Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Die Magie der Pflanzen und Steine

Moderatoren: Alveradis, whitestorm, SheMoon, evoi

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Rall Schorrdas » 6. Jul 2009 14:21

Das mit den Kräutern scheint mir sinnvoller.
Energieübertragung ist immer nur ein Sekundäreffekt, und hier braucht es was Nachhaltiges.
Schon Omas frische Hühnersuppe kann da weiterhelfen. Oder ein leckerer Kräuterpfannekuchen. Über Petersilie oder Muskatnuß würde ich nachdenken.

grüne Grütze,

Rall
Savior Machine, creation of mine, we shall be unified, we ´re the titans of our time!
Benutzeravatar
Rall Schorrdas
 
Beiträge: 919
Registriert: 16. Aug 2006 15:11
Lebensweisheit: Bunt ist das Dasein, und granatenstark.

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Umbra » 6. Jul 2009 14:54

Omas frische Hühnersuppe kann da weiterhelfen. Oder ein leckerer Kräuterpfannekuchen. Über Petersilie oder Muskatnuß würde ich nachdenken.


Hast du ein Rezept für mich? ich koche sehr...sehr selten ^^

Was haltet ihr von Mikroorganismen?
"Quo Vadis?"
Benutzeravatar
Umbra
 
Beiträge: 335
Registriert: 3. Jul 2009 16:01
Lebensweisheit: Sehe das was da ist und koche mit der Basis, denn dann wird es magisch!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Lord_Diabolus » 6. Jul 2009 15:05

Rall Schorrdas hat geschrieben:Das mit den Kräutern scheint mir sinnvoller.
Energieübertragung ist immer nur ein Sekundäreffekt, und hier braucht es was Nachhaltiges.
Schon Omas frische Hühnersuppe kann da weiterhelfen. Oder ein leckerer Kräuterpfannekuchen. Über Petersilie oder Muskatnuß würde ich nachdenken.

grüne Grütze,

Rall


Kann ich nur zustimmen!
In Krankheitsfällen würde ich beides kombinieren.
Etwas Kräuterkunde (ich mache es mir mal einfach und sage "zur körperlichen Besserung") und vielleicht ein kleiner Stärkungszauber (zur geistigen Besserung).
Als "Stärkungszauber" hilft bereits liebevoller Umgang und etwas Humor; ein Ritual ist selbstverständlich auch keine schlechte Idee - beides zusammen meiner Meinung nach eine wundervoll stärkende Mischung!
Also quasi drei "Möglichkeiten", die sich wunderbar kombinieren lassen.
Meiner Erfahrung nach sehr hilfreich!

Cheers
Diabolus
Lord_Diabolus
 

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Umbra » 6. Jul 2009 15:38

@ Diabolus:

Ein paar konkrete Vorschläge zum Ritual?
"Quo Vadis?"
Benutzeravatar
Umbra
 
Beiträge: 335
Registriert: 3. Jul 2009 16:01
Lebensweisheit: Sehe das was da ist und koche mit der Basis, denn dann wird es magisch!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Lord_Diabolus » 6. Jul 2009 15:43

Puh...ist das dein Ernst?
Nun, Sigillenmagie funktioniert gut in solchen Fällen.
Wie Du dein Ritual gestaltest, ist Deine Angelegenheit.
Ich kann Dir wenig Vorschläge liefern, immerhin kenne ich Deinen Bekannten ja nicht - was ihm helfen würde, musst Du entscheiden.
Ist meistens eine Sache von Bauchgefühl.

Cheers
Diabolus
Lord_Diabolus
 

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon MASTER_Darkline » 6. Jul 2009 15:47

Standart-Antwort

Kreiere dein eigenes Ritual mit deinem Geschmack und deinen Empfindungen/Emotionen. Es soll für dich ansprechend sein und soll für dich sozusagen stimmen und "dir gefallen/spass machen".

so wie immer...........

MASTER D.

PS: Um den Heilungsprozess zu beschleunigen eignet sich auch Hypnose hervorragend.
Im Name von Sinus Cosinus und Tangenzius. "

[i]Nur weil du Paranoid bist heisst das noch lange nicht das sie dich nicht verfolgen"
MASTER_Darkline
 
Beiträge: 179
Registriert: 15. Feb 2009 19:15
Lebensweisheit: Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzten oder der Krieg setzt der Menscheheit ein Ende

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Umbra » 6. Jul 2009 16:01

Wie Du dein Ritual gestaltest, ist Deine Angelegenheit.


Klingt logisch.
Nein ich glaube ihr versteht mich nicht. Die Vorschläge sollen als "Inspiration" dienen, nichts weiter. Wie ich das Ritual letztendlich gestalte ist natürlich eine ganz persönliche Angelegenheit.

Ich bin froh, wenn ihr trotzdem ein paar Tipps zum Ritualaufbau, Gottheiten, Zeitpunkt etc habt.

lg U
"Quo Vadis?"
Benutzeravatar
Umbra
 
Beiträge: 335
Registriert: 3. Jul 2009 16:01
Lebensweisheit: Sehe das was da ist und koche mit der Basis, denn dann wird es magisch!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon evoi » 6. Jul 2009 17:40

Tee aus Brennnessel unterstützt das Blutbild und spendet Kraft. Seit Jahrhunderten als Kur gegen "Frühjahrsmüdigkeit" gepriesen.. ansonsten.. Fenster auf! ... Tages- / Sonnenlicht ... frische Luft!

lg

evoi
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Umbra » 6. Jul 2009 18:14

Gute Idee. Danke
"Quo Vadis?"
Benutzeravatar
Umbra
 
Beiträge: 335
Registriert: 3. Jul 2009 16:01
Lebensweisheit: Sehe das was da ist und koche mit der Basis, denn dann wird es magisch!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon evoi » 6. Jul 2009 19:29

Aber kauf ihn in der Apotheke oder pflück kleine frische Blätter irgendwo in der Natur (wo keine Autos sind) .. nicht aus dem Supermarkt.. der ist schon "tot"..

lg

evoi
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon gabor » 6. Jul 2009 19:37

Johanniskraut wäre auch noch eine Idee.Aber Vorsicht.....macht sehr UV-empfindlich!
Und zur geistigen Kraft...Placebo,schon mal gehört?Ohne Zauberei,funktioniert aber trotzdem!Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9380
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon evoi » 6. Jul 2009 19:43

Johanneskraut nur wenn (leichte) depressive Verstimmung vorliegt (bei schwerer zum Arzt!). Und da hilft Sonnenlicht auch schon Wunder..

Hier geht´s nur um Genesung und Blutreinigung.. da ist Brennnessel definitiv die erste Wahl..

lg

evoi
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon gabor » 6. Jul 2009 20:01

Weissdorn?Bärlauch?Eisenkraut?
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9380
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon evoi » 6. Jul 2009 20:14

Bärlauch wäre gut, ist aber heuer schon vorbei..

Eisenkraut .. günstig bei Erkältungen..

Weissdorn .. das typische Kraut zur Unterstützung des Herzens..
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon evoi » 6. Jul 2009 20:25

PS.. auch SEHR frische Salate und Sprossen stärken die Lebensgeister..

Salat aus Löwenzahn und selbst gezogenen Sprossen (Weizenkeim, Kresse, Soja usw.) enthalten extrem viel "Lebenskraft".. dazu viel Petersilie und Schnittlauch. Um Rückfällen vorzubeugen viel Zwiebel und Knoblauch. Tomatensuppe (am besten Dosentomaten nehmen!) kämpft prima gegen freie Radikale. Und wie schon oben erwähnt .. die gute alte Hühnersuppe ist nicht zu unrecht "die gute alte Hühnersuppe" *g*

Ich wiederhole mich zwar, allerdings der Wichtigkeit wegen.. nicht im dunklen Zimmer auf Genesung warten .. viel Sonnenlicht!

lg

evoi
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon evoi » 6. Jul 2009 20:30

Und ganz wunderbar .. wenn der Arzt nix dagegen hat .. darf´s auch täglich ein 1/8 Rotwein sein .. :prost:
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon evoi » 6. Jul 2009 20:33

PH Wert.. kommt darauf an.. ich nehme mal an .. "übersäuert", oder?

Wenn dem so ist .. viel Gemüse (Kartoffeln sind sehr basisch .. aber auch .. man soll es kaum glauben Zitrusfrüchte wirken basisch im Körper, ansonsten jede Art von Obst und Gemüse (ausser Rhabarber). Fleisch und Zucker meiden! (Honig ist als "neutral" erlaubt)
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Umbra » 7. Jul 2009 15:02

Vielen Dank ihr Lieben ^^ damit kann ich schon etwas anfangen!
Ab in die Küche *grins*

lg U
"Quo Vadis?"
Benutzeravatar
Umbra
 
Beiträge: 335
Registriert: 3. Jul 2009 16:01
Lebensweisheit: Sehe das was da ist und koche mit der Basis, denn dann wird es magisch!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon gabor » 7. Jul 2009 19:45

Vielleicht fehlt der Person im Bett ja auch" nur" ein Grund wieder aufzustehen?!
Eine Aufgabe.....
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9380
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Umbra » 7. Jul 2009 21:28

Könnte der Fall sein, aber nein. Die Gründe sind 3 Katheter und innere Blutungen.
"Quo Vadis?"
Benutzeravatar
Umbra
 
Beiträge: 335
Registriert: 3. Jul 2009 16:01
Lebensweisheit: Sehe das was da ist und koche mit der Basis, denn dann wird es magisch!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon gabor » 8. Jul 2009 12:34

Autsch!!!!
Entschuldige bitte.
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9380
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Umbra » 8. Jul 2009 13:55

Schon gut, du hättest richtig liegen können. Wäre mir sogar lieber gewesen.
"Quo Vadis?"
Benutzeravatar
Umbra
 
Beiträge: 335
Registriert: 3. Jul 2009 16:01
Lebensweisheit: Sehe das was da ist und koche mit der Basis, denn dann wird es magisch!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Ich » 19. Jul 2009 23:03

...
Zuletzt geändert von Ich am 12. Mai 2012 01:23, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon evoi » 20. Jul 2009 20:41

Stilles Wasser entsäuert nicht mehr als solches mit Kohlensäure..

Es geht darum den Organismus zu entsäuern.. also wie ich oben beschrieben hab.

Hab von der "Kräuterhexe" noch einen Tip bekommen: Rote Beete ist sehr gut für frisches Blut!

lg

evoi
Es gibt Tage da bin ich nicht in der Stimmung angehimmelt zu werden.
Benutzeravatar
evoi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3102
Registriert: 2. Jan 2006 15:55
Lebensweisheit: geht nicht - gibt´s nicht!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon gabor » 20. Jul 2009 22:30

Nur mal so .....alles "Rote"ist voll von Eisen!Tolle neue Erkenntnis!
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9380
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

VorherigeNächste

Zurück zu Der magische Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron