eigenen belange nutzen werd, die natürlich mit diesem thema zu tun haben... da extra nen eigenen thread aufzumachen wäre wohl etwas unangebracht.
wie auch immer. ich bin ein sehr realistisch denkender mensch, der sich eher an biologische und wissenschaftliche erklärungen hält, als an glaubensgerichtete und übernatürliche theorien. ich weiss nicht, ob es soetwas wie einen oder mehrere götter gibt... oder dämonen, teufel, geister, verlorene seelen und all sowas. ich kann es weder belegen noch wiederlegen - wie wohl die meisten exemplare der menschlichen gattung. entweder man glaubt daran [aufgrund eigener erfahrungen oder anderen gegebenheiten] - oder eben nicht... oder man enthält sich einer meinung zu diesem thema.
ich glaube nicht daran. mein sinn für kontrolle und logischem denken [=rationalität] verbietet es mir eigentlich, die möglichkeit der existenz solcher dinge/erscheinungen in erwägung zu ziehen. die sache hat nur einen haken...
irgendwie will ich daran glauben. an die seelen der verstorbenen, die noch irgendwo auf irgendeine weise, die der menschlichen logik und wahrnehmung verwehrt bleiben, fortexistieren. ob man sie jetzt geister nennt oder sonstwas, spielt für mich dabei keinerlei rolle...
die sache is die. als ich noch sehr jung war, verstarb meine mutter an krebs. sie war mein ein und alles, meine wurzeln, mein herz, mein lebenshalt, meine göttin. ihr tod riss nicht nur eine unheilbare wunde in mein herz bzw. meine seele, sondern krempelte von heute auf morgen auch meine welt total um bzw. stellte sie negativer weise total auf den kopf. selbst noch heute, 12 jahre nach ihrem ableben, habe ich das alles immernoch nicht ganz verarbeitet.
mein logisches denken verbietet mir die möglichkeit in erwägung zu ziehen, sie könnte doch noch auf irgendeine weise fortexistieren, bei mir sein, auf welche weise auch immer... meine logik und rationalität sagt mir, dass der mensch keine seele hat, dass sein bewusstsein und all das, was einen menschen vom nicht-physischen her ausmacht, seinen sitz im gehirn hat. das gehirn ist eine organische masse, wie der rest des körpers. nach dem eintreten des todes eines organismus beginnt die zersetzung, das naturgegebene recycling, die verwesung... jeder körper, jedes lebewesen wird so wieder irgendwann zu erde. nichts bleibt übrig ausser vielleicht die knochen, mit etwas glück durch umweltbedingte umstände, bleibt eine mumie zurück. aber tod ist tod, endgültig, unwiederbringlich. die seele, das wesen eines menschen, stirbt mit seinem körper. klappe zu, affe tot, ende, aus, finito.
aber dennoch will ich daran glauben, dass meine mutter doch noch irgendwie lebt. ich rede mit ihr, frage mich, ob sie mich und das sieht, was ich erlebe. ich frage mich, ob sie stolz auf mich ist, auch wenn ich bereits viele fehler in meinem leben gemacht habe. ich frage mich, ob sie doch noch da ist, irgendwo, und über mich wacht, vielleicht sogar ihre mütterlich schützende hand über mich hält...
das mag vielleicht dumm und naiv klingen, vielleicht ist es das auch, aber es beschäftigt mich eben und naja... ich wunder mich grad selbst über mich, dass ich dies in ein forum schreibe. weil's eben doch extrem persönlich ist...
dieser zwiespalt zwischen logik und unlogik lässt mich nicht los, beschäftigt mich immerwieder. sie fehlt mir. ist das der grund, wieso ich meine logik immerwieder zur seite schiebe und zeitweise einfach nur glauben will, dass sie doch noch existent ist? hm. vielleicht wird mich dies alles noch bis an das ende meines lebens beschäftigen. doch die unwissenheit über diese umstände ist sehr quälend für mich... doch ich werd wohl höchstens erst nach meinem eigenen tod eine antwort erhalten... wenn überhaupt. entweder ist dann wirklich sense, oder es geht doch noch irgendwie weiter... und die seelen der verstorbenen, die geister, wandeln auf erden weiter, weil sie noch etwas zu erledigen haben... sei's nun um über einen menschen zu wachen, oder rache zu üben oder wasweissich...
quälende angelegenheit. und ihr könnt mir sicher auch keine antwort geben - is aber auch nich nötig (; entweder ich glaub daran, oder nicht. muss ich mit mir selbst ausmachen...
aber nyo. wollt das zu diesem thema ma loswerden.
Oel tamok tsengit a naril ke kame.
Benutzeravatar
nachtmahr
 
Beiträge: 211
Registriert: 30. Aug 2008 21:10
Lebensweisheit: ALT VIL DØ OG FORGÅ.

Beitragvon Herr der Schatten » 7. Sep 2008 14:41

hmmmmmm....ob ich an Geister glaube?....ja.

Für mich sind Geister einfach Seelen die zwischen dem Diesseits und dem jenseits umher wandeln.
LOVE, PEACE und Trommelrythmus
No ULTRA or Commerz-Fan- Just Us!!!!!
Benutzeravatar
Herr der Schatten
 
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jan 2006 12:55
Lebensweisheit: Sage nicht immer was Du weiß aber weiß immer was Du sagst

Beitragvon Luzifer-0125 » 8. Sep 2008 18:15

Na klar Glaube ich an Geister!
Ich meine das Geister meistens Unsichtbar für unsere Augen sind!
Dunkelheit!
Benutzeravatar
Luzifer-0125
 
Beiträge: 1425
Registriert: 5. Aug 2007 13:39
Lebensweisheit: EINMAL FÄLLT JEDER

Was neues

Beitragvon Gast » 11. Okt 2008 20:56

Habe ein ganz neues Video hier!
Link:
http://de.youtube.com/watch?v=deoJUBW9CI8&feature=rec-fresh

Bedenkt es euch gut wenn es euch irgendwo am anfang beängstigt ob ihr weiter schaut!

Bitte macht euch nicht so Populär mann kann davon Epilepsie kriegen wenn mann keinen mumm hat!

Ich bitte euch das sind Gesammelte Ilosionen!
denkt euch nichts!

Wenn ihr schon Angst gekreigt habt dann geht bitte bei einem Geist im Traum zum Doktor das ist vielleicht ein anfall!es könnte euch verfolgen und eine Störung im Gehrin geben das es euch zeigt als ob ihr geister seht!eine völlige Kopfstörung!lasst es euch vom Experten sagen!

z.B. Ich kann JETZT nicht schlafen

naja was haltet ihr davon?
ist es glaubhafter als das andere?

Grüße
Ich
Gast
 

Beitragvon flame » 11. Okt 2008 21:10

Kenn ich schon, zu ca 2/3 davon haben sich offiziell Fäkscher bekannt. Trotzdem paar nette Aufnahmen bei.
Aktuelle Geisterscheinungen findet man bei geisternews.de :har:
Benutzeravatar
flame
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1178
Registriert: 4. Dez 2006 15:33
Lebensweisheit: ǝɯɐɿɟ

Beitragvon evoi » 11. Okt 2008 22:06

Hmm.. Geister ist die Mehrzahl von Geist.

Ich habe schon mal "meinen Geist".. so was was andere Seele nennen würden? .. Mein Geist ist es der fühlt, denkt und entscheidet.

Wenn ich ne Astralreise zu einem Freund unternehme ist mein "Geist" bei ihm im Zimmer.. es kann durchaus sein, dass er wahrgenommen wird..

Wenn mein Körper stirbt, dann kann es sein, dass mein "Geist" weiter besteht.. vielleicht auch nicht .. egal ..

Und dann gibt es da noch den Weingeist :prost:
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Geister

Beitragvon Ich » 13. Jun 2009 01:59

...
Zuletzt geändert von Ich am 12. Mai 2012 00:34, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Geister

Beitragvon gabor » 13. Jun 2009 11:32

Geister gibt es nicht.Was es gibt,sind Situationen,in denen man sich umdreht,und vor dem eigenen Schatten erschreckt.P.S.Würde ein Bahnhofsklo genau so mit erfundenen Geschichten umsponnen sein,wie ein Friedhof...wäre das dann ein Ort,der eine gewisse Maggie ausstrahlt?Ich hab 3 Jahre auf`nem ehemaligen Pestfriedhof gelebt....keine Geister,keine Erscheinungen...nichts!Na gut,die Knochen haben sich ganz gut verwenden lassen.Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9380
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Geister

Beitragvon Dark Lord » 13. Jun 2009 17:59

Ich glaube auch an Geister, wobei der Begriff wahrscheinlich nicht sehr zutreffend ist.

Wären die Geister von gestern nicht gewesen, würde ich heute nichts über Magie wissen.
Dark Lord
 

Re: Geister

Beitragvon Ich » 13. Jun 2009 23:14

...
Zuletzt geändert von Ich am 12. Mai 2012 00:34, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Geister

Beitragvon MASTER_Darkline » 14. Jun 2009 11:35

So

Geister sind Unsinn vielmehr ist der Begriff "verlorene Energie" passend.

Die Seele ist Energie die unsere Emotionen unseren Körper und unseren Organismus betreibt. Der Körper stirbt die Energie entweicht und wabert ähnlich einem Kugelblitz umher bis sie sich entladen konnte. Da sich zwei Arten von Energie nicht selbst entladen können geht diese Energie meist auf Verwandte über die einen zumindest ähnlichen Energietyp haben und somit wären auch die Behauptungen begründet das man sich von "Geistern" gestärkt fühlen kann.

Heil der Translation
Master D.
Im Name von Sinus Cosinus und Tangenzius. "

[i]Nur weil du Paranoid bist heisst das noch lange nicht das sie dich nicht verfolgen"
MASTER_Darkline
 
Beiträge: 179
Registriert: 15. Feb 2009 19:15
Lebensweisheit: Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzten oder der Krieg setzt der Menscheheit ein Ende

Re: Geister

Beitragvon Ich » 14. Jun 2009 11:45

...
Zuletzt geändert von Ich am 12. Mai 2012 00:35, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Nächste

Zurück zu Kryptozoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast