Gabors Spielewiese

Wer stänkern oder sich mal richtig auskotzen will - ist hier genau richtig. Dasselbe gilt für Beiträge, die nichts mit Dämonen bzw. den anderen Themen der Unterforen zu tun haben.

Moderatoren: Azazel, Vamp, gabor, V@µpy

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 19. Jul 2015 13:04

Lachen ist für lustige Sachen...
Ich wurde in einer Woche 2x rausgezogen....und während ein älterer Beamter meinte,dass wäre IO, stellten seine jüngeren Kollegen blitzgescheit fest, dass man da ja eigentlich`ne Anzeige schreiben muss.
Alles Auslegungssache....und die Herren Rechtsverdreher wollen ja auch nicht NUR rumsitzen.
Apropos....wer begeht da eigentlich die OWI...der Verkäufer,der nicht ausdrücklich darauf aufmerksam macht,dass man schon beim Verlassen des Ladens "kriminell" ist,oder der Käufer......
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Ich » 20. Jul 2015 01:36

gabor hat geschrieben:Lachen ist für lustige Sachen...
Ich wurde in einer Woche 2x rausgezogen....und während ein älterer Beamter meinte,dass wäre IO, stellten seine jüngeren Kollegen blitzgescheit fest, dass man da ja eigentlich`ne Anzeige schreiben muss.!

Na, sollte man einer solchen Betrüblichkeit ausgeliefert sein, so sollten letztere - je nach Fall - u.U. schonmal mit einer Strafanzeige gemäß der "Verfolgung Unschuldiger im Amt" rechnen (welche durchaus insofern erfolgversprechend ist, daß diese o.g. Jünglichen - von dem dann unvermeidlich und zusätzlich anfallenden Papierkram mal ganz abgesehen - auch ganz blitzgescheit für die Dauer des gesamten Verfahrens nicht befördert werden dürfen, selbst wenn alles im Nachhinein höchstwahrscheinlich sowieso eingestellt wird).

gabor hat geschrieben:Käufer......

Käufer? Quatsch! In Wahrheit hast Du natürlich den fraglichen (und herrenlos herumliegenden) Gegenstand lediglich sichergestellt, um ihn unverzüglich den Behörden zu übergeben! Jawoll! :lol:
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon The Hatter » 5. Aug 2015 22:42

gabor hat geschrieben:Dürfte nicht jeden interessieren....sollte jemand von Euch ein Taschenmesser besitzen,das so einen kleinen Nippel an der Klinge hat,um es einhändig öffnen zu können,DAS gilt neuerdings als "versteckte" Waffe!" :chaos:
Andere(altmodische )Taschenmesser gibt es kaum noch zu kaufen.
Gilt nur für Deutschland,kostet aber 180,-...ist aber nur `ne OWI....
Nippel ab,oder das Messer verticken!!!
Eine feststehende Klinge ist übrigens IO.....bis 6,5 cm...ausser ihr habt `ne Angelrute dabei...dann dürfen`s 10 cm sein
Aaahhh....`ne Axt auf`m Beifahrersitz , ja DAS darf sein!
Immer bereit!



Das stimmt nicht ganz!
Ein Messer darf einhändig zu öffnen sein, darf dabei allerdings nicht so einrasten, dass es nur durch die Lösung einer bestimmten Sperre wieder eingeklappt werden kann, die Klinge darf also nicht durch einen speziellen Mechanismus arretierbar sein. Wenn das Messer einhändig ohne Probleme auch wieder zu schließen ist (und die Klinge nur so "feststeht" wie bei einem üblichen Schweizer Taschenmesser), dann darf es geführt werden (mit einer Klingenlänge bis zu 12cm!). Lässt sich das Messer nur ZWEIHÄNDIG öffnen, also nicht einhändig (wer hätte es gedacht?), dann darf die Klinge auch durchaus einrasten. Sollte das Messer aber einhändig zu öffnen sein und die Klinge sollte einrasten: GEFAHR!!! GEFAHR!! TERROR UND TOD!!
Ein normales Messer mit feststehender Klinge darf mit einer Klingenlänge von bis zu 12 cm geführt werden. Ausgenommen davon sind bestimmte Orte/Veranstaltungen etc.
Das mit der Angelrute ist fast richtig. Wer ein Messer mit einer Klingenlänge ÜBER 12cm besitzt, der muss den Gebrauch des Messers als Werkzeug rechtfertigen können, beispielsweise durch das Ausüben einer gesellschaftlich etablierten Betätigung wie beispielsweise das Angeln.
Eine Axt im Auto darf sein, diese gilt als Werkzeug, nicht als Waffe. :lol:

Nachzulesen im § 42a WaffG. Nicht von Beamten verarschen lassen.


Lustige Sache: Wer einen Apfel klaut und dabei ein Taschenmesser geschlossen im Rucksack hat, der begeht rechtlich gesehen bewaffneten Raubüberfall. Ebenso wenn er ein Taschenmesser klaut und hat den Apfel im Rucksack - das Taschenmesser könnte man ja einsetzen, auch wenn man es gerade erst klaut. Wunder der Gesetzgebung. :lol:
Benutzeravatar
The Hatter
 
Beiträge: 52
Registriert: 9. Jun 2015 17:40
Lebensweisheit: Alle verrückt, alle verrückt!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Ich » 7. Aug 2015 08:56

The Hatter hat geschrieben:Das stimmt nicht ganz! ...

Lustige Sache: Wer einen Apfel klaut und dabei ein Taschenmesser geschlossen im Rucksack hat, der begeht rechtlich gesehen bewaffneten Raubüberfall. Ebenso wenn er ein Taschenmesser klaut und hat den Apfel im Rucksack - das Taschenmesser könnte man ja einsetzen, auch wenn man es gerade erst klaut. Wunder der Gesetzgebung. :lol:


Auch das stimmt nicht ganz:

Dies wäre als "Räuberischer Diebstahl" einzustufen (welcher allerdings bezüglich des gesetzlich vorgegebenen Strafrahmens (!) gleich dem eines "Schweren Raubüberfalls" entpricht). ;)
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 9. Aug 2015 19:11

Seid ihr jetzt alle Anwälte???
Liegt immer im Ermessen des Beamten.....und wirklich wehren kann sich nicht mal der.
Aber einigen Beamten würd ich schon mal gern im Wald begegnen....alleine.... :lol: ...
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon NochGast » 12. Aug 2015 21:45

gabor hat geschrieben:Aber einigen Beamten würd ich schon mal gern im Wald begegnen....alleine.... :lol: ...
Immer bereit!


:dafuer:
NochGast
 

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon The Hatter » 14. Aug 2015 11:39

gabor hat geschrieben:Liegt immer im Ermessen des Beamten.....



"Aber guter Mann, die Klinge meines Messers ist doch eindeutig nicht länger als 10 cm!"
"Das sind mindestens 20 cm, ich werde ja wohl noch wissen, wie 20 cm aussehen!"
Benutzeravatar
The Hatter
 
Beiträge: 52
Registriert: 9. Jun 2015 17:40
Lebensweisheit: Alle verrückt, alle verrückt!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 21. Aug 2015 03:54

So, linke Nazis haben wir nun auch schon....
https://www.youtube.com/watch?v=pIT303GDt2Y
https://www.youtube.com/watch?v=8UHhphy2Bug so ab 05:30
Ich find es zumindest schön, dass da niemand spricht, der in `ner Leihfirma arbeitet....da wäre der Ton anders.
Das ist meine Spielwiese, und ich möchte auch niemanden zu etwas hinreissen....aber das Gelaber macht mir wirklich Sodbrennen...und wer Osterode(Herr Schweiger) kennt, kann sich vorstellen, wie begeistert die Leute da sein werden.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Tyger » 21. Aug 2015 10:55

Ach, komm schon, Gabor, wenn ein Till Schweiger feststellt, dass "wir" alle ganz wahnsinnig reich sind, dann muss das doch stimmen, er muss das doch wissen. Und um das bisschen Armut in Deutschland will er sich ja in einer Nebenbemerkung auch so ein wenig mit kümmern.
Aber hey, das sind doch sowieso alles Luxusprobleme im Vergleich zu dieser bedauernswerten Kreatur in Deinem zweiten Link, die vermutlich das Ergebnis missglückter Gehirnchirurgie-Experimente ist. Schon traurig, solches Elend sehen zu müssen.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1938
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 21. Aug 2015 14:56

Über den Herrn Schweiger sag ich jetzt mal nix.....Kinsky hatte auch solche medienwirksamen "Ausbrüche".
Die machen das ja nicht der Aufmerksamkeit wegen.......,oder,oder nicht,oder.....
Der Andere....naja,eigentlich mag ich den Blog schon gern.....aber die Nummer....NÖÖÖÖ!!!!!
Jeder schreibt, was er will, und wenn`s mir nicht passt, kommt`s in die Tonne.....aber "Redefreiheit", "Demokratie", "Selbstbestimmung"....sind eigentlich so das, worauf er gerne pocht!
Wenn das so weitergeht......wird deutsch nur noch gesprochen, wenn sich niemand angegriffen fühlen könnte,oder sein toter Onkel,oder die UNO....was für`n Mist?
Im Grunde geht mir diese Diskussion( das Flüchtlingsthema) eh nicht allzu nah.
Aber das die Probleme ,die akut sind damit über...tüncht werden, schon.
Trollisches Schlusswort:" Nicht Deutschland schafft sich ab (den Sarazin mag ich nicht) ,aber die EU schon.....und das zu recht!
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Neo_ » 21. Aug 2015 15:15

Bin ja dafür, dass irgendjemand endlich mal irgendwas wegbombt. Dann geht es bestimmt allen besser >:->
Du manipulativer Bastard! Danke, ich versuche stets mein Bestes.

Der Wahnsinn leckt an meinem Hirn und es schmeckt köstlich.
Benutzeravatar
Neo_
 
Beiträge: 62
Registriert: 17. Aug 2015 20:28

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 21. Aug 2015 15:22

Und wenn Du dann im Bombenregen stehst.....?
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Neo_ » 21. Aug 2015 15:34

Dann kann ich es überleben, mich glücklich schätzen, mein Leben von Grund auf ändern und die Menschen lieben lernen oder ich sterbe. Letzteres würde ich bevorzugen :D
Du manipulativer Bastard! Danke, ich versuche stets mein Bestes.

Der Wahnsinn leckt an meinem Hirn und es schmeckt köstlich.
Benutzeravatar
Neo_
 
Beiträge: 62
Registriert: 17. Aug 2015 20:28

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 21. Aug 2015 15:38

Nicht so negativ......sterben ist nicht soooo ganz einfach.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Neo_ » 21. Aug 2015 15:41

Die Chance im Bombenregen zu landen, ist innerhalb Deutschlands auch ziemlich gering.
Du manipulativer Bastard! Danke, ich versuche stets mein Bestes.

Der Wahnsinn leckt an meinem Hirn und es schmeckt köstlich.
Benutzeravatar
Neo_
 
Beiträge: 62
Registriert: 17. Aug 2015 20:28

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 24. Dez 2015 13:50

Allen hier mal ein frohes Fest.....wie immer das auch aussehen mag. :chaos: :lol:
.....gestern bin ich übrigens fast vom Glauben abgefallen, gibt es doch hier im Baumarkt echt ABGESCHLIFFENES Kaminholz !!!!!
Dekadenter geht es wirklich nicht !!!! :lol: :chaos: :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Tyger » 24. Dez 2015 14:37

Was es dagegen NICHT gibt, sind Schwerlastwinkel für ein ordentliches Wandboard, Hahnlochverschlüsse für die Spüle und Küchenrollen-Wandhalter. Ich bin diese Woche mindestens 5 Stunden lang von einem Bau- und Einrichtungsmarkt zum nächsten getingelt, um diese 3 Sachen zu kaufen - vergebens! Ich kam mir wieder vor wie in der DDR. (Haben Sie ..? Nö!) Nach 10 min Amazon-Suche habe ich alles in Auswahl gefunden und bestellt. Ja, das böse Amazon ist schuld, dass es den armen Läden so schlecht geht. :o
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1938
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon khezef » 24. Dez 2015 16:10

Allen hier mal ein frohes Fest.....wie immer das auch aussehen mag. :chaos: :lol:
.....gestern bin ich übrigens fast vom Glauben abgefallen, gibt es doch hier im Baumarkt echt ABGESCHLIFFENES Kaminholz !!!!!


Danke, das wünsche ich hier allen Dämonen und Nicht-Dämonen ebenfalls!
Frohes fest, feiert, was auch imme rihr feiert, falls ihr überhaupt etwas feiert, und genießt ansonsten die paar hoffentlich freien Tage :chaos:

Masel tov

Khezef
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 12. Mär 2016 14:45

Da ja hier nun eine magisch-psychologische Diskussion zum Thema :"Haben Satanisten eigentlich eine Seele, und wenn ja, wozu ?"angeregt wurde.....BITTESCHOEN! :lol:
Ich bin gespannt.....
Immer bereit!
P.S.:Bitte keine Beiträge in Richtung:"Die Christen sind verblendet!" Das wird mühsam, und ist nunmal so. ;)
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon T von N-H » 12. Mär 2016 18:19

Ist nur auf SATANISTEN bezogen , richtig ?
Dann bin ich hier raus :o
Wieviel mag es da wohl in diesem Forum geben ? :shock:
Ich lese MIT und bin gespannt , kann evt. noch was "lernen" ? :lala: ;) :chaos: :lol:
T von N-H
 

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 12. Mär 2016 19:31

Nö,auch Anhänger von Wotan, Zeus, Brahma,Jupiter,Loki,Kali...... können natürlich mit machen. :lol: :lol: :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon khezef » 12. Mär 2016 20:45

Ich kann einer solchen Diskussion ehrlich gesagt nichts abgewinnen. Selbst wenn wir das jetzt lang, breit und tief treten würden, wozu? Was würde sich dadurch verändern, wenn wir über die Existenz/Nichtexistenz eines abstrakt metaphysisches Konstrukt bei einer bestimmten Personengruppe (Satanisten?) diskutieren, wo schon seit 100 Jahren kein Konsensus erreicht wurde. Teilweise sogar bei Leuten, die mit solchen Diskussionen ihr Brot verdient haben....

Khezef
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Lebensweisheit: Aus Gold mach Stahl!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon Ratavus » 12. Mär 2016 21:09

gabor hat geschrieben:Da ja hier nun eine magisch-psychologische Diskussion zum Thema :"Haben Satanisten eigentlich eine Seele, und wenn ja, wozu ?"angeregt wurde.....

Na, angeregt wurde das von dir, um das klarzustellen.

Ich zitiere:
gabor hat geschrieben:Eh mal ganz "trollisch"...Satanisten haben eine Seele....?????...oder glauben eine zu haben ??
"Glauben" schon wieder das unsagbare Wort..... :lol: :lol: :lol:
Wozu???


Um klarzustellen, WER hier WAS anregt.

Ich für meinen Teil benutze das Konzept. Hat sich als hilfreich erwiesen. Eine objektiv beweisbare Existenz allerdings postuliere ich weder, noch gehe ich davon aus, dass es die überhaupt gibt.

Von Glauben zu sprechen, wäre verkehrt. Wenn ich ein Arbeitskonzept aufstelle, ist dieses Konzept als genau das, nämlich als Arbeitskonzept, gültig und vorhanden. Da brauch ich an nichts zu glauben, das definiere ich mir einfach.
Ich verlange von niemandem, dieses Konzept ebenfalls zu verwenden, und ich stülpe es auch niemandem über.
Wie das mit Hilfskonzepten so ist, können sie dabei helfen, die Kommunikation zwischen denjenigen zu vereinfachen, die sie in ähnlicher Weise verwenden.

In dem Sinne glaube ich nicht, eine Seele zu haben.

Ab davon lässt sich aber die Frage stellen, was so besonders daran sein soll, wenn gerade Satanisten den Begriff der Seele verwenden. Aber ich schätze mal, das sollte wohl einfach die Diskussion auf deine und mein Person einschränken.

Keine Ahnung, was andere Personen, die sich dem Satanismus im engeren oder weiteren Sinne zurechnen, vom Konzept der Seele halten. Ist aber auch nicht mein Problem. Und geht mich zunächst mal auch überhaupt nix an.

Grüße,
R
Ratavus
 
Beiträge: 52
Registriert: 20. Feb 2016 18:35

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 13. Mär 2016 11:59

Aha, ein selbstdefiniertes Konzept hat also nix mit Glauben zu tun?
Wozu ist es dann gut?
Du erstellst also ein Konzept um ein Problem zu lösen, und kannst ohne den Glauben ,dass es funktioniert damit arbeiten?
Schwierige Sache....
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Gabors Spielewiese

Beitragvon gabor » 13. Mär 2016 12:32

Re: Hallo ;-)

Beitragvon Ratavus » 8. Mär 2016 22:40
Willkommen hier!

Reaper6 hat geschrieben:
zb. wie man seine Seele Verkaufen kann.


Ich find das ja ganz lustig, seit ich Satanist bin, bekomme ich meine Seele Stück für Stück wieder.

Und meine Bezugswesenheit steht gar nicht so auf Blutrituale, auch wenn ich das mal gemacht habe. Es geht auch anders.

Grüße,
R

Guck mal, was ich gefunden hab ! :lol: :lol: :lol:
Ja,ja...kein Glauben, keine Seele.... :lol: :lol: :lol: :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9290
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

VorherigeNächste

Zurück zu Ort der Zwietracht und Platz für Undämonisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast