Der Golem

Unentdeckte Tierarten oder Fabelwesen?

Moderatoren: whitestorm, gabor, V@µpy, Zerberus

Der Golem

Beitragvon Kenaz » 3. Mär 2008 08:50

Golem bedeutet ungeformte Materie, etwa Hylé, und bezeichnet Adam während dessen Schöpfung. Die kabbalist. Tradition spricht nicht selten davon, dass große Meister die Herstellung von „robot“-artigen Dienern aus Lehm mit Hilfe des Schöpferwortes verstanden hätten; so etwa bei Rabbi Eleasar von Worms, darüber die Wirksamkeit des geheimen Gottesnamens schreibt. Ähnliches findet sich bei (Pseudo-)Saadia, einem Kommentator des Buches Jezira. Die Jüdische Sage, die vielleicht christliche Wundererzählungen in den Heiligenlegenden paraphrasiert, berichtet etwa, dass Rabbi Elijah von Chelm einen Golem herstellte, indem er einer Lehmfigur den geheimen Namen Gottes auf die Stirn schrieb. Der bekannteste Meister auf diesem Gebiet war jedoch der Prager Rabbi Jehuda Löw ben Besalel, der Hohe Rabbi Löw, ein Zeitgenossen von Kaiser Rudolf II. von dem die Erschaffung eines Golems berichtet wird. Rabbi Löw zerstörte ihn, als dieser den Sebbath entheiligte. Ähnliches wird von einem polnischen Rabbi Elijah erzählt, von dem es heißt, dass er seinem dienenden Golem, der immer größer wurde, aus Furcht wieder das Leben nahm, indem er von dem magischen Wort „Emeth“ (Wahrheit) aus Aleph auslöschte (Meth heißt tot), worauf der Golem zu Staub zerfiel, dabei jedoch den Meister erdrückte. Die Golem Sage hängt vielleicht mit alchemistischen Vorstellungen (Materia prima, Homunculus) zusammen.

(Quelle: Lexikon der magischen Künste)
Honi soit qui mal y pense
Kenaz
 
Beiträge: 3
Registriert: 3. Mär 2008 08:19
Lebensweisheit: Honi soit qui mal y pense

Beitragvon Azazel » 3. Mär 2008 10:35

gibt's auch ein gutes Buch dazu von Gustav Meyrink (wenn mich nicht alles täuscht)
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 11799
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Lebensweisheit: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt


Zurück zu Kryptozoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste