Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Moderatoren: khezef, Azazel, Tinúviel, Alveradis, Tyger, Vamp

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 00:34

Vielen Dank für all die wertvollen Informationen über die Türkische Geschichte.Erlik Khan,ich würde dir gerne etwas anderes zeigen.
Diese Information zeigt förmlich das die alt sumerische Sprache nahezu identisch mit der Türkischen war.Hier die fakten:

English ...... Sumerian ..... Turkish

___________ ... _________ ... _____________

-ablaitive ........ Ka-ta ........ Kapu-tan, Kapu-dan

-accusative ........ Ka-n-i ........ kapu-n-u, KapI-y-I

-dative ........ Ka-na ....... Kapu-y-a

Nun diese ähnlichkeiten zwischen der Türkischen und der Sumerischen sprache sind wirklich verblüffend.Selbst die Götter der Sumerer hatten nahezu identische namen wie zb. die der Schmanistischen Göktürken.Leider ist es heute fast Wissenschafftlich nahezu unmöglich zu beweisen das die Türken von den Sumerern abstammen die sich später nach Zentralasien und auf den Balkan abgesetzt hatten.Das Sumerische Reich war plötzlich wie von der Erde verschluckt verschwunden.Selbst heute gibt es in der Türkei und in England sehr viele Wissenschafftler die glauben das es eine unmitellbare verbindung zwischen diesen beiden Völkern gegeben hat und noch gibt.Zu den Türken zählen heute diese Gruppen:

Agatziren
Chasaren, Qasaren oder auch Hazaren
Göktürken/Kök-Türken (siehe hierzu auch den Artikel Reich der Göktürken)
Kangly
Karachaniden
Kara Kitai
Karluken
Keraiten
Kerulen-Tataren
Kimek oder auch Kimak
Jenissei-Kirgisen
Kutriguren
Polowzer/Kumanen (Teile der ungarisch-sprachigen Szekler Rumäniens können möglicherweise als Nachfahren der Kumanen angesehen werden.)
Merkiten
Naimanen
Oghusen
Sekiz-Oghusen („Achtpfeiler“)
Dokuz/Toguz-Oghusen („Neunpfeiler“)
Otuz-Oghusen („Dreißigpfeiler“)
Üch-Oghusen („Dreipfeiler“)
Aus den Oghus-Stämmen gingen bedeutenden Fürstendynastien hervor, wie die Seldschuken oder die Weißen- und Schwarzen Hammel
Oguren
On-Ok (Westliche Göktürken)[1]
Osmanen: ein von Osman I. (1288–1326) gebildeter Zusammenschluss aller türkischen Stämme in Anatolien, die sich nach der Dynastie benannten.
Petschenegen
Sabiren
Scha-t'o
Tabgatsch
Tohsi
Tölös
Tschigil
Türgisch
Utriguren
Uz
Yagmar

Liste moderner Turkvölker und türkischer Volksgruppen bzw. Stämme [Bearbeiten]
Abdalen
Afschar
Aserbaidschan-Türken
Aynallu
Baharlu
Balkaren
Baschkiren
Karäer/Karaimen
Karapapaken/Terekeme
Karakalpaken
Karatschaier
Kaschgai
Kasachen/Kasak-Kirgisen
Kirgisen/Kara-Kirgisen
Kizilbaschen (Nachfahren der 7 Turkstämme, welche die „Kizilbasch Armee“ bildeten)
Krimtschaken (jüdische Volksgruppe)
Krimtataren/Krimtürken
Kumyken/Kumüken
Mescheten
Nafar
Nogaier/Nogaier-Tataren
Salar
Sibirische Turkvölker
Altaier/Berg-Oyraten
Chakassen
Dolganen
Jakuten/Sacha (überwiegend christlich-orthodoxe Volksgruppe)
Schoren
Teleuten
Tuwiner/Uriangqai (überwiegend lamaistische Volksgruppe)
Tofalaren/Karagassen
Tataren
Tschuwaschen (formal christlich-orthodoxe Volksgruppe)
Türken
Tahtacı (alevitische Türken)
Yörük-Türkmenen (Türken mit Nomadenkultur)
Balkan-Türken:
Gagausen (christlich-orthodoxe Volksgruppe)
Karamanlı (christlich-orthodoxe Volksgruppe)
türkischsprachige Volksstämme griechischer Herkunft:
Kreta-Türken
Urum (türkischsprachige Graeko-Tataren)
Turkmenen/Turkomanen
Uiguren
ein Teil der Yugur
Usbeken
Chaladsch/Khalaj

Selbst teile der Madjarischen stämme (Ungaren)tragen Türkische Wurzeln in sich.Zb.findet man den namen Attilas des eroberers sehr häufig in der Türkei sowie auch in Ungarn.Die Türken waren ein freies und mächtiges Volk das Schamanische Wurzeln getragen hat und zt. den Schamanismus heute immer noch praktizieren tut.
Ähnlich den Heidnischen Germanenstämmen ,der islam kam erst später.Die Magie und Mystik war soviel ich weiss schon immer ein Bestandteil eines jeden Türken in seinem Leben zu jeder Zeit und epoche.Selbst bei den Seldschuken und zudem im Türkisch Osmanischen Weltreich wurden erfahrene Magier und Astrologen
geschult sowie geboren.Heute zu aktueller Zeit ist der Okkultismus überall in der Türkei zu spüren.Vielen Dank nochmal das du diese Informationen mit uns geteilt hast.Vieleicht könntest du noch einpaar informationen über den Türkischen Mythos Agartha sowie Ergenekon geben.








-equiative ........ Ka-gim ........ Kapu-kimi

-genetive ........ Ka-na(k) ........ Kapu-n-un

-innesive ........ Ka-ta ........ Kapu-da

3 ........ Es ........ üç

10 ........ U, un ........ on

Abundance ........ He-Gal ... g>b ........ bol

Accumulate ........ dirig ........ irk (toplamak) [ONT]

Adam ........ Adapa ........ Adam (atam)=my father; (homosapien) ataapa = father's father

Advice ........ Gal-ga ...g>b ........ Bil-ge

Air ........ Lil ...l>y ........ yil (yel)= wind

Ancestor ........ Bil-ga ........ Bil-ge (=knowledgable, experienced)

Anger ........ mir ...m>k ........ kiz-mak (=to get angry)

Ant ........ marun ...m>k ........ karîn-ca [ONT]

Arm ........ Kar ........ Kol, kar?

Ashes ........ De-Dal ... d>k ........ kül

Away from ........ -ta ........ -tan, -dan, -ten, -den (suffix)

Back ........ Eger ........ Eg~er (=saddle)

Back of head ........ Arku ........ arka (=back)

Band ........ dib ........ yip (=ip=string) [ONT]

Bank of river ........ Gu ... g>k ........ Kî-yî

Base ........ Ur ........ Uruk (=family, clan)

Be strong (to) ........ kalag ... g>ng ........ kaling (kalabalik, çok sürü; kalîn, kesif; çok, sayîsîz, sîk, koyu) [ONT]

Be great ........ Diri ........ Diri (=alive with life, energetic)

Beaches of river ........ Ki-A ........ Kî-yî

Bead ........ nunuz ... n>y ........ yinçü (=inci= pearl) [ONT]

Beans ........ Lu-ub ........ Lobya, Lobi (Uygur)

Bear ........ Az ... z>y ........ Ayî

Beard ........ Sig ........ Sak-al

Beat (to) ........ Tud ... d>v ........ döv

Beginning ........ Sha-Har ........ seher, tan (=morning)

Behind ........ E-Gir ........ geri

Belligerent ........ Kur ........ Kîr-an (=one who breaks)

Beloved ........ Ki-Aga ........ Aga (=Lord, elder brother, one who is respected and loved)

Bend (to) ........ Gur ........ Eg~ (=bend; Kîr = break)

Best ........ Sag ........ Sag~ (=unbroken, in best condition)

Bird ........ Mus~en ... m>k ........ Kus~ (notice the "kus~/mus~" saying in Turkish)

Bird ........ usa^an ........ kus^ (uçan)

Birdnest ........ us^ub ........ kus^+eb (kus^evi, yuva) [ONT]

Birth ........ Gal ........ Gö-bek (=navel, emblical chord)

Blacksmiths ........ Simug-A ... s>t ........ timur (=blacksmith); (temir= iron)

Blood ........ mud ... m>k ........ kan [ONT]

Blow (wind) (to) ........ es^ ........ es-mek [ONT]

Border ........ zag ... z>y ........ yaka (taraf, yan, civar) [ONT]

Border, limit ........ mas^ ... m>k ........ kas^ (kîyî, kenar) [ONT]

Breakthrough ........ Gu-Gir ........ KIr gir (=break and enter)

Breath ........ Lil ... l>y ........ yil (yel) (=wind)

Bright ........ zal ... z>y ........ yal-drîk, (yal-druk, parlak, süslü)

Bright, light ........ zalag ... z>y ........ yalîng (alev, yalçîn) [ONT]

Broker ........ Dam-Kar ........ KIr-an

Brother (older) ........ Bulug-Gal ........ Aga-bey; aka-uka (Ui.Tr)

Brother ........ S~es~ (Ses) ........ Kardas~

Build ........ Du ........ Dik (=build a house; sew a dress)

But ........ Am ........ Ama

Butter ........ Ia-Nun ........ Yag~

By the God ........ Dingir-E ........ Tengir icin , Tengi icin

Call ........ Sa ........ Ca-g~Ir

Cast away (to) ........ ku ........ ko-y (birakmak, koymak, terketmek, atmak)

Catch (to) ........ Gab ........ Kap= to snatch

Cattle stable ........ s^urum ... m>k ........ sürüg (sürü) [ONT]

Champion ........ Ur ........ Er, yigit (= brave man)

Chanal ........ garim ........ arik (ark; irmak) [ONT]

City ........ Uru, Ur ........ Uruk (=family, clan)

City ........ Sag-Uru ........ Sag~ (=complete, whole);

Cleanse ........ zalag ... z>y ........ Yala (= to clean by licking)

Cloth ........ Tug ........ E-tek

Come ........ Gen, Gin ........ Gel

Command ........ A-Aga ........ Aga (buyuk kis^i) (=Lord, one who commands)

Conqueror ........ Al-Tar ........ Tarkan

Constable (police) ........ Aga-Us ........ Aga (=Lord); Us (=reason); koy agasi (=village master)

Country side ........ Kur ........ KIr

Country ........ tir ........ yir (yer, toprak, [ONT]

Crown ........ Aga ........ Aga (=Lord)

Crush (to) ........ Gaz, Guz ........ Ez

Crush ........ gaz ........ ez-mek [ONT]

Cry ........ I-lu ........ Agla

Cut (to) ........ Has^ ........ Kes-mek

Cut into pieces (to) ........ kid2 ........ kid-mak (kiymak, öldürmek)[ONT]

Cut up (to) ........ Sil(a) 12,117 ........ S^IlI (Tele. Tr)=it cuts

Cut, break ........ tar ........ yar-mak [ONT]

Dagger ........ Giri-Ba-Da-Ra ........ Gir-en (=piercing instrument)

Dark ........ Ku-Kuga ........ Kara (=black)

Darkness ........ Ku-Ku (G) ........ Kara

Dawn ........ Sha-har ........ Seher, Tan

Day ........ U ........ Gün, Kün

Day, time (in general) ........ u4(d) ........ kün (gün, günes^, gündüz) [ONT]

Daybreak, dawn ........ dag ... g>ng ........ tang (tan, sabah vakti) [ONT]

Dead, to die ........ us^2 ...s^>l ........ öl (ölmek) [ONT]

Decree ........ A-Aga ........ Aga sözü(=Lord's orders)

Deity ........ Dingir ........ Tengir, Tengere, Tengri, Tangara

Desert ........ Kur ........ KIr (=not fertile land); Kum (=sand)

Discernment ........ umus^ ... m>k ........ ukus^ (akil, anlayis^) [ONT]

Disperse, undo (to) ........ bur ... r>z ........ boz-mak, yikmak [ONT]

Distance ........ Us ........ Az, uz (az gittik uz gittik gibi);

District ........ nanga ... n>y ........ yanga (yan, kanat)

Divorce ........ Tag ........ Dag~-Il (=separate, disperse)

Dog ........ Lik, Ur ........ bör, börü, it; kurt (=wolf)

Door ........ gis^ig ........ es^ik (kapi =outside) [ONT]

Drill (to) ........ bur 411,104 ........ Burgu (=drill)

Drive (to) ........ Hus 565,58 ........ Kos^u (Os. Tr)=wagon, coach ???

Elders ........ Ab-ba ........ Aba, apa

Enemy ........ taga ........ yagi (dus^man) [ONT]

Energetic ........ dirig ........ irig, diri [ONT]

Enourmous ........ Diri ........ iri

Equipment(for boat) ........ Su-Kara ........ su (=water); araç (=equipment)

Estate ........ E ........ Ev (=house, estate)

Esteem highly ........ Ig Kal ........ iyi, iygi (= good); Kal (=stay)

Evening ........ Usan ........ Aks^am

Excellent ........ Diri ........ Diri (=alive with life, energetic)

Excessive (extra) ........ Dirig-Dirig ........ Diri diri

Face ........ Sag-ki ........ Sak-kal (=beard)

False ........ Lul-La ........ Yal-an (=lie, deception)

Far mountain land ........ Ish-Kur ........ Dîsh kîr (=outside lands)

Fat ........ Ia ........ Yag~

Father ........ Ad-da, A-A ........ Ata, Atta

Feet ........ Gir ........ Gir (=enter); yürü (=walk)

Fill (to) ........ du3 t........ o-l-mak (dolmak) [ONT]

Find (to) ........ Bu-Bu-Lu ........ Bul

Fine flower ........ Zid-Gu ... z>ç ........ Çiçek

Finger ........ u ........ Ui (=sleeve)

Fire ........ Ag, Bil, Gira, Izi ........ Köz (=non flaming fire); Ag~ (ak=color of glowing fire, white)

Flashing eyes ........ Igi-Gun-Gun ........ Gün (=Sun, Sun light, day light)

Flesh ........ Uzu ........ Kuzu (=Lamb)

Follow, accompany ........ tag, tuku7 ........ daga- (izlemek, es^lik etmek, taklit etmek, emrinde olmak) [ONT]

Foot ........ Gir, Giri ........ Gir (=enter)

Foot ........ mulu ... m>k ........ köl (ayak) [ONT]

Foothill ........ Hursag ........ KIrsal (=unproductive land)

For ........ Es ........ Için

Ford ........ Bala ........ Balaban (=large bodied)

Foundation ........ us^ ... s^>l ........ ul (duvar temeli) [ONT]

Free (to)? ........ gid ........ id (salmak, göndermek, serbest birakmak, geçirmek, ulas^tirmak) [ONT]

Front ........ Gaba ........ Gabag~ (=Front)

Fruit ........ Gurud ........ Gurud (=dried yogurt balls)

Garden , field ........ kiri6 ........ kîr (kîr, basîk, dag~, açik yer) [ONT]

Garden ........ Kiri ........ kir, yer (toprak) =dirt, soil

Garment ........ Tug ........ e-tek (=lower part of woman's dress)

Gate ........ Ka ........ Kapu, kapî

Gateway of the Gods ........ Ka-Dingir ........ Tengir KapIsI, Tengri KapIsI

Gather ........ Ur ........ Ur (=a round growth)

Girl (young) ........ Ki-sikil-Tur ........ KIz

Give (to) ........ sum ........ sun- (sunmak, uzatmak) [ONT]

Glanzen?, hell ........ zalag ... g>ng ........ yaling (alev; yalçin, sarp,

Glazed, bright ........ zal ... z>y ........ yal (yalov, alev) [ONT]

Gnaw (to) ........ Tukur ........ Tükür (=to spit)

Go ........ Gin ... n>t ........ Git

God - Moon ........ Sin? ........ Ay Tengri (the word SIN is in Akkadian)

God - Sun ........ Utu ........ Kün Tengri

God ........ Dingir ........ Tengir, Tengere, Tangara, Tengri

God of Air and Earth ........ En-Lil ........ Yil (=Wind, air)

God of Heaven ........ An ........ Tan (=Sky); Tengri, TanrI (=Sky God)

god ........ dingir ........ tingir, tengri, tanri

Goddess of Dreams ........ Nina ........ Ninni (=lullaby)

Goldsmith ........ kudim ... d>y ........ kuyumcu

Good ........ sag ........ sag (sag~, iyi, sag~lam) [ONT]

Grab ........ urugal ........ kurgan (kurgan, kale, mezar)[ONT]

Grasp (to) ........ Kap ........ Kap (=pot, utensil that holds something in); kap-mak = to snatch and hold

Grass ........ ulia ........ öleng (sulak yer, bataklik; ot, çayir; çimenlik; otlak) [ONT]

Great (to be) ........ Gu-ul ........ Ulu ol-mak

Great ........ Gal ........ Ulu =Great

Ground ........ Ur ........ Yer;

Grow (to make) ........ Bulug ........ Bulug~ (=to grow ripe; bulug~ =puberty; to reach puberty; to ripen)

Guard (to) ........ Kurum, Uru ........ Koru-mak



PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 00:57

Ich hab eine Liste zusammengestellt, in der die wichtigsten türkischen Reiche und Dynastien enthalten sind. Ist schon erstaunlich, wo Türken überall geherrscht haben. Zentralasien, Indien, China, großen Teile Europas, Russland, Persien, Arabien, Nordafrika...

1. Reich der asiatischen Hunnen, Fläche: ca. 7 Mio. km²
2. Reich der schwarzen Hunnen, Fläche: ca. 4 Mio. km²
3. Nördliche Wei-Dynastie, Fläche: ca. 2 Mio. km²
4. Reich der Göktürken, Fläche: ca. 19 Mio. km²
5. Die türkischstämmige Sui-Dynastie, Fläche: ca. 4 Mio. km²
6. türkischstämmige Tang-Dynastie, Fläche: ca. 5 Mio. km²
7. Das Reich der Uighuren, Fläche: ca. 8 Mio. km²
8. Das Reich der Kirgisen, Fläche: ca. 6 Mio. km²
9. Das Reich der Chasaren, Fläche: ca. 2,5 Mio. km²
10. Die Dynastie der Ghaznawiden, Fläche: ca. 5 Mio. km²
11. Das Reich der Karluken, Fläche: ca. 5 Mio. km²
12. Das Dynastie der Karachaniden, Fläche: ca. 4 Mio. km²
13. Das Reich der Seldschuken, Fläche: ca. 10 Mio. km²
14. Die Dynastie der Choresm-Shahs, Fläche: ca. 5 Mio. km²
15. Das Sultanat von Delhi, Fläche: ca. 3 Mio. km²
16. Khanat Kiptschak, Fläche: ca. 8 Mio. km²
17. Das Reich der Mamelucken. Fläche: ca. 3 Mio. km²
18. Das Osmanische Reich, Fläche: ca. 12 Mio. km²
19. Das Reich Timurs, Fläche: ca. 8 Mio. km²
20. Das Reich der Kara Koyunlu, Fläche: ca. 1,5 Mio. km²
21. Das Reich der Ak Koyunlu, Fläche: ca. 1,5 Mio. km²
22. Die Dynastie der Safawiden, Fläche: ca. 2,3 Mio. km²
23. Das Mogulreich, Fläche: ca. 2,7 Mio. km²
24. Die Dynastie der Afschariden, Fläche: ca. 2,2 Mio. km²

-Im Türkisch Osmanischen Weltreich wurden auch sehr interessante
Bücher die sich mit Magie den Djinn und den Engeln beschäftigten geschrieben.Sie wurden zu dieser Zeit zumeist in Osmanischer Sprache veröffentlicht.Hier einige Beispiele:
Bild
Bild
Bild

Hier einige Talismane die recht heufig in der Türkei anzutreffen sind.
Bild
Bild
Bild
Bild

Das speziell in der Türkei natürlich am häufigsten anzutreffende amulet bzw talisman ist natürlich das Blaue Auge (nazar) Es soll gegen den bösen Blick schützen indem es die negative energie ableitet bzw zuruckleitet.Es wird zumeist am Körper sichtbar getragen oder an Wände und Haustüren angebracht.Es findet sich sogar auf der flosse von Flugzeugen.Hier einpaar bilder:
BildBild
PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 13:32

Tengri-Türkisch?Wer hat Dir das denn erzählt?Gruss GABOR
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 19:29

Das war die Forschung und die Wissenschafft kleiner!

http://de.wikipedia.org/wiki/Tengrismus#Tengri
PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 19:36

Kleiner als was?Ist Dir eigentlich "Völkerwanderung" ein Begriff?Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 19:49

Was hat die Völkerwanderung mit den Tengrismus zu tuen ? Du hast mir eine frage gestellt und diese habe ich dir beantwortet.Der Tengrismus ist ein Bestandteil der Türkischen Kultur und Mythologie.
Das sage nicht nur ich das sagt auch die Wissenschafft.Wo liegt das problem ?
PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 20:14

Tengri kommt doch eher aus der asiatischen Ecke,oder?Belehr mich eines Besseren!Und wer irgendwann mal irgendwo durchgezogen ist....Berlin ist auch nicht englisch,französisch,russisch....Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 20:36

Das ist totaler unsinn.Wer ist durch Zentralasien "durchgezogen",die Türken? Eigentlich hat dieses Volk ja ihre Wurzeln auf dem Mars! nun mal ehrlich,irgendwo kommen ja all diese Völker der Erde her.Die Türken sind eigentlich ein sehr Zentralasiatisches und Mezopotamisch-Anatolisches Volk.(Kazakhstan,Turkmenistan,Tibet,Kirgizien,Russland,Mongolei,Uzbekistan,Teile chinas und teile des Balkans usw.) Das bedeutet das sie nicht nur dort durchgezogen bzw durchgeritten sind.Vielmehr ist es ihre Ursprüngliche Heimat.Vor eintausend Jahren gabs in Amerika auch noch keine Amerkaner! Ich hoffe du verstehst was ich damit sagen will.Zudem sind die Türken eigentlich überall auf diesem Kontinent zuhause von daher gibt es keine probleme diesbezüglich.
Zudem denke ich das die Hunnen ein Turkvolk waren.Attilas dna zeigten sogar identische merkmale.Vielmehr behaupte ich das die Türken heute die einzigst wahren nachfolger der Sumerer sind! Nicht nur weil die türkische Sprache nahezu identisch mit der Sumerischen ist.Aber wie gesagt die wissenschafftlichen beweise dafür stehen noch aus gabor.
PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 20:46

Oha,sind wir jetzt alle türkischen Ursprungs?Also einem Mongolen brauchst Du mit der Ansage nicht zu kommen!Und Russland ist wohl eher von oben(Skandinavien)besiedelt worden,nur die Schrift haben sie von griechischen Missionaren!Übrigens leben wir JETZT,und wenn ich mir solche Aussagen leisten würde,wäre das schon politisch unkorrekt!Freundschaft GABOR
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon Gast » 11. Apr 2009 20:54

Man kann nur im JETZT leben bzw überleben wenn man sich seiner Wurzeln und seiner Vergangenheit bewusst ist.Inkorrekt? Ne das denke ich nicht! Das ist die Realität!Ein Mensch ist dor zuhause wo er sich wohlfühlt! Der rest spielt keine rolle!
Gast
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 21:11

Na gut,stellen wir uns unserer Vergangenheit!Mal sehen wann ich rausfliege!Ich bin DEUTSCH,mein Opa war in der WEHRMACHT,ich fühle mich nicht für Sachen verantwortlich,die vor 65Jahren passiert sind!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 21:20

Das musst du auch nicht.Aber du hast das recht doch auf deinen Opa stolz zu sein?
Natürlich nur solange er keine Kriegsverbrechen begangen hat sondern nur fürs Vaterland gekämpf hat,
darüber sollte man stolz sein.Mein Opa hat damals in Galipoli gegen die damals Weltgrösste Seestreitmacht der Engländer in der Türkischen Armee gekämpft und gleiche haben diesen Krieg gewonnen.Weswegen soll man nicht auf so etwas stolz sein dürfen? Ganz im gegenteil! Es ist eine ehre sein Vaterland gegen einfallende Truppen verteildigen dürfen zu können solange man im Recht ist.
Und ein Widerstandskampf ist das recht eines jeden landes.Aber das du nicht stolz auf die ermordung Millionen Juden und Kindern sein kannst ist mir klar bzw ich fasse das normal auf! Es ist nunmal etwas anderes ein Krieg für die Sicherheit des eigenen Teritoriums zu führen anstatt einfach so andere Völker zu ermorden.Es geht hier um das Recht auf Sicherheit!
PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 21:26

Nee,stoltz...War der falsche Arbeitgeber,denke ich!Der hat nichts verteidigt,der ist einfach nur auf das los,was ihm als Ziel gegeben wurde!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon Lord_Diabolus » 11. Apr 2009 21:32

Um zum ursprünglichen Thema zurückzukehren:
Mit der türkischen Kultur und der Vergangenheit kenne ich mich nicht gut aus.
Aber die Berichte sind wirklich interessant und geben viele Informationen her.
Darf ich fragen, woher du die Fotografien dieser Buchseiten hast?

Gruß
Diabolus
Lord_Diabolus
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 21:44

Das Original befindet sich im Istanbuler Museum für Geschichte.Jedoch werden mittlerweile
Kopien dieses Grimoires verkauft.Die Bilder die ich hier eingefügt habe zeigen das Original dieses Buches.Es gibt natürlich um die tausende solcher Magiebücher das ist nur eines von vielen,sehr altertümlich gehalten aber reich an informationen.
PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 21:48

Altertümlich gehalten..So,so!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon Dekubitus » 11. Apr 2009 21:51

Ja hallohallo, stop mal da,
lieber Pan,
weißt Du eigentlich was Du da so von dir gibst, oder ist das mehr so automatisches Schreiben?
Ja, ich bin stolz drauf Deutscher zu sein.Bevor jetzt blöde Fragen und Kommentare kommen, ichbin überzeugt links, trage trotzdem den Mjöllnir und werde dann auch regelmäßig von allen Seiten angemacht, wie das sich denn so zusammen passen würde...
Aber zu Deinem Beitrag: Wenn ich die Sache mit stolz und Deutscher und so in den Mund nehme, werde ich doch hierzulande, (nee,Quatsch -- auf diesem Planeten !) zusammengeschrien und bin dann gleich so'n böser Mann(von Fascho ganz zu schweigen), und wenn ichn das gleiche in Amerika mach, bin ich DER PATRIOT!?! Paßt wat nich, gell?
Außerdem wurde Rußland ddefinitiv nicht von Süden her kolonisiert, (Die "Rusen" waren eine skand. Sippschaft, daher dann auch die erste große Handelsvereinigung dieser Region, nämlich die Kiewer Rus.)
Unser Brudervolk war bei uns anno dunnemals nämlich knapp 3 Jahre lang Thema im Geschichts- Unterricht. -->S.R.O.
Dekubitus
 
Beiträge: 46
Registriert: 11. Apr 2009 20:29
Lebensweisheit: Si non confectus, non reficiat...

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 22:02

Totaler Quatsch! Woher weisst du das "Die "Rusen" eine skand. Sippschaft waren? Warst du auch da oder bist du ein teil davon.Alles nur spekulationen! Diablous ist auch Russischer Abstammung,er weiss bestimmt mehr darüber.Nun kommen wir zum thema.Erstens schreibe hier nur dinge die ich mir zuvor durch den Kopf gehen gelassen habe also ich habe erstmal über die dinge nachgedacht kleiner.Also nicht gleich beleidigend werden! nun du sagst du wärst Linksgerichtet ? Was sind dann Rechstgerichtete ? Ich hoffe das du mich diesbezüglich aufklären kannst! Natürlich hast du und jeder andere auch das Recht stolz auf sein Land und die Fahne usw. zu sein.Aber nicht mit angewinkeltem Arm und Hitlergruss! Es gibt gewisse dinge auf die man stolz sein kann und manche dinge haben jedoch nix mit stolz zu tuen.Zudem weiss ich nicht was "Mjöllnir"sind...Aber jetzt mal im ernst,was ist Links bzw warum was zeichnet einen Linken aus ?
PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 22:16

Die Russen kommen aus dem Norden,glaubs!Ach ja,RECHTS ist WER RECHTS denkt!Vielleicht wäre es ratsam,bei den Wurzeln anzufangen!Gooogel doch erst mal aus,woher der Begriff "RECHTS" kommt!Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon Dekubitus » 11. Apr 2009 22:30

Also,
ich war mitnichten darauf aus Dich zu beleidigen, verfolge jedoch euren Disput schon seit geraumer Zeit.
Einen Linken macht für mich eigenlich hauptsächlich eines aus, und das ist Toleranz gegenüber anderen.(War irgendeiner von uns beiden da?)
Ach, und der Mjöllnir ist der Thorshammer, der von unseren nationalistischen Kollegen so gern als Symbol ihrer Rechtfertigung für die ach so reinen und ursprünglichen Wurzeln ihrer arischen Mythologie für sich, und nur für sie beansprucht wird.
Aber zur Güte, das mit den Rusen ist nicht spekuliert und über migrationshistorische Studien belegt, auch wenn diese Tatsache zu Vor-Wende-Zeiten eher nicht so gern propagiert wurde.(War ja imperialistisches Ausland)
Eine Verflechtung über Handelsbeziehungen zum Orient will ich ja gar nicht leugnen oder ausschließen.
NIL ILLEGITIMI CARBORUNDUM
Dekubitus
 
Beiträge: 46
Registriert: 11. Apr 2009 20:29
Lebensweisheit: Si non confectus, non reficiat...

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 22:33

Wohl gesprochen!!!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon PAN THE TURKIST » 11. Apr 2009 22:48

Achso du bist also ein punk oder Kommunist,erkenne ich das richtig.
PAN THE TURKIST
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon gabor » 11. Apr 2009 22:52

Sagt Euch das Wort"Engstirnig"irgendwas?
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9310
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon AZATOTH » 11. Apr 2009 23:06

Nicht ganz.Ich denke in anderen Dimenmsionen
AZATOTH
 

Re: Die Türkische Mythologie (Götter, Geister usw.)

Beitragvon Dekubitus » 11. Apr 2009 23:13

Weder bunt, noch hinterm Mond.
Aber ich reagier auf jeden Fall nicht mehr mit Gewalt, nur weil jemand anders denkt oder aussieht als ich oder meine Leute(zu denen übrigens sowohl Stino's ((STInkNOrmale)) als auch Metaller aller Couleur und ,ja, zugegeben auch Punke gehören)
Doch jetzt bist Du es wohl, der vom eigentlichen Thema abschweift.
Und jetzt mal ehrlich, Turkvölker im Tibet? Ist das nicht etwas sehr weit gegriffen, bzw, hergeholt? Dachte immer, daß gerade so abgelegene Regionen aus der Nähe und nicht von Völkern aus entfernten Regione besiedelt wurden... Sehen da auch alle etwas sehr asiatisch aus, wohingegen ich als Vergleich ja nur meine (türkischstämmigen!) Kollegen habe, mit denen ich (fast) jeden Tag arbeite.
Versteh mich da nicht falsch, Dein mythologisches Wissen ist von meiner Seite unbestritten, aber alle Völker in einen Topf zu werfen und mal kräftig zu rühren um den Geschichtenkreis zu erweitern kann's doch auch nicht sein, oder
NIL ILLEGITIMI CARBORUNDUM
Dekubitus
 
Beiträge: 46
Registriert: 11. Apr 2009 20:29
Lebensweisheit: Si non confectus, non reficiat...

VorherigeNächste

Zurück zu Dämonisches zu Religionen und Mythologien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste