Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Die Magie der Pflanzen und Steine

Moderatoren: Alveradis, whitestorm, SheMoon, evoi

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon gabor » 24. Jul 2009 08:30

Zur Blutbildung fände ich Eisenkraut sehr hilfreich...gibt es auch als"Kräuterblut"in der Apotheke.
Zum Thema:Gelbe Seiten...jede Menge Geistheiler!!!!
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9493
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: 24-Stunden Grippe

Beitragvon Vamp » 27. Jul 2009 17:11

Wie kriegst du frische Luft ins Zimmer wenn du die Jalousie zu hast?
Wenn Katzen wie Frösche aussähen, so würde uns bald klar, wie gemein die kleinen Teufel sind. (Lords und Ladys; Terry Pratchett)
Benutzeravatar
Vamp
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3955
Registriert: 21. Mär 2005 13:34
Lebensweisheit: Die Lösung ist Vanillefish...

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Vamp » 27. Jul 2009 20:51

Gabor hat trotzdem nicht unrecht. Auch wenn es der Person zur Zeit noch nicht möglich ist das Bett zu verlassen, kann eine Aufgabe (Motivation) sehr hilfreich sein. Dies weckt in der Person den Wunsch das Bett verlassen zu können und dieser Wunsch reicht oft schon aus die Genesung zu beschleunigen.
Ich finde Tiere zu diesem Zweck sehr brauchbar. Entweder man erinnert die Person daran, dass ein Tier wartet oder man leiht sich eins aus. Je nach Neigung des Patienten kann es sich um einen Hund, eine Katze, ein Kaninchen oder was auch immer handeln.
Tiere verströmen Lebensfreude und stellen eine Aufgabe und einen Sinn dar.
Wenn Katzen wie Frösche aussähen, so würde uns bald klar, wie gemein die kleinen Teufel sind. (Lords und Ladys; Terry Pratchett)
Benutzeravatar
Vamp
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3955
Registriert: 21. Mär 2005 13:34
Lebensweisheit: Die Lösung ist Vanillefish...

Re: 24-Stunden Grippe

Beitragvon melanie » 28. Jul 2009 14:47

durch die dinger kommt trotzdem etwas frische luft.....
aber man kann ja auch schwartze vorhaenge benutzen wen das ein thema ist
:chaos:
Benutzeravatar
melanie
 
Beiträge: 74
Registriert: 15. Mai 2009 19:28

Re: 24-Stunden Grippe

Beitragvon gabor » 28. Jul 2009 18:49

Heisses Bier trink ich natürlich nicht selber!Das verabreicht man dem Erkrankten,um den Selbstheilungsprozess anzukurbeln!Am Besten noch ein Ei,und Zucker mit rein.Ist alles drin,was der Körper braucht....Eiweiss,Energie,Mineralien,H2O,und etwas Alk zum pennen....das heisse Bad fährt das Fieber noch ein bisschen hoch...ab ins Bett.
Trollmethode,aber sehr wirksam,denn der Probant möchte das auf keinen Fall nochmal machen müssen :lol:
Frische Luft würd ich zudem aber auch anraten!
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9493
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon gabor » 28. Jul 2009 19:57

@Vamp:Genau das hatte ich im Sinn!Das Schlimmste ist glaube ich,sich nutzlos zu fühlen,und da kann so ein Tier manchmal besser helfen ,als ein Mensch.
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9493
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: 24-Stunden Grippe

Beitragvon DarkMordred » 28. Jul 2009 23:30

Und wie stehst du zum "Bayrischen Reinheitsgebot"?!
Is ja eine zumutung :traurig:

Ja, das probiert man nur einmal.. ;)
Warscheinlich is man die Grippe los, hat aber ne Magenverstimmung :)

Was empfiehlst du dann da für Zaubertränke?

Gruß
Benutzeravatar
DarkMordred
 
Beiträge: 21
Registriert: 24. Aug 2008 20:54

Re: 24-Stunden Grippe

Beitragvon Ich » 29. Jul 2009 01:14

...
Zuletzt geändert von Ich am 7. Mai 2012 03:40, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: Heilen aus geistiger Kraft

Beitragvon Ich » 29. Jul 2009 01:31

...
Zuletzt geändert von Ich am 7. Mai 2012 03:40, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: 24-Stunden Grippe

Beitragvon gabor » 29. Jul 2009 20:41

Der Magen macht das schon mit!
Reinheitsgebot......Ich wohn fast in DK....die machen Mais ins Bier! :kotz:
Schnaps?Gibt es bei mir nicht!
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9493
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

mandelentzündung

Beitragvon Zerberus » 30. Okt 2009 03:58

Mandelentzündung

hallo leute ,

mein doc hat heute bei mir ne mandelentzündung festgestellt . habe bis jetzt laut seines zeitplans erst einmal penicilin geschluckt , und habe die übelsten halsschmerzn . und wenn ich übel sage dann meine ich ÜBEL !

kennt ihr vielleicht irgendwas was gut gegen die schmerzen hilft .


eurer für jede hilfe dankbarer zerb.
"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken."
Benutzeravatar
Zerberus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3488
Registriert: 15. Okt 2006 14:35
Lebensweisheit: Immer locker bleiben

Re: mandelentzündung

Beitragvon Azazel » 30. Okt 2009 09:45

Hi Zerb,

ich kenne das..hatte das auch mehrmals und sogar zweimal während eines Urlaubs, was zur Folge hatte, dass ich mit Fieber in Ostende im Bett einer Pension lag...*grunz* anstatt in London Highlife zu machen.

Ich weiß auch noch das ich da Schmerztabletten bekam, die auch geholfen haben, aber welche das waren ist mir nicht gegenwärtig!

Gute Besserung Aza
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11805
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: mandelentzündung

Beitragvon gabor » 30. Okt 2009 10:43

Üble Sache das!
Antibiotika sind da wohl erstmal die erste Wahl,und gegen die Schmerzen....Stechapfelschnaps.ABER NUR GURGELN!AUF KEINEN FALL TRINKEN!
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9493
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: mandelentzündung

Beitragvon Clown » 30. Okt 2009 14:52

Hi. Bei Schmerzen rufe ich die Berkanarune an. Das ist die Rune für die Birke...wenn ich mich bei Schmerzen in eine Birke reinversetze kann man alles mit mir anstellen :o :???:

Das Wort Berserker klingt auch wie Berkana, zumindest die ersten 3 Buchstaben. Berserker spüren keinen Schmerz. Ich denke auch dort gibt es eine Gemeinsamkeit.

Jedoch ist es für mich das Holz und die in der Birke enthaltenen ätherischen Öle die mir irgendwie den Schmerz nehmen obwohl ich "NUR" an diese Rune und die Birke DENKE oder mich HINEINFÜHLE. Für mich als ehemaligen Forstwirt ist das natürlich leicht...ich weiss wie schön weich und weiss das Birkenholz ist und ich hatte schon immer das Gefühl eine Kopfschmerztablette zu fällen, war es eine Birke...komisch aber wahr.



Bild Bild Bild
Clown
 
Beiträge: 3615
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: mandelentzündung

Beitragvon Clown » 30. Okt 2009 15:26

Achja. Fast vergessen. Als Ritual: Zeichne die Berkanarune auf ein Stückchen Pappe oder dergleichen (Stück von einem frischem Birkenast wäre natürlich das Beste hehe) und lege dies auf die schmerzende Stelle und lasse Eindrücke und Kräfte wirken.



Bild
Clown
 
Beiträge: 3615
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: mandelentzündung

Beitragvon Ich » 2. Nov 2009 05:10

...
Zuletzt geändert von Ich am 7. Mai 2012 03:40, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Ich
 
Beiträge: 4255
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Lebensweisheit: ᚛ᚐᚍᚓ᚜

Re: mandelentzündung

Beitragvon gabor » 3. Nov 2009 00:34

Ob ein Löffel reicht..bei 3 Hälsen? :lol:
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9493
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: mandelentzündung

Beitragvon Zerberus » 3. Nov 2009 01:56

ist schon alles wieder im normalbereich , danke für eure hilfe .


zerb.
"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken."
Benutzeravatar
Zerberus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3488
Registriert: 15. Okt 2006 14:35
Lebensweisheit: Immer locker bleiben

Re: Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Beitragvon Wunderkind » 24. Aug 2010 20:32

Hilfe im Berreich Hautunreinheiten

Hallo Kräuterkundige, ich bräuchte ein Mittel gegen Mitesser/Pickel. Das klingt jetzt nach "12 jähriges Kindchen ist verzweifelt", aber bevor ich ausgelacht werde möchte ich darauf hinweisen dass das ziemlich (auch wenn es lächerlich klingt) an meinem (sowieso zu kleinen) Ego kratzt. Ich werdebald 18, und habe immernoch lästige Probleme. Alkohol und Nikotin sind bei mir kein Thema, nur bin ich eine Geisel des Kaffees...
Ich habe schon so einige Dinge probiert, Süßigkeiten lasse ich sowieso weg, die Ernährung eigentlich denke ich mal ganz in Ordnung.
Ich habe auch Heilerde Kapseln geschluckt, das hat aber auch nichts geholfen. Der Hautartzt würde mir nur sehr starke Pillen verschreiben, und er meinte ich solltte mir gut überlegen ob ich mit Nebenwirkungen wie Gelenkschmerzen die 6 vorgeschriebenen Monate aushalten möchte.

Und bevor ich mich dem chemischen Selbstmord widme, wollte ich fragen ob mir hier jemand helfen kann. :leier:

Grüße, das verzweifelte Wunderkind.
Jeder Schwachsinn der meinen Fingern entfleucht kann liebend gerne angeprangert werden!
Benutzeravatar
Wunderkind
 
Beiträge: 28
Registriert: 24. Aug 2010 16:39
Lebensweisheit: Der Mensch ist frei geboren, und liegt doch überall in Ketten!

Re: Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Beitragvon whitestorm » 25. Aug 2010 10:35

es gibt einige pflanzen, die bei hautunreinheiten wirken.
das beginnt bei knoblauch (auch wenn der geruch penetrant ist, so hilft gepresster knobi auf den pickeln wahre wunder) und auch gegessen hat er reinigende wirkung.
die gute alte gurke hilft ebenfalls recht gut.
kamille :. ob als dampfbad oder abgekühlter sud oder salbe der/die auf die haut aufgetragen wird - beides beruhigt und wirkt antiseptisch
und nicht zu vergessen der salbei, als tee, sud, aufguss oder als salbe hilft er bei akne, hautunreinheiten und entzündungen.

es gibt noch viele andere natürliche mittel die dabei helfen.
z.b. kannst du auch milch mit honig in gleichen teilen mischen, ein schuss zitrone daran, in ein gefäss, gut mischen und etwas ruhen lassen. mit dieser mischung abends nach der gesichtsreinigung auftragen.

lg
whitestorm
Niveau sieht von unten immer wie Arroganz aus.
"Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt aber nicht weiß." F.M.Dostojewski
Benutzeravatar
whitestorm
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3749
Registriert: 13. Jun 2005 14:43
Lebensweisheit: Magie ohne Gefühle ist wie ein Drache ohne sein Feuer!

Re: Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Beitragvon Wunderkind » 25. Aug 2010 11:43

Danke für deine Antwort!

Knoblauch/Gurke/Kamillentee/Milch/Honig/Zitrone ist hier alles vorhanden. Dann werde ich mich mal dran machen das alles zu versuchen! :)
In welcher Menge sollte der Salbeitee genommen werden? Eine tasse morgens/abends, oder den ganzen Tag über?
Jeder Schwachsinn der meinen Fingern entfleucht kann liebend gerne angeprangert werden!
Benutzeravatar
Wunderkind
 
Beiträge: 28
Registriert: 24. Aug 2010 16:39
Lebensweisheit: Der Mensch ist frei geboren, und liegt doch überall in Ketten!

Re: Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Beitragvon gabor » 25. Aug 2010 15:24

Ist jetzt nur persönliche Erfahrung....lass es einfach sein!Nicht Waschen,keine Mittelchen schlucken,nix draufpinseln.....
Lass der Haut Ruhe!Das ist nicht sehr populär,in Zeiten wo 3X am Tag geduscht wird..aber es kann helfen!
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9493
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Beitragvon Wunderkind » 25. Aug 2010 16:10

Dann würde ich aber nach ein oder zwei tagen aussehen wie aus der Friteuse gezogen. Ich habe ziemlich zur fettigkeit neigende Haut!
Jeder Schwachsinn der meinen Fingern entfleucht kann liebend gerne angeprangert werden!
Benutzeravatar
Wunderkind
 
Beiträge: 28
Registriert: 24. Aug 2010 16:39
Lebensweisheit: Der Mensch ist frei geboren, und liegt doch überall in Ketten!

Re: Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Beitragvon whitestorm » 25. Aug 2010 17:20

unser troll wieder, wobei er in gewisser hinsicht ja recht hat. nur leider ist unsere haut heute so strapaziert durch alle möglichen ausseneinwirkungen, dass das "in ruhe lassen" der haut nicht gut tut und sie einem dankbar ist, wenn man ein wenig für "wellness" sorgt.

zum salbeitee. da reicht im normalfall eine tasse täglich -wenn er dir schmeckt ist nach oben hin natürlich keine grenze gesetzt.
trink den tee aber am besten abends. du wirst sehen, nicht nur deine haut wird es dir danken.
Niveau sieht von unten immer wie Arroganz aus.
"Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt aber nicht weiß." F.M.Dostojewski
Benutzeravatar
whitestorm
Co-Admin
Co-Admin
 
Beiträge: 3749
Registriert: 13. Jun 2005 14:43
Lebensweisheit: Magie ohne Gefühle ist wie ein Drache ohne sein Feuer!

Re: Erste Hilfe - Heilkräuterfragen hier posten!

Beitragvon gabor » 25. Aug 2010 23:57

Da stellt sich dann die Frage WARUM die Haut zuviel Talg produziert!Der Grund ist meist "Entfettung"
Wir sind einfach überzivilisiert.Ne Kuh mit Spliss hab ich noch nie gesehen,und auch kein Schwein mit Pickeln.
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9493
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

VorherigeNächste

Zurück zu Der magische Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron