erste kerzenzauberei

Hier können Fragen aller Art zu magischen Themen gestellt werden

Moderatoren: khezef, Alveradis, Vamp, whitestorm, Daimao_Koopa

erste kerzenzauberei

Beitragvon lafeye » 5. Aug 2019 20:09

ich hoffe ich bin hier richtig bitte verschieben falls nicht. :daumen:
ich habe gestern meinen ersten bewusst gemachten zauber gebastelt nachdem was ich bei phil hine gelesen habe und wollte davon erzählen.
ich hab eine kerze angezündet mich davor ein paar mal im kreis gedreht und mich dann auf meinen wunsch konzentriert (mehr moneten :lol: ). dann hab ich sie ausgeblasen und mir vorgestellt wie mein wunsch in den äther geht und hab mich nochmal im kreis gedreht bis meine konzentration wo anders war. dabei ist mir nach dem ausblasen und beim vorstellen wage warm geworden und das gefühl war nach dem 8 mal drehen wieder weg.
und heute hab ich dann beim heimweg vom mittagessen in der kantine nebenan 1 euro auf dem gehsteig gefunden. kleinvieh macht auch mist und ich beklag mich nicht :lol: . heute gleich nochmal.
lafeye
 
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2019 21:35

Re: erste kerzenzauberei

Beitragvon Tyger » 5. Aug 2019 20:28

Na, das klingt doch schon mal gut. Sag beim nächsten Zaubern ruhig auch danke, im Zweifelsfall einfach an das Universum.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1929
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: erste kerzenzauberei

Beitragvon Cpt Bucky Saia » 6. Aug 2019 04:12

Schön das dein erster Zauber die auch gleich erfolg bescheert.
Ich glaub aber der olle Hine (oder wars Carroll oder irgendwer anders aus dem Chaosmagischen Dunstkreis Bild) betont zu recht das man sich gut überlegen sollte was man sich wie wünscht. Dem Universum ist es schließlich egal wenn du einen geliebten Menschen durch einen Unfall verlierst nur um in der Folge die "mehr Moneten" durch eine Erbschaft zu erhalten.
Mein Tip daher. Identifiziere die Grundlage des Wunsches nach mehr Geld. Was ist die eigentlich Ursache dafür? Willst du mehr Freiheit genießen oder einfach nur im Luxus schwelgen? Willst du unabhängiger sein oder fühlst du dich einfach nur gut wenn du wie Dagobert im Geld baden kannst.
Ansonnsten schön das es geklappt hat.

P.S. Was das monetäre angeht so hat sich zumindest bei mir das erstellen eines monetären Attraktors (nein Gabor nicht "A Traktor") bewährt. Wenn auch nur in kleinem maße. Bringt zwar nur Kleingeld und da auch meißt nur Kupfer spart aber immerhin die auf dauer lästige wünscherei Bild.
Our King is Kong. Our God is Zilla.
Benutzeravatar
Cpt Bucky Saia
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1379
Registriert: 8. Mär 2014 07:26

Re: erste kerzenzauberei

Beitragvon izento » 6. Aug 2019 06:29

Dunklen Glückwunsch auch von mir!

Es bleibt ja die Frage, ob du dir wirklich einen Euro gewünscht hast.
Das blöde bei der Hineschen (und anderer) Magie ist ja, daß du den Wunsch nach dem Ritual vergessen mußt, sonst tritt er nicht ein.

Vielleicht hast du beim nächsten mal ja mehr Glück und findest ein paar hundert Euro in jemand anderers Tasche. :auweiah:
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Benutzeravatar
izento
 
Beiträge: 590
Registriert: 16. Feb 2017 20:23
Lebensweisheit: Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.


Zurück zu Fragen zur Magie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste