Bakemonotagari

Animes, Mangas und Zeichentrickfilme aus dem Horror- und Dark Fantasy-Bereich

Moderatoren: Azazel, ap, whitestorm

Bakemonotagari

Beitragvon Lord Keks » 3. Jul 2012 21:27

Eigentlich heisst der anime monotagari, aber soweit ich weiss heisst die erste staffel "bakemonotagari" die zweite "nisemonotagari".

Ich kann noch nicht viel aussagen, ausser das der Anime GENIAL ist xD.
Der Zeichenstil ist auch wirklich geil.
Ich möchte nicht spoilern, daher könnt ihr den anime am besten selbst schauen und urteilen.
Ich selbst bin noch an der 5. Folge ^^

Keks

(Edit: ich hab Tagari mit Gatari verwechselt, also Bakemonogatari ^^)
hat Gott gesagt
Benutzeravatar
Lord Keks
 
Beiträge: 356
Registriert: 10. Mär 2012 20:11
Lebensweisheit: just don't be a dick.

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Azazel » 4. Jul 2012 06:01

und um was geht es bei der Serie?
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11779
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt

Re: Bakemonotagari

Beitragvon gabor » 4. Jul 2012 10:18

Vornehmlich um gewagte Wortkreationen? :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9268
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Lebensweisheit: Silencium est Aureum!

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Lord Keks » 4. Jul 2012 11:20

Die Handlung konzentriert sich auf den Oberschüler im dritten Jahrgang Koyomi Araragi, der einen Monat vor Beginn der Geschichte in der Golden Week von einer Vampirin angegriffen und gebissen wurde. Obwohl zum Vampir geworden, bleiben die Umstände unbekannt, wie er durch seinen Wohltäter Meme Oshino wieder zu einem Menschen wurde


So, un hier der anfang der ersten folge :
Fast wieder zu einem normalen Menschen geworden, sieht Koyomi Araragi wie seine Klassenkameradin Hitagi Senjōgahara kopfüber eine Treppe hinabstürzt. Ohne einen Gedanken zu verlieren, versucht er sie aufzufangen und bemerkt, dass sie ungewöhnlich leicht zu sein scheint.


Klingt vielleicht öde, ist es aber nicht ^^ (klingt schon fast wie werbung xD)
Am anfang dachte ich (wegen dem zeichenstil) , das es ein film sei.
Bevor ihr voreilig urteilt, schaut euch die erste folge an ^^
hat Gott gesagt
Benutzeravatar
Lord Keks
 
Beiträge: 356
Registriert: 10. Mär 2012 20:11
Lebensweisheit: just don't be a dick.

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Thefalus » 4. Jul 2012 17:30

gabor hat geschrieben:Vornehmlich um gewagte Wortkreationen? :lol:

Bakemono gehören zu den Yokai, bzw Mononoke. Und Monogatari ist ein Sammelbegriff für japanische Sagen und Legenden. Aus Bakemono und Monogatari hat der Autor (durch Verdichtung) Bakemonogatari gemacht. Auf Englisch funzt das witzigerweise auch so ähnlich: Ghostory.

Bakemono tagari würde übrigens in etwa heißen: "Ich hätte gerne ein Geisterwesen." :lol:

Thefalus
The Abyss Diving Association
Bild
Per Lubidinem Ad Profundum
Benutzeravatar
Thefalus
 
Beiträge: 2576
Registriert: 19. Sep 2011 14:09
Lebensweisheit: ἰατρέ, θεράπευσον σεαυτόν

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Tsaphyre » 4. Jul 2012 17:54

:lol: Ein 'Freudscher Versprecher' auf Japanisch, Keks, das ist ja cool! >:->

*mehehe* Tsaphyre
Benutzeravatar
Tsaphyre
 
Beiträge: 553
Registriert: 4. Sep 2011 16:02

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Lord Keks » 4. Jul 2012 18:14

XD also war der Fail doch ein Win ^^
hat Gott gesagt
Benutzeravatar
Lord Keks
 
Beiträge: 356
Registriert: 10. Mär 2012 20:11
Lebensweisheit: just don't be a dick.

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Lord Keks » 4. Jul 2012 18:16

Aber das mit bakemono und monogatari hab ich auch schon herausgefunden ^^
Nur ist "Ghostory". Für mich kein geeigneter name dafür, ka warum ^^
hat Gott gesagt
Benutzeravatar
Lord Keks
 
Beiträge: 356
Registriert: 10. Mär 2012 20:11
Lebensweisheit: just don't be a dick.

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Lord Keks » 4. Jul 2012 18:45

Wiki- eintrag
Yōkai (jap. 妖怪) sind Figuren des japanischen Volksglaubens, die sich am ehesten mit Monster übersetzen lassen. Sie werden auch Mononoke (物の怪) genannt und sind eine Teilgruppe der Obake (お化け), werden oft aber auch synonym zu diesen gebraucht. Sie reichen von den bösartigen Oni (鬼, dt. Dämon) bis zu den missgünstigen Kitsune (狐, dt. Fuchs) und der Yuki Onna (雪女, dt. Schneefrau). Einige besitzen teils tierische und teils menschliche Züge, z. B. Kappa (河童) und Tengu (天狗). Yōkai besitzen übernatürliche Kräfte, so dass Begegnungen mit Menschen oft gefährlich enden


DAS ist der beweis, es gibt Dämonen!! :lol: :au: :mad:
hat Gott gesagt
Benutzeravatar
Lord Keks
 
Beiträge: 356
Registriert: 10. Mär 2012 20:11
Lebensweisheit: just don't be a dick.

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Lord Keks » 4. Jul 2012 18:48

Mir ist gerade etwas beim lesen eingefallen:
Mit den Yōkai verbindet man traditionell das Feuer, den Nordosten und die Jahreszeit Sommer, in der die Geisterwelt der irdischen am nächsten ist.

Wenn das so ist, muss das auch mit Wasser, Südwesten und dem winter klappen, oder?
(hoffe ihr versteht was ich meine ^^)
hat Gott gesagt
Benutzeravatar
Lord Keks
 
Beiträge: 356
Registriert: 10. Mär 2012 20:11
Lebensweisheit: just don't be a dick.

Re: Bakemonotagari

Beitragvon Thefalus » 6. Jul 2012 13:34

Lord Keks hat geschrieben:Wenn das so ist, muss das auch mit Wasser, Südwesten und dem winter klappen, oder?
(hoffe ihr versteht was ich meine ^^)

Ja, klar. Das sind dann Nihonzaru.

Bild

Thefalus
The Abyss Diving Association
Bild
Per Lubidinem Ad Profundum
Benutzeravatar
Thefalus
 
Beiträge: 2576
Registriert: 19. Sep 2011 14:09
Lebensweisheit: ἰατρέ, θεράπευσον σεαυτόν


Zurück zu Asienecke mit Animes und Mangas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste